Mi., 08.01.2020

Doppelkonzert im Ricordo Neues von „Kir Vocal“

Mit neuem Programm präsentiert sich am 15. Februar der Chor „Kir Vocal“ im Ricordo.

Lüdinghausen - Ein Doppelkonzert mit dem Chor „Kir Vocal“ und der Band „The Black Caps“ findet am 15. Februar im Ricordo statt. Anschließend ist Party mit einem DJ.

Mi., 08.01.2020

DPG präsentiert Ausstellung „Einst frohe Lande vergeh‘n im Brande“ Kunst im Antlitz des Bösen

Bald in Lüdinghausen zu sehen: Dies ist eines der 42 Exponate aus der Sammlung von Louis Galinski, mit denen die Ausstellung „Einst frohe Lande vergeh‘n im Brande“ gestaltet wird. Der DPG-Vorsitzende Karl-Heinz Kocar (kl. Foto) hat die Schau nach Lüdinghausen geholt.

Lüdinghausen - Unter dem Titel „Einst frohe Lande vergeh’n im Brande“ präsentiert die DPG in den Räumen des KAKTuS Kulturforums auf Burg Lüdinghausen 42 Exponate nicht-professioneller polnischer Bildhauer aus der Sammlung von Louis Galinski. Dabei handelt es sich um Darstellungen zu Kriegsverbrechen im Zweiten Weltkrieg. Von Annika Wienhölter


Mi., 08.01.2020

Beliebteste Vornamen Eltern werden immer öfter einsilbig

Noch schläft dieser Säugling ganz selig. Ob der Junge, wenn er aufgewacht – und natürlich ein wenig älter – ist, mit seinem Vornamen zufrieden sein wird oder nicht, muss sich zeigen. 

Lüdinghausen - Lüdinghausen liegt im Bundestrend – was die beliebtesten Vornamen für Jungen angeht. Ben machte im Jahr 2019 das Rennen. Bei den Mädchen gab es gleich fünf „Siegerinnen“. Die Titelverteidiger waren ganz out. Von Christian Besse


Di., 07.01.2020

Familien-Zaubergala Freie Plätze für die Zusatzvorstellung

Noch nicht restlos ausverkauft ist die Zusatzvorstellung der Familien-Zaubergala am Sonntag (12. Januar).

Lüdinghausen - Der Andrang ist groß. Und dennoch gibt es für die Zusatzvorstellung der Familien-Zaubergala am Sonntag um 11 Uhr in der Burg Vischering noch Tickets.


Anzeige

Di., 07.01.2020

„Tenöre4you“ kommen im Mai in die Steverstadt Mitsing-Konzert in italienischem Stil

Animieren zum Mitsingen: Toni Di Napoli (l.) und Pietro Pato (r.) treten im Mai in Lüdinghausen auf.

Lüdinghausen - Toni Di Napoli und Pietro Pato laden am 7. Mai zum Mitsingen ein. Die beiden italienischen Tenöre treten im Kapitelsaal der Aula des Schulzentrums auf.


Di., 07.01.2020

Tipps und Tricks für Kamin und Ofen Lagerfeuerromantik mit Nutzwert

So ein Kaminfeuer ist schon etwas Feines. Es erfreut sich aber nicht nur wegen der Optik großer Beliebtheit, sondern immer mehr auch wegen seines Nutzwerts, weiß Ofenbaumeister Andreas Neuer.

Lüdinghausen - So ein Kaminfeuer ist schön anzusehen und wärmt dazu auch noch. Was dabei zu beachten ist und wie ein Ofen optimal zu nutzen ist, verraten der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger Michael Warmes und Ofenbaumeister Andreas Neuer. Von Heidrun Riese


Di., 07.01.2020

Besucherzahlen, Finanzen und Programm: „Stabil daobi“ zieht erfreuliche Bilanz Alle(s) bereit für Karneval

Volles Haus: „Stabil daobi“-Präsident Markus Wittkemper (stehend) begrüßte zahlreiche Karnevalisten zur Mitgliederversammlung im „Dorfkrug“. Im Mittelpunkt standen sowohl ein Rückblick auf die Session 2019 als auch ein Ausblick auf die Aktivitäten 2020.

Seppenrade - Gut gerüstet für die Session 2020 sind die Narren der Gesellschaft „Stabil daobi“. Das erklärte Markus Wittkemper, Präsident der Karnevalsgesellschaft, bei der jüngsten Mitgliederversammlung. Von Michael Beer


Mo., 06.01.2020

Alleinstehendentreff in der Gemeinde St. Felizitas Ursula Wiechert organisiert jetzt

Das Team des Alleinstehendentreffs der St.-Felizitas-Gemeinde (v.l.): Margret Kortstiege, Ursula Wiechert, Elisabeth Fallböhmer und Monika Schoppmann.

Lüdinghausen - Das Team des Alleinstehendentreffs in St. Felizitas hat sich neu aufgestellt. An der Spitze steht jetzt Ursula Wiechert. Von Arno-Wolf Fischer


Mo., 06.01.2020

Glasfaser: „Buddelverein“ löst sich auf „Wir haben es geschafft“

Mehr als 300 Mitglieder waren der Einladung zur letzten Versammlung gefolgt. Mit Hilfe eines Projektors (kl. Bild) ließ der Vorstand die geleistete Arbeit noch einmal Revue passieren.

Lüdinghausen - Gemeinsam mit Seppenrade sind rund 700 Haus- und Hofstellen mit einem Glasfaseranschluss versorgt worden. Davon würden nun 3500 Bürger profitieren, 15 Prozent der Gesamteinwohnerzahl, erklärte Berthold Schulze Meinhövel bei der letzten Versammlung des „Buddelverins“. Von Ulrich Reismann


Mo., 06.01.2020

Westfälischer Wintermarkt Großer Besucherandrang auf Lüdinghausens Marktplatz

Nicht nur beim Gewürzhändler liefen die Geschäfte gut.

Als beste Anlaufstelle für den ersten Marktbummel im neuen Jahr erwies sich auch dieses Mal wieder der westfälische Wintermarkt. Mit rund 75 Marktständen gab es in der Lüdinghauser Altstadt viel zu entdecken, denn der große Auftakt der Veranstaltungssaison wartete mit schönen, leckeren und nützlichen Waren auf. Von Arno Wolf Fischer


So., 05.01.2020

Sternsinger in Seppenrade 9209 Euro für Kinder im Libanon

58 Mädchen und Jungen sowie 18 Erwachsene waren als Sternsinger zwei Tage in den Straßen von Seppenrade unterwegs.

Seppenrade - Das konnte sich mehr als sehen lassen: Über 9000 Euro kamen bei der Sternsingeraktion im Rosendorf zusammen. Von Michael Beer


Sa., 04.01.2020

„Christmas Blessing“: Drei Chöre geben zwei Konzerte Weihnachten klingt weiter

Stimmgewaltiges Trio: Der Kirchenchor St. Felizitas (Bild), das Vokalensemble Crescendo und der Junge Chor St. Felizitas treten gemeinsam auf.

Lüdinghausen - Das wird ein besonderer Rahmen für das „Lüdinghauser Weihnachtslied“. Bei den zwei Weihnachtskonzerten in der St.-Felizitas-Kirche wird es erstmals seit über 150 Jahren gleich mehrere (Wieder-)Aufführungen von verschiedenen Versionen geben. Dazu erklingen traditionelle und zeitgenössische Lieder zur Heiligen Nacht.


Sa., 04.01.2020

Müll nach dem Böllern: Bürger beschweren sich nur online Stadt zieht Silvester-Bilanz

An Neujahr gilt es, den Besen in die Hand zu nehmen: Wer während der Silvester-Sause Raketen und Böller in die Luft jagt, ist selbst dafür verantwortlich, hinterher den Müll zu beseitigen.

Lüdinghausen - Ganz unterschiedlich fällt die Müll-Bilanz nach der Silvester-Knallerei aus: Im Internet wird gemeckert, aber im Rathaus hat sich jedoch niemand beklagt. Von Annika Wienhölter


Fr., 03.01.2020

Polenz GmbH ist insolvent Zukunft steht in den Sternen

Bis zum Wochenende hatte die Polenz Metall Design Manufaktur noch Weihnachtsruhe. Wie es im Zuge der Insolvenz weitergeht, ist ungewiss.

Lüdinghausen - Nur einen Tag vor dem Weihnachtsfest hat die Polenz GmbH und Co KG Insolvenz angemeldet. Das bestätigte der vorläufige Insolvenzverwalter, der münsterische Rechtsanwalt Stephan Michels. Nähere Auskünfte zu dem Verfahren wollte er allerdings nicht machen. Auch Unternehmenschef Jürgen Polenz war zu keiner Stellungnahme bereit. Von Peter Werth


Fr., 03.01.2020

Kurzer Knabe mit langer Nase: Theater Liberi zeigt „Pinocchio – das Musical“ in der Realschul-Aula Lügen zahlen sich nicht aus

Ein Musical-Spaß für die ganze Familie: „Pinocchio“. Das Theater Liberi bringt die Geschichte um die wundersame Marionette, deren Nase wächst, sobald sie lügt, am 22. Februar (Samstag) in der Lüdinghauser Realschule auf die Bühne.

Lüdinghausen - Die berühmteste Holzpuppe der Welt erwacht am 22. Februar (Samstag) in der Lüdinghauser Realschule zum Leben. Theater Liberi gastiert mit dem Musical „Pinocchio“.


Fr., 03.01.2020

Lüdinghausen vor 150 Jahren Großzügige Spenden für St. Felizitas

Das Kirchenfenster in St. Felizitas wurde im Jahr 1869 gespendet und installiert.

Lüdinghausen - Einen Blick in die Geschichte Lüdinghausens vor 150 Jahren wirft Stadtarchivarin Liane Schmitz. Der damalige Bürgermeister Wormstall berichtete unter anderem von Spenden für die Renovierung der Kirche St. Felizitas. Von Liane Schmitz


Fr., 03.01.2020

128 Sternsinger ziehen durch Lüdinghausen Mit Krone und Spendendose

Nach dem Aussendungsgottesdienst in der St.-Felizitas-Kirche ziehen 128 Sternsinger durch Lüdinghausen, auch am Freitag und Samstag sind sie noch unterwegs.

Lüdinghausen - Sie sind derzeit mit Kronen, Spendendosen und Aufklebern mit dem „20*C+M+B+20“-Schriftzug in Lüdinghausen unterwegs – die Sternsinger der St.-Felizitas-Gemeinde, die gestern Temperaturen rund um den Gefrierpunkt trotzten. Zwei weitere Tage sammeln sie noch für Kinder im Libanon. Von Heidrun Riese


Do., 02.01.2020

Konzert mit Menachem Har-Zahav Klassische Klaviermusik soll auch junge Ohren begeistern

Mit seinem Klarvierkonzert möchte Menachem Har-Zahav auch das junge Publikum ansprechen.

Lüdinghausen - „Ich finde es schade, dass so viele Kinder und Jugendliche klassische Musik als altmodisch und langweilig ansehen“, findet Menachem Har-Zahav. Zu seinem Konzert am am 17. Januar (Freitag) um 19 Uhr im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen haben unter 18-Jährige deshalb freien Eintritt.


Do., 02.01.2020

Lüdinghausen vor 150 Jahren Wohlstand hält Einzug in die Stadt

1869 wurde die Burg Lüdinghausen zum Sitz der neuen Landwirtschaftschule – die „Theoretische Ackerbauschule“.

Lüdinghausen - Einen Blick in die Geschichte Lüdinghausens vor 150 Jahren wirft Stadtarchivarin Liane Schmitz. Der damalige Bürgermeister Wormstall berichtete unter anderem von erhöhtem Wohlstand in der Steverstadt. Von Liane Schmitz


Do., 02.01.2020

Akmaral Maksatbekkyzy möchte nach ihrem FSJ gerne bleiben Deutschland-Fan aus Kirgisistan

Akmaral Maksatbekkyzy bereitet den Nachmittagssnack für die Kleinen im Kindergarten St. Elisabeth vor, wo sie als FSJlerin arbeitet. Danach würde die Kirgisin gerne eine Ausbildung machen.

Lüdinghausen - Akmaral Maksatbekkyzy kommt aus Kirgisistan und absolviert derzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr im Kindergarten St. Elisabeth. Bereits seit zweieinhalb Jahren lebt die 24-Jährige in der Bundesrepublik, begeistert sich für Land und Leute, und möchte hier gerne eine Ausbildung machen. Von Heidrun Riese


Mi., 01.01.2020

Die Silvesternacht bei Feuerwehr, DRK und Polizei Ein Drittel weniger Einsätze

Michael HofmannGünter Weide

Lüdinghausen - Während DRK und Feuerwehr in Lüdinghausen positiv auf die Einsatzzahlen zum Jahreswechsel blicken, zieht die Polizei eine „durchwachsene Bilanz“. Von Peter Werth


Mi., 01.01.2020

Auftritt in Altenheimen Alte Tradition fortgeführt

Die Flötengruppe aus Seppenrade und ehemalige Mitglieder des Männerchors „Sangeslust“ erfreuten die Bewohner von Antoniushaus und Clara-Stift mit ihren Auftritten.

Lüdinghausen - Trotz der Auflösung des Männerchors „Sangeslust“ setzen einige Ehemliage die Tradition des Weihnachtssingens in den Altenheimen fort. Gemeinsam mit der Flötengruppe Seppenrade waren sie jetzt wieder unterwegs.


Di., 31.12.2019

Günter Weide bildet im Bistum angehende Küster aus „Ostern ist der Hammer“

Eine von vielen Aufgaben eines Küsters: Vor den Gottesdiensten legt Günter Weide in der Sakristei die passenden Gewänder für die Priester parat.

Lüdinghausen - Günter Weide ist nicht nur Küster von St. Felizitas, der Lüdinghauser bildet auch den Berufsnachwuchs im Bistum Münster mit aus. Doch damit nicht genug: Im Ehrenamt ist der 58-Jährige zudem Leiter der Freiwilligen Feuerwehr. Für den Fall, dass er während des Dienstes zum Einsatz gerufen wird, hat er stets vorgesorgt. Von Anne Eckrodt


Di., 31.12.2019

Jahresrückblick 2019 Es ist viel passiert

Der Grundstein für die Leistungssporthalle an der Konrad-Adenauer-Straße wurde am 25. September gelegt.

Lüdinghausen - Grundsteinlegung Leistungssporthalle, neues Domizil für die Tafel – in Lüdinghausen ist in 2019 viel passiert.


Mo., 30.12.2019

Auf der Flucht Zigarettendiebe bauen Unfall

Auf der Flucht: Zigarettendiebe bauen Unfall

Seppenrade - Die Polizei sucht nach zwei Tatverdächtigen. Einer von ihnen hatte am Montagmorgen versucht, aus einem Supermarkt in Seppenrade Zigaretten zu stehlen. Auf der Flucht kam es zu einem Verkehrsunfall, auch hier machten sich der Dieb und sein Partner aus dem Staub.


201 - 225 von 4659 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.