Public Viewing : Fußballfans fiebern vor dem Rathaus mit der DFB-Auswahl
Drei Fragen an: Wilfried Reckers

Sie haben sechs der sieben WM-Spiele mit deutscher Beteiligung vor dem Rathaus übertragen. Sind sie jetzt reich oder überarbeitet?

Sonntag, 13.07.2014, 22:25 Uhr

Wilfried Reckers , Organisator des Public Viewings: Überarbeitet! Die Fixkosten pro Abend sind enorm. Dabei wird man nicht reich.

Würden sie diese Aktion wieder machen?

Reckers: Auf jeden Fall.

Warum nehmen Sie dieses Risiko auf sich?

Reckers: In erster Linie macht es mir Spaß, so etwas zu organisieren. Ich habe mit dem Public Viewing viele Erfahrungen gesammelt. Man muss aber auch das Gesamtpaket sehen. Mit diesen Veranstaltungen bringt man sich auch als qualifizierter Organisator anderer Veranstaltungen ins Gespräch.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2610043?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F947674%2F2610014%2F
Nachrichten-Ticker