Mo., 20.11.2017

Volkstrauertag „Nie wieder Krieg“

Der traditionelle Umzug in Seppenrade führte wieder vom Kirchplatz zum Ehrenmal.

Lüdinghausen/Seppenrade - Sowohl in Seppenrade als auch in Lüdinghausen wurde am Volkstrauertag der Opfer beider Weltkriege und aller anderen bewaffneten Konflikte gedacht.

Mo., 20.11.2017

125 Jahre Ortscaritas Lüdinghausen 125 Jahre aktiv aus Nächstenliebe

Im Kapitelsaal fand der Festakt nach dem Gottesdienst statt.

Lüdinghausen - Der Lüdinghauser Ortsverein der Caritas feierte am Sonntag seinen 125. Geburtstag. Nach einem Gottesdienst in der Felizitaskirche folgte ein Festakt im Kapitelsaal mit vielen Gratulanten. Von Arno-Wolf Fischer


Mo., 20.11.2017

Interessengemeinschaft Struck Ein Abschied und viele Ehrungen

Verabschiedet  wurde Achim Schwenke (Mitte) durch den Vorsitzenden Michael Ostermann. Für seine Ehefrau Kirsten gab es einen Blumenstrauß.

Lüdinghausen - Mit einem umfangreichen Programm wartete die Mitgliederversammlung der Interessengemeinschaft Struck am Samstagabend auf. Neben Ehrungen und Wahlen stand der Rückblick auf das Schützenfest im September im Mittelpunkt. Von Michael Beer


So., 19.11.2017

Musica Camerata Laute und leise Töne im Herbst

Beim herbstlichen Kammerkonzert im Kapitelsaal präsentierten die Musiker der Musica Camerata Westfalica drei recht unterschiedliche Stücke.

Lüdinghausen - Mit ganz unterschiedlichen Stücken überzeugten die Musiker der Musica Camerata bei ihrem Kammerkonzert im Kapitelsaal. Das letzte Konzert in diesem Jahr findet am 16. Dezember statt.


Anzeige

So., 19.11.2017

Caritas-Aktion „Eine Million Sterne“ Viele Lichter zeigen die Verbundenheit

Drinnen statt draußen vor der Kirche fand die Aktion aufgrund des schlechten Wetters statt.

Lüdinghausen - Als Zeichen von Nächstenliebe, Wärme und Verbundenheit mit allen Flüchtlingen auf der ganzen Welt brannten auch in Lüdinghausen viele helle Lichter.


So., 19.11.2017

Volleyball: Frauen-Regionalliga Union Lüdinghausen gibt Gas und siegt gegen TuS Herten

In den letzten beiden Sätzen drehten die Schwarz-Roten richtig auf – hier überwindet Unionistin Chiara Claassen den Hertener Block.

Lüdinghausen - Einen Punkt hatten sich Trainer und Mannschaft von Union Lüdinghausen für das Heimspiel gegen den TuS Herten vorgenommen. Es wurden zwei. „Hut ab“, lobte Michael Spratte sein Team nach einem Fight gegen Rabatz machende Gäste. Von Christian Besse


So., 19.11.2017

Freunde der Kleinkunst starten Vorverkauf Wer ein Abo will, muss schnell sein

Gehört zu den Gästen der WDR5-Kabarettshow „Schlag auf Schlag“: Christine Prayon. Die Kabarettsendung gastiert zum zweiten Mal in der Burg Vischering.

Lüdinghausen - Der Andrang ist erfahrungsgemäß groß, wenn die Freunde der Kleinkunst den Abo-Vorverkauf für ihre Veranstaltungsreihe starten. Diese ist auch 2018 wieder hochkarätig besetzt.


So., 19.11.2017

BurgArt Geheimnisvolle Personen

Dieses Bild von Ewa Budny ist zurzeit im Rahmen der BurgArt in der Burg Lüdinghausen zu sehen.

Lüdinghausen - Sie sind in ihrer Eigenart beide außergewöhnlich, die Künstlerinnen Ewa Budny und Annette Rawe. Exponate von beiden sind zurzeit im Rahmen der BurgArt in der Burg Lüdinghausen zu sehen.


Sa., 18.11.2017

Bridgeclub Lüdinghausen feiert Jubiläum Seit 25 Jahren im Karten-Fieber

Siegerin und Platzierte des Jubiläumsturniers: (v.l.) Hedwig Stüer, Hildegard Uhlenbrock, Dr. Dietmar Malwitz, Elisabeth Cordes, Christa Sander und Monika Sandkühler. Elke Drews (kleines Bild) hat den Bridgeclub vor 25 Jahren gegründet.

Lüdinghausen - Seit 25 Jahren besteht der Bridgeclub Lüdinghausen. Zum Jubiläum wurden verdiente Mitglieder ausgezeichnet und ein Turnier ausgerichtet, das Monika Sandkühler gewann.


Sa., 18.11.2017

„Wilde Shamrock Touring Theatre“ am Canisianum Turbulente Suche nach dem weltbesten Schriftsteller

Sturm auf die Bühne: Die Schauspieler des „Wilde Shamrock Touring Theatre“ hatten ihr begeistertes Publikum am Canisanum im Griff.

Lüdinghausen - Seit 15 Jahren gastiert das „Wilde Shamrock Touring Theatre“ schon am Canisianum. In zwei Vorstellungen begeisterten die drei Schauspieler am Freitag ihr jugendliches Publikum. Von Peter Werth


Sa., 18.11.2017

Volkstrauertag Nie wieder Krieg

Sie lesen bei der Veranstaltung zum Volkstrauertag am Sonntag aus den Tagebüchern von Soldaten des Ersten Weltkriegs: die Anton-Schüler (v.r.) Lucie Seidel, Mats Ribbing, Björn Siemund und Vincent Eichhorn. Ihre Mitschülerin Karolin Vogel fehlt auf dem Foto.

Lüdinghausen - Anlässlich des Volkstrauertages am Sonntag (19. November) werden fünf Schüler des St.-Antonius-Gymnasiums bei der Gedenkveranstaltung an der Felizitaskirche aus den Tagebüchern von Soldaten des Ersten Weltkriegs vorlesen. Von Peter Werth


Sa., 18.11.2017

Musikpavillon am Gymnasium Canisianum Viel Raum zum Ausprobieren

Lange geplant, endlich fertig: Am Freitagnachmittag wurde der Musikpavillon am Gymnasium Canisianum feierlich eröffnet.

Lüdinghausen - Musik gab es natürlich auch, schließlich wurde am Freitagnachmittag der neue Musikanbau am Gymnasium Canisianum offiziell eröffnet. Genutzt wird er sowohl vom Cani als auch von der Musikschule. Welche Rolle der Gänsegeier dabei spielte, erläuterte der Vorsitzende des Cani-Trägervereins, Christoph Schlütermann. Von Anne Eckrodt


Sa., 18.11.2017

Kosten für Leistungssporthalle Klarheit erst im Frühjahr

Wie teuer wird die Leistungssporthalle? Diese Frage ist nach wie vor nicht geklärt.

Lüdinghausen - Im nichtöffentlichen Teil der Ratssitzung beschlossen am Donnerstagabend die Politiker mehrheitlich, die Gewerke für die Leistungssporthalle zu 80 Prozent parallel auszuschreiben. Im Frühjahr 2018 sollen die Kosten dann feststehen. Von Peter Werth


Fr., 17.11.2017

Konzert in St. Felizitas Erwartungen geweckt – und erfüllt

Sorgten für Begeisterungsstürme in der St.-Felizitaskirche: der Chor „Parlar cantando“ sowie das Orchester „Consortium Musica Sacra“.

Lüdinghausen - Der Chor „Parlar cantando“ und das Kölner „Consortium Musica Sacra“ präsentierten am Donnerstagabend in der St.-Felizitaskirche Vivaldi-Werke. Und das auf eine Art und Weise, dass das Publikum sich mit stehenden Ovationen bedankte. Von Ulrich Coppel


Fr., 17.11.2017

Augen zu und durch? Leistungssporthalle

Da muss sich niemand etwas vormachen: Der vom Rat im März 2016 selbst auferlegte Kostendeckel für die Leistungssporthalle wird den Politikern irgendwann um die Ohren fliegen. Schon im Februar dieses Jahres war klar geworden, dass die Stadt eine weitere Million lockermachen muss, um das Vorzeigeprojekt zu verwirklichen. Dabei wird es wohl nicht bleiben.


Fr., 17.11.2017

Edle Brände aus dem „Geisterhaus“ „Jungunternehmer“ mit 77 Jahren

Bernhard Reicks vertreibt unter dem Markennamen „Geisterhaus“ edle Brände.

Lüdinghausen - Vor zwei Jahren hat sich Bernhard Reicks selbstständig gemacht. Unter dem Markennamen „Geisterhaus“ vertreibt er edle Brände. Von Peter Werth


Fr., 17.11.2017

Sicherheitstipps des ADFC Im Winter nur mit Licht

Ob im Nebel oder der Dämmerung – im Winter ist das richtige Licht am Fahrrad besonders wichtig.

Lüdinghausen - In der dunklen Jahreszeit ist für Radfahrer die richtige Beleuchtung besonders wichtig – sowohl um selbst besser zu sehen als auch von anderen Verkehrsteilnehmern besser gesehen zu werden.


Fr., 17.11.2017

Wasservögel nicht füttern Schwan hat wieder Gesellschaft

Nicht mehr allein: Seit ein paar Tagen drehen wieder zwei Schwäne ihre Runden vor der Borgmühle.

Lüdinghausen - Die Einsamkeit hat ein Ende: Der Schwan, der sich vornehmlich auf der Mühlenstever an der Borg tummelt, ist dort seit ein paar Tagen mit einem Artgenossen unterwegs. Die Stadt appelliert, die Wasservögel nicht zu füttern. Von Anne Eckrodt


Fr., 17.11.2017

125 Jahre Ortscaritas Lüdinghausen Vieles geschieht im Verborgenen

Die Ortscaritas Lüdinghausen begeht am Sonntag ihr 125-jähriges Bestehen. Eines ihrer Standbeine hat ihr Quartier im ehemaligen Armenhaus – dem Hakehaus. Es ist die Beratungsstelle „Offenes Ohr“, so Pastoralreferent Michael Kertelge.

Lüdinghausen - Vor 125 Jahren wurde die Ortscaritas Lüdinghausen – damals noch unter dem Signet „Elisabethverein“ – ins Leben gerufen. Die durch Spenden finanzierte Arbeit ist vielfältig. So werden etwa Familien und Einzelpersonen beraten und im akuten Notfall finanziell unterstützt. Von Peter Werth


Fr., 17.11.2017

Kontrollen an der Mühlenstraße Das kann teuer werden

Sieht aus wie eine normale Straße, ist aber eine Fußgängerzone: die Mühlenstraße. Ordnungsamt und Polizei kontrollieren dort jetzt verstärkt, nachdem sich Anwohner über vermehrte Verstöße beschwert haben.

Lüdinghausen - Man sieht es ihr nicht auf den ersten Blick an, aber die Mühlenstraße ist eine reine Fußgängerzone. Nach Beschwerden von Anwohnern wird diese nun verstärkte durch Ordnungsamt und Polizei kontrolliert. Von Beate Niessen


Do., 16.11.2017

Ein Pieks rettet Leben Typisierungen am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg

Regelmäßig beteiligen sich viele Schüler des Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg an den Typisierungen durch die Stefan-Morsch-Stiftung

Lüdinghausen - Schüler des Richard-von-Weizsäcker-Berufskollegs starten regelmäßig Aufrufe, sich als Stammzellspender registrieren zu lassen. Mehr als 1100 Schüler sind bislang typisiert worden. Über 50 Spender aus Lüdinghausen konnten seither einem an Leukämie erkrankten Menschen eine Chance auf Leben geben.


Do., 16.11.2017

Bibelausstellung in Seppenrade Bibeln von 1703 bis heute

Sind fasziniert von den ausgestellten Bibeln: Dietlinde Jäger (r.) und Gerlind Naumann.

Seppenrade - Eine ganz besondere Ausstellung gibt es derzeit in der Seppenrader Auferstehungskirche zu sehen. Bibelausgaben aus mehreren Jahrhunderten sind dort zu bewundern. Von Michael Beer


Do., 16.11.2017

Besuch in Partnerstadt Taverny Sorge um Geflüchtete eint

Vertreter aus den Kirchengemeinden aus Taverny, Lüdinghausen und Utrecht diskutierten über die Flüchtlingsarbeit – mit dabei auch Rita Becker vom hiesigen AK Asyl (r.).

Taverny/Lüdinghausen - Mitglieder der katholischen Gemeinden aus Lüdinghausen, Taverny und Utrecht kamen in Frankreich zusammen, um sich über die jeweilige Asylpolitik und die Flüchtlingsarbeit vor Ort auszutauschen.


Do., 16.11.2017

Peperlake und Stever Brückenfundamente werden verkleidet

Zurzeit werden die Fundamente der beiden Brücken über die Peperlake und die Stever verkleidet. Wann sie für Fußgänger und Radfahrer nutzbar sind, ist noch offen.

Lüdinghausen - Im Spätsommer hatte Bürgermeister Richard Borgmann ankündigt, die beiden Brücken über die Peperlake und die Stever sollten im November begehbar sein. Ob das noch klappt, ist fraglich. Im Moment werden die Betonfundamente verkleidet. Von Anne Eckrodt


Do., 16.11.2017

Weihnachtsmarkt Lüdinghausen Weihnachtsmarkt an der Kirche / Weihnachtstreff auf dem Markt

Lüdinghausen - Eigentlich sollte der Weihnachtsmarkt nur vorübergehend während der Umgestaltung des Marktplatzes an der Felizitas-Kirche seinen Platz finden. Doch nun bleibt er dort. Stattdessen gibt es auf dem Marktplatz zusätzlich einen neuen „Weihnachtstreff“.


4201 - 4225 von 5148 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.