Mi., 15.07.2020

Gudula Brüggemann verzichtet auf Plastik – so gut es geht Gähnende Leere in der gelben Tonne

Mineralwasser aus Glasflaschen, Kartoffeln aus Stoffnetzen und Reis aus wiederverschließbaren Gefäßen: Gudula Brüggemann mag‘s möglichst unverpackt. Die 54-jährige Steverstädterin verzichtet so gut es geht auf Plastik. Während der Fastenzeit 2019 hat sie sechs Wochen (fast) komplett plastikfrei gelebt.

Lüdinghausen - Sie versucht seit jeher, möglichst viel Müll zu vermeiden. Während der Fastenzeit 2019 wollte sie‘s dann wissen: Gudula Brüggemann hat sechs Wochen lang so gut wie plastikfrei gelebt. Und noch immer verzichtet sie auf Verpackungen, wo es geht. Von Annika Wienhölter

Di., 14.07.2020

Eva Fuisting beendet ihren BFD, bleibt dem JuKi-Team aber weiterhin als Praktikantin erhalten Monate „mega“ – Fortsetzung folgt

BFDlerin Eva Fuisting

Lüdinghausen - Nach ihrem BFD ist vor ihrem Praktikum beim JuKi: Eva Fuisting wird ein weiteres Jahr im Hakehaus und im evangelischen Stephanus-Gemeindezentrum sowie im Seppenrader Don-Bosco-Haus mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. Von Annika Wienhölter


Di., 14.07.2020

CineMotion steht in den Startlöchern Blockbuster im Ledersessel erleben

Ursprünglich sollte das CineMotion am 26. März eröffnen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne durchkreuzt. Kino-Leiter Steffen Wietek (rundes Foto) und Assistentin Michaela Baumeister sind allerdings guten Mutes, dass es im August endlich losgehen kann. Denn das Kino ist längst startklar.

Lüdinghausen - Einen Blick hinter die Kulissen gewährte jetzt Kino-Leiter Steffen Wietek. Noch harrt das neue Lichtspielhaus seiner Eröffnung – die Corona-Pandemie machte den Starttermin im März zunichte. Sobald die Blockbuster aus den USA auf dem Markt sind, soll es aber losgehen. Eine Eröffnung des CineMotion im August ist angepeilt. Von Peter Werth


Mo., 13.07.2020

ACAT-Gründerin Magdalena Marx verstorben Eine Stimme der Gefangenen und Gefolterten

Magdalena Marx ist mit 87 Jahren verstorben.

In diesen Tagen trauern viele Menschen um eine ökumenisch engagierte Christin: Im Alter von 87 Jahren verstarb Magdalena Marx, zuletzt wohnhaft im Lüdinghauser Antonius-Haus.


Anzeige

Mo., 13.07.2020

Annotopia-Festival auf 2021 verschoben Entscheidung unumgänglich

Das Annotopia-Festival war bereits von Mai auf Oktober verschoben worden. Jetzt fällt es aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr komplett aus. Neuer Termin ist am 8. und 9. Mai 2021.

Lüdinghausen - Das bereits von Mai auf Oktober verschobene Annotopia-Festival rund um die Burgen Vischering und Lüdinghausen fällt komplett aus. Als neuen Termin kündigen die Veranstalter den 8. und 9. Mai 2021 an.


So., 12.07.2020

„Paten der Nacht“ informieren Einsatz gegen Lichtverschmutzung

Die „Paten der Nacht“ an ihrem Infostand auf dem Marktplatz (v.l.): Walter Pernhorst, Reinhard Loewert, Georg Bicher, Paul Steinebach und Ulrike Adjamian.

Lüdinghausen - Mit einem Informationsstand auf dem Wochenmarkt haben jetzt Aktive der Gruppe „Paten der Nacht“ auf ihr Anliegen aufmerksam gemacht. Die Aktion gegen Lichtverschmutzung sucht zudem noch Mitstreiter.


So., 12.07.2020

Ausstellung des Heimatvereins Senden Kriegsende wird vor Ort erforscht

Der Vorstand des Sendener Heimatvereins zusammen mit Dr. Joachim Eichler (ganz rechts) am Sandsteinmuseum vor dem Ausstellungsgebäude.

SEnden - Mitglieder des Heimatvereins Senden besuchten jetzt die Ausstellung „1945 – Befreiung und Neuanfang im Kreis Coesfeld“ im Sandsteinmuseum Havixbeck. Diese soll ab Mitte November auch im Rathaus Senden zu sehen sein – ergänzt durch besondere Objekte aus der Stevergemeinde.


So., 12.07.2020

Yvonne Brokop und Olaf Vicktor radeln 2807 Kilometer durch Deutschland Eine Tour mit Höhen und Tiefen

Nach drei Wochen kam das Radlerpaar wieder in Seppenrade an (Fotos von oben l. im Uhrzeigersinn). Unterwegs machten sie Station in Wittenber, in Müritz und am Starnberger See.

Seppenrade - Drei Wochen sind Yvonne Brokop und ihr Lebensgefährte Olaf Vicktor mit dem Rennrad in Deutschland unterwegs gewesen. Auf der knapp 3000 Kilometer langen Tour haben sie Spenden für das Familienhaus der Uniklinik Münster gesammelt. Bislang sind dabei 3349 Euro zusammengekommen. Von Peter Werth


Sa., 11.07.2020

Peter Friemel unternimmt 20. Spenden-Radtour Für Projekte in Afrika unterwegs

Peter Friemel bricht am Sonntag zu seiner 20. Spenden-Radtour auf.

Lüdinghausen - Zu seiner nun schon 20. Spenden-Radtour bricht Peter Friemel am Sonntag (12. Juli) auf. An einem Tag will er die Grenzen des Kreises Coesfeld abfahren und so Spenden für Hilfsprojekte des Salesianer-Bruders Lothar Wagner in Liberia sammeln. Von Peter Werth


Sa., 11.07.2020

Alternativprogramm statt Ameland Familie Micke macht Corona-bedingt Urlaub auf dem eigenen Bauernhof

Verbringen die Ferien in diesem Jahr auf dem eigenen Bauernhof: Thorsten und Mareike Micke mit ihren Kindern Alina (v. l.), Tabea und Marvin.

Seppenrade - Normalerweise fährt Familie Micke mindestens einmal im Jahr nach Ameland. Doch 2020 ist alles anders. Wegen des Coronavirus haben die Ondruper umgeplant – und machen in diesem Sommer Urlaub auf dem eigenen Bauernhof. Langeweile kommt bei den drei Kindern und ihren Eltern dennoch nicht auf. Von Annika Wienhölter


Fr., 10.07.2020

St.-Marien-Hospital Mitarbeiterin an Coronavirus erkrankt

Eine Mitarbeiterin des St.-Marien-Hospitals ist mit dem Coronavirus infiziert. Kollegen oder gar Patienten der Klinik sind nicht betroffen, betont der Ärztliche Direktor Dr. Jörg Siebert (kl. Foto).

Lüdinghausen - Eine in der Pflege tätige Mitarbeiterin des St.-Marien-Hospitals ist mit dem Coronavirus infiziert. Nach umfangreichen Tests steht jetzt fest, dass bislang keine weiteren Kollegen oder gar Patienten betroffen sind, teilt das Krankenhaus mit.


Fr., 10.07.2020

Borgmann gratuliert Portelli Bürgermeisterin von Taverny bestätigt

Zu den Feierlichkeiten der 30-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Lüdinghausen und Taverny haben Bürgermeister Richard Borgmann und Bürgermeisterin Florence Portelli im Jahr 2017 eine Urkunde unterzeichnet.

Lüdinghausen - Bei den Kommunalwahlen in Frankreich ist Florence Portelli, die Bürgermeisterin der Lüdinghauser Partnerstadt Taverny, in ihrem Amt bestätigt worden. Dazu gratulierte ihr jetzt Bürgermeister Richard Borgmann.


Fr., 10.07.2020

Weltweiter Piña-colada-Tag Das Geheimnis einer guten Piña colada

Weiß, was in eine gute Piña colada gehört: Maren Döttelbeck vom „heimelich“.

Lüdinghausen - Die Piña colada gilt als absoluter Klassiker unter den Cocktails – und der 10. Juli ist ihr Tag. Maren Döttelbeck vom „heimelich“ und „A*Bars“-Geschäftsführer Abbas Elif El-Achi verraten ihre persönlichen Lieblingsrezepte und erklären, warum das Mixgetränk sich seit jeher großer Beliebtheit erfreut. Von Annika Wienhölter


Do., 09.07.2020

Kinder-Olympiade im und am Don-Bosco-Haus Ferienspaß daheim

„Wasser Marsch!“ hieß es an einer Station der Kinder-Olympiade.

Seppenrade - Die Ferienlager abgesagt, der Familienurlaub storniert – Corona hat vielen Kindern die Sommerferien ziemlich verhagelt. Um so glücklicher sind die, die einen Platz beim Ferienprogramm der offenen Jugendarbeit ergattert haben. Von Beate Nießen


Do., 09.07.2020

Startschuss für „Sommer auf der Burg“ fällt am Mittwoch „Five DRAUF“ präsentieren „Joe-Cocker-Special“

„Five DRAUF“ machen am Mittwoch den Anfang während der neuen Veranstaltungsreihe „Sommer auf der Burg“.

Lüdinghausen - Mit einem „Joe-Cocker-Special“ geht‘s los: Die „Sommer auf der Burg“-Veranstaltungsreihe feiert am Mittwoch (15. Juli) Premiere. Ab 19 Uhr heizen „Five DRAUF“ dem Publikum ordentlich ein.


Do., 09.07.2020

Dorothee Feller überreicht Förderbescheid Investitionen in Städtebau

Alfons Krause (v. l.) von der Bezirksregierung Münster und Regierungspräsidentin Dorothee Feller überreichten den Förderbescheid an Lüdinghausens Bürgermeister Richard Borgmann und den städtischen Umweltbeauftragten Heinz-Helmut Steenweg.

Lüdinghausen - Geldregen für Lüdinghausen: Bürgermeister Richard Borgmann hat jüngst einen Förderbescheid aus dem Städtebauförderprogramm 2020 überreicht bekommen. Mit den Mitteln soll das Projekt „WasserBurgenWelt – Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ umgesetzt werden.


Do., 09.07.2020

Frauenquote in der CDU „Engagierte Frauen setzen sich auch so durch“

Bernhard Möllmann, Vorsitzender des Lüdinghauser CDU-Stadtverbands, steht den Plänen für eine 50-Prozent-Frauenquote „eher skeptisch“ gegenüber.

Lüdinghausen - Über eine verbindliche Frauenquote von 50 Prozent diskutiert derzeit die CDU-Spitze. Der Vorsitzende des Lüdinghauser Stadtverbands der Christdemokraten, Bernhard Möllmann, steht den Plänen skeptisch gegenüber. Warum? Das verrät er den Westfälischen Nachrichten. Von awi


Do., 09.07.2020

Sammlung historischer Radios und Schallplattenspieler Georg Bicher hat ein Faible für Technik und Mechanik

Vollblutmusiker Georg Bicher besitzt allerhand historische Plattenspieler und Radios.

Lüdinghausen - Es ist die Faszination für Technik und Mechanik, die Georg Bicher dazu gebracht hat, sich schon als Kind für Radios und Schallplattenspieler zu interessieren. Heute besitzt der 74-jährige Vollblutmusiker eine stolze Sammlung antiquierter Geräte. Während seines Ruhestands wollte er sie alle voll funktionsfähig machen. Doch dafür hat er zu viele andere Projekte und Ideen . . . Von Annika Wienhölter


Do., 09.07.2020

Borgmann hisst „Mayors for Peace“-Flagge Zeichen für den Frieden

Bürgermeister Richard Borgmann hat gestern vorm Rathaus die „Mayors for Peace“-Flagge gehisst.

Lüdinghausen - Da wegen der Corona-Pandemie keine größeren Menschenzusammenkünfte erlaubt sind, hat Bürgermeister Richard Borgmann die „Mayors for Peace“-Flagge diesmal allein gehisst – stellvertretend für alle Steverstädter und Rosendörfler.


Mi., 08.07.2020

Travestie-Künstler Antonino Waldmann-Russello gastiert im Flugplatz-Café Gesang und Comedy treffen auf Frivolität

Der Travestie-Künstler Antonino Waldmann-Russello

Seppenrade - Einen Ausschnitt aus seiner aktuellen Show präsentiert Antonino Waldmann-Russello im Flugplatz-Café Borkenberge. Die Zuschauer erwartet eine Mischung aus Gesang, Erotik, Frivolität und fantastischen Outfits.


Mi., 08.07.2020

Mehrwertsteuersenkung: Nur wenige Branchen profitieren Großer Aufwand, kleiner Gewinn

Barbara Söltzer (3. v. r.) und das Team vom gleichnamigen Optiker-Geschäft haben noch keinen Effekt der Mehrwertsteuersenkung registriert.

Lüdinghausen - Sie soll die Kauflust wecken: die Mehrwertsteuersenkung. Seit einer Woche gilt sie. Doch für viele Geschäftsleute aus der Steverstadt und dem Rosendorf hat sich absolut gar nichts geändert. Sie hatten lediglich einen Mehraufwand wegen Kassensystemumstellungen. Und nur wer mit hochpreisigen Produkten handelt, profitiert. Von Annika Wienhölter


Mi., 08.07.2020

Straße Amthaus künftig barrierearm Neues Pflaster wird verlegt

Die Arbeiten für eine barrierearme Gestaltung der Zuwegung der Burg Lüdinghausen schreiten zügig voran.

Lüdinghausen - Derzeit wird das Pflaster der Straße Amthaus in teilen ausgetauscht.- So soll die Zuwegung zur Burg Lüdinghausen und zum Bauhaus barrierearm erfolgen.


Di., 07.07.2020

Sparkasse spendiert dem Biologischen Zentrum 25 000 Euro „Eine echte grüne Oase“

Der neue Anbau fügt sich passend in die grüne Umgebung des Biologischen Zentrums ein. Über den Abschluss des Großprojektes freuen sich (v.l.) Norbert Hypki (Vorstandsmitglied der Sparkasse Westmünsterland), Dr. Irmtraud Papke (Leiterin des Zentrums), Dr. Rolf Brocksieper (Vorsitzender des Trägervereins), Werner Wesseling (Schatzmeister des Träger- und Fördervereins) sowie Andreas Geiping (Regionaldirektor der Sparkasse Westmünsterland).

Lüdinghausen - Die Sparkasse Westmünsterland ist seit vielen Jahren ein Partner des Biologischen Zentrums. Jetzt wurde die Errichtung des Anbaus der Natur-Bildungseinrichtung mit 25 000 Euro unterstützt.


Di., 07.07.2020

Führungen starten am 10. Juli Wieder unterwegs mit dem Nachtwächter

Christoph Davids ist einer von mehreren Stadtführern, die Interessierte gerne auch nachts die Steverstadt zeigen.

Lüdinghausen - Wer Lüdinghausen bei Nacht erkunden möchte, hat nun wieder während spezieller Führungen die Chance dazu.


Di., 07.07.2020

Bürgerbusverein setzt weiterhin auf bewährte Coronavirus-Hygienemaßnahmen Schutz für Fahrer und Gäste

Alle Corona-Hygienevorschriften ließen sich im Bürgerbus einhalten, versichert der Verein. Er hofft, dass sich die Fahrgastzahlen bald wieder auf Normalniveau einpendeln.

Lüdinghausen - Zufrieden sind die Verantwortlichen des Bürgerbusvereins mit dem Restart nach der Corona-Zwangspause. Allerdings dürften es noch mehr Fahrgäste sein.


76 - 100 von 5142 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.