Josephine Kleyboldt bei der Apothekerkammer verabschiedet
47 Jahre im Dienst

Münster/Lüdinghausen -

Nach sage und schreibe 47 Jahren und drei Monaten Dienstzeit am Aasee hat die Apothekerkammer Westfalen-Lippe ihre Mitarbeiterin Josephine Kleyboldt in den Ruhestand verabschiedet. „Sie waren fast ein halbes Jahrhundert Gesicht und Stimme der Apothekerkammer“, resümierte Hauptgeschäftsführer Dr. Andreas Walter im Rahmen eines Abschiedsfrühstücks mit allen Mitarbeitern im Café Uferlos.

Freitag, 04.07.2014, 21:00 Uhr

Als Josephine Kleyboldt Anfang April 1967 ihren Dienst an der Bismarckallee aufnahm, weideten auf dem Hinterhof des Apothekerhauses noch Schafe und bestand das heute über 50-köpfige Team von Kammer und Versorgungswerk aus gerade einmal 13 Personen, heißt es in einer Pressemitteilung. Walter erinnerte bei der Verabschiedung daran, dass im April 1967 die Rolling Stones mit dem Titel „Lets spend the night together“ die deutschen Single-Charts anführten. Ebenso wie die Band von Mick Jagger habe sich die Ruheständlerin als jahrzehntelange feste Größe erwiesen.

Der Ruhestand dürfte sich allerdings für die 65-Jährige eher als „Unruhestand“ herausstellen. Vor zwei Wochen wurde die SPD-Ratsfrau – bis zum Jahr 2020 – zur stellvertretenden Bürgermeisterin ihrer Heimatstadt Lüdinghausen gewählt, heißt es abschließend.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2581523?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F947674%2F
Nachrichten-Ticker