Königspaar blickt auf vier Jahre zurück
„Immer schön sachte regieren“

Seppenrade -

Vier Jahre können eine echt lange Zeit sein – je nachdem natürlich, worum es geht. Vier Jahre auf den Traumurlaub in der Karibik sparen? Eine gefühlte Ewigkeit. Vier Jahre zur Grundschule gehen? Schwupps, geht rum wie nix. Und vier Jahre lang als Königspaar die zweite Kompanie der St.-Johanni-Schützen regieren? Wie fühlt sich das an?

Donnerstag, 03.07.2014, 20:00 Uhr

„Einfach toll, das war eine super schöne Zeit“, erzählt Königin Maria Klaas . „Ein bisschen traurig“, werde sie schon sein, wenn am kommenden Sonntag das neue Königspaar den Job übernimmt. „Die vielen netten Glückwünsche, die tolle Gemeinschaft und die vielen Feste, da gibt es eine Menge schöner Erinnerungen“, weiß sie. Die Familie hat die ganze Zeit hinter ihr gestanden. Was Wunder, ist doch ihr Ehemann Willi Klaas erster Vorsitzender des Schützenvereins und auch die Kinder mischen schon kräftig mit. „Bei uns ist die Zeit des Schützenfestes immer die schönste Urlaubszeit.“ Ob am Sonntag dann vielleicht auch ein paar Tränen kullern? „Kann schon sein, mal sehen wie rührend die Messe wird.“

Noch amtierender König Günter Jakob sieht das – typisch Mann – ein bisschen pragmatischer. „Natürlich haben mir die vier Jahre unheimlich viel Spaß gemacht, ich habe das genossen, gerade auch die Feste mit den Nachbarschützenvereinen. Aber als Chef eines eigenen Betriebs muss man natürlich auch immer schauen, wie man das alles unter einen Hut bekommt. Das war nicht immer einfach, schließlich möchte man ja alles gut und nicht mit halbem Herzen machen.“

Und darum war er auch vier Jahre lang mit vollem Herzen Schützenkönig und freut sich, dass er als „Zugezogener“ auf diese Weise auch viele neue Kontakte in der Bauerschaft knüpfen konnte. „Als Schützenkönig lernt man wirklich Mann und Maus kennen.“ Ein bisschen Wehmut werde darum am Sonntag auch bei ihm dabei sein, mutmaßt Günter Jakob. Und seine Noch-Königin Maria Klaas hat zum Schluss noch einen Rat für ihre Nachfolgerin parat: „Viel Spaß haben und immer schön sachte regieren – dann wird man auf Händen getragen.“ Ein Rat, der nicht nur für Schützenköniginnen gilt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2579454?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F947674%2F
Nachrichten-Ticker