Mo., 15.10.2018

Aktion „Bus mit Füßen“ in der Kita St. Dionysius Laufend die Umwelt schonen

Macht Spaß und schon die Umwelt: Der Kindergarten St. Dionysius in Seppenrade hat jetzt die Aktion „Bus mit Füßen“ gestartet. Anstatt von den Eltern im Auto gebracht zu werden, laufen die Kinder von verschiedenen Haltepunkten aus gemeinsam zur Kita.

Seppenrade - Über Nachhaltigkeit können Erwachsene trefflich diskutieren. Die Mädchen und Jungen des St.-Dionysius-Kindergartens schützen die Umwelt ganz praktisch. Dazu gehört auch der „Bus mit Füßen“, der jetzt in Seppenrade gestartet ist.

Mo., 15.10.2018

Welthospiztag Hilfe für Kranke und Trauernde

Die Hospiz-Bewegung Lüdinghausen/Seppenrade klärte beim Wochenmarkt in Lüdinghausen über ihre Arbeit auf. Anlass war der Welthospiztag.

Lüdinghausen - Aus Anlass des Welthospiztages informierte jetzt die Hospiz-Bewegung Lüdinghausen/Seppenrade auf dem Wochenmarkt über ihre Arbeit. Derzeit sind dort neben den beiden hauptamtlichen Koordinatorinnen Margarete Hake und Klaudia Henke-Dammeyer rund 30 ehrenamtliche Kräfte tätig.


Mo., 15.10.2018

Ausstellung der Kaninchenzüchter „Babytiere sind am süßesten“

Die erfolgreichen Züchter des Kaninchenzuchtvereins W 308 wurden am Wochenende ausgezeichnet. 118 Tiere begutachteten die Besucher am Wochenende bei der Ausstellung in der Halle der Taubenzüchter.

Lüdinghausen - Zur Ausstellung hatte am Wochenende der Kaninchenzuchtverein W 308 eingeladen. 118 Tiere wurden ausgestellt. zudem wurden die erfolgreichsten Züchter ausgezeichnet. Von Arno Wolf Fischer


Mo., 15.10.2018

Gregor Schäfer will ins EU-Parlament „Ich fühle mich als Europäer“

FDP-Ratsmitglied Gregor Schäfer wurde jetzt von den Liberalen im Kreis Coesfeld als Kandidat für die Europawahl im kommenden Jahr nominiert.

Lüdinghausen - Von sich selbst sagt Gregor Schäfer: „Ich fühle mich als Europäer.“ Das Lüdinghauser Ratsmitglied will daraus mehr machen. Für die FDP geht der 45-Jährige im Mai kommenden Jahres als Kandidat für einen Sitz im EU-Parlament ins Rennen. Von Peter Werth


Mo., 15.10.2018

Erna Schabiewsky lästert über Gott und die Welt Kirche mit Humor genommen

Kabarettistin Ulrike Böhmer alias Erna Schabiewsky aus der Kirchengemeinde in Dortmund-Eving sorgte bei ihrem Publikum im Seppenrader Heimathaus am Freitagabend für herzhaftes Lachen.

Seppenrade - Einen Angriff auf die lachmuskeln ihres Publikums startete am Freitag im Heimathaus Kabarettistin Ulrike Böhmer alias Erna Schabiewsky, KFD-Frau aus Dortmund Eving. Vor allem die kirchliche Hierarchie nahm sie aufs Korn. Von Michael Beer


Mo., 15.10.2018

Kellerbrand am Seeweg Zwei Verletzte im Krankenhaus

Kellerbrand am Seeweg: Zwei Verletzte im Krankenhaus

Lüdinghausen - Ein Kellerbrand ereignete sich am Samstag in Lüdinghausen. Zwei Personen mussten wegen Verdachts auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.


So., 14.10.2018

Städtebauförderprogramm des Landes 327 000 Euro für Burg Vischering

Das Land bezuschusst den Umbau der Burg Vischering mit 327 000 Euro aus dem Städtebauförderprogramm 2018.

Lüdinghausen - Auch ein Projekt in Lüdinghausen kommt in den Genuss von Mitteln aus dem Städtebauförderprogramm 2018 des Landes. 327 000 Euro fließen aus Düsseldorf in die Sanierung und den Umbau der Burg Vischering samt Torhaus und Außenanlagen. Von Anne Eckrodt


Sa., 13.10.2018

Snackartikelhersteller PE.WE. baut neues Verwaltungsgebäude Ein Platzproblem löst sich gerade

Voll im Zeitplan: Aus 33 Modulen entsteht derzeit das neue Verwaltungsgebäude der Firma PE.WE. an der Heinrich-Hertz-Straße. Die Geschäftsführer Annekatrin Wünsche und Henric Birrong rechnen damit, dass die Büros im Januar bezogen werden können.

Lüdinghausen - Die Firma PE.WE. braucht mehr Platz. Den schafft der Snackartikelhersteller derzeit an seinem Standort an der Heinrich-Hertz-Straße: Dort entsteht aus 33 Modulen ein neues Verwaltungsgebäude. 2,5 Millionen Euro investiert das Familienunternehmen. Nach und nach soll auch für die Produktion mehr Platz geschaffen werden. Von Anne Eckrodt


Sa., 13.10.2018

EU-Abgeordneter Markus Pieper bei der CDU Populistischen Parolen begegnen

Der christdemokratische EU-Parlamentarier Markus Pieper (r.) referierte am Donnerstagabend im „Hotel zur Post“.

Lüdinghausen - Der christdemokratische EU-Parlamentarier Markus Pieper referierte am Donnerstagabend vor interessierten Zuhörern im „Hotel zur Post“. Dabei warnte er angesichts der im Mai 2019 anstehenden Europawahl vor dem Einfluss europafeindlicher und nationalistischer Kräfte.


Sa., 13.10.2018

Heimbeirat im Antoniushaus Interessen der Bewohner vertreten

Der neue Heimbeirat des Antoniushauses: (sitzend v.l.): Franz-Josef Bicks, Agnes Sander (stellvertretende Vorsitzende), (stehend v.l.): Dr. Winfried Boenigk, Ingrid Brackmann-Wild (Vorsitzende), Willi Wilner und Joachim Brand (Heimleiter).

Lüdinghausen - Der neue heimbeirat des Antoniushauses hat seine Arbeit aufgenommen. Vorsitzende ist Ingrid Brackmann-Wild.


Fr., 12.10.2018

Auftakt zum MarienDialog Wenn das Herz nicht Schritt hält

Dr. Thomas Schumacher (r.) berichtete im Rahmen des MarienDialogs über das Thema „Herzschrittmacher“ und beantwortete abschließend alle Fragen aus dem Auditorium.

Lüdinghausen - Um das Thema „Herzschrittmacher“ ging es jetzt zum Auftakt der Vortragsreihe MarienDialog im St.-Marien-Hospital. Dort referierte Chefarzt Dr. Thomas Schumacher.


Fr., 12.10.2018

Letzte Termine für die Abgabe von Äpfeln Rekordernte auf der Zielgeraden

Fachfrau in Sachen Apfelernte: Dr. Irmtraud Papke, Leiterin des Biologischen Zentrums in Lüdinghausen.

Lüdinghausen - So mancher Apfelbaum scheint in diesen Wochen unter der Last seiner vielen Früchte fast zu ächzen. Gartenbesitzer und Obstbauern freuen sich über eine Rekordernte. Die Früchte zeichnet in diesem Jahr zudem eine geschmackliche Besonderheit aus. Von Beate Niessen


Fr., 12.10.2018

Geiping baut Bäckerei-Café am Kreisel Selmer Straße Eine Million Euro investiert

Zum ersten Spatenstich kamen neben den Inhabern Hubertus (4.v.r.) und Michael (3.v.r.) Geiping, sowie deren Familien auch Architekt Christoph Ellermann (5.v.l.), Bürgermeister Richard Borgmann (6.v.l.) und Vertreter der bauausführenden Firmen.

Lüdinghausen - Die Bäckerei Geiping baut im Bereich Valve/Kreisverkehr Selmer Straße ein neues Bäckerei-Café. Der erste Spatenstich erfolgte am Mittwochabend. Inhaber Hubertus Geiping erklärte, dass sein Unternehmen dort rund eine Million Euro investieren werde. Von Peter Werth


Fr., 12.10.2018

Firma „Sector 27“ in Dorsten Tintrup Computer wird übernommen

Jens Tintrup

Lüdinghausen - Das IT-Unternehmen „Sector 27“ aus Dorsten übernimmt die Lüdinghauser firma Tintrup Computer. Alle zehn Mitarbeiter am Standort Lüdinghausen werden übernommen.


Do., 11.10.2018

Pfadfinder gründen Verein Endlich ein eigenes Heim

Grund zu feiern haben die Pfadfinder nach der erfolgreichen Gründung eines Vereins für ein eigenes Pfadfinderheim in Lüdinghausen. Vorsitzender ist Amandus Petrausch (r.).

Lüdinghausen - Um ihr Ziel, endlich ein eigenes Heim für ihre Jugendgruppen zu haben, zu realisieren, haben die Lüdinghauser Pfadfinder jetzt einen Verein gegründet. Erster Vorsitzender ist Amandus Petrausch.


Do., 11.10.2018

Freizeitgruppen der BSG Lüdinghausen Inklusion – offen für alle

Übungsleiter und Helfer der BSG Lüdinghausen trafen sich jetzt mit den Teilnehmern und Eltern der inklusiven Tanzgruppe.

Lüdinghausen - Gemeinsam über die Zukunft der BSG-Tanzgruppe tauschten sich jetzt Übungsleiter, Helfer und Eltern aus. Dabei informierte Jutta Goldberg-Schmidt auch über das sportliche Programm der BSG Lüdinghausen.


Do., 11.10.2018

Spielmannszug qualifiziert sich für Deutsche Meisterschaft Musiker nutzen letzte Chance

Setzte alles auf eine Karte: Der Spielmannszug „Klingendes Spiel“ schaffte unter der Leitung von Mareike Hülk die Qualifikation zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft.

Seppenrade - Der Spielmannszug „Klingendes Spiel“ hat alles auf eine Karte gesetzt – und Erfolg damit gehabt. Auf den letzten Drücker schafften die Seppenrader Musiker die Qualifikation für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im kommenden Jahr.


Fr., 12.10.2018

„Heimattag“ am 19. Mai 2019 50 Jahre Golddorf: Seppenrader wollen ausgiebig feiern

Gut war die Resonanz auf ein erstes Treffen im Vorfeld der Feier zum 50. Jahrestag der Auszeichnung Seppenrades als Golddorf. Eingeladen dazu hatte der Heimatverein.

Seppenrade - 50 Jahre Golddorf – dieses Ereignis wollen die Seppenrader ausgiebig feiern. Aus diesem Anlass lädt das Dorf zum Heimattag am 19. Mai 2019 ein. Von Michael Beer


Do., 11.10.2018

Erweiterung dringend nötig Rathaus platzt aus allen Nähten

Die Lüdinghauser Verwaltung ist in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen. Die Zahl der Mitarbeiter liegt bei 111 Beschäftigten. Das Rathaus ist deutlich zu klein.

Lüdinghausen - Im Rathaus herrscht drangvolle Enge. Als im Jahr 1998 der Neubau erstellt wurde, gab es 61 Mitarbeiter. Aktuell liegt deren Zahl bei 111. Dringenden Handlungsbedarf mahnte daher Diplom-Ingenieur Torsten Ruhe am Dienstag in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses an. Von Peter Werth


Do., 11.10.2018

Lehrer-Delegation des Anton besucht erstmals Partnerschule in Nysa Viele Ideen im Gepäck

Erlebten ein dicht gedrängtes, aber inspirierendes Programm: die zehnköpfige Reisegruppe des Anton-Kollegiums mit ihren polnischen Gastgebern um Dariusz Piech (hinten 6.v.l.) und Schulleiter Henryk Wolff (r.)

Lüdinghausen - Die Schüler machen es seit mehr als 20 Jahren vor – den Austausch mit dem Diözesan-Gymnasium im polnischen Nysa. Jetzt besuchte erstmals eine Gruppe von Lehrern des St.-Antonius-Gymnasiums die Partnerschule – und kehrte mit vielen Ideen im Gepäck zurück. Von Anne Eckrodt


Mi., 10.10.2018

Lüdinghauser besuchen Hilfsprojekte auf der Insel Sumba Auf nach Indonesien . . .

Sie flogen nach Indonesien (v.l.): Agnes Kuse, Susanne Handrup, Annette Höning und Marion Schmidt besuchen Hilfsprojekte auf der Insel Sumba.

Lüdinghausen - Vier Frauen aus Lüdinghausen und Nordkirchen haben sich jetzt auf den Weg nach Indonesien gemacht. Dort besuchen sie auf der Insel Sumba Hilfsprojekte, die die Lüdinghauserin Christiane Poppe initiiert hat.


Mi., 10.10.2018

Erich Kaltermann: Vom Schriftsetzer zum Stückeschreiber Gedichte auf dem Drei-Meter-Brett

Erich Kaltermann  Kaltermann (2.v.l.) auf der Bühne.

Lüdinghausen - Erich Kaltermann, ehemaliger Lehrer an der Realschule Lüdinghausen, hat es mit Sprache. Der gelernte Schriftsetzer ist Stückeschreiber, Regisseur und Märchenerzähler in einer Person. Das Theaterspiel hat er schon als Student in Münster für sich entdeckt. Von Peter Werth


Di., 09.10.2018

Neue Sporthalle fürs Canisianum Drei Millionen Euro werden investiert

Der Plan für die neue Sporthalle am Gymnasium Canisianum kommt vom Lüdinghauser Architekten Axel Rüdiger (v.l.). Bernd Lange vom Schulträgerverein sowie Schulleiter Michael Dahmen freuen sich über die Ergänzung für das Cani und nehmen die Pläne in Augenschein. Das neue Gebäude (Grafik l.) wird gegenüber der Aula in Richtung Steverufer errichtet.

Lüdinghausen - Drei Millionen Euro investiert der Trägerverein des Gymnasiums Canisianum in eine neue Sporthalle. Diese soll im Jahr 2020 fertiggestellt sein. Für einen Schulleiter – und natürlich für die Schüler – sei das ein Traum, betonte Direktor Michael Dahmen. Von Peter Werth


Fr., 12.10.2018

Benefizkonzert zugunsten der Tafel Opernmelodien lassen Kasse klingeln

Große Auftritte im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen für die Akteure aus der Gesangsausbildung von Ludger Breimann. Das Konzert am Sonntag begeisterte das Publikum.

Lüdinghausen - Das benefizkonzert am Sonntag im Kapitelsaal fand großen Anklang beim Publikum. Akteure waren Gesangsschüler in der Ausbildung von Ludger Breimann.


Di., 09.10.2018

Franzosen besuchen Lüdinghausen Einen Berg von oben sehen

Erlebnisreiche Tage verbrachten die französischen Gäste im Münsterland.

Lüdinghausen - Ein Schweizer Berg von oben - für diesen schwindelerregenden Anblick begaben sich die Sprachkursteilnehmer aus Taverny jetzt nach Deutschland. Sie absolvierten den schon traditionellen Deutschkurs in der Partnerstadt.


151 - 175 von 2561 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook