Mo., 24.09.2018

Liederlounge in der Burg Vischering Liedermacher hoch zwei

Unterschiedlicher hätten die beiden Gäste der Liederlounge am Samstagabend in der Burg Vischering kaum sein können: Liedermacher Manfred Maurenbrecher (kl. Foto) und Alin Coen im Gespräch mit Moderator Murat Kayi.

Lüdinghausen - Zwei sehr unterschiedliche Gäste begrüßte Moderator Murat Kayi am Samstag zur Liederlounge in der Burg Vischering: Alin Coen und Manfred Maurenbrecher. beide fanden Anklang beim Publikum. Von Ira Middendorf

Mo., 24.09.2018

Herbsttreffen der Interessengemeinschaft Bauernhaus Spaziergang durch die Historie

Rund 100 Mitglieder der Interessengemeinschaft Bauernhaus kamen beim Herbsttagung am Wochenende in Lüdinghausen zusammen. Am samstag gab es Stadtführungen. Der Auftakt fand am Freitag auf dem Hof Grube statt. Dort waren auch Bürgermeister Richard Borgmann und Landrat Christian Schulze Pellengahr zu Gast.

Lüdinghausen - Rund 100 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet kamen am Wochenende zur Herbsttagung der Interessengemeinschaft Bauernhaus (IgB) nach Lüdinghausen. Auf dem Programm standen neben Referaten und Diskussionsrunden auch Stadtspaziergänge auf historischen Pfaden. Von Arno Wolf Fischer


So., 23.09.2018

Kita Kunterbunt feiert 30. Geburtstag Pionierarbeit geleistet

Renate Hubatsch (vl.l.), Claudia Schmidt und Stephanie Olschewski (v.l.) ließen drei Jahrzehnte der Kita Kunterbunt Revue passieren. Derweil spielten die Kinder an der frischen Luft.

Lüdinghausen - Ihren 30. Geburtstag feierte jetzt die Kita Kunterbunt – eine Einrichtung in Trägerschaft der Eltern. Gemeinsam erinnerten sich Eltern und Erzieherinnen an vergangene Tage. Von Laurids Leibold


So., 23.09.2018

Auszeit für Familien im Advent Gemeinsam zur Ruhe kommen

(Symbolbild) 

Lüdinghausen - In der oftmals hektischen Vorweihnachtszeit zur Ruhe kommen – diese Möglichkeit bietet die Pfarrgemeinde St. Felizitas Eltern und Kindern bei einer Auszeit im Advent.


Sa., 22.09.2018

Theater-AG des Anton bringt griechische Mythologie auf die Bühne Keine Spur von Lampenfieber

Von Nervosität ist bei ihnen nichts zu spüren: Die Theater-AG des St.-Antonius-Gymnasiums und Regisseur Ralf Melzow (hinten r.) freuen sich auf die Premiere am Montag (24. September).

Lüdinghausen - Von Lampenfieber war bei der Generalprobe der Theater-AG des St.-Antonius-Gymnasiums nichts spüren – und das, obwohl die Premiere des Stücks „Griechische Mythologie als Theater“ unmittelbar bevorsteht. Die erste Vorstellung ist den Mitschülern der jugendlichen Darsteller vorbehalten. Von Anne Eckrodt


Sa., 22.09.2018

Straßen.NRW prüft Kanalbrücke in Lüdinghausen Einmal durchchecken, bitte

Per Hubsteiger zur Arbeit: Zwei Teams des Landesbetriebs Straßen.NRW prüften in dieser Woche die Brücke, die die Seppenrader Straße über den Dortmund-Ems-Kanal führt, auf Herz und Nieren.

Lüdinghausen - Genauso wie für Menschen der Check-up beim Arzt regelmäßig auf dem Programm steht, werden auch Brücken in festgelegten Intervallen auf Herz und Nieren geprüft. Ingenieure und Techniker des Landesbetriebs Straßen.NRW rückten jetzt zur alle sechs Jahre stattfindenden großen Hauptprüfung der Brücke, die die Seppenrader Straße über den Dortmund-Ems-Kanal führt, an. Von Anne Eckrodt


Sa., 22.09.2018

Weiter Unruhe bei Maggi Schließung nicht mehr ausgeschlossen

Das Maggi-Werk Lüdinghausen steht auf der Kippe. Das sagt der Betriebsratsvorsitzende Ortwin Tork.

Lüdinghausen - Nach der Rücknahme der Zusage aus der Frankfurter Nestlé-Zentrale, die Mischerei im Lüdinghauser Maggi-Werk zu erhalten, stehe der gesamte Standort in Lüdinghausen zur Disposition. Das erklärte der Betriebsratsvorsitzende Ortwin Tork. Von Peter Werth


Sa., 22.09.2018

Neuer Experimentierraum am Canisianum Türstopper aus dem 3-D-Drucker

Gut investierte 28 000 Euro in den neuen naturwissenschaftlichen Raumam Canisianum: Das finden Schüler wie Lehrer mit Schulleiter Michael Dahmen (2.v.r.), Geschäftsführerin Sabine Dieckmann (3.v.r.) und Silvia Lobeck (r.) vom Förderverein.

Lüdinghausen - 28 000 Euro hat das Canisianum in einen neuen naturwissenschaftlichen Experimentierraum investiert. 15 000 Euro kommen dafür vom Förderverein der Schule. Von Peter Werth


Fr., 21.09.2018

Neu in der Fahrzeugflotte Sponsoren sei dank

Der neue Wagen in der städtischen Fahrzeugflotte kann von Vereinen genutzt werden.

Lüdinghausen - Viele Sponsoren machen es möglich: Die Stadt Lüdinghausen hat einen Neuzugang in ihrer Fahrzeugflotte. Der siebensitzige Wagen steht ab sofort vor allem Vereinen und anderen ehrenamtlichen Gruppierungen zur Verfügung.


Fr., 21.09.2018

Theater in der Anton-Aula Fräulein Julie hat die Hosen an

„Fräulein Julie“ von August Strindberg spielt die Bocholter Bühne am Montag (24. September) in der Aula des St.-Antonius-Gymnasiums.

Lüdinghausen - Das Theaterstück „Fräulein Julie“ von August Strindberg bringt die Bocholter Bühne am 24. September (Montag) auf die Bühne in der Aula des St.-Antonius-Gymnasiums. Beginn ist um 20 Uhr.


Fr., 21.09.2018

Bildungskooperation zwischen Sekundarschule und Stadtbücherei „Lesekompetenz ist Lebenskompetenz“

Besiegelten am Donnerstag die Bildungskooperation zwischen Sekundarschule und Stadtbücherei (v.l.): Anja Wansing (Büchereiteam), Christiane Hoppe (Vorsitzende der Fachschaft Deutsch an der Sekundarschule), Büchereileiter Peter Mählmann, Schulleiter Mathias Pellmann sowie die Schülersprecherinnen Johanna Löbbert und Amelie Lütke Brochtrup.

Lüdinghausen - Jetzt ist es per Unterschrift besiegelt: Die Sekundarschule und die Stadtbücherei St. Felizitas verbindet ab sofort eine offizielle Bildungskooperation. Die Bibliothek an der Steverstraße ist damit außerschulischer Lernort der Sekundarschule. Von Anne Eckrodt


Do., 20.09.2018

Maggi: Keine Einigung bei Stellenstreichungen in Sicht „Die Belegschaft ist entsetzt“

Die für das Lüdinghauser Maggi-Werk geplanten Einsparungen und Stellenstreichungen sind noch nicht vom Tisch.

Lüdinghausen - Weiter Ungewissheit für die Maggi-Belegschaft: Ursprünglich sollte sie auf der Versammlung am Donnerstag über den Erhalt der von Schließung bedrohten Mischerei informiert werden. Am Morgen sei die Werkleiterin aus der Frankfurter Nestlé-Zentrale „zurückgepfiffen worden“, erklärte Gewerkschaftssekretär Manfred Sträter. Von Peter Werth, Anne Eckrodt


Do., 20.09.2018

Konzertexamen in der Burg Pianistin Yuki Takeno spielt

Yuki Takeno

Lüdinghausen - Die japanische Musikerin und Pianistin Yuki Takeno legt im Rahmen eines öffentlichen Konzertes am Sonntag (23. September) in der Burg Vischering ihr Examen ab. Der Eintritt ist frei.


Do., 20.09.2018

Geruchsemissionen der Kläranlage Thema im Betriebsausschuss Nicht nur Enrico Zanirato stinkt’s

Vor allem während der Hitzephase im August haben Geruchsbelästigungen für Verärgerung unter den Anwohnern der Kläranlage gesorgt.

Lüdinghausen - Geruchsbelästigungen rund um die Kläranlage sorgten bereits Anfang August für Ärger bei den Anwohnern. Am Dienstagabend waren die Emissionen auch Thema im Betriebsausschuss. Enrico Zanirato (FDP) brachte es zur Sprache – er ist selbst Anlieger des Klärwerks. Von Anne Eckrodt


Do., 20.09.2018

Schulleiter Martin Flügel zur Diskussion um die Lernmethoden im Deutschunterricht „Halte die Studie für fragwürdig“

Schulleiter und Deutschlehrer Martin Flügel hält nichts von der aktuellen Debatte um eine mögliche Rückkehr zum Fibelunterricht.

Lüdinghausen - Lernen Grundschüler die Rechtschreibung besser, wenn sie – so wie früher üblich – im Unterricht mit einer Fibel arbeiten? Eine aktuelle Studie legt dies nahe. Und trotzdem möchte Schulleiter und Deutschlehrer Martin Flügel auf keinen Fall die Uhren im Deutschunterricht wieder zurückdrehen.


Do., 20.09.2018

WDR-Ü-Wagen an der Burg Vischering Liedermacher im Doppelpack

Alin Coen

Lüdinghausen - Die Liederlounge von WDR 5 macht am Samstag Station in der Burg Vischering. Moderator Murat Kayi präsentiert Alin Coen und Manfred Maurenbrecher.


Fr., 21.09.2018

Szenario der Feuerwehrübung bei Euroalkohol Zwei Mitarbeiter vermisst

Auch Menschenrettung stand auf dem Programm der Feuerwehrübung bei Euroalkohol. Im Anschluss an die Übung wurden langjährige Wehrmitglieder geehrt: Hermann Honermann (5.v.l.) wurde für 60 Jahre, Walter Becker (3.v.l.) und Werner Stegt (2.v.r.) für 50 Jahre in der Feuerwehr durch Kreisbrandmeister Christoph Nolte (hinten 4.v.l.) ausgezeichnet.

Lüdinghausen - Explosionsgefahr, Rauchentwicklung und vermisste Mitarbeiter: das Szenario der Feuerwehrübung bei Euroalkohol stellte am Montagabend die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren aus Lüdinghausen und Seppenrade vor nicht geringe Herausforderungen. Sie wurden allesamt gemeistert. Von Michael Beer


Mi., 19.09.2018

CSR-Themendialog Kreis Coesfeld in der Bäckerei Geiping Verantwortungsvoll handeln

Vertreter von rund Firmen diskutierten bei dem Treffen in Lüdinghausen die CSR-Selbstbewertung als Grundlagen einer verantwortungsvollen Unternehmensführung.

Lüdinghausen - Komplexe Geschäftsbeziehungen erfordern es heutzutage, dass verantwortungsvolles Handeln (CSR) in Unternehmensstrategien verankert wird. Es gibt sogar ein eigenes CSR-Kompetenzzentrum Münsterland. Das hatte jetzt zusammen mit der Wirtschaftsförderung des Kreises Coesfeld zu einer Arbeitskreissitzung in der Bäckerei Geiping in Lüdinghausen eingeladen.


Mi., 19.09.2018

Herbsttreffen der Interessengemeinschaft Bauernhaus Einsatz für historische Baukultur

Blick über die Gräfte auf den Wohngiebel von Hof Grube in der Bauerschaft tetekum.

Lüdinghausen - Ihr Herbsttreffen veranstaltet die Interessengemeinschaft Bauernhaus (IgB) von Freitag bis Sonntag (21. bis 23. September) in Lüdinghausen. Auf dem Programm stehen neben Vorträge und Diskussionen auch Exkursionen und Stadtführungen.


Mi., 19.09.2018

Immer mehr Lüdinghauser Unternehmen machen Sportangebote Fitte Mitarbeiter zahlen sich aus

Wer Sport treibt, ist fit – das zahlt sich auch im Job aus. Dessen sind sich mehr und mehr Unternehmen bewusst und machen ihren Mitarbeitern daher gezielt entsprechende Angebote.

Lüdinghausen - Wer fit ist, arbeitet effektiver. Dieser Tatsache sind sich mehr und mehr Chefs bewusst. Auch viele Lüdinghauser Firmen machen ihren Mitarbeitern Sport- oder Entspannungsangebote. Die Bandbreite reicht von Fußball- oder Laufgruppen bis hin zu Workshops zur Stressbewältigung. Führend ist dabei ein Unternehmen, bei dem sich alles um das Thema Gesundheit dreht. Von Christian Besse


Mi., 19.09.2018

Dritte Ausgabe des Literaturcafés Liebeslyrik bezaubert

Gebannt lauschten die Besucher den vorgetragenen Texten.

Seppenrade - Das Thema Liebe in all seinen Facetten zieht sich seit vielen Jahrhunderten durch die Lyrik. Grund genug, bei der dritten Veranstaltung des Literaturcafés aus den bekanntesten Versen zu rezitieren.


Mi., 19.09.2018

Band „Bluelight“ nimmt Abschied Der letzte Auftritt

Auf Abschiedstour: Die Band „Bluelight“ spielt am Samstag im Festzelt an der Berenbrocker Schule zum letzten Mal.

Lüdinghausen - Nach 20 Jahren ist Schluss. Die Tanzband „Bluelight“ gibt zum Abschluss ein Konzert im Festzelt an der Berenbrocker Schule. Gefeiert wird am Samstag (22. September) ab 19 Uhr.


Di., 18.09.2018

Konzert für Chor und Blechbläser in Lüdinghausen Farbenfrohes Feuerwerk

Das Vokalensemble Crescendo ist am 23. September bei einem Konzert in der St.-Felizitas-Kirche zu hören. Begleitet werden die Sänger von dem Blechbläserensemble Cucumber Brass.

Lüdinghausen - Musik des Vokalensembles Crescendo sowie der Blechbläserformation Cucumber Brass erklingt am Sonntag (23. September) in der St.-Felizitas-Kirche. Neben Werken international bekannter Komponisten werden auch Stücke zu hören sein, die noch als Geheimtipp gelten.


Di., 18.09.2018

Neue Kita „Am Kastanienbaum“ in Seppenrade Einzug in zwei Schüben

Auf dem zukünftigen Spielplatz der provisorischen Kita stehen Christoph Schlütermann vom DRK-Kreisverband Coesfeld, Kita-Leiterin Karin Schulthoff (M.) und Birgit Poschmann, pädagogische Fachberaterin. Im Hintergrund rechts wird ab Herbst die Kita „Am Kastanienbaum“ errichtet.

Seppenrade - Zunächst ist es nicht mehr als ein Provisorium. Die Kita „Am Kastanienbaum“ in Seppenrade wird am 1. Oktober (Montag) ihren Betrieb aufgenommen. Von Christian Besse


Di., 18.09.2018

TÜV und Feuerwehr wünschen sich mehr Rettungskarten in Pkw Der vergessene Lebensretter

Georg Naber vom TÜV Lüdinghausen steckt eine zusammengefaltete Rettungskarte hinter den Spiegel der Sonnenblende.

Lüdinghausen - Die „Rettungskarte“ hilft, Leben zu retten. An sich gehöre sie in jedes Auto, sind sich Georg Naber von der Lüdinghauser TÜV-Station und Klaus Hesselmann von der Freiwilligen Feuerwehr einig. Die Karte ist der Wegweiser durch die Technik eines jeden Pkw. Von Christian Besse


1 - 25 von 2328 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook