Fünftes Sommerkonzert
Mit Piano und Mundharmonika

Kreis Coesfeld. Zum Sommerkonzert am kommenden Sonntag (19. Juli) um 16 Uhr wird ein ganz besonderes Duo auf der Wiese an der Kolvenburg erwartet: Mit Konstantin Reinfeld und Benyamin Nuss gastieren zwei Shootingstars der deutschen Musikszene in Billerbeck; die Instrumente sind außergewöhnlich und reizvoll-kontrastreich zugleich: Mundharmonika und Piano.

Donnerstag, 16.07.2020, 07:00 Uhr
Fünftes Sommerkonzert: Mit Piano und Mundharmonika
Am Sonntag geben Konstantin Reinfeld (l.) und Benyamin Nuss ein Konzert vor der Kolvenburg. Foto: az

Die beiden Ausnahmekünstler vereinen eigene Jazzkompositionen mit Sonaten von Bach oder Bartók, brillieren mit ihrem Arrangement eines brasilianischen Choro oder lassen sich von weltmusikalischen Klängen osteuropäischer Prägung inspirieren.

Als Preisträger des Opus Klassik 2019 in der Kategorie „Nachwuchskünstler, Instrument“ wird Konstantin Reinfeld zu den vielseitigsten und gefragtesten Interpreten des Instruments Mundharmonika weltweit gerechnet. Bereits als Jugendlicher sorgte der heute 23-Jährige in der Musikwelt für Furore; sein facettenreiches Spiel auf den Hohner-Mundharmonikas klingt gleichwohl technisch und emotional gereift.

Benyamin Nuss entstammt einer angesehenen Musikerfamilie; er wuchs nicht nur mit Musik unterschiedlicher Genres auf, sondern machte Klassik und Jazz regelrecht zu seiner persönlichen Leidenschaft. Als Solist konzertiert er mit diversen Spitzenorchestern. Er zählt zu den Pianisten, denen es gelingt, mit seinem Repertoire auch ein junges Publikum zu begeistern.

Die Karten sind auf 100 Tickets begrenzt. Vorverkauf in beiden Kulturzentren oder online unter

| www.kolvenburg.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7495484?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker