Kreis Coesfeld
65 Neuansteckungen und ein Todesfall

Kreis Coesfeld (fs). 65 weitere Menschen haben sich über das Wochenende im Kreis Coesfeld mit dem Coronavirus infiziert. Somit steigt die Zahl der Gesamtinfektionen seit Pandemie-Beginn auf 1937. Zudem ist ein neuer Todesfall zu beklagen. Dabei handelt es sich um eine Person mittleren Alters aus Nordkirchen, wie der Kreis mitteilt. Folglich sind nun 24 Menschen im Kreisgebiet im Laufe der Pandemie an Covid-19 verstorben sowie vier weitere mit entsprechendem Nebenbefund. Immerhin: Weil über das Wochenende auch 95 Bürger wieder gesundeten, sank die Zahl der aktiven Fälle am Montagnachmittag von 225 auf 194. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert pro 100 000 Einwohner sank ebenfalls von 71,2 auf 58,5.

Montag, 23.11.2020, 19:20 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7691575?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker