Mo., 17.05.2021

Straßenverkehr und historischer Stadtrundgang Was ich am Montag in Dülmen wissen muss

Straßenverkehr und historischer Stadtrundgang: Was ich am Montag in Dülmen wissen muss

Dülmen. Die Arbeiten an der Südumgehung gehen gut voran, historischer Stadtrundgang und Erinnerungskultur beschäftigen Politik und Verwaltung und die Kunstausstellung auf dem Kasernengelände zieht viele Besucher an. Von Claudia Marcy


So., 16.05.2021

Fortschritte an der Südumgehung Neue Brücke über den Tiberbach

Fortschritte an der Südumgehung: Neue Brücke über den Tiberbach

Dülmen. Der vorletzte Bauabschnitt der Südumgehung ist fast fertig. Wenn die Lärmschutzwand steht und die Straßenmarkierungen aufgebracht sind, kann der Verkehr in einigen Wochen über die künftige Umgehungsstraße rollen. Allerdings: Die letzten 400 Meter Straße können noch nicht ausgebaut werden. Von Claudia Marcy


So., 16.05.2021

Halbzeit-Rundgang durch die Kunstausstellung „Gott“ in der Konservendose

Halbzeit-Rundgang durch die Kunstausstellung: „Gott“ in der Konservendose

Dülmen. Gebäude der früheren St.-Barbara-Kaserne erweisen sich als ein „KunstOrt“. In der Krankenstation und dem Offizierskasino stellen 43 Künstler ihre Arbeiten vor. Rund die Hälfte von ihnen war zur Halbzeit der Ausstellung  „Vielfalt KunstOrt Münsterland“ gekommen, um mit den Besuchern zu sprechen. Von Stefan Bücker


So., 16.05.2021

Schützenfest aus der Sicht eines Festwirtes Miteinander darf nicht verloren gehen

Schützenfest aus der Sicht eines Festwirtes: Miteinander darf nicht verloren gehen

Dülmen. Festwirt Frank Strohbücker wünscht den Schützenvereinen, dass wenigstens kleine Zusammenkünfte geplant werden können, damit die Geselligkeit, das Miteinander und somit die Tradition eines Vereins nicht verloren gehen. Von Patrick Hülsheger


So., 16.05.2021

Gute Nachrichten vom Robert-Koch-Institut Inzidenzwert sinkt unter 50

Gute Nachrichten vom Robert-Koch-Institut: Inzidenzwert sinkt unter 50

Dülmen. Die Coronazahlen entwickeln sich landesweit in die richtige Richtung: Sie gehen zurück. Der Inzidenzwert für den Kreis Coesfeld ist am Wochenende unter die wichtige Grenze von 50 gesunken. Von Claudia Marcy


So., 16.05.2021

Trotziger Baum Das ist das Foto der Woche

Trotziger Baum: Das ist das Foto der Woche

Dülmen. Das ringt einem geradezu Respekt ab: Ein abgesägter Baum trotzt dem derzeitigen Chaos auf der Marktplatz und treibt aus. So wie es sich im Frühjahr gehört. Von Claudia Marcy


Sa., 15.05.2021

Zwei Sonderseiten in der Samstags-Printausgabe der DZ Dülmener sagen Ja zum Impfen

Wie sie die Corona-Schutzimpfung zum Beispiel mit dem Impfstoff von Biontech vertragen haben, berichten 50 Dülmener auf zwei DZ-Sonderseiten.

Dülmen. So einfach war eine Umfrage selten: So gut wie jeder, den die DZ für diese Umfrage ansprach, sagte sofort zu. Und wollte gerne berichten, wie es ihr oder ihm im Anschluss an die Corona-Impfung ging. Genau 50 Dülmenerinnen und Dülmener hat die DZ zu diesem Thema kontaktiert. Frauen und Männer, Jüngere und Ältere. Von Claudia Marcy


Sa., 15.05.2021

Denkmal, Gastro und Sport Das sind die Zitate der Woche

Denkmal, Gastro und Sport: Das sind die Zitate der Woche

Dülmen. Das Löwen-Denkmal war das Gesprächsthema der Woche. Und ist somit in den Zitaten der vergangenen sieben Tage vertreten. Von Patrick Hülsheger


Sa., 15.05.2021

Baustelle, Katzen und Derby Was ich am Wochenende in Dülmen wissen muss

Baustelle, Katzen und Derby: Was ich am Wochenende in Dülmen wissen muss

Dülmen. Auf den Baustellen des Markt- und des Kirchplatzes geht es weiter voran. Inzidenz und Corona-Fallzahlen gehen zurück. Und Fußballer erklären, was sie am Sonntag ohne Bezirksliga-Derby machen. Dies sollten Sie am Wochenende in Dülmen wissen. Von Patrick Hülsheger


Fr., 14.05.2021

Markt- und Kirchplatz werden umgestaltet An der Kirche geht es in die Tiefe

Markt- und Kirchplatz werden umgestaltet: An der Kirche geht es in die Tiefe

Dülmen. Das Bild auf dem Marktplatz ändert sich fast täglich. Die Bauarbeiten gehen gut voran. Die DZ sah sich auf Markt- und Kirchplatz um und sprach in einer stillen Minute, in der die Baumaschinen ruhten, mit den Akteuren. Von Christian Besse


Fr., 14.05.2021

Über streunende Katzen Weißdorn hilft der Vogelwelt

Über streunende Katzen: Weißdorn hilft der Vogelwelt

Wildernde Katzen in der Brut- und Setzzeit - das ist für DZ-Leser immer wieder Stein des Anstoßes. Was ist dran, an der Aussage, dass Freigänger-Katzen eine Gefahr für die Vogelwelt sind? DZ-Volontärin Beena Shaikh fragte Cristine Bendix, Biologin und Vorstandsmitglied des Naturschutzbundes NABU, Kreisverband Coesfeld. Von Beena Shaikh


Fr., 14.05.2021

Kein Streich, sondern eine Straftat Gullydeckel an- und abgehoben

Kein Streich, sondern eine Straftat: Gullydeckel an- und abgehoben

Dülmen. Die Polizei sucht Zeugen: Unbekannte hoben in der Nacht zu Freitag Gullydeckel auf der Elsa-Brändström-Straße an und aus.


Fr., 14.05.2021

Inzidenzwert sinkt weiter Nur noch zwei Neu-Infektionen in Dülmen

Inzidenzwert sinkt weiter: Nur noch zwei Neu-Infektionen in Dülmen

Dülmen. Der Inzidenzwert für den Kreis Coesfeld sinkt weiter: Am heutigen Freitag beträgt er 53,5. Das Gesundheitsamt meldet seit Donnerstag nur zwei Neu-Infektionen für Dülmen. Von Claudia Marcy


Do., 13.05.2021

22-Jähriger wegen Volksverhetzung verurteilt AfD „rekrutierte“ in Wohngruppe

22-Jähriger wegen Volksverhetzung verurteilt:  AfD „rekrutierte“ in Wohngruppe

Dülmen. Ein Dülmener wurde gestern vom Amtsgericht Dülmen wegen Volksverhetzung verurteilt. Die AfD hatte ihn zuvor rekrutiert. Daraufhin träumte er von einer politischen Karriere in der Partei. Die wird sich voraussichtlich nicht erfüllen. Von Jürgen Primus


Do., 13.05.2021

(Werbung) Finanztipp Nachhaltig investieren: Trend hält bei Privatkunden an

(Werbung) Finanztipp : Nachhaltig investieren: Trend hält bei Privatkunden an

Nottuln/Dülmen. Vier von fünf Bürgerinnen und Bürgern glauben, den Wandel zu mehr Nachhaltigkeit selbst vorantreiben zu können, ergab eine Studie von Union Investment. Eine Möglichkeit, Positives zu bewirken und zugleich Rendite zu erzielen, sind nachhaltige Investmentfonds. Von Volksbank Nottuln


Do., 13.05.2021

Vaterrolle und Haustiere Was ich an Christi Himmelfahrt in Dülmen wissen muss

Vaterrolle und Haustiere: Was ich an Christi Himmelfahrt in Dülmen wissen muss

Dülmen. Die Rolle der Väter hat sich in den letzten Jahrzehnten geändert, ein Dülmener wurde wegen Volksverhetzung verurteilt und viele Menschen erfüllen sich in der Pandemie den Traum vom Hund. Von Beena Shaikh


Mi., 12.05.2021

Wie die Rolle des Vaters sich ändert Der bloße Ernährer hat ausgedient

Wie die Rolle des Vaters sich ändert: Der bloße Ernährer hat ausgedient

Dülmen. Morgen ist Vatertag. Früher wurde er gerne feuchtfröhlich begangen. Doch die Väter feiern sich immer weniger selbst. Denn ihr Selbstverständnis hat sich generell gewandelt. Sie wollen nicht mehr nur Ernährer, sondern auch (Mit-) Erzieher sein. Von Christian Besse


Mi., 12.05.2021

Erfolg für die Polizei Geldabholer wurde festgenommen

Erfolg für die Polizei: Geldabholer wurde festgenommen

Dülmen. Dank der Aufmerksamkeit der Mitarbeiter der Sparkasse konnte erneut ein Senior vor Abzocke durch Betrüger geschützt werden. Das teilte gestern die Polizei mit und schildert das Vorgehen der Täter sowie die Ereignisse wie folgt.


Mi., 12.05.2021

Zahl der Covid-19-Patienten weiter rückläufig Nur noch vier Neu-Infektionen

Zahl der Covid-19-Patienten weiter rückläufig:  Nur noch vier Neu-Infektionen

Dülmen. Das Infektionsgeschehen in Dülmen entspannt sich weiter. Das Kreisgesundheitsamt meldet aktuell lediglich vier Neuinfektionen. Der Inzidenzwert für den Kreis Coesfeld beträgt nur noch 54,9. Von Claudia Marcy


Mi., 12.05.2021

Zeugen gesucht Unfallflucht an der Coesfelder Straße

Zeugen gesucht: Unfallflucht an der Coesfelder Straße

Dülmen. Am Dienstagmittag ereignete sich ein Unfall auf der Coesfelder Straße. Ein Rollerfahrer stürzte dabei. Der Autofahrer flüchtete - jetzt werden Zeugen gesucht.


Mi., 12.05.2021

Löwen-Dekmal und Landwirte Was ich am Mittwoch in Dülmen wissen muss

Löwen-Dekmal und Landwirte: Was ich am Mittwoch in Dülmen wissen muss

Dülmen. Das Löwen-Denkmal wird saniert, die Polizei warnt erneut vor Haustürgeschäften und Landwirte berichten, wie sich die Pandemie auf die Landwirtschaft auswirkt. Von Beena Shaikh


Di., 11.05.2021

Werner Jostmeier plädiert für Sanierung des Löwen-Denkmals „Namensandenken nicht opfern“

Werner Jostmeier plädiert für Sanierung des Löwen-Denkmals : „Namensandenken nicht opfern“

Dülmen. Der Appell von Heimatforscher Ortwin Bickhove-Swiderski, das Löwen-Denkmal samt der Platten mit Namen der Gefallenen zu sanieren, findet die Zustimmung von Werner Jostmeier. Bürgermeister Hövekamp verspricht ein Konzept bis 2022. Von Claudia Marcy


Di., 11.05.2021

Luise Kellerhaus lässt sich nicht übers Ohr hauen Vorsicht vor der „Teer-Mafia“

Luise Kellerhaus lässt sich nicht übers Ohr hauen: Vorsicht vor der „Teer-Mafia“

Dülmen. Schnell reagiert hat Luise Kellerhaus, als ein Mann ihr ein dubioses Geschäft an ihrer Haustür anbot. Die Polizei konnte in diesem Fall jedoch nichts mehr machen. Von Beena Shaikh


Di., 11.05.2021

Corona: Lage in Dülmen Quarantäne und ein weiterer Todesfall

Corona: Lage in Dülmen: Quarantäne und ein weiterer Todesfall

Dülmen. Gute und schlechte Nachrichten gibt es bei der aktuellen Corona-Lage in Dülmen. Die Zahl der aktiven Fälle ist deutlich gesunken, die Inzidenz geht weiter zurück. Allerdings gab es auch einen weiteren Todesfall, dazu steht eine Kindergarten-Gruppe unter Quarantäne. Von DZ


Di., 11.05.2021

Radfahrerin fiel Polizei auf In Schlangenlinien unterwegs

Radfahrerin fiel Polizei auf: In Schlangenlinien unterwegs

Dülmen. Eine  47-jährige Dülmenerin befuhr am Montag gegen 21.10 Uhr mit ihrem Fahrrad die Halterner Straße in Richtung Dülmen Innenstadt. Hier fiel sie Polizeibeamten durch starke Schlangenlinien während der Fahrt auf.


Di., 11.05.2021

In der Marktstraße Einbruch in Mobiltelefongeschäft

In der Marktstraße: Einbruch in Mobiltelefongeschäft

Dülmen. Einen Einbruch gab es in der Nacht zu Dienstag in der Marktstraße. Ziel der Täter war ein Mobiltelefongeschäft. Von DZ


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.