Fr., 07.09.2018

Gospelchor bereitet Jubiläumskonzert vor Musik, die Herz und Seele mit Freude erfüllt

Konzentriert und engagiert bereiten sich die Mitglieder des Gospelchores „Sound of Joy“ auf das Jubiläumskonzert am 23. September vor.

Herbern - Seit 15 Jahren erfreut der Chor „Sound of Joy“ sein Publikum mit Liedern, die Herz und Seele erfreuen. Der Geburtstag soll am 23. September (Sonntag) mit einem Konzert in St. Benedikt gefeiert werden. Von Isabel Schütte

Fr., 07.09.2018

Auf Schusters Rappen und per Pedal Davensbergs Natur erkundet Wandervögel mit Preisen belohnt

Anneliese Buntrock (2.v.r.), Vorsitzende des Heimatvereins Davensberg, überreichte die Preise an (v.l.) Julia Hömann, Heike Reuter und Sohn Sebastian sowie an Martina König (r.).

Davensberg - Mit insgesamt 412 Teilnehmern war der Davensberger Wander- und Radwandertag nicht ganz so gut besucht wie im Vorjahr. Gleichwohl durften sich viele Aktive nach der Tour über attraktive Preise einer Verlosung freuen. Der Wanderstock des Jahres ging an Sebastian Reuter. Von Claudia Horstkötter


Fr., 07.09.2018

Jugendliche von TuS Ascheberg lernen Ausbildung bei Wecon kennen „Euch stehen alle Möglichkeiten offen“

Die Jugend vom TuS Ascheberg besuchte die Firma Wecon. Dort informierte sie unter anderem Chef Hendrik Hemker (r.) über das Unternehmen, aber auch über die Ausbildungsmöglichkeiten.

Ascheberg - 25 Jugendliche von TuS Ascheberg hatten im Rahmen einer Betriebsbesichtigung Gelegenheit, sich über das Ausbildungsangebot bei der Firma Wecon zu informieren. Von Tina Nitsche


So., 02.09.2018

Dankeschön-Frühstück für Ehrenamtliche der Flüchtlingshilfe St. Lambertus Appetit auf Teamwork angeregt

Am Samstagmorgen sagte die Flüchtlingshilfe St. Lambertus Ascheberg ihren vielen Helfern Danke. Sie lud die Ehrenamtlichen zu einem gemeinsamen Frühstück in die Gaststätte Brüggemann ein.

Ascheberg - Die Flüchtlingshilfe St. Lambertus Ascheberg hat sich mit einem gemeinsamen Frühstück bei ihren Ehrenamtlichen aus den drei Ortsteilen bedankt. Darüber hinaus hatten die Helfer Gelegenheit, einander besser kennzulernen. Von Tina Nitsche


So., 02.09.2018

Ehrenamtliche besichtigen Lippewerk „Abfall“ wird wertvoll gemacht

Werkleiter Silvio Löderbusch führte die ehrenamtlichen Helfer der beiden gemeindlichen Recyclinghöfe durch das Lippewerk Lünen.

Ascheberg/Lünen - Im Lippewerk staunten die Ehrenamtlichen der gemeindlichen Recyclinghöfe nicht schlecht, in welchem Umfang vermeintlicher „Abfall“ in wertvolle Halbfertigprodukte, Rohstoffe und Industriegüter verwandelt wird. Von Theo Heitbaum


Sa., 01.09.2018

Im Kindergarten wird gegackert Hühner bereichern den Kinderalltag

Petra Balster-Spinne war mit dem Hühnermobil in den DRK Kindergarten Rheinsbergring gekommen. Noah (r.) und Emilia (l.) fanden das richtig toll, denn eine Woche lang haben nun sechs Hühner im Hühnerstall auf dem Kindergartengelände gewohnt.

ASCHEBERG - „Wo sind unsere Hühner, wir haben sie gesehen, sie haben Flatterflügel.“, sang die kleine Emily am Freitagmorgen im DRK-Kindergarten Rheinsbergring. Von Tina Nitsche


Sa., 01.09.2018

Neues Recht bei der Ferkelkastration Sauenhalter sind verunsichert

Landwirte und Tierärzte diskutieren über das, was auf die Sauenhalter zukommt. Ferkel dürfen nach aktuellem Stand ab 1. Januar 2019 nicht mehr betäubungslos kastriert werden. Zum Stimmungsbild tragen im WN-Gespräch auch Georg Silkenbömer, Dirk Schulze Pellengahr und Dr. Norbert Schulze Thier bei.

Ascheberg - Wenn Sauen in der nächsten Woche belegt werden, dürfte für die männlichen Ferkel ein neues Recht greifen. Die Sauenhalter sind entsprechend verunsichert. Von Theo Heitbaum


Fr., 31.08.2018

Lutz Walter zieht nach sechs Mal „Ascheberg trifft sich“ Bilanz „Ich bin total begeistert“

Zum Finale mit den White Sox gab es auf dem Katharinenplatz noch einmal ein volles Haus. Organisator Lutz Walter ist mit der zweiten Auflage von Ascheberg trifft sich sehr zufrieden, insbesondere mit der Musik.

Ascheberg - Lutz Walter hat die zweite Ausgabe von „Ascheberg trifft sich“ organisiert. Im WN-Interview zieht er Bilanz.


Fr., 31.08.2018

Aktion der Firmanden Waffelverkauf für eine OJA-Spende

Aktion der Firmanden: Waffelverkauf für eine OJA-Spende

Die Seniorengemeinschaft unterstützte die Firmanden von St. Lambertus beim Waffelverkauf.


Fr., 31.08.2018

Am Daverthauptweg Sanitärteile mutwillig entsorgt

Am Daverthauptweg: Sanitärteile mutwillig entsorgt

Wer kennt diese blauen Bad-Teile? Die Nachbarn an der Antonius-Figur hoffen auf Zeugen.


Do., 30.08.2018

OJA zieht begeistert ihre utOpJA-Bilanz Große Vielfalt für Viele

Ein vielfältiges Programm servierte die Offene Jugendarbeit während der letzten drei Ferienwochen bei der Ganztagsbetreuung in den Räumen der Profilschule.

Ascheberg - Drei Wochen, die Spaß gemacht haben – diese Bilanz zieht die OJA nach der Ganztagsbetreuung in den letzten drei Ferienwochen. Von Theo Heitbaum


Do., 30.08.2018

48. Wander- und Radwandertag „Trimm dich“ in der Davert

Der Lohn fürs  Wandern oder Radeln durch die schöne Davert ist neben frischer Luft und Bewegung auch die Preisvergabe aus der großen Tombola.

Davensberg - Wandern und Radeln in der Davert: Der Heimatverein belohnt die Rundendreher am Sonntag wieder mit tollen Tombola-Preisen. Von Theo Heitbaum


Do., 30.08.2018

Hausanschluss wird weiter geprüft Wasser bleibt abgestellt

 

Ascheberg - Auf die gewohnte Dusche müssen Sportler und Sportlerinnen an der Nordkirchener Straße übers Wochenende weiter verzichten. Von Theo Heitbaum


Fr., 31.08.2018

1953 hat‘s beim bunten Abend gefunkt Jägers feiern ihre Diamantene Hochzeit

Elisabeth und Otto Jäger blicken gerne auf sechs gemeinsame Jahrzehnte als Ehepaar zurück.

Herbern - Beim bunten Abend des Spielmannzuges im Jahr 1953 haben sich Otto und Elisabeth Jäger das erste Mal gesehen und sofort ineinander verliebt. Heute sind sie 60 Jahre verheiratet. Von Isabel Schütte


Do., 30.08.2018

Pfützenkeime im Hausanschluss Vier Proben sind schon keimfrei

Pfützenkeime im Hausanschluss: Vier Proben sind schon keimfrei

Ascheberg - Das Wasser in der Sporthalle, den Fußballkabinen und dem Gebäude II der Profilschule ist noch aus. Die Proben sind nicht endgültig ausgewertet. Von Theo Heitbaum


Mi., 29.08.2018

Jungfernfahrt des dritten Bürgerbusses Ruhige Runde durch die drei Ortschaften

Walter Sobbe drehte gestern Morgen die Premierenrunde mit dem dritten Bürgerbus. Hier gibt er an der Haltestelle Rankenstraße in Herbern einen Fahrschein aus. Erster Fahrgast bei der Jungfernfahrt ist Ursula Wieching, die von Davensberg nach Ascheberg zur Arbeit fährt. Der alte Bürgerbus bleibt in der Garage, der Nachfolger nimmt seinen Platz ein.

Ascheberg - Das alte Auto bleibt in der Garage, der Nachfolger steht fahrbereit davor und wartet auf seinen ersten Einsatz. Wer kennt es nicht? Die Jungfernrunde wartet. Von Theo Heitbaum


Fr., 31.08.2018

Burgturmspielschar probt neues Stück. Spökenkieker besucht Davert

Bei der ersten Leseprobe dürfen noch alle ins Buch schauen: Konzentriert lesen die Schauspieler der Burgturmspielschar ihre Rollen.

Davensberg - Ein Spökenkieker in der sagenumwobenen Davert – ein Fall zum gruseln ist es aber nicht. Von Claudia Horstkötter


Mi., 29.08.2018

CDU-Abgeordnete treffen sich mit Flüchtlingshelfern „Die Stimmung droht zu kippen“

Legten den Abgeordneten Marc Henrichmann (l.) und Dietmar Panske (r.) dar, wo sie sich bei der Flüchtlingsarbeit Unterstützung wünschen: Hans Meckling (Flüchtlingshilfe Senden), Sabine Schröder (SkF Lüdinghausen), Barbara Neumann, Heiner Dieckmann, Michèle Ogata-Sittig (alle Arbeitskreis Asyl), Maria Schumacher (Flüchtlingshilfe St. Lambertus Ascheberg) und Lothar Kern (v.l., Flüchtlingshilfe Senden).

Ascheberg - Die Zeit, in der Flüchtlinge weit überwiegend von der Bevölkerung willkommen geheißen wurden, sei vorbei, „die Stimmung droht zu kippen“.


Fr., 31.08.2018

Junge leidet unter Hypoplastischen Linksherz-Syndrom Mika freut sich auf die Schule

Mika Meistrell freut sich auf die Schule, seine Eltern Patrick und Claudia schwanken zwischen einem guten Gefühl und Sorgen. Ihr Sohn leidet unter dem Hypoplastischen Linksherz-Syndrom und wurde schon sechs Mal operiert.

Herbern - Der sechsjährige Mika Meistrell wird am Donnerstag in der Herberner Mariengrundschule eingeschult. Von Isabel Schütte


Fr., 31.08.2018

Schwimmbad wird nach Tauchaktion endgültig geschlossen Letzter Kursus im Jagdschlösschen

Mit dem Gerätetauchen, das Sonja Otte im Rahmen des OJA-Ferienprogramms am Samstag anbot, geht im Hallenbad des Jagdschlösschens eine Ära zu Ende. Das Bad wird geschlossen.

Ascheberg - Sonja Otte am Beckenrand und lässt ihren Blick über das 11,5 Meter lange Becken wandern. „Schade, dass diese Ära nun zu Ende geht“, sagt sie wehmütig. Von Tina Nitsche


Di., 28.08.2018

Ascheberg trifft sich „Weiße Socken“ singen zum Finale

Die „White Sox“ setzen wie bei der Premiere vor einem Jahr den Schlusspunkt unter die Veranstaltungsserie „Ascheberg trifft sich“.

Ascheberg - Am Donnerstag (30. August) heißt es zum sechsten und letzten Mal in diesem Sommer „Ascheberg trifft sich“.


Fr., 31.08.2018

Aktionen im Hallenbad Herbern Tauchen ist beim Nachmittag mit Spaß sehr gefragt

Tauchlehrer Martin Haberta hatte am Spaßnachmittag im Herberner Hallenbad viel zu tun.

Herbern - Im wahrsten Sinne des Wortes untergetaucht sind die Kinder jetzt im Herberner Hallenbad. Von Isabel Schütte


Di., 28.08.2018

Deipe Wiese Zwei Bänke gespendet

Ingo Taubitz von der Laienspielschar sitzt mit Jens Tapper zur Probe. Michael Grube vom Hegering freut sich über die Spende.

Davensberg - Zwei Sitzbänke an der Aussichtsplattform an der Deipen Wiese sind jetzt offiziell übergeben worden.


Di., 28.08.2018

Landfrauen Ascheberg Landfrauen auf Kräuterhof und bei Direktvermarkter

Landfrauen Ascheberg: Landfrauen auf Kräuterhof und bei Direktvermarkter

Zwei Stationen nahmen sich die Ascheberger Landfrauen in Münster vor.


Fr., 31.08.2018

Neues Angebot an der Marienschule JeKits bewegt die Herberner Zweitklässler

Das JeKits-Projekt in Herbern stellten Ulrike-Lonsing-Bußkamp, Anke Sielenkemper-Rüsch, Judith Püning, Anika Brauckmann und Christoph Hönig vor.

Herbern - JeKits unternimmt in diesem Jahr den Sprung von Ascheberg nach Herbern. Die Zweitklässler der Marienschule werden davon profitieren.


151 - 175 von 1953 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook