Fr., 09.11.2018

Widerspruchsrecht gegen Datenherausgabe Damit der Geburtstag geheim bleibt

Die Stadt darf Daten ihrer Einwohner unter bestimmten Voraussetzungen herausgeben.

Lüdinghausen - Die Stadt darf laut Bundesmeldegesetz an bestimmte Organisationen Daten von Bürgern herausgeben. Allerdings nur, wenn der Bürger nicht von seinem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht hat. Von Marion Fenner

Di., 06.11.2018

SPD-Antrag zur Nachbesserung Rampe im Burghof ist zu steil

Haben die Neigung der Rampe an der Burg Lüdinghausen nachgemessen: Michael Schulte (vorne v.l.) und Dennis Sonne sowie Dirk Havermeier (hinten v.l.), Eckart Grundmann, Lothar Kostrzewa-Kock und Michael Spiekermann-Blankertz.

Lüdinghausen - Die Straße Amthaus soll barriereärmer werden. Die Rampe zur Burg Lüdinghausen ist jedoch in die Planungen nicht einbezogen. Doch genau die stellt ein Problem vor allem für Rollstuhlfahrer dar. Von Anne Eckrodt


Mo., 05.11.2018

„Glasmenagerie“ „Trotz Tragik viele Lacher“

Die Literaturfreunde aus Lüdinghausen hatten vor der Aufführung die Gelegenheit zu einem Gespräch mit Louis Held (Mitte unten).

Lüdinghausen/Coesfeld - „Es ist eine große Sache, dass ein Berliner Stück in die Region kommt“, freute sich Heike König-Bölke. Gemeint war „Die Glasmenagerie“, deren Aufführung in Coesfeld König-Bölke mit ihren Literaturkursen besuchte. Vorher trafen die Teilnehmer Wingfield-Darsteller Louis Held. Von Ursula Hoffmann


Mo., 05.11.2018

St.-Antonius-Gymnasium informiert über seine Angebote Schnuppertag für künftige Gymnasiasten

Am 1. Dezember (Samstag) stellt sich das St.-Antonius-Gymnasium künftigen Schülern und deren Eltern vor. 

Lüdinghausen - Einen Blick hinter die Kulisse und auf das umfangreiche Angebot des St.-Antonius-Gymnasiums gewährt die Schule am 1. Dezember (Samstag). Zu dem Schnuppertag sind vor allem die Viertklässler sowie Schüler der zehnten Klassen, die zum Gymnasium wechseln wollen, eingeladen.


Do., 08.11.2018

Vernissage der „BurgArt“ Immer wieder neue Seherfahrungen

Eine Ausstellung im Wandel: Silvia Hesse-Böcker (l.) vom KAKTuS Kulturforum freute sich mit den Künstlern Rolf Stahr und Martina Lückener über den gelungenen Start der „BurgArt“ am Sonntag.

Lüdinghausen - Sie ist traditionell die letzte Ausstellung im Veranstaltungsjahr des KAKTuS Kulturforums – und eine der spannendsten. Denn: Die „BurgArt“, bei der mehrere Künstler ihre Werke präsentieren, ist eine Verkaufsausstellung und wandelt daher im Laufe der Wochen ihr Gesicht. Von Arno-Wolf Fischer


Do., 08.11.2018

Kartoffelfest zieht Besucher in Scharen an Angebot und Atmosphäre stimmen

Volle Einkaufsstraßen, ein Spielplatz aus Strohballen und jede Menge Stände zum Stöbern und Probieren: All das bot das Kartoffelfest in der Innenstadt am Sonntag.

Lüdinghausen - Das Kartoffelfest ist ein Klassiker, der am Sonntag wieder viele Besucher – auch aus dem Umland – in die Lüdinghauser Innenstadt lockte. Die Kombination von Ständen mit Textilien, Dekoartikeln und vielen anderen Angeboten, Aktionen für Kinder sowie geöffneten Geschäften erwies sich einmal mehr als Publikumsmagnet. Von Laurids Leibold


Fr., 09.11.2018

Pokalschießen in Seppenrade Dritte Kompanie macht es spannend

Bis in den späten Freitagabend hinein zog sich das Pokalschießen der dritten Kompanie der St.-Johanni-Schützenbruderschaft Emkum/Reckelsum.

Seppenrade - Eine spannende Angelegenheit war das Pokalschießen der dritten Kompanie der St.-Johanni-Schützenbruderschaft Emkum/Reckelsum. Es dauerte bis in den späten Freitagabend, ehe der Sieger feststand. Von Michael Beer


Do., 08.11.2018

Kabarettist Claus von Wagner in Lüdinghausen Herrschaftswissen ade

Knöpft sich in seinem Programm „Von der Theorie der feinen Menschen“ die Finanzwelt vor: Claus von Wagner. Bei seinem Auftritt in der Realschulaula am Freitagabend hielt er dem Publikum auch den Spiegel vor und zielte auf das oftmals blinde Vertrauen der Bürger in ihr Finanzwesen ab.

Lüdinghausen - Ab und an gönnte er seinem Publikum kurze Atempausen, ansonsten legte Claus von Wagner ein enormes Tempo vor: Bei seinem Gastspiel in der Aula der Realschule durchleuchtete er die Finanzwelt und deren Akteure. Dabei saß jeder Satz. Von Ira Middendorf


So., 04.11.2018

Familie Komossa gewinnt Fotowettbewerb Ein perfekter Moment für die Aufnahme

Mit dem obigen Foto gewann Hendrik Komossa den Fotowettbewerb.

Lüdinghausen - Beim städtischen Fotowettbewerb, den Lüdinghausen mit dem Lückertz- Lufthansa-City-Center ausgeschrieben hatte, haben Hendrik und Leonie Komossa gewonnen. Sie hatten ihr Auto mit dem Kennzeichen LH eindrucksvoll am Strand auf der Insel Fanø in Dänemark in Szene gesetzt.


Sa., 03.11.2018

Vernissage des KAKTuT Kulturforums „BurgArt“ öffnet Sonntag ihre Türen

Werke von Ljuba Stille und anderen Künstlern sind ab Sonntag in der Burg Lüdinghausen zu sehen.

Lüdinghausen - Die Bewerberliste für die „BurgArt“ ist stets lang. Am Sonntag (4. November) findet die Vernissage der 2018er Auflage in den Kunsträumen des KAKTuS Kulturforums statt.


Sa., 03.11.2018

Polizei informiert in Wohngebieten über die Aktion „Riegel vor!“ Einbrechern die Arbeit erschweren

Die Polizisten Ulrike Twiehoff und Jürgen Lüling informierten im Wohngebiet Paterkamp über die Kampagne „Riegel vor!“

Lüdinghausen - Anlässlich der Aktion „Riegel vor!“ streiften am Halloween-Abend Polizisten durch das Wohngebiet am Paterkamp, um Hausbesitzer zu informieren, die ihr Haus nicht genug vor potenziellen Einbrechern geschützt hatten. Den Bewohnern warfen die Polizisten ein Infoblatt in den Briefkasten, um sie auf Verbesserungen und kostenlose Beratungsmöglichkeiten hinzuweisen. Von Marion Fenner


Sa., 03.11.2018

Zuweisungen aus dem Gemeindefinanzierungsgesetz Lüdinghausen bekommt mehr Geld

Armin Heitkamp

Lüdinghausen - Die Steverstadt bekommt 2019 höhere Zuweisungen aus dem Gemeindefinanzierungsgesetzt, als es sich bei der letzten Modellrechnung im Sommer dieses Jahres abzeichnete. Überrascht hat Kämmerer Armin Heitkamp diese Nachricht nicht. Von Anne Eckrodt


Di., 06.11.2018

Generalversammlung der Bürgerschützengilde Zwei Feste in der Diskussion

Vorstand und Geehrte freuten sich über eine gelungene Generalversammlung mit konstruktiver Diskussion. Außerdem wurde Linda Beuckmann (vorne M.) aus dem Vorstand verabschiedet.

Lüdinghausen - Zurückgehende Besucherzahlen sowohl beim Schützenfest als auch beim Oktoberfest sorgten für angeregte Diskussionen in der Generalversammlung der Bürgerschützengilde. Vorschläge für Veränderungen gab es auch. Von Laurids Leibold


Fr., 02.11.2018

Neue Reihe „Literatur und Film“ Klassiker vom Buch auf die Leinwand

Starten die neue Reihe „Literatur und Film“: (v.l.) Gerda Danz und Norbert Lütke Entrup vom Seniorenbeirat, Heike König-Bölke vom Literaturkreis und Peter Mählmann von der Stadtbücherei.

Lüdinghausen - Die Familienbildungsstätte (FBS), die Stadtbücherei St. Felizitas und der Seniorenbeirat der Stadt Lüdinghausen starten eine neue Reihe: „Literatur und Film“. Zum Auftakt wird am 28. November (Mittwoch) das Drama „Wer die Nachtigall stört“ gezeigt. Vor den Vorstellungen um 15 und 19 Uhr gibt es jeweils eine Einführung zur Buchvorlage. Von Heidrun Riese


Fr., 02.11.2018

Gedenkveranstaltungen zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht Bürgerschaftliches Erinnern

Wollen unter anderem mit Steinen an die Ereignisse der Reichspogromnacht erinnern: (v.l.) Michael Kertelge (St. Felizitas), Anja Kleykamp (Stadt Lüdinghausen), Sabine Düstersiek, Sarah Krause und Jarno Hellkuhl (St.-Antonius-Gymnasium) und Karl-Heinz Kocar (Pax Christi/Theologisches Forum). Es fehlt die evangelische Pfarrerin Silke Niemeyer.

Lüdinghausen - In Gedenken an die Reichspogromnacht, die sich zum 80. Mal jährt, haben die katholischen und evangelischen Kirchengemeinden zusammen mit der Stadt Lüdinghausen, den beiden Gymnasien sowie der Gruppe Pax Christi und dem Theologischen Forum für den 9. November (Freitag) zwei Veranstaltungen organisiert, die zum bürgerschaftlichen Erinnern einladen sollen. Von Heidrun Riese  


Do., 01.11.2018

Kolpingsfamilien sammeln Mobiltelefone Gute Tat mit altem Handy

Die Kolpingsfamilien sammeln Handys.

Lüdinghausen - Die Kolpingsfamilien in Lüdinghausen und Seppenrade stellen Sammelboxen auf, in denen alte Mobiltelefone gesammelt werden. Die Geräte werden recycelt, um die Rohstoffe zu sichern. Mit einem Teil des Erlöses der Aktion wird das Kolpingwerk Deutschland unterstützt.


Do., 01.11.2018

EPOS-Quartett im Kapitelsaal „West Side Story“ im klassischen Gewand

Das EPOS-Quartett um die in der Steverstadt geborene Maria Pflüger tritt im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen auf.

Lüdinghausen - Das EPOS-Quartett um die in der Steverstadt geborene Maria Pflüger tritt am 11. November (Sonntag) um 17 Uhr im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen auf. Anlässlich des Leonard-Bernstein-Jahres steht auch die „West Side Story“-Suite in der Bearbeitung des Komponisten Martin Gerigk auf dem Programm.


Fr., 02.11.2018

Friedhof im Wandel der Zeit Ort für lebendige Erinnerung

Gärtnermeister Ulrich Struck vor dem Grab der Familie des Barons von Westphalen.

Lüdinghausen - Jeder Mensch trauert anders“, weiß Gärtnermeister Ulrich Struck, der viel Zeit auf dem kommunalen Friedhof in Lüdinghausen verbringt. Dort gibt es viele verschiedene Möglichkeiten der Bestattung. Insgesamt bildet der idyllische Waldfriedhof das bunte Bild der Gesellschaft ab. Von Marion Fenner


Do., 01.11.2018

Stadt und Bundeswehrkompanie Jetzt ist die Patenschaft offiziell besiegelt

Unterzeichneten während der Feierstunde im Kapitelsaal die Patenschaftsurkunden: Major Michael Jappsen (l.) und Bürgermeister Richard Borgmann.

Lüdinghausen - Mit ihren Unterschriften besiegelten Bürgermeister Richard Borgmann und Major Michael Jappsen während einer Feierstunde im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen jetzt die Patenschaft der Stadt Lüdinghausen für die 2. Kompanie des Aufklärungsbataillons 7 der Westfalenkaserne Ahlen. Von Anne Eckrodt


Do., 01.11.2018

Lesung im St.-Antonius-Gymnasium Mascha Kaléko: Ein Leben in Gedichten

Pianistin Andrea Sauer (l.) und die Rezitatorin Claudia Wulf brachten Schülern des St.-Antonius-Gymnasiums die Dichterin Mascha Kaléko in einer musikalsichen Lesung näher.

Lüdinghausen - Im St.-Antonius-Gymnasium fand anlässlich des bevorstehenden 80. Jahrestages der Reichspogromnacht eine musikalische Lesung statt, bei der die jüdische Dichterin Mascha Kaléko im Mittelpunkt stand. Von Marion Fenner


Di., 06.11.2018

Jugendliche gestalten Playstation-Raum im Exil Künstlerische Zocker

Gestalteten den Playstation-Raum im Exil nach eigenen Ideen: (vorne v.l.) Rüzgar, Efe, Nizam und Malik sowie (hinten v.l.) Niklas, Leon, Azdrem und Adnan.

Lüdi nghausen - Den Playstation-Raum im Exil nach eigenen Ideen umgestaltet haben acht Kinder und Jugendliche in den Herbstferien. Klar, dass die Helden aus den Videospielen dabei eine besondere Rolle spielten. Von Inga Kasparek


Mi., 31.10.2018

Abholtermine für Grünschnitt Gartenabfälle bereitstellen

Kompostierbare Gartenabfälle werden vom 6. bis 9. November abgeholt. Allerdings sollten die Abfälle gebündelt werden.

Lüdinghausen - Wer mit der Gartenarbeit fertig ist, kann nun die Grünabfälle abholen lasen. Für die Außenbereiche ist eine Anmeldung erforderlich, in den übrigen Bezirken können Strauchschnitt und Äste sowie Laub und Vertikutiergut in speziellen Säcken an den betreffenden Tagen an die Straße gelegt werden.


Mi., 31.10.2018

Lesung mit Michael Katgeli Mörderische Geschichte

Aus seinem Roman „Ich werd´ sie nicht mehr los“ liest der Seppenrader Autor Michael Katgeli.

Lüdinghausen - Der Seppenrader Autors Michael Katgeli liest am 23. November (Freitag) in der Buchhandlung „Drei Burgen Buch“ aus seinem neuesten Roman „Ich werd´ sie nicht mehr los“.


Di., 06.11.2018

75-Jährigem 1100 Euro entwendet Trickbetrug mit hoher Beute

Die Polizei sucht Zeugen eines Trickbetrugs in Lüdinghausen.

Lüdinghausen - Ein Senior wurde in Lüdinghausen um eine Spende gebeten. Als er eine Liste unterschreiben sollte, entnahm der Mann aus der Geldbörse des 75-Jährigen 1100 Euro.


Mi., 31.10.2018

Erste evangelische Predigt in Lüdinghausen vor 175 Jahren Als im Amtsgericht gepredigt wurde

Erinnern mit einer Veranstaltung am 12. November an die erste evangelische Predigt in Lüdinghausen vor 175 Jahren – damals gehalten im einstigen Amtsgericht: Pfarrerin Silke Niemeyer und ihr emeretierter Kollege Hans Witt.

Lüdinghausen - Vor 175 Jahren wurde in Lüdinghausen die erste evangelische Predigt gehalten. Daran erinnern Pfarrerin Silke Niemeyer und ihr emeretierter Kollege Hans Witt mit einer Veranstaltung am 12. November (Montag) in der Kirche an der Burg. Von Anne Eckrodt


76 - 100 von 2577 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook