Kirmesübung
Kameraden befreien Jungen aus Unfallauto

Davensberg -

Im Rahmen der Davensberger Kirmes stellte der Löschzug der Feuerwehr Davensberg am Sonntag bei einer Übung das neues Fahrzeug vor.

Montag, 21.07.2014, 18:00 Uhr

Löschzugführer Ulrich Gövert erklärte während der Übung die einzelnen Schritte der Feuerwehrleute und des Rettungsdienstes, die nach einem simulierten Autounfall einen Jungen aus dem beschädigten Auto retteten. Dabei wurde sogar das Dach des Autos entfernt, um den gespielten Patienten zu befreien. Zahlreiche Zuschauer waren gekommen um den Probeeinsatz und das neue Fahrzeug zu beobachten.

In zweieinhalb Jahren Planung war das Standard–Löschfahrzeug auf die Bedürfnisse des Löschzuges zugeschnitten worden, welches den 30 Jahre alten Vorgänger abgelöst hat. Dabei musste genau kalkuliert werden, welche Bestückung für das neue Fahrzeug gebraucht wird. Mit dem neuen Löschfahrzeug wurde vor der Übung schon fleißig geübt und erste Einsätze gefahren.

„Das Spektrum der Freiwilligen Feuerwehr und unserer Einsätze hat sich einfach geändert, es geht nicht mehr um das reine Brandlöschen, sondern auch vor allem um technische Hilfeleistungen“, betonte Löschzugführer Ulrich Gövert mit Blick auf das neue Fahrzeug.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2628282?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F947664%2F2628273%2F
Nachrichten-Ticker