Fr., 10.11.2017

Vorweihnachtliches Konzert Drei Tenöre geben sich die Ehre

„Die himmlische Nacht der Tenöre“ steht am 21. Dezember in der Aula der Realschule auf dem Programm – mit entsprechend festlicher Musik.

Lüdinghausen - Kurz vor Weihnachten macht „Die himmlische Nacht der Tenöre“ Station in der Aula der Realschule. Am 21. Dezember ist das Programm entsprechend festlich.

Fr., 10.11.2017

Bürgerbus Bahnhof wird angefahren

Der Bürgerbus fährt jetzt wieder auf seiner alten Streckenführung.

Lüdinghausen - Nach der teilweisen Öffnung der Kreuzung Bahnhofstraße/Olfener Straße fährt der Bürgerbus jetzt wieder den Bahnhof an.


Fr., 10.11.2017

Fünftes Abonnement-Konzert Orchester wartet mit einem Novum auf

Hegt bereits Pläne für das nächste Jahr: das Orchester Musica Camerata. 2018 bittet es unter anderem zu einem Open-Air-Konzert in den Burghof.

Lüdinghausen - Für das fünfte Abonnement-Konzert am 18. November hat sich die Musica Camerata etwas Besonderes einfallen lassen: Das Publikum wird an dem Tag im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen eine Premiere erleben.


Fr., 10.11.2017

Junge Unternehmer Bootsmänner mit Gespür für Mode

Die vier Bootsmänner haben ihr eigenes Modelabel kreiert.

Davensberg/Senden - Sie sind Feierabend-Unternehmer. Aber erfolgreich: Janik Melzer, Leon Heidemann, Philipp Koschmider und Sören Pohlmann vom kleinen Modelabel „Bootsmann“. Von Stefania Cutuli


Anzeige

Fr., 10.11.2017

Lüdinghausen Eine Frage an: Silke Niemeyer, Pfarrerin

Nur anerkannte Asylbewerber haben derzeit ein Recht auf Familiennachzug. Für Flüchtlinge mit „subsidiärem Schutz“ wurde dieses Recht für zwei Jahre ausgesetzt. CDU und CSU würden dies gerne noch verlängern. Als Grund wird häufig die Sorge vor einer Überforderung der Gesellschaft genannt. Ist das eine Argumentation, der Sie folgen können?


Fr., 10.11.2017

Flüchtlinge in Lüdinghausen Kaum Familiennachzug

Viele bürokratische Hürden: Wollen anerkannte Flüchtlinge ihre Ehepartner und minderjährige Kinder nach Deutschland nachholen, müssen sie ein kompliziertes Verfahren durchlaufen.

Lüdinghausen - Der Familiennachzug ist ein Streitpunkt in den derzeitigen Koalitionsgesprächen in Berlin. Ein unkalkulierbarer Zustrom und wenig Ansporn unter den Geflüchteten, das Land später wieder Richtung Heimat zu verlassen – das sind die Befürchtungen, die vor allem Unionspolitiker äußern. In Lüdinghausen ist die Zahl der Familiennachzüge bislang sehr gering. Von Beate Nießen


Fr., 10.11.2017

Versammlung von Blaupunkt Heide Tüllinghoff Andreas Wilde neuer Prinz

Andreas Wilde geht als Karnevalsprinz der Tüllinghoffer in die Session.

Lüdinghausen - Andreas Wilde führt die Gemeinschaft Blaupunkt Heide Tüllinghoff als Karnevalsprinz in die neue Session. Das beschloss die jüngste Mitgliederversammlung.


Do., 09.11.2017

Thomas Frings referiert beim Theologischen Forum Kirche ist kein Wunschkonzert

Pfarrer Thomas Frings referierte jetzt beim Theologischen Forum im Pfarrheim der Olfener St.-Vitus-Gemeinde.

Olfen/Lüdinghausen - Der langjährige Pfarrer Thomas Frings referierte jetzt beim Theologischen Forum über seinen Ausstieg aus dem Kirchenamt. Dabei beschrieb er eindringlich die aus seiner Erfahrung problematische innere Verfasstheit der Kirche.


Do., 09.11.2017

Olfener Straße Ampel ist endlich in Betrieb

Die Ampel an der Kreuzung Bahnhofstraße/Olfener Straße hat – endlich – ihren Betrieb aufgenommen.

Lüdinghausen - Das Warten hat ein Ende: Seit Donnerstagnachmittag ist die Ampelanlage an der Kreuzung Olfener Straße/Bahnhofstraße endlich in Betrieb. Gleichzeitig wurde die Sperrung des Kreuzungsbereichs aufgehoben – zumindest in drei Richtungen. Von Peter Werth


Do., 09.11.2017

Neuer Schulhof am Antonius Gymnasium „Eins, zwei, drei – und los!“

Kein Halten mehr gab es für die Schüler, nachdem Schulleiterin Elisabeth Hüttenschmidt das Absperrband mit Bürgermeister Richard Borgmann und Fördervereinsvorsitzenden Daniel Vosberg durchtrennt hatte.

Lüdinghausen - Ein „Selfie“ mit dem Bürgermeister machen oder doch lieber die nagelneuen Spielgeräte erstürmen – bei der Einweihung des neu gestalteten Areals im Schulhof des Antonius Gymnasiums ging es ziemlich munter zu. Von Beate Nießen


Do., 09.11.2017

Wasser- und Bodenverband „Lüdinghausen-Stever“ Weiden und Totholz beseitigen

Auch an der Steverquerung an der Kurt-Schumacher-Straße machten die Teilnehmer der Gewässerschau Station.

Lüdinghausen - Die Gewässerschau des Wasser- und Bodenverbandes „Stever-Lüdinghausen“ ging jetzt reibungslos über die Bühne. Von Peter Werth


Mi., 08.11.2017

Mütter der Flüchtlingskinder bekochen Lehrer und Betreuer am Cani Ein leckeres Essen als Dankeschön

Mütter der Flüchtlingskinder in der Internationalen Förderklasse des Canisianums hatten jetzt Lehrer und ehrenamtliche Betreuer zu einem schmackhaften Essen eingeladen.

Lüdinghausen - Mit einem leckeren Essen bedankten sich die Mütter der Flüchtlingskinder der Internationalen Klasse am Cani jetzt bei Lehrern und ehrenamtlichen Betreuern.


Mi., 08.11.2017

Polizei rät Angerufenen aufzulegen Angebliche Beamte warnen vor Einbrüchen

Wieder Anrufe von angeblichen Polizisten. 

Lüdinghausen - Erneut wurden vornehmlich ältere Menschen von angeblichen Polizisten angerufen und nach Geld und Wertgegenstänmden in ihren Wohnungen ausgefragt. Die Polizei rät, einfach aufzulegen.


Mi., 08.11.2017

Kinderorchester NRW gastiert „KIO“ spielt im Canisianum

Freuen sich auf das Konzert: Elmar Sebastian Koch und Milea Henning.

Lüdinghausen - Das Kinderorchester NRW (KIO) für Kinder zwischen neun und 14 Jahren, eines der drei großen Landesorchester, gastiert in Lüdinghausen. Gemeinsam musiziert es mit dem Jugendsinfonieorchester des Musikschulkreises am 19. November in der Cani-Aula. Von Bastian Becker


Mi., 08.11.2017

Hochsaison in den Kfz-Werkstätten Letzter Aufruf zum Reifenwechsel

Hochsaison für den Reifenwechsel ist derzeit in den Kfz-Werkstätten – wie hier im Autohaus Kaiser, wo Kfz-Mechatroniker Tim Breuer gerade Räder tauscht.

Lüdinghausen - In den Kfz-Werkstätten ist wieder Hochsaison für den Reifenwechsel. Fachleute verraten, worauf man achten sollte: Von Heidrun Riese


Mi., 08.11.2017

Große Pflanzaktion des Heimatvereins 1100 Rosen auf einen Streich

Mit ganzer Kraft und moderner Technik wurden die Löcher für die 1100 Rosen und 300 Heckenpflanzen in die Erde gebohrt.

Seppenrade - 1100 Rosen und 300 Heckengewächse hat der Heimatverein auf dem Kreisverkehr in Seppenrade gepflanzt. Die Männer des Rosenpflegeteams legten am Dienstag kräftig Hand an. Von Michael Beer


Di., 07.11.2017

Sparkasse spendet 4000 Euro Sternenkapelle am Caritas-Wohnheim nimmt Formen an

Sparkassenvorstand Norbert Hypki (v.l.), Landrat Christian Schulze Pellengahr als Kuratoriumsvorsitzender der Sparkassenstiftung sowie Regionaldirektor Andreas Geiping (2.v.r.) überreichten die Spende für den Bau der Sternenkapelle an Caritas-Kreisvorstand Johannes Böcker und Einrichtungsleiterin Ina Große Daldrup.

Lüdinghausen - Das Projekt der Sternenkapelle am Caritas-Wohnheim finanziert sich ausschließlich aus Spenden. Jetzt beteiligt sich auch die Sparkassenstiftung mit 4000 Euro. Von Peter Werth


Di., 07.11.2017

Mongolische Obertonmusik im Restaurant „Safran“ Töne aus der Steppe

Mongolische Klänge der Gruppe „Sedaa“ gibt es am 1. Dezember (Freitag) im Restaurant Sa­fran zu hören.

Lüdinghausen - Mongolischer Obertongesang erklingt am 1. Dezember im Restaurant Safran. Dort tritt die Formation „Sedaa“ auf.


Di., 07.11.2017

Urpflanze wurde von Züchter Ewald Scholle kreiert Ein Schnaps auf die Lutherrose

Ein neues Beet mit Lutherrosen wurde am Sonntag im Seppenrader Rosengarten angelegt. Die Urrose stammt von Züchter Ewald Scholle.

Seppenrade - Der Seppenrader Ewald Scholle hat im Jahr 2000 eine weiße Rose gezüchtet, die 2003 in Coburg auf den Namen „Dr. Martin Luther“ getauft wurde. Ein beet mit ebendiesen Rosen wurde am Sonntag im Rosengarten angelegt. Von Michael Beer


Di., 07.11.2017

Kinder-Uni geht in die dritte Runde Keine Angst vor schweren Themen

Freuen sich auf den Start der neuen Kinder-Uni-Reihe (v.l.): Bernhard Krämer (Vorsitzender der Bürgerstiftung), Boris Sander (Leiter der Familienbildungsstätte), Josef Bone (stellvertretender Vorsitzender der Bürgerstiftung) und Dr. Christoph Hantel (Leiter der Volkshochschule).

Lüdinghausen - Schwere Themen verständlich rüberbringen – das können die Dozenten der Kinder-Uni. Die Veranstaltungsreihe geht in die dritte Runde und widmet sich unter anderem Fragen wie „Wem gehört Gott?“ und „Warum vergisst Opa alles?“. Von Anne Eckrodt


Di., 07.11.2017

Keine Gefahr mehr durch Blaualgen Klutensee wieder freigegeben

Die Sperrung des Klutensees ist aufgehoben.

Lüdinghausen - Die jüngste Untersuchung des Wassers im Klutensee hat keine Belastung mehr ergeben. Daher hat die Stadt die Sperrung des Uferbereichs aufgehoben. Von Peter Werth


Mo., 06.11.2017

Bücherei St. Dionysius präsentiert Neuheiten Spielen bis zum Abwinken

Volles Haus: Viele kleine und große Spiele-Fans nutzten das Angebot der Bücherei St. Dionysius und informierten sich über Neuheiten.

Seppenrade - Nach Herzenslust zocken – diese Möglichkeit bot die Bücherei St. Dioynsius jetzt im Don-Bosco-Haus. Ulrike Rietmann und ihr Team präsentierten die Neuheiten, die sie von der Fachmesse in Essen mitgebracht hatten. Ausprobieren war dabei ausdrücklich erwünscht. Von Michael Beer


Mo., 06.11.2017

Flohmarkt der Burgfreunde Schnäppchen machen und Gutes tun

Die Burgfreunde hatten keine Mühen gescheut und ihre Keller beziehungsweise Dachböden entrümpelt. Entsprechend warteten sie bei ihrem Flohmarkt am Sonntag mit so manchem Schnäppchen auf.

lüdinghausen - Die Burgfreunde hatten Keller und Dachböden kräftig entrümpelt. Das Ergebnis präsentierten sie beim Flohmarkt im Kapitelsaal. Dort ließt sich am Sonntag so manches Schnäppchen machen.


Mo., 06.11.2017

Kartoffelfest und verkaufsoffener Sonntag Erdäpfel in allen Variationen

Im Stroh nach Lust und Laune toben: Diese Gelegenheit nutzten die Kinder auf dem Marktplatz. Viele Besucher machten einen ausgiebigen Einkaufsbummel.

Lüdinghausen - Voll war es am Sonntag in der Innenstadt, daran änderten auch zwischenzeitliche Regenschauer kaum etwas. Das Kartoffelfest mit verkaufsoffenem Sonntag lockte nicht nur Lüdinghauser, sondern auch Besucher aus der Region. Von Arno Wolf Fischer


Mo., 06.11.2017

Vernissage der BurgArt Tretend zum Kunsterlebnis

Kunst zum Anfassen: Bei der Vernissage der BurgArt machte Volker Wessendorf vor, wie seine Installation funktioniert. Anschließend traten auch einige Besucher in die Pedale.

Lüdinghausen - Kunst nicht nur zum Anfasse, sondern ausdrücklich zum Ausprobieren bietet die BurgArt des KAKTuS-Kulturforums. Bei der Vernissage am Sonntag animierte beispielsweise Volker Wessendorf die Besucher ausdrücklich, seine Installation zu benutzten. Von Laurids Leibold


4151 - 4175 von 5046 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.