Lüdinghausen - Archiv


Sa., 08.04.2017

Ortsdurchfahrt Seppenrade Halbzeit bei den Bauarbeiten auf der B 58

Ende Februar haben die Arbeiten zur Umgestaltung der Ortsdurchfahrt Seppenrade begonnen.

Seppenrade - Seit Ende Februar ist der Landesbetrieb Straßen.NRW dabei, die Ortsdurchfahrt von Seppenrade (B 58) umzugestalten. Der erste Bauabschnitt ist jetzt fertigt.


Sa., 08.04.2017

Zwei neue Denkmäler Entscheidung über Trauerhalle vertagt

Steht künftig unter Denkmalschutz: das Wirtschaftsgebäude der Markt-Apotheke.

Lüdinghausen - Bei zwei Gebäuden war sich der Rat einig: Sie sollen in die Denkmalliste der Stadt eingetragen werden. Anders sieht es bei der Trauerhalle auf dem Lüdinghauser Friedhof auf. Von Anne Eckrodt


Sa., 08.04.2017

Übungsleiterin Monika Olschewski sagt bei der Behindertensportgemeinschaft ade

Hört nach 39 Jahren als Übungsleiterin der BSG auf: Monika Olschewski.

Lüdinghausen - 39 Jahre war sie als Übungsleiterin bei der Behindertensportgemeinschaft (BSG) Lüdinghausen aktiv. Jetzt hört Monika Olschewski auf.


Sa., 08.04.2017

Gerade noch geschafft Kino-Projekt

Der Rat hat am Donnerstagabend endlich den Schlusspunkt unter die jahrelange Diskussion um den Bau eines Kinos in Lüdinghausen gesetzt, und das mit einer deutlichen Mehrheit von sechs Stimmen. Ein erneutes Patt, wie in der Sitzung am 21. Februar, und damit vermutlich ein Scheitern des Projektes wäre den meisten Bürgern, die sich ein Kino hier vor Ort wünschen, nicht zu vermitteln gewesen.


Anzeige

Sa., 08.04.2017

„Verträge müssen nur noch unterschrieben werden“ Apollon Immobilien statt Assmann/Lorenz kommen beim Kino-Projekt zum Zuge

Michael Merten 

Lüdinghausen - „Wir freuen uns über die Entscheidung des Rates“, ließ Michael Merten, Mitgesellschafter der Apollon Immobilien GmbH, keinen Zweifel daran, dass er das „eindeutige Ergebnis der Abstimmung“ über die Vergabe des Kino-Projektes vom Donnerstagabend begrüßt. Von Peter Werth


Sa., 08.04.2017

Rat beschließt Kino-Projekt SPD: „Nur die zweitbeste Lösung“

Viele Lüdinghauser wollten sich die Entscheidung um die Vergabe des Kino-Grundstücks im Rat nicht entgehen lassen.

Lüdinghausen - Die Entscheidung des Rates, das Grundstück an der Konrad-Adenauer-Straße an die Apollon Immobilien GmbH zu verkaufen, um dort das Kino-Projekt Realität werden zu lassen, stößt bei den Fraktionen auf eine sehr unterschiedliche Bewertung. Von Anne Eckrodt und Peter Werth


Fr., 07.04.2017

FairMobil macht Station am Canisianum Es geht um Cybermobbing

Übungen und Spiele gehörten zu den Aktionen beim Projekt „Stark im MiteinanderN“ des FairMobils, das jetzt am Canisianum Station gemacht hat.

Lüdinghausen - Das FairMobil hat jetzt am Cansianum Station gemacht. Mit den Fünftklässlern wurden Themen wie Cybermobbing und Konfliktbewältigung behandelt.


Fr., 07.04.2017

Firma Rasfeld baut E-Bike-Parcours 900 Tonnen Boden verteilt

Den Boden für den E-Bike-Parcours in Dortmund hat die Firma Raesfeld geliefert.

Lüdinghausen - Dortmund steht am Wochenende im Zeichen des E-Bike-Festivals. Den Boden für den Test-Parcours hat die Firma von Albert Raesfeld aus Lüdinghausen geliefert. Von Michael Beer


Fr., 07.04.2017

Arbeiten in 30 Meter Höhe Blitzableiter ausgetauscht

Etwa 30 Meter hoch sind die Strommasten, die die beiden Eqos-Mitarbeiter erklimmen müssen.

Lüdinghausen - Mitarbeiter einer Fachfirma waren gestern nahe der B 58 in Richtung Ascheberg damit beschäftigt asn Strommasten neue Blitzableiter zu installieren. Sie arbeiteten in 30 Meter Höhe. Von Peter Werth


Fr., 07.04.2017

ProNa bietet Öko-Papier und Papeterie-Produkte Erfolgreich eine Nische besetzen

Schreibkultur hat eine Zukunft, glaubt Wolfgang Dropmann, der mit seiner Firma eine kleine Nische erfolgreich besetzt.

Senden - Auf Wertigkeit und Nachhaltigkeit setzt Wolfgang Dropmann mit seiner Firma ProNa. Er bietet altes Schreibwerkzeug, Kalligraphie-Sets, Tinte und Siegelstempel. Von Dietrich Harhues


Do., 06.04.2017

Kino-Projekt: Rat erteilt Apollon Immobilien den Zuschlag „Film ab“ in der Steverstadt

Lüdinghausen bekommt wieder ein Kino: Der Stadtrat entschied in geheimer Abstimmung über die Vergabe der Fläche neben Bruno Kleine.

Lüdinghausen - Der Knoten ist durchschlagen: In geheimer Abstimmung erteilte der Stadtrat am Dienstagabend der Apollon Immobilien GmbH den Zuschlag für die Realisierung des Projekts. 19 Politiker stimmten dafür, 13 dagegen, einer enthielt sich. Von Anne Eckrodt und Peter Werth


Do., 06.04.2017

Lüdinghausen Münster-Motiv auf japanischem Papier made in Vietnam

 Die ProNa GmbH beschäftigt fünf Mitarbeiter, hinzu kommen elf selbstständige Handelsvertreter für den Vertrieb im deutschsprachigen europäischen Raum. Der Verkauf erfolgt an Händler, nicht an Endverbraucher.


Do., 06.04.2017

Fassadensanierung Stadthalle Gütersloh Lüdinghauser Architekturbüro gewinnt Wettbewerb

So könnte es aussehen: die Visualisierung des ersten Preisträger-Entwurfs.

Lüdinghausen - Sein Entwurf hat die Jury überzeugt: Das Architekturbüro Hartig/Meyer/Wömpner mit Sitz in Lüdinghausen und Münster darf sich über den ersten Preis im Realisierungswettbewerb für die energetische Fassadensanierung der Stadthalle Gütersloh freuen.


Do., 06.04.2017

Lüdinghauser Tafel versorgt mehr Menschen Gemeinsam packen sie es an

Sie lenken die Geschicke der Lüdinghauser Tafel (v.l.):

Lüdinghausen - 2016 war ein Jahr voller Herausforderungen für die Mitglieder der Lüdinghauser Tafel. Sie versorgten wesentlich mehr Menschen mit Lebensmitteln als im Vorjahr. Möglich war das nur durch den enormen Einsatz der vielen ehrenamtlichen Helfer. Von Anne Eckrodt


Do., 06.04.2017

Sondersitzung des Planungsausschusses Ampel ist „erste Attraktion“

Die „erste Attraktion“ auf dem Weg in die Altstadt ist für den Referenten Thomas Schwarze die Ampel am Ostwall. Die Janackergärten sind eher ein „Angstraum“.

Lüdinghausen - Eine Fußgängerampel am Ostwall ist für Dr. Thomas schwarze die „erste Attraktion“ auf dem Weg vom Edeka-Markt in die Altstadt. Bei seinem Vortrag im Planungsausschuss wollte der Referent nur wenig Positives an der Steverstadt erkennen. Was im Ausschuss nicht bei allen gut ankam. Von Peter Werth


Do., 06.04.2017

Vortrag der Hospiz-Bewegung (Keine) Angst vorm Sterben

Dr. Jörg Eisentraut referierte bei der Hospiz-Bewegung Lüdinghausen/Seppenrade.

Lüdinghausen - Sterben macht den meisten Menschen Angst. Bei einem Vortragsabend der Hospizbewegung erläuterte Dr. Jörg Eisentraut, in Lünen praktizierender Neurologe und Palliativmediziner, das Thema Angst auf sachliche und zugleich humorvolle sowie unterhaltsame Weise.


Mi., 05.04.2017

Verwechslungskomödie im Ricordo Henriette – lebenslustig mit zwei Liebhabern

Eine rasante Verwechslungskomödie bot jetzt das „Theater Pur im Ricordo.

Lüdinghausen - Eine rasante Verwechslungskomödie bot jetzt das Theater Pur im Ricordo. Die lebenslustige Henriette vergnügt sich gleich mit zwei Liebhabern.


Mi., 05.04.2017

Ladesäule für Elektroautos Strom zapfen am Rosengarten

Hier tanken Elektroautos auf: Am Rosengarten steht eine der kreisweit einheitlichen „eCOEmobil“-Ladesäulen.

SEPPENRADE - Eine Ladesäule für Elektroautos hat jetzt der Kreis Coesfeld am Rosengarten installiert. Er gehört zum Projekt des Klimaschutzkonzeptes des Kreises. Von Anne Eckrodt


Mi., 05.04.2017

Versammlung der KFD St. Felizitas Wer übernimmt das Ruder?

An den bunt gedeckten Tafeln ließen sich über 80 Frauen der KFD St. Felizitas Kuchen und Schnittchen schmecken. Als neue Mitglieder begrüßte Vorsitzende Franziska Ritter (kl. Bild r.): Elisabeth Fusenig (v.l.), Marianne Schmelter, Thea Günther, Christel Lewburg und Regina Hermann. Nicht auf dem Bild sind zwei weitere Neuzugänge: Elisabeth Heim und Renate Pernhorst, die am Dienstag verhindert waren.

Lüdinghausen - Über sieben Neuzugänge kann sich die KFD St. Felizitas freuen. Zugleich muss sie sich nach einer neuen Führungscrew umsehen. Die bisherige Spitze will sich zurückziehen. Von Beate Niessen


Mi., 05.04.2017

Lüdinghausen Zwei Fragen an: Franziska Ritter, Vorsitzende der KFD St. Felizitas

Franziska Ritter

20 Jahre lang haben sie die Geschicke der KFD St. Felizitas gelenkt. Wie schwer fällt Ihnen der Abschied?


Mi., 05.04.2017

Nicht auf der Höhe der Zeit Sondersitzung des Planungsausschusses

Nicht auf der Höhe der Zeit : Sondersitzung des Planungsausschusses

Zur Sondersitzung des Planungsausschusses am Dienstag hatten Grüne, SPD und UWG einen Referenten aufgeboten, dem die Stadt Lüdinghausen nicht gänzlich unbekannt ist. Hat er doch Ende der 1990er Jahre für die Stadt eine Untersuchung zur Attraktivität des örtlichen Einzelhandels erstellt. Doch danach scheinen seine Drähte in Richtung Steverstadt deutlich dünner geworden zu sein.


Mi., 05.04.2017

Assmann/Lorenz-Gruppe legt nach Supermarkt und Kino im Doppel

In einem Ortstermin erläuterten Ulrich Tillmann (l.) und Frank Lorenz ihre veränderten Pläne für das Kino-Projekt auf dem Grundstück neben dem Textilhaus Bruno Kleine an der Konrad-Adenauer-Straße.

Lüdinghausen - Gleich jeweils zwei Zusagen von möglichen Kino- sowie Supermarkt-Betreibern kann die Assmann/Lorenz-Gruppe für die entscheidende Ratssitzung am Donnerstag vorweisen. Darauf verwiesen Ulrich Tillmann und Frank Lorenz am Dienstag bei einem Pressegespräch. Von Peter Werth


Mi., 05.04.2017

Dr. Walther bald im Ruhestand Chirurgische Staffelübergabe

Abschied in Raten: Chirurg Dr. Norbert Walther (Mitte) wird sich im Juli komplett zurückziehen und übergab jetzt im Beisein von Verwaltungsdirektorin Monika Kleingräber-Niermann (r.) schon mal den Staffelstab an Dr. Farhad Arman (2.v.r.).

Lüdinghausen - Dr. Norbert Walther übergibt nach 26 Jahren seine chirurgische Praxis an die MVZ MediaVita, eine Tochtergesellschaft der St.-Franziskus-Stiftung.


Mi., 05.04.2017

Geografie-Wettbewerb Maximilian Groß Weege kennt sich aus

Seine Geografie-Kenntnisse hat der Neuntklässler Maximilian Groß Weege am Anton unter Beweis gestellt. Er wurde jetzt von Lehrer Karl Grimstein-Ender (l.) und Schulleiterin Elisabeth Hüttenschmidt als Schulbester beim Diercke-Wettbewerb ausgezeichnet.

Lüdinghausen - Auszeichnung für Maximilian Groß Weege: Der Schüler des St.-Antonius-Gymnasiums durfte sich jetzt über eine Ehrung im Rahmen eines Gegrafie-Wettbewerbs freuen.


Mi., 05.04.2017

Tastschreiben Schnelle und perfekte Anschläge

Juliane Oberholz und Ulrich Hörsting (Stenographenverein Dülmen).

Lüdinghausen - Zehn-Finger-Tastschreiben ist für Juliane Oberholz kein Problem. Das stellte die Schülerin des St.-Antonius-Gymnasiums jetzt bei einem Wettbewerb unter Beweis.


101 - 125 von 16783 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.