Fr., 11.10.2019

Arbeitskreis „Fair Handeln“ unterstützt „Mary’s Meals“-Projekt Aktion gibt Kindern Hoffnung

Sind begeistert von der großen Unterstützung der Lüdinghauser für die Spendenaktion zugunsten von „Mary’s Meals“ (v.l.): Vera Hüsken, Petra Janzen und Lisa Linder.

Lüdinghausen - Der Arbeitskreis „Fair Handeln“ der Arbeitsstelle Gerechtigkeit und Frieden ist mit seinen Aktionen für das Projekt „Chance für Nansato School/Malawi“ auf große Unterstützung innerhalb der Lüdinghauser Bevölkerung gestoßen. 16 000 Euro sind dabei zusammengekommen. Das spornt den Arbeitskreis an für ein neues Projekt.

Fr., 11.10.2019

Gemeinschaftsprojekt im Klutensee-Bad Flüchtlingsfrauen lernen schwimmen

Zusammen mit Ausbilderin Melanie Schöler freuen sich die Frauen über ihre Fortschritte beim Schwimmenlernen.

Lüdinghausen - Die Aufregung war anfangs groß, doch mittlerweile machen die Teilnehmerinnen des Schwimmkurses für Flüchtlingsfrauen enorme Fortschritte. Das Angebot ist ein Gemeinschaftsprojekt der Familienbildungsstätte, der DLRG-Ortsgruppe Lüdinghausen und des Kreissportbundes Coesfeld.


Fr., 11.10.2019

Besser nicht dran schnüffeln . . . Eichenprozessionsspinner: Warnung vor gefallenen Nestern

Auch die Nester des Eichenprozessionsspinners sind nicht ungefährlich – für Mensch wie Tier.

Lüdinghausen - Auch wenn die Hochzeit des Eichenprozessionsspinners vorbei ist, bergen die an den Bäumen zurückgebliebenen Nester noch immer Gefahren – für Mensch wie Tier. Der Wind befördert die Nester auf den Boden. Besonders für Hunde kann es lebensgefährlich werden, wenn sie an ihnen schnüffeln. Von Christian Besse


Fr., 11.10.2019

Seppenrader Vereine wollen Kirchplatz stärker beleben „Afterwork-Party“ macht den Anfang

Moderator Thomas Wehlmann (r.) machte den Vereinsvertretern deutlich, dass der Heimatverein bei der Wiederbelebung des Kirchplatzes auf eine breite Unterstützung aller Vereine setze.

Seppenrade - Der Heimatverein Seppenrade hat sich bereits länger damit befasst, wie sich der Kirchplatz als Dorfzentrum wiederbeleben lässt. Er setzt dabei auf eine breite Unterstützung aller Vereine. Bei einem Treffen im Heimathaus am Mittwochabend wurden erste Ideen entwickelt. Von Michael Beer


Anzeige

Do., 10.10.2019

Zehn Jahre Begleit- und Gesellschaftsdienst Krankenhaus sagt „Danke“

Zehn Jahre Begleit- und Gesellschaftsdienst: Gisela Sebbel (r.) und ihr Team des ehrenamtlichen Begleit- und Gesellschaftsdienstes standen anlässlich ihres Geburtstags selbst einmal im Mittelpunkt.

lüdinghausen - Seit zehn Jahren besteht der Begleit- und Gesellschaftsdienst am St.-Marien-Hospital. Das wurde jetzt entsprechend gefeiert.


Do., 10.10.2019

Bauausschuss stimmt zu Lasten-Leezen fördern

Die Anschaffung von Lastenrädern will die Stadt Lüdinghausen künftig fördern. Einem entsprechenden Verwaltungsvorschlag stimmte der Bauausschuss am Dienstagabend zu.

Lüdinghausen - Mitz „mindestens 10 000 Euro“ wird die Stadt im kommenden Haushaltsjahr die Anschaffung von Lastenrädern fördern. das beschloss am Dienstagabend der Bauausschuss bei nur einer Gegenstimme. Von Peter Werth


Do., 10.10.2019

Aktion auf dem Wochenmarkt Zeichen gegen den Hass setzen

Bei einem Anschlag auf eine Synagoge in Halle wurden zwei Menschen von einem rechtsextremistischen Attentäter getötet.

Lüdinghausen - Das menschenverachtende Attentat auf eine Synagoge in Halle hat weltweit für Entsetzen gesorgt. Vor diesem Hintergrund lädt der Ökumenische Arbeitskreis in Lüdinghausen die Bürger ein, eine Geste dagegen zu setzen und am Stand der Kirche auf dem Wochenmarkt einen Stein im Gedenken an die Opfer abzulegen. Die Steine sollen anschließend auf den alten jüdischen Friedhof gebracht werden.


Do., 10.10.2019

Prozess am Landgericht Nach Explosion auf Campingplatz: Lüdinghauser muss ins Gefängnis

Bei dem Brand im März dieses Jahres wurden zwei Campingwagen zerstört. 

Lüdinghausen - Für sechs Jahre muss ein Lüdinghauser ins Gefängnis. Er hatte auf einem Campingplatz in Lüdinghausen seinen Wohnwagen bewusst explodieren lassen. Anders als von der Staatsanwaltschaft gefordert, verurteilten ihn die Richter am Landgericht Münster nicht wegen versuchten Mordes. Von Anne Eckrodt


Do., 10.10.2019

Sternsingeraktion 2020 Alle Kinder sind eingeladen

So wie hier im Januar 2019 werden die Kinder wieder mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+20“ den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen in Lüdinghausen und Seppenrade bringen.

Lüdinghausen - Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+20“ bringen Anfang Januar die Sternsinger in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen in Lüdinghausen und Seppenrade. Gesammelt wird dabei für Kinder mit Behinderung in Peru.


Do., 10.10.2019

Landjugend Seppenrade Lohn für 300 alte Handys

Andrea Wensing (2.v.l.) übergab den Monatspreis August an die Kassierer Stefan Muhle (l.) und Klara Schulze Kökelsum (r.) sowie den Vorsitzenden Jannis Dammann.

Seppenrade - 300 alte Mobiltelefone haben sie gesammelt und damit die August-Aufgabe beim KLJB-Collecting der Diözese Münster bravourös gemeistert. Als Lohn gab es jetzt zwei große Banner. Von Michael Beer


Do., 10.10.2019

Volksbank baut im Bereich Wilhelmstraße/Ostwall Investition von acht Millionen Euro

Rund acht Millionen Euro will die Volksbank in ein Wohn- und Geschäftshaus im Bereich Wilhelmstraße/Ostwall investieren. Dafür wird das Bestandsgebäude (kl. Foto) auf der 1250 Quadratmeter großen Fläche abgebrochen. Die Pläne stellte am Dienstagabend Architektin Nane Bohr im Bauausschuss vor.                 

Lüdinghausen - Rund acht Millionen Euro will die Volksbank Südmünsterland-Mitte in einen Neubau auf der Fläche Wilhelmstraße 10/Ostwall12 investieren. Die Pläne stellte am Dienstagabend im Bauausschuss Architektin Nane Bohr vor. Die Politiker begrüßten das Vorhaben. Von Peter Werth


Do., 10.10.2019

Neugestaltung der Wilhelmstraße Maßnahme wird deutlich teurer

 Die Umgestaltung der wilhelmstraße wird deutlich teurer.

Lüdinghausen - Sebastian Sippel vom Büro „wbp Landschaftsarchitekten“ aus Bochum stellte am Dienstagabend im Bauausschuss die Pläne für die Neugestaltung der Wilhelmstraße vor. Sie orientiert sich weitgehend an den Gegebenheiten auf dem Marktplatz. Von Peter Werth


Mi., 09.10.2019

Kinder-Bewegungsabzeichen Urkunden für die AWO-Kids

Als Anerkennung erhielten die Kinder neben einer Urkunde ein Malbuch und ein kleines Geschenk, überreicht von Birgit Hippe vom SV Fortuna (hinten l. stehend)

Seppenrade - Nicht um sportliche Höchstleistungen, sondern um den Spaß an der Bewegung geht es beim KiBaz. Das Kinder-Bewegungsabzeichen haben jetzt zwei Gruppen des AWO-Kindergartens „Am Steinbach“ absolviert. Von Michael Beer


Mi., 09.10.2019

Lesung aus „Tagebuch von Adam und Eva“ Biblisches Gefühlschaos

Mit Emotionen und erstklassigem Zusammenspiel brachten Sabine und Michael van Ahlen das Publikum mit ihrer Lesung in paradiesische Welten. Begleitet wurden sie von Britta Sonnemann am Klavier.

Lüdinghausen - Dass sich Theologie und Humor nicht ausschließen, bewiesen Sabine und Michael van Ahlen mit ihrer Lesung aus Mark Twains „Tagebuch von Adam und Eva“. Wenn Evas aufbrausende Art Adam nervt, kam das dem einen oder anderen Zuhörer durchaus bekannt vor. Von Justus Zentek


Mi., 09.10.2019

Übung: Feuerwehr setzt technische Rettungsmittel ein Schwelbrand wird zum Großeinsatz

Die Feuerwehr wird mittlerweile wesentlich häufiger zu technischen Hilfseinsätzen als zu Bränden gerufen. Daher war die Übung auf dem Gelände der BS&P Verkehrsfachschule Westfalen am Montagabend eine willkommene Gelegenheit, um die Bergung von verletzten und eingeklemmten Personen mit verschiedenen Rettungsmitteln zu trainieren.

Lüdinghausen - Immer öfter sind es nicht Brände, sondern technische Hilfseinsätze, zu denen die Freiwillige Feuerwehr gerufen wird. Daher war es eine willkommene Gelegenheit für den Löschzug Lüdinghausen, auf dem Gelände der BS&P Verkehrsfachschule Westfalen den Einsatz von verschiedenen Rettungsmitteln zu üben. Von Michael Beer


Mi., 09.10.2019

Lüdinghauser Kneipennacht Neue Bands, mehr Lokale

Freuen sich auf eine Kneipennacht mit vielen Gästen (v.l.): Mene Uhlenkott („Hotel zur Post“), Alois und Ulla Petrausch („Zur Mühle“), Marco Scheers („sCheer‘s Amadeus“), Michael Oberhaus („Ricordo“), Christian Blazevic („Café Extrablatt“), Maren Döttelbeck („Heimelich“) und Özkan Basaran („Café Extrablatt“)

Lüdinghausen - Wenn die Lüdinghauser Kneipennacht am 26. Oktober in die nächste Runde geht, gibt es nicht nur Neulinge unter den Bands. Die Organisatoren freuen sich auch über ein weiteres Lokal, das sich beteiligt. Von Anne Eckrodt


Di., 08.10.2019

Häckslereinsatz am Bauhof Keine Gartenabfälle liefern

Der städtische Bauhof ist am Samstag am Bauhof mit dem Häcksler im Einsatz. 

Lüdinghausen - Mitarbeiter des Bauhofes sind am Samstag (12. Oktober) im Häcksler-Einsatz. Baumschnitt kann von 9 bis 13 Uhr angeliefert werden.


Di., 08.10.2019

60 Jahre Kirchenchor St. Ludger Ein Rückblick in Liedern und Bildern

Sein 60-jähriges Bestehen feierte am Sonntagabend der Kirchenchor St. Ludger.

Lüdinghausen - Seinen 60. Geburtstag feierte am Sonntagabend der Kirchenchor St. Ludger mit einem Lieder- und Bilderabend in der Pfarrkirche St. Felizitas. Dazu hatte der Chor alle Interessierten und vor allem ehemalige Mitsänger eingeladen. Von Arno-Wolf Fischer


Di., 08.10.2019

Yvonne Brokop und Olaf Vicktor unternehmen Spendentour nach Barcelona 3500 Kilometer in 25 Tagen

Der Sommerurlaub auf Mallorca war für Yvonne Brokop und Olaf Vicktor fast schon so etwa wie ein Trainingslager für ihre Sponsorentour nach Barcelona. Die startet im Juni kommenden Jahres.

Seppenrade - Nach dem Wolfgangsee in Österreich im vergangenen Jahr ist im Sommer 2020 die katalanische Hauptstadt Barcelona das Ziel von Yvonne Brokop und Olaf Vicktor. Erneut treten sie für einen guten Zweck in die Pedale. Unterstützt werden soll bei dieser Sponsorentour das Familienhaus der Uniklinik Münster. Von Peter Werth


Di., 08.10.2019

Gesundheitsprojekt in der Kita „Entdeckungsreich“ Aufs Frühstück kommt es an

Zum Auftakt im DRK-Kindergarten „Entdeckungsreich“ in Lüdinghausen kreierten die Kinder ihre eigenen Brotgesichter.

Lüdinghausen - Eine Ernährungsberaterin ist für das Projekt „Gesunde Ernährung“ derzeit in der Kita Entdeckungsreich im Einsatz. Dabei erhalten nicht nur die Kinder, sondern auch Erzieherinnen und Eltern Tipps für richtige Ernährung.


Mo., 07.10.2019

THW-Ortsverband übt auf dem Kanal Wasser von unten und oben

Warm und wassergeschützt eingepackt waren die Mitglieder des Technischen Hilfswerks Lüdinghausen jetzt auf dem Dortmund-Ems-Kanal unterwegs. Bei der Übung wurden Standards ebenso geprobt, wie schwierigere Manöver, beispielsweise die Bergung von havarierten Booten oder „Mann über Bord“.

Lüdinghausen - Das Wasser spritzte nicht nur von unten, es kam in Form von Regengüssen auch von oben, als der THW-Ortsverband jetzt auf dem Dortmund-Ems-Kanal übte. Davon ließen sich die Mitglieder jedoch nicht beeindrucken und probten auch schwierige Manöver wie „Mann über Bord“.


Mo., 07.10.2019

Bürgermeister zur Krankenhausplanung Lüdinghausen versorgt auch Nachbarorte

Das St.-Marien-Hospital und der angrenzende Marien-Campus versorgen nicht nur Lüdinghausen, sondern auch die umliegenden Orte medizinisch.

Lüdinghausen - Der Städte- und Gemeindebund hält für eine Reform der Krankenhausplanung ein nachhaltiges Versorgungskonzept für unerlässlich. In einer Stellungnahme dazu macht Lüdinghausens Bürgermeister Richard Borgmann seine Bedenken hinsichtlich falscher Eindrücke bei der kassenärztlichen Vereinigung deutlich.


Mo., 07.10.2019

Musica Camerata Westfalica im Kapitelsaal Konzert zum Mauerfall

Der Mauerfall vor 30 Jahren bot Anlass für das Konzert der Musica Camerata Westfalica im Kapitelsaal.

Lüdinghausen - Ein Gedenkkonzert zum Mauerfall vor 30 Jahren sei das Konzert der Musica Camerata Westfalica, betonte Dirigent Hans-Georg Jaroslawski. Und so betonte er, der selbst 1988 aus der DDR geflohen war, dass sich eine Diktatur in Deutschland niemals wiederholen dürfe. Von Bastian Becker


Mo., 07.10.2019

Messe „Wer rastet, der rostet“ im Berufskolleg Selbstbestimmt leben im Alter

Auf gute Resonanz stieß am Sonntag die Messe „Wer rastet, der rostet“ im Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg. Zahlreiche Besucher informierten sich rund um das Thema „Mit Schwung in den nächsten Lebensabschnitt“.

Lüdinghausen - Um selbstbestimmtes Leben im Alter ging es unter anderem bei der Messe „Wer rastet, der rostet“ am Sonntag im Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg. Dazu hatte der Kreis Coesfeld unterschiedliche Anbieter und Referenten eingeladen. Im Zentrum standen Fragen rund um die Mobilität. Von Arno Wolf Fischer


Mo., 07.10.2019

Neue Reithalle bestand Generalprobe Rund 700 Dirndl und Lederhosen auf den Beinen

Stimmung war angesagt auf dem Amelsbürener Oktoberfest in der neuen Reithalle des Reit- und Fahrvereins, dafür sorgten gute Musik und so manches Maß Bier.

Münster-Amelsbüren - Zünftige Kleidung war Trumpf beim Amelsbürener Oktoberfest, das erstmals in der neuen Reithalle des Reit- und Fahrvereins 1876 stattfand. Von Andreas Hasenkamp


176 - 200 von 4234 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.