Schulanfänger
Jeder vierte Junge erhält Sprachtherapie

Kreis Coesfeld. Etwa jeder vierte Junge im Kreis Coesfeld erhielt in 2019 rund um den Schulbeginn eine Sprachtherapie. So hieß es für 27,8 Prozent der sechsjährigen Jungen, nicht nur lesen, rechnen und schreiben zu lernen, sondern auch das richtige Sprechen. Bei den gleichaltrigen Mädchen waren es 16,4 Prozent. Das ergibt eine aktuelle Auswertung der AOK Nordwest. „Das kann als Hinweis verstanden werden, dass viele Kinder heute offensichtlich Expertenhilfe benötigen, um die anstehenden schulischen Herausforderungen meistern zu können“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Michael Faust in der Mitteilung.

Dienstag, 11.08.2020, 07:00 Uhr

Bei Kindern mit Entwicklungsstörungen der Sprache oder des Sprechens werden Sprachtherapien überwiegend ab einem Alter von vier Jahren verordnet. Im Kreis Coesfeld erhielten bereits 10,2 Prozent der vierjährigen Jungen eine Sprachtherapie. Bei den Mädchen lag der Anteil bei 5,4 Prozent, so die AOK Nordwest.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7529232?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker