Ehemalige Ratsmitglieder
Daten und Tugenden

 Rainer Zahlten (CDU, 2009 bis 2012), brachte die Perspektive des Unternehmers ein, fremdelte mit den Abläufen, war stark am Rückkauf der Oevermann-Flächen beteiligt.

Freitag, 04.07.2014, 20:48 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 04.07.2014, 20:48 Uhr

► Rainer Zahlten ( CDU , 2009 bis 2012), brachte die Perspektive des Unternehmers ein, fremdelte mit den Abläufen, war stark am Rückkauf der Oevermann-Flächen beteiligt.

► Heinz Ringelkamp (CDU, 1998 bis 2014), sportbegeisterter SVH-Fan.

►  Martin Erfmann (CDU, 1997 bis 2014), hat sein Wissen als Lehrer eingebracht und Davensberger Interessen vertreten.

► Dr. Rüdiger Vogt (UWG, 2009 bis 2014), ein ausgleichendes Ratsmitglied.

► Katharina Heinen (UWG, 2009 bis 2014), ein Jahr mit Herzblut und Verstand Fraktionsvorsitzende.

► Andreas Neuer (UWG, 2004 bis 2010), Vorsitzender des Vereins.

► Wilfried Meyer-Laucke (UWG, 1994 bis 1999 und 2003 bis 2014), Jura am Hochreck, ein Mann ausgefeilter (juristischer) Beiträge

► Peter Leyers ( FDP , 2004 bis 2014), vielseitig aktiv, Vertreter der örtlichen Betriebe, forderte Geduld heraus.

► Thomas Frigge (FDP, 2009 bis 2014), Fachwissen im Bauen eingebracht.

► Martina Bünnigmann (CDU, 1989 bis 2014), sehr jung gestartet, lange stellvertretende Bürgermeisterin, Vorbild für Frauen im Rat.

► Paul Schulze Frenking (CDU, 1989 bis 2014), die Stimme der Landwirtschaft, ehrliche Haut.

► Anne-Marie Bickenbach (UWG, 1994 bis 2014), Davensbergerin!, zehn Jahre stellvertretende Bürgermeisterin.

► Hans-Werner Schlottbohm (UWG, 1994 bis 2014), UWG-Gründer, 15 Jahre Fraktionsvorsitzender, Gedächtnis der UWG, hat Gemeindeleben in stürmischen Zeiten als ruhender Pol mitgestaltet.

► Harald Kastner (SPD, 1989 bis 2012), 17 Jahre Fraktionschef, gradlinig, Konstruktiv und provokant.

► Manfred Hillermann (SPD, 1969 bis 2013): Der Bauexperte schlechthin, hat an allen Plänen mitgewirkt, unermesslicher Erfahrungsschatz, sachlich, mit Ironie.

Nachrichten-Ticker