Donnerstag Abstimmung mit Bürgermeistern über neue Coronaregelungen
Steigende Zahlen: Gesundheitsamt braucht mehr Leute

Kreis Coesfeld. Am Mittwoch trat der Corona-Krisenstab des Kreises Coesfeld unter der Leitung von Ordnungsdezernent Ulrich Helmich zusammen und beriet über die aktuelle Entwicklung des Infektionsgeschehen im Kreis Coesfeld. Neben Vertretern der Kreisverwaltung nehmen an der regelmäßigen Sitzung des Krisenstabes auch Vertreter der Kommunen, der Krankenhäuser, des Rettungsdienstes, der Polizei und der Feuerwehr teil. Im Mittelpunkt der Beratung am Mittwoch stand die Gewinnung zusätzlicher Kräfte für das Gesundheitsamt, um bei weiter steigenden Infektionen alle Betroffenen sofort erreichen zu können.

Donnerstag, 29.10.2020, 05:00 Uhr
Donnerstag Abstimmung mit Bürgermeistern über neue Coronaregelungen: Steigende Zahlen: Gesundheitsamt braucht mehr Leute
Die Gewinnung zusätzlicher Kräfte für das Gesundheitsamt stand im Mittelpunkt der Tagung des Corona-Krisenstabs unter Leitung von Ulrich Helmich (2.v.l.). Foto: az

Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr erwartete die ersten Beratungsergebnisse der Onlineberatung der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Donnerstag Nachmittag sollen die Ergebnisse der Beratungen im Rahmen einer Videokonferenz mit den Bürgermeistern erörtert und das weitere Vorgehen abgestimmt werden. „Im Übrigen sind wir alle aufgerufen, durch unser umsichtiges Verhalten einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie zu leisten“, so Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7653104?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker