Mi., 05.08.2020

St.-Marien-Hospital begrüßt gleich zwei neue Chefärzte Fachkompetenz im Doppelpack

Regionalgeschäftsführer Burkhard Nolte (l.) hieß die neuen Chefärzte Dr. Mario Santamaria (3. v. l.) und Dr. Johannes Maria Graf (2. v. r.) nebst ihren Gattinnen willkommen. An der kleinen Feier nahmen auch teil: Pflegedirektor Johannes Beerman (hinten v. r. ), Chefarzt Dr. Jörg Siebert sowie Mitglieder der Mitarbeitervertretung.

Lüdinghausen - Zwei hochkarätige Neuzugänge auf einen Streich – bei der kleinen Begrüßungsfeier im Verwaltungstrakt des St.-Marien-Hospitals gab es nicht ohne Grund nur strahlende Gesichter. Mit Unfallchirurg Dr. Johannes Maria Graf und Anästhesist Dr. Marion Santamaria kommen zwei ausgewiesene Experten ans Lüdinghauser Krankenhaus. Von Beate Nießen

Mi., 05.08.2020

Selbstständig, geheim und frei wählen dank kostenloser Hilfepakete So können Blinde und Sehbehinderte ihre Kreuze machen

Lüdinghausen - Damit auch blinde und sehbehinderte Menschen am 13. September selbstständig, geheim und frei ihre Kreuze machen können, gibt es für sie ein spezielles Wahlhilfepaket.


Mi., 05.08.2020

Teams der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen helfen Menschen in jeder Situation Damit Tiefen weniger tief sind

Wie Dr. Elisabeth Chmielus, Leiterin der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle in Lüdinghausen, haben alle Berater im Kreis Coesfeld ein offenes Ohr für die Klienten, die Hilfe suchen.

Lüdinghausen - Egal, warum jemand gerade in einem Tief steckt: Die Teams der drei Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen (EFL) im Kreis Coesfeld helfen Menschen, einen Weg zum nächsten Hoch zu finden.


Mi., 05.08.2020

Baugenehmigung für Erweiterung des Clara-Stifts erteilt Investition von vier Millionen Euro

Die Baugenehmigung für die Erweiterung des Clara-Stifts (Grafik) ist erteilt. Bis zur ersten Jahreshälfte 2022 soll der Bau bezugsfertig sein. Neben barrierefreien Wohnungen entstehen dort Tagespflegeplätze sowie Räume für eine ambulant betreute Wohngemeinschaft.

Seppenrade - Vier Millionen Euro werden in die Erweiterung des Clara-Stifts investiert. Die Baugenehmigung hat der Kreis Coesfeld in diesen Tagen erteilt. Die Arbeiten sollen im Herbst beginnen und in der ersten Jahreshälfte 2022 abgeschlossen sein. Von Peter Werth


Anzeige

Mi., 05.08.2020

Mehr Mut bei ÖPNV Bürgermeister fordern zusätzliche Schnellbuslinie

Flotter von A nach B: Die Bürgermeister (v. l.) Dr. Bert Risthaus (Ascheberg), Richard Borgmann (Lüdinghausen) und Bodo Klimpel (Haltern am See) freuen sich über die Schnellbuslinie für das südliche Münsterland.

Lüdinghausen - Mehr Mut bei Investitionen in den Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) fordert Lüdinghausens Bürgermeister Richard Borgmann. Deshalb hat er mit seinen drei Kollegen aus den Anrainerstädten und -gemeinden kürzlich via Schreiben den Verband gebeten, das Einrichten einer Schnellbuslinie zwischen Drensteinfurt, Ascheberg, Lüdinghausen und Haltern am See nochmals wohlwollend zu prüfen.


Di., 04.08.2020

„Sommer auf der Burg“ geht weiter Drei Termine stehen fest

Drei weitere Termine für die Veranstaltungsreihe „Sommer auf der Burg“ stehen fest.

Lüdinghausen - Für die reihe „Sommer auf der Burg“ stehen drei neue Termine fest: Samstag (8. August), sowie die beiden Freitage 14. August und 4. September. Karten gibt es bei Lüdinghausen Marketing. Von Peter Werth


Di., 04.08.2020

Aktion der Seppenrader Landfrauen Mit Masken Gutes getan

Ließen ihre Nähmaschinen im Akkord rattern, um jede Menge Nasen-Mund-Masken anzufertigen: Die Landfrauen um Andrea Krückendorf (vorne, 3. v. l.)

Seppenrade - Sie ließen ihre Nähmaschinen zuletzt im Akkord rattern: Die Seppenrader Landfrauen fertigten jede Menge Mund-Nasen-Masken an, um sie anschließend zu spenden. Andere selbst gemachte Schutzutensilien verkauften sie gegen einen Obolus nach Wahl für den guten Zweck. Nun zogen die Verantwortlichen Bilanz.


Di., 04.08.2020

Vier Veranstaltungen bei „Kaminwelt Neuer“ Uschmann liest „Lost Levels“

Premiere: Oliver Uschmann ist der Hauptprotagonist der ersten Kaminzimmerlesung.

Lüdinghausen - Aufatmen in der Kaminwelt Neuer: Die vier geplanten musikalischen und literarischen Veranstaltungen können trotz Corona-Krise über die Bühne gehen. Den Auftakt macht Oliver Uschmann.


Di., 04.08.2020

Umgestaltung der Wolfsschlucht: Arbeiten starten am morgigen Mittwoch Aussicht auf Idylle für alle

Ein Spaziergang durch die Wolfsschlucht lohnt sich allemal. Allerdings machen es die gelegentlich eingebauten Stufen Menschen mit Rollatoren oder Rollstühlen unmöglich, das Areal zu durchqueren. Das soll sich künftig ändern.

Seppenrade - Landschaftlich und ökologisch soll sie aufgewertet werden: die Wolfsschlucht. Der Startschuss für die Bauarbeiten fällt am morgigen Mittwoch. Ein Spaziergang durch das Areal macht deutlich, dass es dem Kleinod gut tun wird, wenn dort in den kommenden Wochen Experten Hand anlegen. Von Annika Wienhölter


Mo., 03.08.2020

THW-Übung an der Astrid-Lindgren-Schule Rettung im verrauchten Gebäude

Zu einer Übung für Träger von Atemschutzgeräten hat jetzt die Lüdinghauser Ortsgruppe des THW eingeladen. Dabei stand unter anderem eine simulierte Rettungsaktion auf dem Gelände der ehemaligen Astrid-Lindgren-Schule auf dem Programm.

Lüdinghausen - Die ehemalige Astrid-Lindgren-Schule war jetzt Schauplatz einer Übung des THW Lüdinghausen. Unter Atemschutz wurde eine Rettungsaktion simuliert.


Mo., 03.08.2020

Klaus Waldt kandidiert nach 40 Jahren nicht mehr für den Stadtrat „Politik hat immer Spaß gemacht“

Klaus Waldt blickt auf vier Jahrzehnte Ratstätigkeit zurück.

Lüdinghausen - Auf vier Jahrzehnte Ratsarbeit blickt Dr. Klaus Wald zurück. 28 Jahre war er Fraktionsvorsitzender der CDU. Am 13. September tritt er nicht erneut zur Wahl an. Die Politik für die Stadt sei immer sein Steckenpferd gewesen, sagt der ehemalige Richter. Von Peter Werth


So., 02.08.2020

Bundesweite Fahrradkampagne Radeln für mehr Klimaschutz

Der städtische Radverkehrsbeauftragte Bastian Spliethoff freut sich viele Teilnehmer.

Lüdinghausen - Im Mai musste das bundesweite Radeln für mehr Klimaschutz Corona-bedingt ausfallen. Dafür wird die Aktion jetzt im September nachgeholt. Mal abwarten, ob Lüdinghausen wieder so gut abschneidet wie im vergangnen Jahr.


Fr., 31.07.2020

Fördermittel für dritten Bauabschnitt der StadtLandschaft bewilligt Wasserspielplatz und Eislaufwiese

Nicht nur die Boulefläche im Parc de Taverny wird während des dritten Bauabschnitts der StadtLandschaft vergrößert. Dazu kommt unter anderem ein 300 Quadratmeter großer Wasserspielplatz.

Lüdinghausen - Runde drei kann starten: Im Lüdinghauser Rathaus ist jetzt die Förderzusage der Bezirksregierung Münster für den dritten Bauabschnitt der StadtLandschaft eingetrudelt. Somit können nun auch der Parc de Taverny und sein Umfeld aufgehübscht werden.


Sa., 01.08.2020

20 500 Bürger dürfen am 13. September wählen Stimmabgabe nur vermummt

Großformatige Plakate – wie hier auf dem Weg nach Seppenrade – weisen auf die Kommunalwahl am 13. September hin (gr. Foto). Mit den Vorbereitungen ist in der Verwaltung neben dem Beigeordneten Matthias Kortendieck (kl. Foto l.) auch Fachbereichsleiter Dominik Epping (kl. Foto r.) beschäftigt.

Lüdinghausen - Die Kommunalwahl am 13. September wirft ihre Schatten voraus. Der Landeswahlleiter hat den Kommunen eine 231 Seiten umfassende Handreichung zur Verfügung gestellt. Die wird auch im Rathaus der Steverstadt abgearbeitet. Von Peter Werth


Sa., 01.08.2020

Horst Rath seit 40 Jahren bei Zweirad Witteler Computer ist wichtiges Werkzeug

Horst Rath (Mitte) ist seit 40 Jahren bei Witteler. Ihm gratulierten Franz-Josef (l.) und Kai Witteler.

Lüdinghausen - Vor genau 40 Jahren hat Horst Rath seine Lehre bei Zweirad Witteler angetreten. Heute beschäftigt sich der Zweiradmechatroniker bei der Leezen-Reparatur genauso oft mit dem Computer wie mit einem anderen Werkzeug. Von Peter Werth


Fr., 31.07.2020

Sanierung der Straße Amthaus Schneller fertig als gedacht

Zurzeit laufen noch die letzten Arbeiten an den Brüstungen der Brückenübergänge.

Lüdinghausen - Das ging schneller als gedacht: Die Sanierung der Straße Amthaus – bislang als „Buckelpiste“ bekannt – ist bereits so gut wie abgeschlossen. Von Beate Niessen


Fr., 31.07.2020

Ausbildungsstart: Handwerker sind immer und überall gefragt – auch in Krisenzeiten Fachkräfte von morgen legen los

Ob Elektriker, Bäckerin, Fleischer oder Tischlerin: Fachkräfte im Handwerk werden jederzeit gebraucht. Für das startende Ausbildungsjahr gibt es noch einige freie Stellen in der Umgebung.

Lüdinghausen - Ob Elektriker, Bäckerin oder Fleischer: Fachkräfte im Handwerk sind wirklich immer gefragt – auch in Krisenzeiten. Ulrich Müller, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Coesfeld will junge Menschen ermutigen, ein Handwerk zu erlernen. Von Marion Fenner


Fr., 31.07.2020

Bauhof-Team im Dauereinsatz Müll illegal entsorgt

Illegale Müllkippen finden sich in Lüdinghausen wie auch in Seppenrade.

Lüdinghausen - Immer häufiger muss derzeit der Bauhof ausrücken, um wilde Müllkippen zu beseitigen. Erst vor zwei Tagen war er dafür in einem Seppenrader Waldareal unterwegs. Von wer/pd


Do., 30.07.2020

Unfall auf der B 58 in Höhe des Seppenrader Rosengartens Zwei Autos stoßen frontal zusammen

Zwei Autos sind am Donnerstagabend auf der B 58 in Höhe des Seppenrader Rosengartens frontal gegeneinander gekracht. Dabei wurden beide Fahrer verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus. Das Bild zeigt den weißen Kleinwagen, der in den Graben geschleudert wurde.

Seppenrade - Ein Unfall ereignete sich am Donnerstag gegen 17 Uhr auf der B 58 in Höhe des Seppenrader Rosengartens. Aus bislang ungeklärter Ursache krachten zwei Autos frontal zusammen. Von awi


Do., 30.07.2020

Pfadfinder werkeln weiter an ihrer neuen Jurtenburg Frische Farbe und Naturstein-Hochbeet

Es geht voran: Die Pfadfinder waren und sind fleißig, um ihre neue Jurtenburg aufzuhübschen.

Lüdinghausen - „Voll reingehängt“ haben sich jetzt die Rover, um die laufende Renovierung der neuen Jurtenburg der Lüdinghauser Pfadfinder voranzutreiben, teilen die Verantwortlichen mit. Der Außenfassade verpassten sie einen frischen Anstrich, aus rund 20 Tonnen Material bauten sie ein Naturstein-Hochbeet.


Mi., 29.07.2020

Förderzusage für 3. Bauabschnitt Anton, Stever und die StadtLandschaft

Der rot eingefasste Bereich entlang der Stever wird aufwendig umgestaltet. Auf Höhe des Neubaus des St.-Antonius-Gymnasiums sollen beispielsweise Treppen bis zum Wasser führen.

Lüdinghausen - Noch fließt die Stever quasi unsichtbar am St.-Antonius-Gymnasium vorbei. Wer einen Blick auf das Gewässer werfen will, muss entweder durchs Dickicht klettern oder die Brücke ans andere Ufer, in die StadtLandschaft, nehmen. Das soll sich im nächsten Sommer ändern.


Do., 30.07.2020

Kolpingjugend Seppenrade bietet wegen des Coronavirus kunterbuntes Alternativprogramm an Ferienlager anderer Art

Das Ferienprogramm der Kolpingjugend Seppenrade läuft: Die Gruppe von Linus und Lukas Höring sowie Theresa Hülk bemalt Steine, die nun als bunte Hingucker am Liebeshügel liegen.

Seppenrade - Kunterbunt ging‘s gestern während des Ferienprogramms der Kolpingjugend Seppenrade zu: Unter dem Motto „Unser Dorf soll noch schöner werden“ griffen die Kinder und das Betreuerteam zu Straßenmalkreide, Schnitzmessern, Wolle und Co. Noch bis Sonntag (2. August) erleben die Mädchen und Jungen eine abwechslungsreiche Zeit in der Heimat – weil das Zeltlager dem Coronavirus zum Opfer gefallen ist. Von Annika Wienhölter


Mi., 29.07.2020

Sparkassenstiftung unterstützt Anschaffung eines Schulpferdes Reiten lernen auf Darcy

Über das neue Schulpferd des RuF Lüdinghausen freuen sich (v. l.) Marlies Brinkmann (Geschäftsführerin ), Jutta Reinermann (2. Vorsitzende), Susanne Erfurt (Schriftführerin), Katharina Bergmann (Reitlehrerin) Albert Pernhorst (1. Vorsitzender) und Andreas Geiping (Sparkassen-Regionaldirektor).

Lüdinghausen - Darcy ist das neue Schulungspferd beim Reit- und Fahrverein Lüdinghausen. Die Sparkassenstiftung hat die Anschaffung des siebenjährigen Vierbeiners finanziell unterstützt.


Mi., 29.07.2020

Alfred Fust wünscht sich Tempo 30 in der Innenstadt Den „Schilderwald“ lichten

Alfred Fust hat ein Konzept entwickelt, nach dessen Umsetzung es auf den Straßen der Lüdinghauser Innenstadt ruhiger zugehen dürfte. An den Knotenpunkten ortseingangs – wie hier an der Kreuzung Olfener Straße/Seppenrader Straße – beginnt für den gesamten Altstadtbereich eine Tempo-30-Zone, so die Idee des Fahrlehrers.

Lüdinghausen - Alfred Fust hat sich Gedanken gemacht. Der Fahrlehrer wünscht sich mehr Harmonie im Straßenverkehr zwischen Autofahrern, Radlern und Fußgängern. Deshalb sollte die gesamte Innenstadt zur Tempo-30-Zone werden. Im Ordnungsamt sei er mit der Idee auf offene Ohren gestoßen, sagt der 81-Jährige. Von Peter Werth


Mi., 29.07.2020

Bauernmarkt am Samstag Leckeres aus der Region

Der Bauermarkt mit seinem Angebot an regionalen Produkten lockt am Samstag wieder auf den Marktplatz.

Lüdinghausen - Der Bauernmarkt geht am Samstag (1. August) in die zweite Runde dieser Saison. Regionale Produkte werden von 9 bis 15 Uhr an den Ständen auf dem Marktplatz offeriert.


1 - 25 von 5133 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.