So., 12.01.2020

Landfrauen würdigen ehrenamtliches Engagement „Es ist an der Zeit, Danke zu sagen“

151 Mitglieder zählen die Landfrauen aktuell. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung herrschte beste Stimmung.

Ascheberg - Die Landfrauen ließen auf ihrer Generalversammlung ein ereignisreiches Revue passieren. Und sie betonten einmal mehr die Bedeutung des ehrenamtlichen Einsatzes für die Gemeinschaft. Von Tina Nitsche

Sa., 11.01.2020

Vorgriff auf das Baugebiet Bahnhofsgärten Freie Sicht auf den Breil

Die Häuserzeile am Breil ist vom Bahnhof aus zu sehen. Der Bereich dazwischen wird mit dem Bebauungsplan „Bahnhofsgärten“ für weitere Gebäude genutzt werden. Wann das Verfahren zu Ende geht, vermag die Verwaltung aktuell nicht zu sagen. Mit schwerem Gerät und Kettensäge wird der Bereich unterhalb des Bahnhofs geräumt. Der umgedrehte Blick: Der Bahnhof ist nach den Rodungen vom Breil aus zu sehen.

Ascheberg - Ungewohnte Aussichten bieten sich vom Ascheberger Bahnhof: Es ist nicht nur die Häuserzeile am Breil zu sehen, am Horizont ist die Hegemer-Bauerschaft zu erkennen. Von Theo Heitbaum


Fr., 10.01.2020

Letzter Einsatz ab 18. Januar Hanne Rehr räumt den Regie-Stuhl

Für Hanne Rehr (l.) ist nun der Zeitpunkt gekommen, ihr Amt als Regisseurin bei der Ascheberger Kolpingspielschar in andere Hände zu legen. Christiane Höring (r.) übernimmt.

Ascheberg - Es ist nie der richtige Zeitpunkt, es sei denn du machst ihn dazu. Hanne Rehr tut das. Von Tina Nitsche


Fr., 10.01.2020

Burgturmspielschar ließ Kinder hinter die Kulissen schauen Mäusejagd auf der Theaterbühne

Der Förderverein „Die kleine Raupe“ ermöglichte den Kindern einen Blick hinter die Kulissen. Der Gang durch den Schrank gehörte dazu.

Davensberg - Tatsächlich: Auf der Bühne der Burgturmspielschar gibt es Mäuse. Richtig: Mehrzahl. Von Theo Heitbaum


Anzeige

Fr., 10.01.2020

Heimatverein unterstützt Aktion Maxi-Kinder zählen Vögel

Die Kinder beobachteten – wie hier in der Kita St. Benedikt – die Vögel von der Fensterbank ihres Gruppenraumes aus.

Herbern - Die Maxikinder der drei Kitas in Herbern beteiligten sich gleich am ersten Tag an der Vogelzählaktion des NABU.


Fr., 10.01.2020

St. Benedikt Herbern Gemeinschaftskonzert an der Kirchenkrippe

St. Benedikt Herbern: Gemeinschaftskonzert an der Kirchenkrippe

Zum Konzert an der Krippe laden mehrere Gesangsgruppen am Sonntag ein.


Fr., 10.01.2020

Werktagskapelle in St. Benedikt Leihgaben geben neuem Raum eigenen Charakter

Pfarrer Günter Lube gab Erläuterungen zur Ausstattung der Werktagskapelle, die in der St. Benedikt-Kirche eingerichtet worden ist.

Herbern - In der St. Benedikt-Kirche ist eins Werktagskapelle eingerichtet worden.


Fr., 10.01.2020

Bonpflicht sorgt für Diskussionen Das tägliche Brot an der Brottheke

Drensteinfurt/Ascheberg - Die Bonpflicht sorgt auch in Drensteinfurt und Ascheberg für Diskussionen. Die WN hörten sich dazu an der Brottheke um. Von Theo Heitbaum


Do., 09.01.2020

Bonpflicht sorgt für Diskussionen Das tägliche Brot an der Brottheke

Sechs Stunden reichten, um diesen Berg an Brot- und Brötchenbons zusammen zu bekommen.

Ascheberg - Ein Foto der Bäckerei Lüningmeyer ist in sozialen Netzwerken aufgefallen. „Es zeigt die Bons, die in einer Filiale in sechs Stunden angefallen sind“, erläutert Martin Weiß. Von Theo Heitbaum


Do., 09.01.2020

Bultenstraße Einbahnstraße ist endlich Vergangenheit

Bultenstraße: Einbahnstraße ist endlich Vergangenheit

Die Bultenstraße ist keine Einbahnstraße mehr.


Do., 09.01.2020

Förderverein unterstützt SV-Fahrt Schüler diskutieren und planen

In Senden hatte die Schülervertretung der Profilschule zwei Tage Zeit, sich für die nächsten Monate zu organisieren.

Ascheberg - Erstmalig wurde in diesem Schuljahr eine zweitägige Fahrt der Schülervertretung (SV) der Profilschule Ascheberg realisiert


Do., 09.01.2020

Bahnverkehr Start mit kleinem Stolpern: Schienenersatzverkehr wegen Gleissanierung

Dreh- und Angelpunkt: Die Busse des Schienenersatzverkehrs im Pendelverkehr nach Davensberg. Von dort steuert der RB 50 nur die Fahrtrichtung Münster an. Wer Richtung Dortmund möchte, muss erst mit dem Bus bis Selm fahren.

Davensberg - Der Bahnhof in Davensberg entpuppt sich als Dreh- und Angelpunkt. Denn dort läuft seit Montag der Schienenersatzverkehr zusammen. Die Züge steuern weiterhin die Fahrtrichtung Münster an. Wer nach Dortmund will, muss erst in den Bus steigen. Von Dietrich Harhues


Mi., 08.01.2020

Flüchtlingshilfe St. Lambertus Einsatz wird nicht weniger, aber verlagert sich

Maria Schumacher (3.v.r.) überreichte Christel Nordhoff (4.v.r.) einen Blumenstrauß. Nordhoff verabschiedete sich aus der Steuerungsgruppe. Sie bleibt der Flüchtlingshilfe erhalten, übernimmt nun jedoch karitative Aufgaben in Herbern.

Ascheberg - Die Arbeit der Flüchtlingshilfe St. Lambertus verschiebt sich, wird aber nicht weniger. Diese Entwicklung zeigte sich beim Treffen der Steuerungsgruppe. Von Tina Nitsche


Mi., 08.01.2020

Profilschüler unterrichten Grundschüler „Kleine Forscher“ vermitteln Phänomene

Warme Luft, die sich ausdehnt: Die Achtklässler brachten den Grunschülern naturwissenschaftliche Phänomene näher.

Herbern - Profilschüler unterrichten Marienschüler: Naturwissenschaftliche Phänomene veranschaulichten die „kleinen Forscher“ der Jahrgangsstufe acht den Viertklässlern, die diese Art des Unterrichts zu schätzen wussten. Von Dietrich Harhues


Mi., 08.01.2020

Kaffeekonzert der Musikschule Ascheberg Doppelter Genuss bei Clemens August

Lukas Bücker gehört zu den Klavierschülern, für die das Kaffeekonzert als letzter Test vor der Teilnahme am Jugend-musiziert-Wettbewerb dient.

Davensberg - Die Musikschule Ascheberg lädt wieder zum Kaffeekonzert nach Davensberg ein. Für die Gäste verbinden sich gesellige Atmosphäre, Kulinarisches und Kultur, für manche Akteure bildet das Vorspielen einen letzten Test vor der Teilnahme am Jugend-musiziert-Wettbewerb.


Di., 07.01.2020

Kranke Linden an der Sandstraße Allee als Entree ist gefährdet

Die Allee als Entree könnte bald passé sein: Bislang plant die Gemeinde, diese Linden auf der Sandstraße zu fällen, weil sie ein Sicherheitsrisiko für Nutzer von Gehwegen und Straße darstellen.

Ascheberg - Adieu Allee: 13 Linden zwischen Schlingermanns Hof und Eschenbachstraße sind krank und müssen gefällt werden. Dieses Vorhaben der Gemeinde, die Sicherheitsbedenken in die Waagschale wirft, löst Protest bei Bürgern aus. Von Dietrich Harhues


Di., 07.01.2020

Neue Auflage in Bürgerämtern erhältlich Familienkarte feiert ihren zehnten Geburtstag

Martin Bußkamp (l.) und Dr. Bert Risthaus stellen die Neuauflage der Ascheberger Familienkarte vor.

Ascheberg - Ascheberg gehörte zu den ersten Kommunen, die eine Familienkarte angeboten haben. Die nunmehr sechste Auflage ist ab jetzt in den Bürgerämtern in Ascheberg und Herbern erhältlich. Wer die Vorteile weiter nutzen möchte, muss sich „updaten“. Von Dietrich Harhues


Di., 07.01.2020

Dreikönigssingen des Heimatvereins Herbern „Toller Abschluss“ mit Dönekes, Liedern und Visite

Mit insgesamt rund 50 Gästen war das Dreikönigssingen des Heimatvereins gut besucht.

Herbern - Beim Dreikönigssingen des Heimatvereins Herbern ging es besinnlich und amüsant zu. Dafür sorgten Lieder und Dönekes sowie die Visite der drei heiligen Könige. Von Isabel Schütte


Di., 07.01.2020

Standesamt: Wie Aschebergs Neugeborenen heißen Namensspektrum wird breit ausgenutzt

124 Namen wurden für die 143 Kinder vergeben, die auf dem Ascheberger Standesamt 2019 angemeldet worden sind. Je größer der Name hier geschrieben ist, desto öfter wurde er verwendet.

Ascheberg - Sehr vielfältig fallen die Namen aus, die die Neugeborenen im vorigen Jahr erhalten haben, lautet die Bilanz des Standesamtes. Zu den Favoriten bei Mädchen zählt Emilia. Von Theo Heitbaum


Mo., 06.01.2020

Caritas peilt Umzug an Tagespflege rückt näher ins Zentrum

In diesen Neubau zieht die Caritas-Tagespflege zum März ein. Für ein Ladenlokal suchen die Eigentümer noch einen Mieter.

Ascheberg - Der Zeitplan steht: Zum 1. März möchte die Caritas-Tagespflege ihre neuen Räume an der Appelhofstraße beziehen. Der neue Standort bietet bessere Räume und Lage – näher am Herzen Aschebergs, dessen Pulsschlag in die Einrichtung hineinreichen soll. Von Dietrich Harhues


Mo., 06.01.2020

Sternsinger Landjugend verbreitet Segen

In diesem Jahr war die Beteiligung an der Sternsingeraktion besonders groß.

Ascheberg - Viele Landjugendliche beteiligten sich in diesem Jahr an der Sternsingeraktion und verbreiteten Segen in den Bauerschaften.


Mo., 06.01.2020

Kolpingferienlager Ferien mit Action und Abenteuer

Zündende Idee für die Sommerferien verspricht wieder das Kolpingferienlager zu bieten.

Ascheberg - Es ist ein Klassiker: Das Kolpingferienlager erfreut sich großer Beliebtheit. Am Freitag findet das Treffen für die Anmeldungen statt, die online schon laufen.


So., 05.01.2020

Löschzug Davensberg blickt auf bewegtes Jahr zurück 550 Einsatzstunden geleistet

Gemeinsam mit Wehrführer Rainer Koch (2.v.r.) gratulierte Bürgermeister Dr. Bert Risthaus (3.v.r.) den Geehrten sowie den Lehrgangsabsolventen, Außerdem begrüßten sie die Neuaufgenommenen. Thomas Stohldreier (l.) nutzte die Versammlung, um sich persönlich vorzustellen.

Davensberg - Ein arbeitsreiches Jahr liegt für die Feuerwehrleute des Löschzuges Ascheberg zurück. Denn neben den bei Einsätzen geleisteten 550 Stunden waren die Ehrenamtlichen auch bei diversen Übungen und Lehrgängen aktiv. Von Simon Roß


So., 05.01.2020

Stabwechsel im Spielmannszug Dierk Wenner löst Detlef Eckey als Tambourmajor ab

Der neu gewählte Vorstand und die geehrten Mitglieder des Spielmannszuges fanden sich zu einem Erinnerungsfoto zusammen.

Herbern - Nach dem erfolgreich absolvierten Jubiläumsjahr des Kolping-Spielmannszugs Herbern hat Tambourmajor Detlef Eckey sein Amt in jüngere Hände gelegt. Im Zuge der Generalversammlung überreichte er den Staffelstab an Dierk Wenner. Von Isabel Schütte


Sa., 04.01.2020

Statistik der Pfarrei St. Lambertus Austritte haben sich verdoppelt

Die Zahl der Gemeindemitglieder in der Pfarrei St. Lambertus nimmt stetig ab. Auffällig im Jahr 2019 ist der starke Anstieg der Austritte.

Ascheberg - Die Zahl der Gemeindemitglieder in der Pfarrei St. Lambertus Ascheberg ist nur noch vierstellig. Die Jahresstatistik weist 9962 Katholiken aus. Von Theo Heitbaum


151 - 175 von 3806 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.