Klaus Bertelsbeck übernahm Präsidentschaft
Stabwechsel bei den Rotariern

Lüdinghausen -

Stabwechsel bei den Rotariern: Turnusgemäß gab jetzt Ansgar Huster sein Präsidentenamt ab – seit dem 1. Juli leitet Klaus Bertelsbeck die Geschicke des Lüdinghauser Service-Clubs. Anlass für den scheidenden Präsidenten, seine Amtszeit noch einmal kurz Revue passieren zulassen, heißt es in einer Pressemitteilung der Rotarier.

Sonntag, 06.07.2014, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 06.07.2014, 18:00 Uhr

Unter dem Motto „Gestalte deine Region“ hatte der Lüdinghauser Architekt nicht nur Veranstaltungen zu baukulturellen Themen durchgeführt, sondern hier auch einen Spendenschwerpunkt gesetzt. So soll etwa der Erlös des Rotary-Jazzkonzerts vor wenigen Wochen für den Erhalt des Hofes Grube eingesetzt werden. Huster verwies aber auch auf den karitativen Einsatz für die Region, der unter anderem durch das gemeinsam mit dem Lions-Club in der Vorweihnachtszeit durchgeführte Benefizkonzert in der Pfarrkirche St. Dionysius möglich wurde.

Hieran will Klaus Bertelsbeck anknüpfen, der in seinem Amtsjahr das rotarische Engagement besonders der Hilfe für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen und dem Gedanken der Inklusion widmen will. Die finanzielle Unterstützung in diesen Bereichen soll erneut über ein Benefizkonzert, voraussichtlich Anfang 2015, ausgebaut werden, inhaltlich sind etwa Themenabende und Einrichtungsbesuche geplant.

Schließlich will der Lüdinghauser Club die globalen Rotary-Projekte unterstützen, zu denen auch die weltweite Ausrottung der Kinderlähmung und Maßnahmen der Gesundheitsfürsorge für Mütter und Kinder in den ärmsten Regionen der Erde gehören.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2585543?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F947674%2F
Nachrichten-Ticker