Do., 30.07.2020

„Kirmes DAHeim“ erfolgreich Kolping sorgt in 300 Haushalten für strahlende Gesichter

Z

Ascheberg - Die Kolpingsfamilie Ascheberg hat mit ihrer ehrenamtlich durchgeführten Aktion „Kirmes DAHeim“ voll ins Schwarze getroffen. Und das gleich zweifach. Über 300 Haushalte freuten sich über Kirmestüten und Moselwein. Darüber hinaus werden die eigene Vereinsarbeit und Corona-geschädigte Schausteller finanziell unterstützt.

Mi., 29.07.2020

Neubau und Sanierung verschlingen Millionen Profilschule verwandelt sich zum Campus

So soll der Neubau aussehen, der zwischen den beiden Bestandsgebäuden der Profilschule entstehen soll.

Ascheberg - Die Profilschule wird in Ascheberg an einem Standort konzentriert und erhält einen Neubau. Das Campus-Konzept kostet viel Geld. Von Dietrich Harhues


Mi., 29.07.2020

Umgestaltung zentraler Plätze Masterplan für Ascheberg 2.0

Das Auswahlgremium präsentierte mit Vertretern der Verwaltung die Sieger der Vergabeverfahren, Wiebke Evert (vorne, v.l.) und Frank Lohse (Gebäude Profilschule) sowie Thomas Köhlmos (Platzgestaltung). Die Umgestaltung des Ortskerns soll am Platz vor dem künftigen Vollsortimenter beginnen (kleines Bild).

Ascheberg - Aschebergs Ortskern erfindet sich neu. Wie die vier zentralen Plätze umgestaltet und verknüpft werden sollen und wer dieses Konzept plant, wurde jetzt präsentiert. Von Dietrich Harhues


Di., 28.07.2020

INTZeit-Arbeit bietet erstmals Ausbildungsplatz an „Ziel in Ascheberg mehr als erreicht“

Die Grundreinigung des Neubaus von Haus Davert in Ottmarsbocholt im vergangenen Jahr war der erste Großauftrag der INTZeit-Arbeit. Regie führte Betriebsleiter Michael Henkies (r.), der sich über den ersten Auszubildenden im Unternehmen freuen würde.

Ascheberg - Das vor knapp einem Jahr unter dem Dach des Sozialwerkes St. Georg in Ascheberg gegründete gemeinnützige Unternehmen INTZeit-Arbeit hat sich gut entwickelt. Das Auftragsbuch ist voll. Und erstmals soll jetzt auch ein Auszubildender zum Glas- und Gebäudereiniger eingestellt werden. Von Siegmar Syffus


Anzeige

Di., 28.07.2020

Schnupper-Voltigieren Glückliche Momente auf dem Pferderücken voller Stolz genossen

Nach dem Aufwärmen ging es zunächst auf den hölzernen Pferderücken. Auf diese Weise hatten die Mädchen Gelegenheit, sich mit der ungewohnten Situation vertraut zu machen.

Herbern - Mit dem Ferienangebot Schnupper-Voltigieren hat der Reiterverein „von Nagel“ am Dienstag 13 kleine Mädchen glücklich gemacht. Nicht der sportliche Aspekt, sondern das Vertrautmachen mit dem Pferd war zentrales Anliegen. Von Sigmar Syffus


Di., 28.07.2020

Kräuterkunde des Heimatvereins Herbern: Schafgarbe Heilkraft ist erklärbar

Schafgarbe, eine wertvolle Heilpflanze.

Herbern - Als „Soldatenkraut“ hat es die Gemeine Schafgarbe bis auf die Schlachtfelder geschafft. Die Wirkung als Heilpflanze ist schon lange bekannt.


Mo., 27.07.2020

Bürgermeisterwahl: Thomas Stohldreier und Monika Verspohl buhlen um Vertrauen Wahlkampf in besonderen Zeiten

Das Rennen um den Chefsessel im Ascheberger Rathaus endet am 13. September.

Ascheberg - Das Buhlen um das Vertrauen steht unter besonderen Vorzeichen: Monika Verspohl und Thomas Stohldreier, die sich um das Amt das Bürgermeisters in Ascheberg bewerben, müssen in Corona-Zeiten einen besonderen Mix entwickeln, um ihre Botschaften an die Bürger zu bringen. Wie, das erklären sie im WN-Interview.


Mo., 27.07.2020

OJA-Detektive auf Mördersuche Dinner in Transsylvanien

Nach Transsylvanien führt das aktuelle virtuelle Krimidinner die Ascheberger Detektive.

Ascheberg - Nach Transsylvanien führte das aktuelle Krimin-Dinner der OJA. Klar, dass es blutig wurde...


So., 26.07.2020

Mirjam-Kindergarten Im Hummelnest ist viel Platz

Eine Leseecke ist in den neuen Räumen genauso zu finden, wie die Möglichkeit sich auszutoben.

Ascheberg - Das „Hummelnest“ der Mirjam-Kita nutzt die ehemaligen Räume der Caritas-Tagespflege an der Bultenstraße. Das Platzangebot ist großzügig, so dass sich auch Kinder austoben können, die „Hummeln im Hintern haben“. Von Theo Heitbaum


So., 26.07.2020

Gastspieler positiv getestet Coronavirus erreicht den SV Herbern

Gastspieler positiv getestet: Coronavirus erreicht den SV Herbern

Herbern - Über einen Gastspieler hat das Coronavirus den SV Herbern erreicht. Dort funktionierten die dann erforderlichen Abläufe. Von Dietrich Harhues


Sa., 25.07.2020

Kolpingjugend lädt ein Flotte Diskussion zur Wahl im Internet

Im Internet ist das Gespräch zur Kommunalpolitik zu sehen. .

Ascheberg - Dass Jugendliche mit Politik nichts anfangen können, ist spätestens seit den „Fridays for Future“-Demonstrationen widerlegt. Bei der Kommunalwahl dürfen sie sogar mit 16 Jahren zur Wahlurne gehen.


Sa., 25.07.2020

Am Kirmeswochenende Corona-Regeln beachten

Bild von Reinhard Schütte zur Jacobikirmes

Ascheberg - Corona macht am Kirmeswochenende keine Pause, auch wenn die Jacobikirmes ausfällt. Von Theo Heitbaum


Sa., 25.07.2020

Einsatz in Herbern Flüchtige mit Hubschrauber gesucht

Herbern - Aufregung in Herbern, weil in der Nacht zum Samstag ein Hubschrauber über dem Dorf kreiste. Die Polizei berichtet dazu. Von Theo Heitbaum


Sa., 25.07.2020

Corona-Bilder und Geschichten verarbeitet Neues Mäuse-Büchlein

Mila Ringelkamp stellt das Mäusebuch vor.

Herbern - Den Shutdown in der Coronazeit hat die Herbernerin Kerstin Ringelkamp dazu genutzt, um für ihre Tochter Mila Bilder von Familie Maus zu malen. Jetzt gibt es sie in Buchform.


Sa., 25.07.2020

CDU und LOV besuchen landwirtschaftliche Betriebe Höfetour mit dem Kandidaten

Der Landwirtschaftliche Ortsverein Herbern stellte der CDU und Thomas Stohldreier drei Höfe, hier Storksberger, vor.

Herbern - Um einen Einblick in die derzeitige Situation der heimischen Landwirte zu bekommen, war der CDU-Bürgermeisterkandidat Thomas Stohldreier zusammen mit Vertretern der örtlichen CDU und Mitgliedern des Landwirtschaftlichen Ortsvereins in Herbern unterwegs.


Fr., 24.07.2020

Davensberger lernte seine Frau 1992 als Austauschschüler in Lateinamerika kennen Über Guatemala nach Brasilien

Georgina, Sofia Isabella und Daniel Bleckmanns in Brasilia

Davensberg - Das muss Liebe sein: Daniel Bleckmann lernte 1992 während eines Austauschjahres in Guatemala Georgina kennen. Heute sind der Davensberger und die Guatemaltekin verheiratet und leben in Brasilien. Und beim Homeschooling von Tochter Sofia Isabella schaltet sich auch schon mal die Oma aus Westfalen per Skype ein. Von Theo Heitbaum


Fr., 24.07.2020

Feldbrand Herberner Straße Feuerwehr verhindert ein Ausbreiten

Die Freiwillige Feuerwehr Ascheberg rückte mit drei Löschzügen zum Feldbrand aus.

Ascheberg - Die Feuerwehr Ascheberg wurde durch mehrere Notrufe zu einem Feldbrand an die Herberner Straße gerufen. Von Theo Heitbaum


Fr., 24.07.2020

Ganztagsbetreuung durch die Offene Jugendarbeit Ferienspaß für eine kleine Gruppe

Ein Freundschaftsbild hatte Emma Bäumker mit ihren beiden Freundinnen, die nicht fotografiert werden durften, gemalt.

Ascheberg - Wo früher Dutzende Kinder tobten, sind im Corona-Feriensommer 2020 gerade einmal elf Mädchen und Jungen ganztags zu betreuen. Von Theo Heitbaum


Fr., 24.07.2020

Personalwechsel in der Aktiengesellschaft Bernd Daldrup rückt in den Vorstand auf

Ein Bild von der Bohrstelle in Nordick, das Jahre später symbolisch passt: Der bald ausscheidende Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Clement (Mitte) und der vom Posten des Vorstandssprechers in den Aufsichtsrat gewechselte Josef Daldrup (rechts) blicken auf den neuen Vorstandssprecher der Daldrup & Söhne AG, Andreas Tönies.

Ascheberg - Personalwechsel auf der Führungsebene bei Daldrup & Söhne. Der Aufsichtsratschef wird gehen und der Familiennachwuchs rückt in den Vorstand auf.


Do., 23.07.2020

„Enkelin“ war lange glaubwürdig Beim Geld wird der „Opa“ noch rechtzeitig skeptisch

Über dunkle Telefontricks berichtet ein Ascheberger.

Ascheberg - Lange glaubte ein Ascheberger, seine Enkelin am Telefon zu haben. Doch beim Geld wurde der Senior stutzig. Und ist froh darüber. Von Theo Heitbaum


Do., 23.07.2020

Einsatz für Tiere Hilfe für verletzten Graureiher

Hermann Grube kümmert sich um den verletzten Graureiher aus der Deipen Wiese.

Davensberg - Ein verletzter Graureiher hat Hermann Grube auf den Plan gerufen. Nach einem Tierarztbesuche ist das Tier wieder in der Deipen Wiese.


Do., 23.07.2020

Antrag nach Gemeindeordnung Grüne wollen Blütenpatenschaften

Gute Zeiten für Biene Maja und ihre Freunde: Patenschaften für Blühflächen werden von den Grünen gefordert.

Ascheberg - Bündnis 90/Die Grünen wenden sich mit einem Vorschlag für mehr Artenvielfalt an die Gemeinde und stellen einen Bürgerantrag an den Gemeinderat.


Do., 23.07.2020

Monika Verspohl bei Ascheberg Marketing Tourismus fördern

Monika Verspohl besuchte Ascheberg Marketing.

Ascheberg - Die ersten Touristen seien bereits wieder da. Vor allem Radfahrer hätten in der Tourist-Info nach Übernachtungsmöglichkeiten in Ascheberg gefragt, berichtet Martin Bußkamp.


Do., 23.07.2020

Damhirsche in der Hanvert Gemeinsames Warten auf die Brunftzeit

Damhirsche in Hanvert.

Der Blick aus dem Wohnzimmerfenster faszinierte Bernd Herrmann nicht nur, er griff auch zur Kamera.


Mi., 22.07.2020

Trägerverein wurde im Juli 1995 gegründet Offene Jugendarbeit Ascheberg ist 25 Jahre jung

Elisabeth Raters, Dieter Voß, Stephan Ronge und Hildegard Kuhlmann bildeten vor 25 Jahren den Gründungsvorstand des OJA-Trägervereins.

Ascheberg - Die OJA ist eine Institution! Das meint Dieter Voß. Er war vor 25 Jahren als Geburtshelfer des Trägervereins nicht nur dabei, sondern mittendrin. Der Davensberger war im Juli 1995 erster Vorsitzender der Offenen Jugendarbeit Ascheberg. Von Theo Heitbaum


176 - 200 von 4402 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.