Pharmazeutischer Leiter plädiert fürs Impfen
„Brauchen Vertrauen in die Impfstoffe“

Kreis Coesfeld. Impfen ist für Dr. Stephan Barrmeyer der schnellste und sicherste Weg, aus der Corona-Krise zu kommen und in absehbarer Zeit wieder ein normales Leben führen zu können. „Wir brauchen Vertrauen in die handelnden Politiker und in die Impfstoffe“, appelliert der Apothekersprecher für den Kreis Coesfeld, der Pharmazeutischer Leiter des Impfzentrums in Dülmen ist. Damit ist er verantwortlich für die Pharmazeutischen Teams, die den Impfstoff von BioNTech / Pfizer gebrauchsfertig machen.

Dienstag, 19.01.2021, 08:00 Uhr
Pharmazeutischer Leiter plädiert fürs Impfen: „Brauchen Vertrauen in die Impfstoffe“
Kreis-Apothekensprecher Dr. Stephan Barrmeyer ist Pharmazeutischer Leiter des Impfzentrums in Dülmen. Foto: az

Ihm sei es wichtig, weiteres Leid durch das Virus zu verhindern. Darüber hinaus setzt er sich als Kreisvorstandsmitglied der Mittelstand- und Wirtschaftsunion (MIT) dafür ein, die von den Folgen der Pandemie schwer getroffene Wirtschaft wieder in Gang zu bringen. „Das geht nur, wenn wir uns alle an die Corona-Regeln halten und uns vor allem in breiter Front impfen lassen.“

Im Impfzentrum Dülmen soll dies ab 1. Februar möglich sein. „Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren“, erklärt der Pharmazeutische Leiter und gibt sich optimistisch: „Wir werden einen guten Start haben“. Dazu muss der Wirkstoff von BioNTech sehr behutsam behandelt und vor Gebrauch verdünnt werden. Eine Aufgabe, die Barrmeyer in Zusammenarbeit mit der Apothekerkammer, der Kassenärztlichen Vereinigung sowie der ärztlichen und organisatorischen Leitung der Impfzentrums koordiniert. Unter Vollastbetrieb kann sein Team Impfstoffe für rund 700 Impfungen pro Tag vorbereiten. Einfacher in der Handhabung ist der nun ebenfalls zugelassene Impfstoff von Moderna. „Dieser wird aber zunächst nur in Universitätskliniken und Krankenhäusern verimpft“, berichtet Barrmeyer. Für Ende des Monats rechnet er mit der Zulassung des Impfstoffes von AstraZeneca, der auch in Arztpraxen eingesetzt werden kann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7773043?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker