Frühschoppen in Berenbrock
Besser als an der Copacabana

Lüdinghausen -

„An der Berenbrocker Schule kann man besser feiern als an der Copacabana.“ Hubertus Ross muss es wissen. Er ist schließlich Oberst der Schützengilde Berenbrock. Auf jeden Fall war es eine lange Schützen-Party, die die Berenbrocker am Samstag nach dem Vogelschießen feierten, schließlich kommt der neue König aus den Reihen der Jäger.

Sonntag, 13.07.2014, 20:00 Uhr

Das frisch gekrönte Königspaar Jörg Thüner mit seiner Königin Carina Thiering sowie die Ehrendamen Theresa Pieper und Martina Giesenkamp hatte sich allerdings schon gegen 2 Uhr verabschiedet, denn es stand am Sonntag noch ein Finale auf dem Programm – nicht nur das an der Copacabana .

Im Anschluss an den Gottesdienst, der von Pfarrer Siegbert Hellkuhl zelebriert und von Gisela Kortmann und Maria Thüner vorbereitet worden war, traten die Schützen wieder an, um der Gefallenen der Kriege zu gedenken. Begleitet vom neuen Königspaar zogen die Schützen zum nahe gelegenen Ehrenmal.

Zum eigentlichen Frühschoppen begrüßte Vorsitzender Dirk Farwick zahlreiche Nachbarvereine. Die Glückwünsche der Stadt Lüdinghausen überbrachte die stellvertretende Bürgermeisterin Josephine Kleyboldt. Farwick vermutete, dass „Bürgermeister Richard Borgmann mit unserer Kanzlerin in Richtung Rio unterwegs“ sei.

Bevor das Schützenfest der Ausgabe 2014 zum geselligen Teil überging, standen noch einmal Ehrungen an. Dabei begrüßte Dirk Farwick insbesondere Cilly Röckmann, die mit dem mittlerweile verstorbenen Werner Koch den Thron bestiegen hatte. Ehrendamen waren Margret Röckmann und Gertrud Koch. Blumen gab es auch für das scheidende Königspaar Claudia Große Daldrup und Henrik Wiedau mit den Ehrendamen Nadja Wiedau und Kerstin Niehoff. Der ehemalige Vorsitzende Norbert Rips, der seit 1999 dem Vorstand angehört und den Verein von 2005 bis 2013 geführt hatte, erhielt besonders viel Beifall. Verabschiedet wurde auch Helmut Bontrup, der von 2003 bis 2013 als Schriftführer tätig war. Ein dickes Dankeschön ging auch an Ex-Königswagenfahrer Heinz Ettmann und an Ex-Stabsarzt Thomas Höning. Im Anschluss an den offiziellen Teil übernahm die Tanzband „Blue Light“ das Kommando.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2609290?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F947674%2F
Nachrichten-Ticker