Kreis Coesfeld
Inzidenz steigt auf 90,7 im Kreis Coesfeld

Kreis Coesfeld/Kreis Borken (vth). Im Kreis Coesfeld steigen die Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner wieder an. Der Inzidenzwert liegt am Samstag (3. April) bei 90,7. Tags zuvor war er bei 87,9. Aktuell sind 313 Personen mit dem Coronavirus als infiziert gemeldet, 20 mehr als am Vortag. Allein sechs davon in Senden,. In Coesfeld und Rosendahl gibt es laut Kreiszahlen je zwei Neuinfizierte, in Billerbeck hingegen sinkt die Zahl um eine Person auf elf Infizierte. Für den Kreis Borken meldet die Bezirksregierung eine sinkende Inzidenz – auf 134,4 nach 151,3 am Vortag. In Gescher sind 18 Menschen als infiziert gemeldet, vier weniger als am Vortag.

Samstag, 03.04.2021, 12:54 Uhr
Kreis Coesfeld: Inzidenz steigt auf 90,7 im Kreis Coesfeld
Im Kreis Coesfeld gibt es am Samstag steigende Zahlen, im Kreis Borken fallen die Inzidenwerte aktuell. Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7899711?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F
Nachrichten-Ticker