Do., 03.10.2019

Neues Baugebiet „Aabach“ Grünes Licht für ersten Aufschlag

Auf dem 16,8 Hektar großen Areal sind 216 Bauplätze vorgesehen. 

Lüdinghausen - Der erste Schritt in Richtung eines neuen Baugebietes ist gemacht: Am Dienstagabend gab der Planungsausschuss grünes Licht für die Aufstellung des Bebauungsplans „Aabach“ und die entsprechende Flächennutzungsplanänderung. Zwischen Sendener Straße und Stadtfeldstraße sollen 216 Grundstücke entstehen. Von Anne Eckrodt

Do., 03.10.2019

Wohnanlage am Nottengartenweg Landrat stellt erste Pläne des Kreises vor

Als ein Beispiel, wie sich ein kleines Quartier mit gefördertem Wohnungsbau entwickeln lässt, präsentierte der Landrat das St.-Josefs-Areal in Emsdetten. Die Grafik (r.) zeigt eine mögliche Anordnung der Gebäude auf dem Gelände am Nottengartenweg.

Lüdinghausen - Die künftige Nutzung des Geländes der früheren Astrid-Lindgren-Schule hat in den vergangenen Wochen für Missstimmungen zwischen Stadt und Kreis gesorgt. Am Dienstagabend stellte Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr den Lüdinghauser Politikern persönlich die ersten Ideen des Kreises für eine Wohnanlage am Nottengartenweg vor. Von Anne Eckrodt


Do., 03.10.2019

Ergebnisse der Pestel-Studie für Lüdinghausen Es fehlen kleine und bezahlbare Wohnungen

Stellte die Ergebnisse der Pestel-Studie vor: Matthias Günther.

Lüdinghausen - In Lüdinghausen wurden seit 2011 im Durchschnitt jährlich 34 Wohnungen zu wenig gebaut. Das ist ein Ergebnis der Pestel-Studie, die die Wohnungssituation im Münsterland untersucht hat. Wo in der Steverstadt ansonsten dringender Handlungsbedarf besteht, erläuterte Matthias Günther, Vorstand des Pestel-Instituts, am Dienstagabend im Planungsausschuss. Von Anne Eckrodt


Mi., 02.10.2019

Polizei Lüdinghausen Klaus Hensmann wird neuer Wachleiter

Klaus Hensmann

Lüdinghausen - Nachdem Reinhard Frieling am 1. Oktober in den Ruhestand gegangen ist, steht nun auch fest, wer ihm als neuer Wachleiter der Polizei in Lüdinghausen folgen wird: Klaus Hensmann aus Appelhülsen.


Anzeige

Mi., 02.10.2019

Lüdinghausen Marketing Blumen für den Neuen

Stefan Wiemann (3.v.r.) wurde am Dienstag offiziell als neuer Geschäftsführer von Lüdinghausen Marketing begrüßt.

Lüdinghausen - Im Lüdinghaus ist das Chefbüro wieder besetzt: Stefan Wiemann hatte jetzt seinen ersten Arbeitstag als neuer Geschäftsführer von Lüdinghausen Marketing. Im Gepäck: viele neue Ideen.


Mi., 02.10.2019

60 Jahre Kirchenchor St. Ludger „Eine unheimlich starke Gemeinschaft“

Der Kirchenchor St. Ludger feiert am Sonntag (6. Oktober) sein 60-jähriges Bestehen. Dazu sind um 18 Uhr alle Interessierten in die Kirche St. Felizitas eingeladen.

Lüdinghausen - Der Kirchenchor St. Ludger feiert am Sonntag (6. Oktober) sein 60-jähriges Bestehen. Eine Kostprobe seines Könnens präsentiert er um 18 Uhr in der Kirche St. Felizitas. Dazu sind alle Interessierten willkommen. Anschließend geht es mit geladenen Gästen im Pfarrheim weiter. Von Peter Werth


Mi., 02.10.2019

Zu Fuß statt per Rad ADFC schnürt die Wanderschuhe

Norbert Beisenkroll (l.) hat die Wanderung des ADFC vorbereitet.

Lüdinghausen - Statt mit dem Fahrrad, ist die ADFC-Ortsgruppe Lüdinghausen am 2. November auf Schusters Rappen unterwegs. Die Herbstwanderung startet in Cappenberg.


Mi., 02.10.2019

Nach Raub auf Supermarkt 15-Jähriger stellt sich nach bewaffnetem Überfall

Symbolbild

Lüdinghausen - Überraschende Wendung im Fall des Supermarktüberfalls in Seppenrade vom vergangenen Freitag: ein erst 15-jähriger Lüdinghauser hat sich jetzt in Begleitung eines Rechtsanwaltes bei der Polizei gestellt.


Di., 01.10.2019

Burg-Wanderwege eröffnet Stempel gibt’s im Torhaus

Kleiner Festakt zur Eröffnung der neuen Burgen-Rundwanderwege in Lüdinghausen mit (v.l.) Ditmar Jäger, Markus Kleymann und Aribert Grytzan.

Lüdinghausen - Zwei neue Rundwanderwege um die Burg Vischering wurden jetzt eröffnet. Geplant haben sie die „Haard Trapper“ aus Datteln.


Di., 01.10.2019

Zweimonatige Testphase des DRK RTW in Seppenrade stationiert

In der Wache des DRK-Ortsvereins am Rosengarten in Seppenrade – im Bild Rettungssanitäter David VuMinh (r.) und Rettungsassistent Martin Leschik – befinden sich Unterkünfte für das Personal mit Küche und Wachraum sowie die Fahrzeughalle mit Notfallausfahrt.

Seppenrade - Das Rote Kreuz testet in den nächsten zwei Monaten die Stationierung eines Rettungswagens am Standort des DRK in Seppenrade. Für diese Zeit ist die Wache in Olfen nicht besetzt.


Di., 01.10.2019

Jochen Malmsheimer kommt nach Lüdinghausen Wortgewaltiger Preisträger

2018 gewann er den Deutschen Kabarettpreis, am 5. Dezember kommt er nach Lüdinghausen: Jochen Malmsheimer.

Lüdinghausen - Jochen Malmsheimer, Gewinner des Deutschen Kabarettpreises 2018, gibt seine Visitenkarte in Lüdinghausen ab. Am 5. Dezember gastiert er mit seinem Programm „Dogensuppe Herzogin – ein Austopf mit Einlage“ in der Aula des Schulzentrums.


Di., 01.10.2019

Tanatswa Zhou vor zehn Jahren operiert Ein ganz normales Mädchen

Vor genau zehn Jahren wurde der heute 13-jährigen Tanatswa Zhou ein „Cochlear-Implantat“ eingesetzt. 34 000 Euro hatte die Lüdinghauserin Dorothee Homann dafür innerhalb von drei Monaten an Spenden gesammelt.

Lüdinghausen - Genau zehn Jahre ist es her, dass Tanatswa Zhou in einer Spezialklinik im südafrikanischen Pretoria ein Cochlear-Implantat erhielt, damit sie wieder hören und sprechen kann. Dafür sammelte die Lüdinghauserin Dorothee Homann innerhalb von vier Monaten eine Spendensumme von 34 000 Euro. Von Peter Werth


Di., 01.10.2019

Anton-Schüler interviewen Zeitzeugen Johannes Suttrup „Das ist erlebte Geschichte“

Gruppenbild mit Zeitzeuge (v.l.): Jan Drees, Schulleiterin Elisabeth Hüttenschmidt, Johannes Suttrup, Maja Potthink, Gerd Kuhlke, Gerda Koch, Thomas Suttrup und Jörg Schürmann.

Lüdinghausen - Zweimal haben Maja Potthink und Jan Drees, Schüler des St.-Antonius-Gymnasiums, den 98-jährigen Lüdinghauser Johannes Suttrup interviewt. Die Schilderungen des Zeitzeugen – vor allem im Hinblick auf die Zeit des Nationalsozialismus – sind nun im Internet festgehalten. Von Anne Eckrodt


Mo., 30.09.2019

Kunstprojekt am Jugendzentrum Exil Spielen mit dem Rieseneinhorn

Ein Kunstprojekt unter Leitung der Sendenerin Anke Kahner wurde jetzt am Jugendzentrum Exil umgesetzt. Ein fantasievoller Außenspielbereich für die jüngsten Besucher wurde von Kindern und Jugendlichen umgesetzt.

Lüdinghausen - Im Rahmen eines Kunstprojekts gestalteten Kinder und Jugendliche des Jugendzentrums Exil einen Außenspielbereich. Angeleitet wurden sie dabei von der Sendenerin Anke Kahner. Von Inga Kasparek


Mo., 30.09.2019

Kreisweite Aktion Kostenlose Papiertüten für Biomüll

Verwaltungsmitarbeiterin Monika Kretschmer präsentiert die Biomülltüte aus Papier, die es kostenlos im Rathaus gibt.

Lüdinghausen - Die Stadt Lüdinghausen beteiligt sich an der kreisweiten Aktion zur Vermeidung von Plastiktüten im Biomüll. Um einen Anreiz für die Bürger zu schaffen, gibt es derzeit im Rathaus kostenlose Papiertüten zum Sammeln von Bioabfällen.


Mo., 30.09.2019

Raubüberfall auf Supermarkt Polizisten müssen mit Taxi zum Tatort fahren

Die Polizei fahndet noch nach dem Täter, der am Freitagabend den Edeka-Markt in Seppenrade überfallen hat (Symbolbild).  

Seppenrade - Nach einem Überfall auf den Edeka-Markt im Lüdinghauser Ortsteil Seppenrade läuft die Fahndung der Polizei nach dem Täter. Er habe am Freitagabend die Kassiererin mit einer Waffe bedroht und Geld gefordert, teilte die Polizei am Sonntag mit. Am Montag wurden weitere Details über den Schreckensabend für Kassiererin und Polizei bekannt. 


Mo., 30.09.2019

Christengemeinde „Gottes Wort“ eröffnet ihr Gemeindezentrum Altes gelassen, Neues geschaffen

Mit vielen Gästen feierte die freie Christengemeinde „Gottes Wort“ am Sonntag die Eröffnung ihres neuen Gemeindezentrums, der früheren St.-Ludger-Kirche.

Lüdinghausen - Monatelang haben sie selbst Hand angelegt und den Umbau gestemmt, am Sonntag durften die Mitglieder der freien Christengemeinde „Gottes Wort“ feiern: Ihr neues Gemeindezentrum wurde eröffnet. Viele Gäste sahen sich die umgestaltete frühere St.-Ludger-Kirche an – und entdeckten dabei auch Vertrautes. Von Arno Wolf Fischer


Mo., 30.09.2019

Pastoralreferent Michael Kertelge feiert Dienstjubiläum Ein Motor und Kümmerer

Freute sich über viele Zeichen der Wertschätzung: Pastoralreferent Michael Kertelge.

Lüdinghausen - Seit 25 Jahren ist Michael Kertelge Pastoralreferent. Das Dienstjubiläum feierte er am Sonntag mit Kollegen, Freunden und Weggefährten im Pfarrheim St. Felizitas. Dabei wurde dem glühenden Schalke-Fan viel Wertschätzung zuteil – und manches königsblaue Präsent. Von Justus Zentek


So., 29.09.2019

Kabarettistin Inka Meyer gastiert Zeitlose Schönheit des Denkens

Unterhaltsam und anspruchsvoll: Inka Meyer präsentierte am Samstagabend ihr Programm „Der Teufel trägt Parka“.

Lüdinghausen - Ihre Oma, Kant und auch Heinz Erhardt bemühte Inka Meyer bei ihrem Auftritt in Lüdinghausen, um die Beschreibung von Nützlichem und Unnützem aus dem weiten Feld der Mode beziehungsweise der Schönheitsindus­trie und all ihrer Konsequenzen für den Einzelnen greifbar zu machen.


So., 29.09.2019

MCW-Konzert am 5. Oktober Helena Ranck spielt Cello

Die Cellistin Helena Ranck gastiert als Solistin beim Konzert der Musica Camerata Westfalica am 5. Oktober im Kapitelsaal.

Lüdinghausen - Die Cellistin Helena Ranck ist beim Konzert der Musica Camerata Westfalica am 5. Oktober im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen als Solistin zu hören. Sie ist Meisterschülerin von Prof. Matias de Oliveira Pinto an der Musikhochschule Münster.


Sa., 28.09.2019

DLRG-Schulung für Betreuer Zur Abwechslung mal Trockenübungen

Trainer und Betreuer der DLRG-Ortsgruppe zog es jetzt für eine Schulung in die Jugendherberge Reken.

Lüdinghausen - Wasser ist normalerweise ihr Element. Bei einer Schulung absolvierten Trainer und Betreuer der DLRG-Ortsgruppe Lüdinghausen jetzt eine Reihe von Trockenübungen – und hatten dennoch Spaß dabei.


Sa., 28.09.2019

Schulentwicklungsplan des Kreises Diskussion über Förderschulen geht weiter

Ende des Schuljahres 2018/19 hat die Astrid-Lindgren-Schule ihre Pforten in Lüdinghausen geschlossen. 

Lüdinghausen - Das Verhalten des Kreises Coesfeld rund um die Verlagerung der Astrid-Lindgren-Schule von Lüdinghausen zur Steverschule nach Nottuln sorgte am Donnerstagabend im Schulausschuss der Stadt erneut für eine ausgiebige Diskussion. Dabei ging es auch um Formulierungen in der Beschlussempfehlung der Verwaltung. Von Anne Eckrodt


Sa., 28.09.2019

Sportzentrum Neuer Kunstrasen und Fitnessgeräte

Einen Kunstrasenplatz gibt es im Sportzentrum am Westfalenring bereits. 

Lüdinghausen - Im Sportzentrum am Westfalenring könnten bald ein neuer Kunstrasenplatz sowie eine „Fitness-Location“ samt Calesthenic-Station entstehen. Der Schul- und der Bauausschuss haben in ihrer gemeinsamen Sitzung am Donnerstagabend beschlossen, einen entsprechenden Förderantrag für den Bund-Länder-Investitionspakt „Soziale Integration im Quartier“ auf den Weg zu bringen. Von Anne Eckrodt


Sa., 28.09.2019

Neubau und Sanierung der Ludgerischule Zwei Varianten stehen zur Wahl

Muss aus Brandschutzgründen abgerissen werden: der alte Teil der Ludgerischule, die frühere Paul-Gerhardt-Schule, die in den Jahren 1965 bis 1971 errichtet wurde.

Lüdinghausen - Die Ludgerischule muss aus Brandschutzgründen saniert und in Teilen sogar abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Wibke Evert vom Büro „Lindner Lohse Architekten“ stellte in der gemeinsamen Sitzung des Schul- und des Bauausschusses am Donnerstagabend zwei Varianten vor. Knackpunkt ist die Frage, ob ein Speisesaal samt Küche integriert werden soll. Von Anne Eckrodt


Sa., 28.09.2019

NRW-Bildungsministerin im Stattstrand Ruhe ins System Schule bringen

Gut besucht war die Veranstaltung der heimischen FDP mit NRW-Bildungsministerin Yvonne Gebauer im Stattstrand.

Lüdinghausen - NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer war am Donnerstagabend Gast der heimischen FDP. Im Stattstrand stellte sie sich auch kritischen Fragen aus der Zuhörerschaft – darunter viele Pädagogen. Von Peter Werth


351 - 375 von 4373 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.