Do., 08.08.2019

Ostbevernerin steht an Vereinsspitze 1000 Hügel im flachen Münsterland

Der Vorstand des Vereins „1000 Hügel“: (v.l.) Annkathrin Borowski (Jugend), Katrin Pottebaum (Kassenwartin), Janine Frönd (erste Vorsitzende), Catrin Hirsch (Schriftführerin) und Lars Frönd (zweiter Vorsitzender).

Ostbevern - Die Ostbevernerin Janine Frönd ist erste Vorsitzende des neu gegründeten Vereins „1000 Hügel“, der sich im afrikanischen Ruanda engagiert. Ziel ist es, die Bildung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Langfristige Perspektiven sollen geschaffen werden. Von Sebastian Rohling

Do., 08.08.2019

Neil Semer und Schüler im Kapitelsaal Ein internationales Gesangsmosaik

Die Sänger des „Neil Semer Vocal Institute“ sorgten mit hochklassigen Auftritten aus den Bereichen Oper, Musical, Pop und Rock für Begeisterung bei den zahlreichen Zuschauern im Kapitelsaal.

Lüdinghausen - Zwei Wochen lang arbeiten Neil Semer und 21 internationale Sänger derzeit in Coesfeld an Gesang und künstlerischem Ausdruck. Beim Konzert im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen setzte Michael Scheel neben zahlreichen Auftritten aus den Bereichen Oper und Musical einen besonderen musikalischen Farbtupfer. Von Bastian Becker


Do., 08.08.2019

Pflegeberatung Sprechstunde mit Fachfrau

Hannah Terhaar

Lüdinghausen - Fragen zur Finanzierung häuslicher und stationärer Pflege, zu Leistungen der Pflegeversicherung oder zur Vorbereitung auf den Besuch des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen – sie alle werden von Fachfrau Hannah Terhaar im Lüdinghauser Rathaus beantwortet.


Do., 08.08.2019

Jahresbericht Beratungsstelle Zahl der Paargespräche ist gestiegen

Die Beratung kann auch dafür sorgen, dass Familien enger zusammenwachsen. 

Lüdinghausen - 372 Klienten haben 2018 die Angebote der katholischen Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle Lüdinghausen genutzt. Besonders auffällig sei das Interesse in einem bestimmten Bereich gewesen, so die Einrichtung.


Anzeige

Do., 08.08.2019

Weitere Vorfälle in Lüdinghausen Stahlkugeln beschädigen Schaufenster

(Symbolbild) 

Lüdinghausen - Mit Hochdruck arbeitet die Polizei daran, den bislang unbekannten Täter zu finden, der seit dem vergangenen Wochenende mit kleinen Stahlkugeln auf Fenster, Rolläden und Autos schießt. Am Donnerstag meldete die Kreispolizeibehörde einen weiteren Vorfall. Von Anne Eckrodt


Do., 08.08.2019

Bewegungsbad im St.-Marien-Hospitals Sanierung rechnet sich nicht: Ende des Jahres ist Schluss

Das Bewegungsbad im Keller des St.-Marien-Hospitals wurde Anfang der 1970er Jahre gebaut. Eine Sanierung rechnet sich nach Angaben von Monika Kleingräber-Niermann und Nicol Schmidt nicht.

Lüdinghausen - Das Bewegungsbad im Keller des St.-Marien-Hospitals wird Ende dieses Jahres geschlossen. Eine Sanierung des Anfang der 1970er Jahre gebauten Bades rechne sich nicht, sagt die Geschäftsleitung des Krankenhauses. Von der Schließung sind auch viele Teilnehmer der Wassergymnastikkurse des Reha-Anbieters Salvea betroffen. Von Anne Eckrodt


Do., 08.08.2019

Kegelclub wird 100 Jahre alt Die „Schreihälse“ verstummen

Blicken auf die 100-jährige Geschichte der „Schreihälse“ zurück (v.l.): die Kegelbrüder Dr. Josef Reher, Josef-Georg Lütkemöller, Erhard Witte, Jo Weiand, Ludger Mertens und Dr. Peter Schwienbacher.

Lüdinghausen - Der wohl älteste Kegelklub Lüdinghausens wird 100 Jahre alt. Wer gratulieren will, muss sich allerdings sputen. Denn nach dem großen Jubiläum Mitte August lösen sich die „Schreihälse“ auf. Der Name rührt von den Gründern her: Sie waren gerade den Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs entkommen und wollten ihre neu gewonnene Lebensfreude lautstark genießen.


Mi., 07.08.2019

Ü50-Stammtisch Spaß und Gruppe wachsen

Die neuesten Teilnehmer am Stammtischtreff Ü 50: Ingeborg und Alfred Ganger.

Lüdinghausen - Seit drei Monaten zieht die neue Freizeit-Initiative Lüdinghauser über 50 Jahre an. Mittlerweile treffen sich insgesamt 130 Mitglieder, auch zum Boule oder zum Kartenspiel. Und nicht nur Lüdinghauser. Aus der ersten Initiative ist bereits eine zweite für Kontaktfreudige aus Senden entstanden.


Mi., 07.08.2019

Reaktionen von Nutzern „Wir sind enttäuscht und ratlos“

Viele Lüdinghauser Gruppen – hier eine der KFD St. Felizitas – nutzen das Bad teilweise seit Jahrzehnten für Wassergymnastik und andere Bewegungsangebote.

Lüdinghausen - Die Ankündigung, dass das Bewegungsbad im Krankenhaus Ende des Jahres schließt, schlägt bei vielen Nutzern hohe Wellen. „Wir sind enttäuscht und ratlos“, fasst beispielsweise Franziska Ritter die Stimmung innerhalb der insgesamt fünf Wassergymnastikkurse der KFD St. Felizitas und der KFD St. Ludger im Gespräch mit den WN zusammen. Von Anne Eckrodt


Mi., 07.08.2019

Lüdinghausen

Wolf Meyer

Förster Wolf Meyer betreut seit fast drei Jahrzehnten Wälder in Privatbesitz, unter anderem in Lüdinghausen und Ascheberg.


Mi., 07.08.2019

Fichtensterben „Der Borkenkäfer bleibt nicht ewig“

Dort, wo bis vor kurzem Fichten dicht an dicht standen, hat ein Harvester (hier bei der Arbeit) für eine weiter wachsende große Lichtung gesorgt.

Lüdinghausen - Im Wald von Berenbrock hat der Borkenkäfer inzwischen für eine große Lichtung gesorgt. Das Fichtensterben ist längst in der Lüdinghauser Bauerschaft angekommen. Bei aller Betroffenheit sieht Förster Wolf Meyer aber auch Licht am Ende eines langen Tunnels. Von Christian Besse


Mi., 07.08.2019

KLJB Seppenrade sammelt Handys Her mit den alten Mobiltelefonen

Setzen darauf, dass viele alte Handys im Edeka-Markt Neuhäuser abgegeben werden (v.l.): Lena Richter-Kortenbusch, Frank Neuhäuser und Kira Bergmann.

Seppenrade - Fast jeder hat sie in irgendeiner Schublade oder Schrankecke herumliegen – ausgediente Handys. Die Landjugend Seppenrade sammelt diese jetzt für einen guten Zweck – und füllt mit etwas Glück auch die eigene Vereinskasse auf. Eine Aktion des Bistums Münster macht es möglich. Von Michael Beer


Di., 06.08.2019

Ferienaktion „Der schönste Tag im Leben“

Mit Karacho abwärts rutschten Flüchtlingskinder und Betreuer auf dem „Ketteler Hof“. Der Zuspruch bei der Sommerferienaktion des Arbeitskreises Asyl nimmt die entgegengesetzte Richtung.

Lüdinghausen - Die jährliche Ferienfahrt des Arbeitskreises Asyl nimmt Fahrt auf. Mit zwei Bussen ging es diesmal zum Ketteler Hof. Und: Kinder und Betreuer hatten Glück mit dem Wetter.


Di., 06.08.2019

16-Jähriger mit Auto unterwegs Bekifft und ohne Führerschein

16-Jähriger mit Auto unterwegs: Bekifft und ohne Führerschein

Lüdinghausen - Gleich mehrere Strafanzeigen erwarten einen jungen Lüdinghauser, den die Polizei in der Nacht zu Dienstag an der Selmer Straße kontrollierte. Der 16-Jährige saß am Steuer eines Autos und war bekifft.


Di., 06.08.2019

Erweiterung des Biologischen Zentrums Die äußere Hülle steht schon

Der Anbau in Holzständerbauweise steht bereits. Die Leiterin des Biologischen Zentrums, Dr. Irmtraud Papke, freut sich, dass der breite Dachüberstand – „ein toller Sonnenschutz“ – vom Altbau aufgenommen wurde.

Lüdinghausen - Das Biologische Zentrum bekommt mehr Platz. Anfang Juli haben die Arbeiten für die Erweiterung sowie die Sanierung des Altgebäudes begonnen. Der Anbau in Holzständerbauweise steht bereits. Ende des Jahres soll alles fertig sein. Für die offizielle Eröffnung hat sich bereits hoher Besuch angekündigt. Von Anne Eckrodt


Di., 06.08.2019

Fischsterben in Haltern Entwarnung für Lüdinghausen

Für die Stever in Lüdinghausen sieht der Leiter der Unteren Wasserbehörde, Hermann Mollenhauer, derzeit keine Gefahr.

Lüdinghausen - An Sauerstoffmangel sind mehrere hundert Fische in der Stever zwischen Hullerner und Halterner Stausee verendet. Hinsichtlich der Steverläufe in und um Lüdinghausen müsse man sich jedoch keine Sorgen machen, so die Untere Wasserbehörde des Kreises Coesfeld.


Mo., 05.08.2019

Studium im Alter Zusatzangebot für Ehrenamtler

Rappelvoll sind oft die Vorlesungssäle, wenn das „Studium im Alter“ auf dem Programm steht. Die Mehrzahl der Studierenden kommt dabei nicht aus der Domstadt selbst, sondern aus der umliegenden Region. 

Lüdinghausen/Münster - Das Vorlesungsverzeichnis „Studium im Alter“ für das kommende Wintersemester an der Uni Münster ist jetzt erschienen. Zusätzlich wartet die Hochschule mit einem Angebot für ehrenamtlich Engagierte auf.


Mo., 05.08.2019

Figurentheater Außenseiter wird zum Retter

Der kleine Junge, den alle nur „Flontsch“ nennen, darf nicht mit den anderen Kindern spielen. Freunde findet er unter den Tieren, mit denen er auch sprechen kann.

Seppenrade - Der kleine „Flontsch“ ist unbeliebt, nur weil er anders aussieht. Eines Tages versucht er, das kranke Pferd des Königs zu heilen und den gestohlenen Spiegel der Königin wiederzufinden. Gelingt es ihm und was widerfährt ihm bei seiner Rückkehr in das Dorf? Die Antworten gibt es im Heimathaus in Seppenrade.


Mo., 05.08.2019

Drei Vorfälle in Lüdinghausen Unbekannter schießt mit Stahlkugeln

(Symbolbild) 

Lüdinghausen - Drei Fälle, in denen ein bislang unbekannter Täter mit wenige Millimeter großen Stahlkugeln geschossen hat, meldete die Polizei am Montag. Zweimal wurden Fensterscheiben getroffen, einmal ein Auto.


Mo., 05.08.2019

Seppenrader Ferienprogramm 167 erwartungsfrohe Kinder starten in die Dorfranderholung

Seppenrader Ferienprogramm: 167 erwartungsfrohe Kinder starten in die Dorfranderholung

Am Sonntag ging es nach dem Besuch der Heiligen Messe in St. Dionysius zur Waldbühne nach Hamm-Heessen, wo das Stück „Sindbad, der kleine Seefahrer“ zu sehen gab. Doch das war nur ein Highlight von vielen der diesjährigen Dorfranderholung.


Mo., 05.08.2019

Großübung im „Schulzenhof“ Feueralarm im Abriss-Hotel

35 Wehrleute aus Seppenrade und Lüdinghausen nahmen an der Übung teil, bei der ein Brand im Obergeschoss des Hotels „Schulzenhof“ simuliert wurde.

Seppenrade - Ein echter Glücksfall für die Wehrleute aus Seppenrade und Lüdinghausen: Da das Gebäude demnächst abgerissen werden soll, konnte die Großübung im Hotel „Schulzenhof“ unter echten Bedingungen ablaufen – inklusive dem Aufstemmen von Hotelzimmertüren. Von Michael Beer


So., 04.08.2019

KAKTuS präsentierte Marco Tschirpke Empirisch belegte Brötchen

Obwohl mit dem Kabarettisten Marco Tschirpke der Gewinner des deutschen Kleinkunstpreises 2018 zu Gast war, kamen nur wenige Besucher in den Kapitelsaal.

Lüdinghausen - Fußball im Fernsehen und die Irische Nacht im Park direkt nebenan – das war in Ferienzeiten wohl zu viel Konkurrenz für das Gastspiel von Marco Tschirpke im Rahmen des KAKTuS-Sommerfestivals. Von Laurids Leibold


So., 04.08.2019

Irischer Abend im Parc de Taverny Ab auf die Insel

Das Duo Glengar kam beim Publikum gut an.

Lüdinghausen - An einem lauen Sommerabend, mit einem kühlen Glas Guinness in der Hand, unter alten Baumwipfeln irischen Klängen lauschen – viel mehr braucht es nicht in Lüdinghausen nicht, um das Publikum zu überzeugen.


So., 04.08.2019

Lüdinghausen

Günter Weide

Wehrführer Günter Weide war als Beobachter bei der Übung am Schulzenhof:


176 - 200 von 3945 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook