Hohe Ausbildungsbereitschaft trotz Pandemie / Agentur für Arbeit mit digitalen Angeboten
Offenes Ohr für Jugendliche

Kreis Coesfeld. Die Ausbildungsbereitschaft der Unternehmen ist trotz der Pandemie und weiterreichender Einschränkungen ausgeprägt. Zum Jahresende 2020 wurden bereits rund 3700 betriebliche Ausbildungsangebote bei der Agentur für Arbeit Coesfeld gemeldet, berichtete jetzt Agentur-Chef Johann Meiners.

Mittwoch, 27.01.2021, 07:00 Uhr
Hohe Ausbildungsbereitschaft trotz Pandemie / Agentur für Arbeit mit digitalen Angeboten: Offenes Ohr für Jugendliche
Foto: pixabay

Dabei sei die Berufsorientierung für Schüler nunmehr im zweiten Jahr im Corona-Modus: Berufsfelderkundungen, Betriebspraktika und Berufsorientierungsmessen fanden nicht oder nicht wie gewohnt statt.

Zum Jahresende 2020 waren noch 418 Ausbildungsstellen im Bezirk der Arbeitsagentur unbesetzt. 117 Jugendliche suchten noch einen Ausbildungsplatz.

Die Arbeitsagentur betont, dass sie für die Schüler weiterhin mit Beratungen da sei, auch wenn es durch die Corona-Pandemie Beschränkungen gebe. „Aber wir haben dafür andere Formate gestärkt“, sagte Meiners. So etwa telefonische Beratungen, Videokonferenzen und digitale Angebote. „Die Agentur für Arbeit bietet Schülern und Eltern umfassende Beratungs- und Unterstützungsangebote an. Auch in der jetzigen Zeit“, so Meiners.

Aufmerksam macht die Agentur für Arbeit Coesfeld auch auf die Qualifizierung von Beschäftigten in Betrieben. Für die Unternehmen gebe es eine Reihe an Möglichkeiten, die eigenen Mitarbeiter zu Fachkräften fortzubilden. Qualifizierungen während Kurzarbeit mit Förderung der Arbeitsagentur würden kaum genutzt. In diesem Jahr seien die Fördermöglichkeiten noch einmal verändert worden, informiert die Arbeitsagentur. „Der Fachkräftemangel beschäftigt uns auch nach Corona“, so Meiners.

Der Ausblick in die Zukunft stellt sich für die Agentur für Arbeit nicht negativ dar, trotz der Corona-Situation. In vielen Bereichen habe es erhebliche Veränderungen und Weiterentwicklungen in Betrieben gegeben. Es sei sogar ein Innovationsschub festzustellen, insbesondere im digitalen Bereich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7785637?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker