So., 28.07.2019

Abschluss der Stadtranderholung Das Duell um die Welt ist beendet

„Tschüss Stadtranderholung 2019“: Mit der großen Abschlussveranstaltung, zu der auch die Eltern eingeladen waren, endete die Ferienfreizeit an der Westruper Schule.

Lüdinghausen - Sie haben der Hitze getrotzt und viel Spaß gehabt, die Teilnehmer der Stadtranderholung. Mit dem großen Abschlussabend klang die Ferienfreizeit an der Westruper Schule jetzt aus. Ein buntes Programm der Teilnehmer und der Leiter für die Eltern durfte dabei nicht fehlen. Von Arno Wolf Fischer

So., 28.07.2019

Heimatverein befragt Seppenrader Kirchplatz soll wiederbelebt werden

Mehr Leben am und auf dem Kirchplatz – das war der am häufigsten geäußerte Wunsch in der Bevölkerungsbefragung des Heimatvereins Seppenrade.

Seppenrade - Während des Heimattags am 19. Mai hat der Heimatverein eine Befragung unter den Seppenradern durchgeführt. Jetzt liegen die Ergebnisse vor. Ganz oben auf der Liste stehen Wünsche für das Areal rund um den Kirchplatz.


Sa., 27.07.2019

Tschirpke beim KAKTuS-Sommerfestival Empirisch belegte Brötchen

Marco Tschirpke kommt nach Lüdinghausen.

Lüdinghausen - Nächster Aufschlag des KAKTuS-Sommerfestivals: Am 3. August (Samstag) gibt Marco Tschirpke, Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2018, seine Visitenkarte im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen ab. Die Organisatoren versprechen einen „unverschämt lustvollen“ Abend.


Sa., 27.07.2019

Eintrag in das Genossenschaftsregister Bankenhochzeit ist perfekt

Freuen sich über die erfolgte Fusion: die Bankvorstände Marcus W. Leiendecker (5.v.l.) und Bernhard Stegemann (5.v.r.) im Kreise einiger Mitarbeiter.

Lüdinghausen - Die bisherigen Volksbanken Lüdinghausen-Olfen und Haltern sind nun auch offiziell in den „Hafen der Ehe“ eingelaufen: Die neue Volksbank Südmünsterland-Mitte wurde jetzt in das Genossenschaftsregister beim Amtsgericht Coesfeld eingetragen. Für die Kunden der ehemaligen Volksbank Lüdinghausen-Olfen ändert sich durch die Fusion kaum etwas.


Anzeige

Sa., 27.07.2019

Mitfahrer für Spendenradtour gesucht Ein Mal Barcelona und zurück

Von Lüdinghausen nach Barcelona und zurück: Das haben sich Yvonne Brokop und Olaf Vicktor für ihre zweite Spendenradtour vorgenommen, die am 6. Juni 2020 startet.

Seppenrade - Eine Spendenradtour zum Wolfgangsee in Österreich haben sie schon mit großem Erfolg absolviert. Im kommenden Jahr soll eine zweite folgen – nach Barcelona und zurück. Dafür suchen Yvonne Brokop und Olaf Vicktor aus Seppenrade nun Mitstreiter. Von Kristian van Bentem


Sa., 27.07.2019

Tote Wasservögel an der Burg Vischering Erste Laborergebnisse sind da

Auch ein Schwanenküken zählt zu den verendeten Tieren. 

Lüdinghausen - Über 20 tote Wasservögel hatten Tierschützer Anfang der Woche aus der Gräfte an der Burg Vischering geborgen. Mittlerweile liegen erste Laborergebnisse vor – sowohl im Hinblick auf die verendeten Tiere als auch auf die Wasserproben. Von Anne Eckrodt


Sa., 27.07.2019

Hitze macht Marktbeschickern zu schaffen Die Kühlung muss Schwerstarbeit leisten

Gefragt sind erfrischende Wassermelonen – wie hier am Stand von Samir Akgül.

Lüdinghausen - Schwitzen war am Freitag auch für die Marktbeschicker in Lüdinghausen angesagt. Die Hitze stellte einige vor Herausforderungen. An einem Stand kurbelte die Hitze den Verkauf aber sogar ordentlich an. Von Kristian van Bentem


Fr., 26.07.2019

Förderschule des Kreises Arbeiten werden rechtzeitig fertig

Josef Wolber vom Gebäudemanagement steht in der fast fertigen Lehrküche der Steverschule. Auch dieser Raum erfüllt großzügig die Anforderungen des Lehrbetriebs. Das frühere Hauptschulgebäude, so sagt Wolber, sei ein „optimaler Standort“ für die Steverschule.

Nottuln/Lüdinghausen - Während Schüler und Lehrer die Sommerferien genießen, herrscht für die Handwerker in der früheren Geschwister-Scholl-Schule in Nottuln Hochbetrieb. Sie bauen das einstige Hauptschulgebäude derzeit zur neuen Heimat der Steverschule, der bislang unter dem Namen Astrid Lindgren in Lüdinghausen beheimateten Förderschule des Kreises, um. Der Zeitplan dafür ist ambitioniert. Von Ludger Warnke


Fr., 26.07.2019

Ferienprogramm der Burgfreunde Ungewohnte Klänge aus dem Gewölbekeller

Zogen kleine und große Zuhörer in ihren Bann: Brigitte Scharinger-Brill (l.) und Ina Niehaus (M.).

Lüdinghausen - Märchen haben etwas Faszinierendes, erst recht, wenn sie von spannend vorgetragen werden. Diese Erfahrung machten die kleinen und großen Besucher der Veranstaltung der Burgfreunde im Rahmen des Ferienprogramms. Da ertönten ungewohnte Klänge aus dem Gewölbekeller.


Fr., 26.07.2019

Radtour des ADFC Emsauen bieten viel fürs Auge

Die Emsauen erkundete eine Gruppe des ADFC Lüdinghausen jetzt mit dem Rad.

Lüdinghausen - Eine Gruppe des ADFC Lüdinghausen erkundete jetzt die Emsauen zwischen Handorf und Einen – mit dem Fahrrad natürlich. Dabei bekamen die Teilnehmer einen Eindruck davon, wie es nach der Renaturierung ganz in der Nähe an der Lippe einmal aussehen wird.


Fr., 26.07.2019

Anton-Schülerinnen auf „Wirtschaftsexpedition“ im Silicon Valley Alles andere als ein Urlaubstrip

Nicole Gergert (l.) und Jona Seiler zeigen die 138 Seiten umfassende Abschlussarbeit, die sie mit den anderen Teilnehmern der internationalen Bildungsreise ins Silicon Valley erstellt haben. Während ihren Besuchen bei den Riesen der IT-Branche wie Apple, Google oder SAP war das Tragen der „Young Business School“-Jacken Pflicht..

Lüdinghausen - Der Vorschlag kam von ihrer Sowi-Lehrerin: Nicole Gergert und Jona Seiler machten eine zweiwöchige Wirtschaftsexpedition ins Silicon Valley. Dass die Voraussetzung, müdigkeitsresistent zu sein, begründet war, merkten die beiden Oberstufenschülerinnen des St.-Antonius-Gymnasiums schon auf dem Hinflug. Von Beate Nießen


Fr., 26.07.2019

Feuer durch Hitze und Trockenheit Brandgefährliche Getreideernte

Nicht verhindern lässt sich, dass bei der Ernte derzeit staubtrockene Partikel aufgewirbelt werden. Die Gefahr, dass sie sich durch heiße Motoren entzünden, ist groß.

Seppenrade - Im wahrsten Sinne des Wortes brandgefährlich gestaltet sich in diesen Tagen angesichts von extremer Trockenheit und Hitze die Getreideernte auf den Feldern. Kleinste Funken, die von Maschinen verursacht werden, sowie heiße Abgase oder Abluft aus Motoren reichen, um Feuer zu entfachen. In Leversum reagierten Landwirte geistesgegenwärtig. Von Kristian van Bentem


Do., 25.07.2019

Journalistin und Schriftstellerin lebte in Lüdinghausen „Ehrenpreis der Deutschen Afrika-Stiftung“ für Ruth Weiss

Auch mit 95 Jahren immer wieder in Deutschland unterwegs, Ruth Weiss – hier im April in der jüdischen Gemeinde in Essen.

Lüdinghausen - Der Vorstand der Deutschen Afrika-Stiftung hat beschlossen, Ruth Weiss den „Ehrenpreis der Deutschen Afrika Stiftung“ zukommen zu lassen. Dies verkündet der Verein zum 95. Geburtstag der Journalistin und Schriftstellerin, die von 2002 bis 2015 in Lüdinghausen lebte.


Do., 25.07.2019

Angebot des Seniorenbeirats Senioren testen Fahrpraxis

Der Seniorenbeirat bietet in Kooperation mit Fahrlehrer Alfred Fust einen Praxistest für Senioren an. 

Lüdinghausen - Die Führerscheinprüfung liegt oftmals Jahrzehnte zurück. Seitdem hat sich im Straßenverkehr einiges getan. Deshalb bietet der Seniorenbeirat ein Update in Sachen Fahrzeugführung und Straßenverkehrsordnung an.


Do., 25.07.2019

Aktion „Clever wohnen“ der Kreishandwerkerschaft Aktiv für den Klimaschutz

Vertreter der Stadt Lüdinghausen, des Kreises Coesfeld, der Kreishandwerkerschaft Coesfeld und der Sparkasse Westmünsterland stellten die Aktion vor.

Lüdinghausen - Vorrangig Inhabern von Gebäuden aus den 50er- und 60er-Jahren will die Stadt in Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft eine kostenlose Beratung zur energetischen Sanierung anbieten. Rund 200 Haushalte könnten am Programm „Clever wohnen“ teilnehmen.


Do., 25.07.2019

LWL-Direktor besucht Rosengarten „Heimat hat wieder Kultur“

Schweißtreibender Gang durch den Rosengarten: Matthias Löb (l.), Direktor des Landschaftsverbandes, holte am Mittwoch bei hochsommerlichen Temperaturen seinen Besuch nach, der ursprünglich für den Heimattag im Mai geplant war.

Seppenrade - Am Heimattag im Mai war Matthias Löb verhindert. Nun holte der Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) seinen Besuch im Rosengarten in Seppenrade nach. Dabei hatte er nicht nur Lob für das Engagement der ehrenamtlichen Kräfte parat, sondern auch Tipps für den Heimatverein. Von Michael Beer


Mi., 24.07.2019

Tierschützer an der Burg Vischering im Einsatz Schon über 20 Wasservögel verendet

Vermuten Botulismus als Ursache für das Sterben der Wasservögel rund um die Burg Vischering: die Tierschützer Linda Staniczewski und Christian Adam. Am Mittwoch ist auch ein Schwanenküken verendet.

Lüdinghausen - Über 20 tote Wasservögel haben Tierschützer in den vergangenen Tagen aus der Gräfte an der Burg Vischering geborgen. Sie vermuten, dass die Tiere an den Folgen von Botulismus, einem natürlichen Nervengift, gestorben sind. Der Kreis Coesfeld hat am Mittwochnachmittag Wasserproben genommen. Von Anne Eckrodt


Mi., 24.07.2019

Dumm gelaufen Alkoholisiert zur Wache gefahren

Dumm gelaufen: Alkoholisiert zur Wache gefahren

Lüdinghausen - Wer Alkohol trinkt, sollte sich nicht ans Steuer setzen - und schon gar nicht bei der Polizeiwache vorfahren. Ein 50-jähriger Mann aus Lüdinghausen sah die Sache scheinbar etwas anders.


Mi., 24.07.2019

Ausflug nach Ostenfelde Burgfreunde besuchen Schloss Vornholz

Interessante Einblicke in die Geschichte des Schlosses Vornholz gewannen die Burgfreunde aus Lüdinghausen bei ihrem Ausflug nach Ostenfelde.

Lüdinghausen - Zur Abwechslung widmeten sich die Burgfreunde Lüdinghausen jetzt einem anderen historischen Gemäuer: Auf dem Programm stand ein Ausflug nach Ostenfelde. Bei der Besichtigung des Schlosses Vornholz gab es Interessante Einblicke in die jüngere und ältere Geschichte der Anlage.


Mi., 24.07.2019

Aktion „Maria 2.0“ im Clara-Stift Fahne kehrt nur kurz zurück

Als die Vertreterinnen der Frauengemeinschaften die Fahne zur Aktion „Maria 2.0“ ins Clara-Stift zurückbrachten, entschieden die Bewohnerinnen, sie den KFD-Vertreterinnen direkt wieder mitzugeben – für weitere Veranstaltungen.

Seppenrade - Die von den Bewohnerinnen des Clara-Stifts im Zuge der Aktion „Maria 2.0“ gestaltete Fahne kehrte jetzt in das Seniorenwohnheim zurück. Allerdings nur kurz, denn die Seniorinnen gaben sie den KFD-Vertreterinnen direkt wieder mit – aus gutem Grund.


Mi., 24.07.2019

Schweißtreibende Arbeit Der frühe Vogel entgeht der Hitze

Wasser marsch! Bei der Stadtranderholung in der Bauerschaft Westrup sorgen die 60 Kinder auch schon mal selbst für eine erfrischende Abkühlung

Lüdinghausen - Wenn die Temperaturen steigen, sinkt im Job die Leistungsfähigkeit – und die Gefahr gesundheitlicher Beeinträchtigungen nimmt zu. Um die Arbeit angenehmer zu gestalten, heißt es bei manchen Lüdinghauser Unternehmen: Der frühe Vogel entgeht der Hitze. Von Kristian van Bentem


Mi., 24.07.2019

Granulat-Verbot? Die Stadt wartet noch ab

Drei Kunstrasenplätze gibt es in Lüdinghausen – hier der von Union am Westfalenring.

Lüdinghausen - Mehrere tausend Fußballvereine in Deutschland bangen zurzeit, ob die EU ein Granulat-Verbot ausspricht – denn das betrifft alle Kunstrasenplätze. Union betreibt einen, Fortuna Seppenrade zwei Plätze mit Granulatbelag. Die Stadt Lüdinghausen wartet noch ab, wie Brüssel nun entscheidet. Von Christian Besse


Mi., 24.07.2019

Erste Einzelhaus im Bau „Petersheide“ nimmt Formen an

Unübersehbar: Baukräne geben derzeit den Ton an im Baugebiet „Petersheide“ (Bild oben). Im Rohbau präsentiert sich derzeit das Blockheizkraftwerk (l.) Schon weit fortgeschritten ist der Bau des ersten Einfamilienhauses, vor dem David Gründker (l.) und Karl Gründker stehen.

Münster-Wolbeck - Auch wenn die Bautätigkeit erst mit großen Verzögerungen in Gang kam, kommen sich jetzt, so der Glandorfer Bauunternehmer Karl Gründker, „die Baukräne fast ins Gehege“. Die Rede ist vom Baugebiet „Petersheide“, auf dem rund 150 Wohneinheiten entstehen soll. Von Martina Schönwälder


Di., 23.07.2019

Schulte-Batenbrock ist RV-Meister Starker Schlussspurt bringt den Titel

Aufgrund des Wetters legten die Alttauben beim letzten Preisflug der Saison eine kürzere Strecke zurück.

Lüdinghausen - Ein starker Schlussspurt hat das Ringen um die Meisterschaft in der Reisevereinigung Lüdinghausen entschieden. Aufgrund des Wetters konnten die Alttauben die Saison jedoch nicht – wie gewohnt – mit einem 600-Kilometer-Flug beenden.


Di., 23.07.2019

Nach Raub in Lüdinghausen 26-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft

(Symbolbild) 

Lüdinghausen - Nach dem Raub am 17. Juli in der Innenstadt von Lüdinghausen hat die Polizei einen 26-Jährigen verhaftet. Wie die Kreispolizeibehörde am Dienstag mitteilte, habe der Lüdinghauser die Tat gestanden.


126 - 150 von 3835 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook