Mi., 10.10.2018

Tankstellen-Überfall beschäftigt Landgericht Kassiererin hatte Todesangst

 Die Westfalentankstelle wurde am 2. Mai überfallen.

Ascheberg/Münster - Der Mann tankte, betrat den Verkaufsraum mit Helm und Sonnenbrille auf dem Kopf. An der Theke holte er eine Pistole aus der Tasche - so schilderte die Kassiererin am Mittwoch den Überfall auf die Westfalen-Tankstelle aus dem Mai vor Gericht. Von Klaus Möllers

Fr., 12.10.2018

Lesung beim Heimatverein Dankeschön an Lebensretter

Eduard Meyer zu Altenschilde brachte sein Buch mit, aus dem Christel Homann vor dem Herberner Heimatverein vorlas.

Herbern - Eduard Meyer zu Altenschilde hat seine Kindheit in Herbern verlebt und seine Erinnerungen in dem Buch „So war das“ festgehalten. Von Theo Heitbaum


Mi., 10.10.2018

Führung durch die Davert Gruselgeschichten inklusive

Die Tierwelt in der Davert ist am 28. Oktober bei einer Führung zu sehen.

Davensberg - Am 28. Oktober (Sonntag) bietet Ascheberg Marketing eine Führung mit dem zertifizierten Naturführer Udo Wellerdieck an.


Fr., 12.10.2018

Weihnachtsbasar wird vorbereitet Herbern sucht den Nikolaus

Helmut Weißenberg verteilte die Plakate, die in den Geldinstituten und Geschäften in Herbern aufgehängt werden.

Herbern - Altbewährtes beim Herberner Weihnachtsbasar. Fast. Noch fehlt für das Geschehen am ersten Advent ein Nikolaus. Von Isabel Schütte


Mi., 10.10.2018

Von falschen Feuerwehrleuten und angeblichen Detektiven Sind diese Fragen bei Facebook fake oder Fakt?

In sozialen Netzwerken findet sich Beides: Fakten und Fake-News. Bei zwei frischen Posts sind beide Ausprägungen zu erkennen. Einmal steht eine wahre Geschichte dahinter, einmal ein Facebook-Kettenbrief.

Ascheberg/Herbern - Fake oder Fakt? Diese Frage stellt sich häufig, wenn Informationen über soziale Netzwerke verbreitet werden. Hier sind zwei Fragen aus Herbern. Von Theo Heitbaum


Di., 09.10.2018

Zukunft des Gebäudekomplexes ist offen Besitzer sucht die passende Idee

Was wird aus dem „Letzten Wolf“? Die Frage kann Stefan Grünert, Rentmeister des Grafen von Merveldt, aktuell nicht beantworten.

Herbern - Was passiert mit dem „Letzten Wolf“? Gibt es ein Idee oder eine Tendenz, was mit dem Gebäudekomplex in Horn möglich ist? Von Theo Heitbaum


Di., 09.10.2018

Gemeinsame Herbstübung der Freiwilligen Feuerwehr Ascheberg „Letzter Wolf“ steht in Flammen

Das letzte Abendrot und die Blaulicht-Blitze täuschen: Es brannte am Montagabend nicht wirklich am „Letzten Wolf“ in der Bauerschaft Herbern-Horn. Durch drei Türen gingen die Atemschutztrupps ins Gebäude, hier durch den Haupteingang. Rauch erschwerte den Teams das Vordringen ins Gebäude, das zudem unübersichtlich gebaut ist.

Ascheberg/Herbern - Der „Letzte Wolf“ war am Montagabend des Ziel der Freiwilligen Feuerwehr. Die Herbstübung forderte insbesondere die Menschensucher. Von Theo Heitbaum


Di., 09.10.2018

Werkstatt im Flüchtlingsheim Ein Theaterstück ohne Drehbuch

Mit Antonia Bolte, Caja Homann, Anna Frank (v.l.) besetzten gleich drei deutsche Frauen Rollen im Integrationstheaterstück, das von Theaterpädagogin Gaby Sutter (r.) geleitet wird.

Ascheberg - Locker stehen die vier Männer im Kreis und unterhalten sich über eine Idee, die sie haben. Auf Deutsch. Das ist doch nichts Ungewöhnliches würde jetzt so manch einer sagen. Von Tina Nitsche


Fr., 12.10.2018

Treff ehemaliger Herberner Hauptschüler Wiedersehen nach 30 Jahren

30 Jahre nach ihrer Entlassung aus der Gemeinschaftshauptschule Herbern sahen sich die Ehemaligen bei Deitermann wieder.

Herbern - Das Wiedersehen 30 Jahre nach ihrer Entlassung aus der Gemeinschaftshauptschule wurde am Samstag in der Gaststätte Deitermann gebührend gefeiert. Von Isabel Schütte


Mo., 08.10.2018

Werner Narren nehmen Kurs in Richtung Ascheberg Tanz und Karneval kommen

Insbesondere über ihre Tanzgruppen drängt es Werner Karnevalisten in die Gemeinde Ascheberg: Dietmar Felski, Angela Rutkowski und Michael Stattmann stellten die einzelnen Vorhaben vor.

Ascheberg/Davensberg - Karneval und Sport sind weiter auf dem Weg von Werne in die Gemeinde Ascheberg. Das erste November-Wochenende hält etwas besonderes bereit. Doch nicht nur das. Von Theo Heitbaum


Fr., 12.10.2018

Firmungen in der Pfarrei St. Lambertus 40 Jugendliche empfangen Sakrament

Zehn Jugendliche wurden am Samstag von Weihbischof Dr. Stefan Zekorn in St. Anna Davensberg gefirmt. Nach dem Gottesdienst stellten sie sich mit Pfarrer Stefan Schürmeyer und Messdienern zum Gruppenfoto auf. 30 Jugendlichen spendete Weihbischof Dr. Stefan Zekorn in der Herberner St. Benedikt-Kirche das Sakrament der Firmung.

Davensberg/Herbern - Drei Firmungen am einem Wochenende - hier sind nun Davensberg und Herbern mit Bild zu finden.


Fr., 12.10.2018

RV St. Hubertus Ascheberg Moritz Zobel ist neuer Fuchsmajor

RV St. Hubertus Ascheberg: Moritz Zobel ist neuer Fuchsmajor

Spaß in den Backen und ein flottes Pferd unter dem Sattel: Die Zeit der Fuchsjagden ist angebrochen.


Fr., 12.10.2018

Puppenspieler in Ascheberg Eine Mitmachshow vom Feinsten

Die Familie Spindler war zu Gast in Ascheberg. Drei Tage begeisterten die Puppenspieler mit ihrer Puppenshow Mascha und der Bär.

ASCHEBERG - Das Kinderzimmer putzen? Na, wenn es denn sein muss! Der kleinen Mascha geht es da wie anderen Kindern. Und was tut er? Von Tina Nitsche


Mo., 08.10.2018

Warentauschtag in Ascheberg Altes vor dem Müll bewahrt

Der Warentauschtag erfreute sich am Samstagmorgen großer Beliebtheit. Ganz viele Artikel fanden neue Besitzer.

Ascheberg - So mancher hatte am Samstagmorgen auf dem Profilschulgelände unter dem Abdach etwas im Visier. Der Lehrer beispielsweise ein spezielles Bild, eine Dame die Weihnachtsdeko und Thomas Mattner die Uhr. Von Tina Nitsche


Mo., 08.10.2018

Weihbischof Zekorn spendet Sakrament 47 Jugendliche werden in St. Lambertus gefirmt

Weihbischof Zekorn spendet Sakrament: 47 Jugendliche werden in St. Lambertus gefirmt

47 Jugendliche aus Ascheberg empfingen in St. Lambertus das Sakrament der Firmung.


So., 07.10.2018

Eine musikalische Reise mit dem SuB-Express Über die Wiesn nach Mallorca

Dana Lütkemeier (Mitte) ist neue Ascheberger Hopfenkönigin. Sie ist Nachfolgerin von Sabine Lilienbecker (li.), weil sie sich gegen Meike Almipani und Carolin Lukas durchsetzte. Wiesnwirtin Steffi Schulze Wenning (re.) gratulierte.

Ascheberg - Volles Haus und furiose Stimmung beim 25. Oktoberfest in Ascheberg – und die neue Hopfenkönigin kommt aus Herbern. Von Theo Heitbaum


So., 07.10.2018

Schwerer Unfall vor Davensberg Wartendes Auto übersehen

Bei einem schweren Unfall vor Davensberg wurden am späten Samstagnachmittag eine Person schwer und drei leicht verletzt.

Ascheberg - Schwerer Unfall vor Davensberg mit sechs betroffenen Personen, von denen eine schwer und drei leicht verletzt wurden. Von Theo Heitbaum


Sa., 06.10.2018

Zweiter Controlling-Bericht der Verwaltung Überschuss des Haushaltes ist weiter gewachsen

Obwohl die Steuerschraube leicht gelockert wurde, erwartet die Gemeinde höhere Steuereinnahmen.

Ascheberg - Die Finanzlage der Gemeinde Ascheberg bleibt gut. Für 2018 erwartet die Verwaltung nach einer Übersicht Mitte September einen deutlich höheren Überschuss als geplant. Von Theo Heitbaum


Sa., 06.10.2018

Umweltschutz fängt im Kleinen an Stoff statt Plastik bei Tafel-Taschen

Stofftaschen statt Plastiktüten - Hanna Schlinge (3.v.r) und das Tafel-Team haben in der Herberner Tafel-Einrichtung erfolgreich auf Stofftaschen umgestellt. Der Umwelt zur Liebe. In Ascheberg ist die Aktion ebenfalls gestartet.

Ascheberg/Herbern - Plastik is out – Stofftaschen dafür mega in. Vor allem diese Stofftaschen, tragen sie doch alle das Prädikat selbst gemacht. Von Tina Nitsche


Fr., 05.10.2018

Ascheberger sprangen 1994 zum ersten Mal über den Weißwurst-Äquator Oktoberfest-Pioniere feiern Jubiläum

Hopfenköniginnen unter sich.

Ascheberg - Von der Schnapsidee zum Vorreiter fürs Münsterland: In Ascheberg wird schon das 25. Oktoberfest gefeiert. Ein Trio ist von Beginn an dabei und geht für die WN auf eine Zeitreise. Von Theo Heitbaum


Fr., 05.10.2018

In der Profilschule 174 Blutspender in Herbern

In der Profilschule: 174 Blutspender in Herbern

Zufrieden ist das DRK Herbern mit dem Blutspendetermin am Donnerstag.


Fr., 05.10.2018

Auszeichnung übergeben Zweiter Preis für Garten der Familie Menkhaus

André Stinka überreichte mit Johannes Waldmann den Preis an Simone und Jens Menkhaus.

Herbern - Simone Menkhaus aus Herbern hat jetzt die Auszeichnung für einen der bienenfreundlichsten Gärten im Kreis Coesfeld entgegen genommen. Von Isabel Schütte


Fr., 05.10.2018

„Erna Schabiewsky“ kommt „Glück auf und HalleluJa“

Ulrike Böhmer

Ascheberg - Kabarettistin Ulrike Böhmer wird im November mit ihrem Programm im Ascheberger Pfarrheim zu erleben sein.


Fr., 05.10.2018

Basarteam spendet 1600 Euro erwirtschaftet

Das Basarteam hat wieder gute Arbeit geleistet. 1600 Euro wurden jetzt an die drei Kitas in Herbern und das Jugendrotkreuz verteilt.

Herbern - Verkaufen für den guten Zweck: Der Herbstbasar „Rund ums Kind“ war gut besucht und hat 1600 Euro erwirtschaftet. Von Isabel Schütte


26 - 50 von 1958 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook