Mo., 04.12.2017

Einsatz für Feuerwehr und Rettungskräfte Schuppen im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses brennt

Glimpflich ging der Einsatz von Feuerwehr und Rettungskräften am späten Sonntagabend an der Münsterstraße aus. Dort brannte ein Schuppen im Hof eines Mehrfamilienhauses. Die Hausbewohner blieben unverletzt.

Lüdinghausen - Am späten Sonntagabend wurden Feuerwehr und Rettungskräfte zu einem Brand an der Münsterstraße gerufen. Im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses stand ein Schuppen in Flammen. Was sich zunächst schlimm anhörte, ging dann doch relativ glimpflich aus. Von Andre Braune

So., 03.12.2017

Literaturpreis des Gymnasiums Canisianum Spannung ist förmlich greifbar

Ebenso aufgeregt wie stolz: die Gewinner des Bernhard-Hürfeld-Literaturpreises. An der sechsten Auflage beteiligten sich insgesamt 19 Schüler des Gymnasiums Canisianum.

Lüdinghausen - Insgesamt 19 Schüler beteiligten sich diesmal am Bernhard-Hürfeld-Literaturpreis des Gymnasiums Canisianum. In der voll besetzten Aula nahmen die aufgeregten Jugendlichen jetzt ihre Preise entgegen.


So., 03.12.2017

Lüdinghauser Hochzeitsallee wächst Brautpaare pflanzen am Steverufer 17 Stieleichen

Für einen Baum in der Hochzeitsallee ist es nie zu spät: Das dachten sich auch Anni und August Feldmann (v.l.), die anlässlich ihrer Goldhochzeit am Steverufer eine Stieleiche pflanzten.

Lüdinghausen - Die Tradition, dass sich Brautpaare einen Baum in der Hochzeitsallee am Steverufer pflanzen, gibt es seit 1985. Am Samstag kamen 17 neue Stieleichen hinzu. Von Arno-Wolf Fischer


So., 03.12.2017

Innovationspreis Münsterland Von Enttäuschung ist bei Ulrich Reinhardt nichts zu spüren

War für den Innovationspreis Münsterland nominiert: Ulrich Reinhardt.

Lüdinghausen - Mit den von ihm speziell für Reisemobile entwickelten Hydraulikstützen war Ulrich Reinhardt für den Innovationspreis Münsterland nominiert. Gewonnen hat in der Kategorie „Klein und pfiffig“ jedoch ein anderes Unternehmen. Von Enttäuschung ist bei dem Lüdinghauser dennoch nichts zu spüren. Von Anne Eckrodt


Anzeige

So., 03.12.2017

„5 vor 12“ in der Georgskapelle der Burg Vischering in Lüdinghausen Fünf Minuten für Frieden beten

Die adventliche Aktion „5 vor 12“ präsentieren Landrat Christian Schulze Pellengahr (r.) und Pastoralreferent Michael Kertelge.

Lüdinghausen - An den kommenden vier Adventssonntagen steht die Georgskapelle der Burg Vischering für die Aktion „4 vor 12“ der Kirchengemeinde St. Felizitas zur Verfügung. Dort wird dann um 11.55 Uhr für den Frieden gebetet.


Sa., 02.12.2017

„Mando-Hill-Festival“ in Lüdinghausen Dodgeball und Live-Musik

Auch in 2018 wird es auf der Sportanlage Reckelsumer Straße das „Mando-Hill-Festival“ geben.

Seppenrade - Das „Mando-Hill-Festival“ erfährt eine Wiederauflage im Jahr 2018. Am 15. und 16. Juni wird auf dem Sportgelände an der Reckelsumer Straße Dodgeball gespielt, und viel Musik gibt es auch. Von Roman Groß


Sa., 02.12.2017

Heribert Prantl liest in der Burg Vischering Die Hoffnung nicht aufgeben

Heribert Prantl liest in der Burg Vischering.

Lüdinghausen - Der Jounalist und Autor Heribert Prantl liest am Mittwoch (6. Dezember) in der Burg Vischering aus seinem Buch „Die Kraft der Hoffnung“. Dazu gibt es auch Musik.


Sa., 02.12.2017

YouTube-Projekt für Aktion Mensch Rapper Sittin‘ Bull alias Dennis Sonne

Der Lüdinghauser Dennis Sonne (l.) – in der Rapper-Szene als Sittin‘ Bull bekannt – hat gemeinsam mit dem YouTuber Toni Pirosa einen Song für den „#barriefreiTag“ der Aktion Mensch entwickelt und getextet.

Lüdinghausen - Der Lüdinghauser Dennis Sonne – als Musiker bekannt unter dem Namen Sittin‘ Bull – hat für die Aktion Mensch anlässlich des #barriefreiTags“ gemeinsam mit dem YouTuber Toni Pirosa an einem YouTube-Projekt teilgenommen. Von Peter Werth


Sa., 02.12.2017

Brücke am Antonius-Gymnasium Lüdinghausen Alternative zu Tropenholz gesucht

Stellte die Planungen für die Brücke am Anton vor: Christof Bürgstein.

Lüdinghausen - Ursprünglich sollte die Brücke am St.-Antonius-Gymnasium eine neue Stahlkonstruktion und einen Bongossi-Belag bekommen. Gegen die Verwendung des Tropenholzes liefen die Grünen jedoch Sturm. Mit Erfolg: Der Bauausschuss sprach sich jetzt für die Suche nach Alternativen aus. Von Anne Eckrodt


Sa., 02.12.2017

Zweiter Bauabschnitt „Rings um die Stever“ An der Mühlenstraße geht es weiter

Schwer bepackt: Landschaftsarchitekt Stephan Bracht stellte im Bauausschuss das Granitsteinpflaster (l.) vor, mit dem die barrierefreien Übergänge in der Mühlenstraße hergestellt werden sollen.

Lüdinghausen - Landschaftsarchitekt Stephan Bracht präsentierte dem Bauausschuss in Lüdinghausen am Donnerstag unterschiedliche Pflastersteine für die Mühlenstraße. Allerdings nur für neue barrierefreie Übergänge. Der Abschnitt von der Borg bis zum Kirchplatz soll im nächsten Jahr umgestaltet werden. Von Anne Eckrodt


Sa., 02.12.2017

8. Lüdinghauser Unternehmerfrühstück Zum Kaffee gibt’s eindringliche Warnungen vor Cyber-Kriminalität

Aufmerksame Zuhörer hatten Kriminalhauptkommissar Peter Vahrenhorst und Daniel Tolgauer von der Hochschule Westfalen beim Unternehmerfrühstück im Restaurant des Klutensee-Bades.

Lüdinghausen - Brötchen und Kaffee gab es im Restaurant des Klutensee-Bades auch. Vor allem aber servierten die Veranstalter des 8. Lüdinghauser Unternehmerfrühstücks – neben der Stadt und Lüdinghausen Marketing sind das die Sparkasse Westmünsterland und die Volksbank Lüdinghausen-Olfen – Tipps zum Schutz vor Kriminalität im Internet. Von Anne Eckrodt


Fr., 01.12.2017

Verkehrsführung rund um das Krankenhaus Lüdinghausen Fünf Varianten werden diskutiert

Ein neuralgischer Punkt: die Einmündung Neustraße/Disselhook.

Lüdinghausen - Dass die Verkehrssituation im Bereich Neustraße/Ostwall/Mühlenstraße dringend verbessert werden muss, ist kein Geheimnis. Rolf Suhre vom Ingenieurbüro nts stellte im Bauausschuss am Donnerstagabend fünf Erschließungsvarianten vor. Dabei kristallisierte sich auch ein Standort für ein mögliches Parkhaus heraus. Von Anne Eckrodt


Fr., 01.12.2017

Schülervertretung des Canisianums Lüdinghausen auf Tour Mitreden und mitentscheiden

Die traditionelle SV-Fahrt am Canisianum stand jetzt an. 

Lüdinghausen - In die Jugendherberge Haltern führte jetzt die Fahrt der Schülervertretung des Gymnasiums Canisianum. Daran nahmen die Klassen- und Stufensprecher aller Jahrgänge teil.


Fr., 01.12.2017

Erstes Treffen für Beteiligte an der Palliativarbeit in Lüdinghausen Stabiles Netzwerk schaffen

Zum Auftakt weiterer intensiver Netzwerkarbeit trafen sich jetzt Beteiligte der Palliativarbeit in Lüdinghausen im St.-Marien-Hospital. Dazu zählten neben Medizinern auch Apotheker, ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter der Hospizbewegung Lüdinghausen/Seppenrade, das Trauernetz und auch Ergo- und Physiotherapeuten. Die Leitung hatte Roswitha Scheele, Koordinationsfachkraft des Palliativmedizinischen Konsiliardienstes im Kreis Coesfeld.

Lüdinghausen - Zu einem ersten Treffen kamen jetzt 38 Vertreter verschiedener Gruppen und Institutionen, die mit der Palliativarbeit in Lüdinghausen beschäftigt sind zusammen. Von Peter Werth


Fr., 01.12.2017

Hochregallager Im Reich der Roboter

Der Blick ins Hochregal: Nur unten brennt Licht, die automatischen Stapler arbeiten im Dunkeln. Den Blick ermöglichten Tino Nitsch und Erwin Tenbrink. Das zweite Foto links zeigt die Maschine, die der Luft Sauerstoff entzieht.

Ascheberg - Ein Wunderwerk der Technik verbirgt sich unter der Außenhülle des Hochregals bei der Davert GmbH in Ascheberg. Und die Luft wird dünn . . . Von Theo Heitbaum


Fr., 01.12.2017

Glyphosat: Landwirte und BUND in Lüdinghausen im Dissens „Diskussion geht in fünf Jahren wieder los“

Über den Einsatz von Glyphosat in der Landwirtschaft sind Landwirt Berthold Schulze Meinhövel (kl. Foto oben) und der Kreissprecher des BUND, Bernd Brüning (kl. Foto unten), durchaus unterschiedlicher Ansicht.

Lüdinghausen - In Sachen Glyphosat kommen Berthold Schulze Meinhövel, der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Lüdinghausen, und Bernd Brüning, Kreissprecher des BUND, nicht auf einen Nenner. Ist der Einsatz des Unkrautvernichters für den Landwirt unverzichtbar, nennt der Umweltschützer das Mittel „ein Totalherbizid“. Von Peter Werth


Fr., 01.12.2017

Windpark Aldenhövel in Lüdinghausen Kommt ein Rotorblatt geflogen . . .

 

Lüdinghausen - Der Windpark in der Lüdinghauser Bauerschaft Aldenhövel nimmt allmählich Gestalt an. Das erste Windrad wird in diesen Tagen mit Rotorblättern versehen. Von Anne Eckrodt


Do., 30.11.2017

ADFC unterstützt Arbeitskreis Asyl Wer hilft bei der Leezenreparatur?

Die Fahrradwerkstatt des AK Asyl erhält auch Unterstützung von Mitgliedern des heimischen ADFC.

Lüdinghausen - Der ADFC Lüdinghausen unterstützt die Fahrradwerkstatt, die der Arbeitskreis Asyl seit zwei Jahren betreibt. Hier werden alte oder defekte Räder wieder verkehrssicher gemacht und Flüchtlingen zur Verfügung gestellt, die auch selbst bei der Reparatur mitanpacken.


Do., 30.11.2017

Promi-Dinner der Armenstiftung Bürgermeister bringt Verstärkung mit

Kochen für den guten Zweck: Richard Borgmann (v.l.) hatte zum Promi-Dinner der von Raesfeldschen Armenstiftung seine Frau Maria als Unterstützung mitgebracht. Zu den Teilnehmern gehörten auch Pfarrer Benedikt Elshoff und FBS-Leiter Boris Sander.

Lüdinghausen - Bürgermeister Richard Borgmann war der Gast des Promi-Dinners der von Raesfeldschen Armenstiftung. Der Verwaltungschef räumte gleich zu Beginn ein, nicht so gut kochen zu können. Deshalb hatte er Unterstützung mitgebracht.


Do., 30.11.2017

Bäckerei in Lüdinghausen geräumt Pfefferspray in Geiping-Filiale versprüht

Wegen Pfefferspray wurde die Geiping-Filiale in der Langenbrückenstraße geräumt.

Lüdinghausen - Aufregung am Donnerstagnachmittag in der Bäckerei-Filiale Geiping an der Langenbrückenstraße. Eine Frau hatte versehentlich Pfefferspray versprüht. Von Peter Werth


Do., 30.11.2017

Musica Camerata Hänsel und Gretel erklingen im Kapitelsaal

Das Ensemble der Musica Camerata lädt wieder in die Burg Lüdinghausen.

LÜdinghausen - Zum mittlerweile fünften Weihnachtskonzert lädt das Ensemble der Musica Camerata Westfalica am 16. Dezember in den Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen.


Do., 30.11.2017

Ateliers öffnen Kunstvolle Geschenkideen

Drei Künstler laden ein: Andreas Alba (l.) und Ute Bracht öffnen am Wochenende ihr Atelier an der Hans-Böckler-Straße 55, Alfred Gockel seines Hinterm Hagen 34.

Lüdinghausen - Einen Jahresrückblick der anderen Art bieten die drei Lüdinghauser Künstler Andreas Alba, Ute Bracht und Alfred Gockel. Dafür öffnen sie am Wochenende ihre Ateliers. Von Peter Werth


Do., 30.11.2017

Große Nachfrage „Freunde der Kleinkunst“ legen zweites Abo auf

Christian Ehring, Dauergast in der „Heute Show“ kommt 2018 nach Lüdinghausen.

Lüdinghausen - Da das große Kabarett-Abo der Kulturinitiative „Freunde der Kleinkunst“ (FKK) für das Jahr 2018 fast ausverkauft ist, wurde nun zusätzlich ein „kleines Abo“ zusätzlich aufgelegt.


Do., 30.11.2017

Neues Heft des Heimatvereins Seppenrade 291 Familien im Jahre 1708

Die Seppenrader Heimatfreunde präsentierten am Mittwoch gemeinsam mit Stadtarchivarin Liane Schmitz (4.v.l.) das Sonderheft „Status animarum von Seppenrade aus dem Jahre 1708“.

Seppenrade - Mitglieder aus 291 Familien im Jahre 1708 aus dem Dorf und den Bauerschaften sind im „Status animarum von Seppenrade aus dem Jahre 1708“ aufgezeichnet. Im neuen Sonderheft „Ammonit und Glocke“ des Heimatvereins können Interessierte dies nachlesen. Von Michael Beer


Do., 30.11.2017

Aktion „Kinder helfen Kindern“ Cani-Schülern helfen Altersgenossen

Hand in Hand: Am Tag der offenen Tür des Gymnasiums Canisianum wurden die 150 Päckchen mit einer Menschenkette aus Schülern, Lehrern und weiteren Gästen verladen.

Lüdinghausen - Stolzes Ergebnis: 150 Päckchen packten die Schüler des Gymnasiums Canisianum in den vergangenen Wochen. Damit unterstützen sie die Aktion „Kinder helfen Kindern“. Jetzt sind die Geschenke auf dem Weg zu Altersgenossen in Rumänien, Moldawien und der Ukraine.


3926 - 3950 von 4948 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.