Heimatverein Herbern
Preise unter Dach und Fach bringen

Herbern -

Ein Sommerrätsel in zwei Varianten: Kinder und Erwachsene dürfen im Heimathaus Herbern wieder getrennt auf Antwortsuche gehen.

Mittwoch, 16.07.2014, 18:00 Uhr

In welchem Teil des Hauses hat der Bauer früher geschlafen? Warum steht da ein Besen umgekehrt auf dem Dach? Und wo am Haus befindet sich eine Knagge ? Dies sind drei Fragen aus dem aktuellen Sommerrätsel im Museum Heimathaus Herbern (Altenhammstraße 20).

Die Antworten sind in der Sonderausstellung 2014 „Von Dach und Fach – zum Fachwerkbau im Münsterland “ leicht zu entdecken. Es werden wieder zwei Ausgaben geboten: ein Rätsel für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren und ein Rätselblatt für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahre. Für jeden abgegebenen Lösungsbogen gibt es eine kleine Anerkennung. Am Ende wird das Losglück entscheiden, wer von den Jüngeren und den Älteren gewinnen wird.

Die Möglichkeit zum Museumsbesuch bietet sich jeden Samstag und Sonntag von 15 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Gruppen können einen gesonderten Termin buchen ( ✆ 0 25 99/ 74 08 10 oder ✆ 0 25 99 / 75 98 87) Die Ausstellung läuft bis zum Ende der Herbstferien, das Lösungsblatt sollte aber spätestens am 31. August im Museum abgegeben werden. Denn Anfang September findet die Verlosung statt und dann können drei junge und drei ältere glückliche Gewinner ihren Preis unter Dach und Fach bringen, teilt der Heimatverein mit.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2618021?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F947664%2F
Nachrichten-Ticker