Sa., 15.05.2021

Marienkapelle in Ottmarsbocholt Frauen-Trio pflegt künftig das „Juwel“

Sie möchten künftig die Marienkapelle am Dillenweg als Andachtsort weiterhin hegen und pflegen (v.l.): Gerlinde Trahe, Claudia Volbracht und Mathilde Niebert.

Ottmarsbocholt - Die künftige Pflege der Marienkapelle in Ottmarsbocholt ist gesichert: Gleich drei Frauen meldeten sich beim Heimatverein mit dem Angebot, sich um das Kulturgut zu kümmer. Dabei spielten auch lange persönliche Beziehungen zur Kapelle eine Rolle. Von Ulrich Reismann

Sa., 15.05.2021

Pfarrer Klemens Schneider: Abschied von Senden Klare Worte zu klaren Positionen

Die Ökumene in Senden mit Leben zu erfüllen, war Klemens Schneider (r.) ein wichtiges Anliegen. Ein Beispiel dafür lieferte die Osterkerzenaktion im vorigen Jahr mit Stefan Benecke, Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Senden.

Senden - Pfarrer Klemens Schneider verlässt Senden nach elfjährigem Wirken. Im WN-Interview bezieht er zu vielen kirchenkritischen Fragen deutlich Stellung.


Fr., 14.05.2021

Stroetmann-Projekt: Kleine Anfrage im Landtag Flächenverbrauch kommt auf den Prüfstand

Im ersten Schritt sollen 9,5 Hektar Ackerland für das Stroetmann-Projekt zu einer Gewerbefläche werden.

Bösensell - Für das Stroetmann-Logistikzentrum in Bösensell werden 9,5 Hektar Ackerland in ein Areal für Gewerbe und Industrie umgewidmet. Dem von der Regionalplanung der Gemeinde Senden eingeräumten Entwicklungspotenzial soll der Flächenverbrauch aber nicht angerechnet werden. Die Grünen wittern einen Deal und haken im Landtag förmlich nach. Von Dietrich Harhues


Do., 13.05.2021

Wechsel im Team von Schloss Senden Arbeitsplatz mit Aussichten

Dr. Franz Waldmann (l.), erster Vorstandsvorsitzender des Vereins Schloss Senden, verabschiedet den ersten wissenschaftlichen Volontär, Dr. Lennart Pieper, und stellt seine Nachfolgerin Insa Ahrens vor.

Senden - Mit Dr. Lennart Pieper verlässt der erste Volontär als wissenschaftlicher Mitarbeiter den Schloss Senden e.V. – ein Abschied von einer vielfältigen Tätigkeit, bei der die Früchte der Arbeit zu erkennen gewesen seien. Der Schloss-Verein hat weitere Sanierungsabschnitte vor der Brust und schmiedet derweil auch schon an Nutzungskonzepten. Von Dietrich Harhues


Anzeige

Do., 13.05.2021

Umgestaltung des Hörster Platzes Action für jedes Alter

Mehr-Generationen-Platz entsteht: Erwin Oberhaus vom Bauamt (v.l.) stimmt das Vorgehen mit Stefan Rölver (Bauleiter von „GartenRaum Schwarz“ und Vorarbeiter Sascha Ries ab.

Ottmarsbocholt - Der Hörster Platz liegt im Herzen Ottmarsbocholts. Um diese Filefläche aufzuwerten, wird sie gerade zu einem Mehr-Generationen-Platz umgestaltet. Von Dietrich Harhues


Mi., 12.05.2021

Versuchter Raub in Ottmarsbocholt Überfall: Hoffen auf Hinweise

Die Fahndung nach dem Räuber blieb bislang erfolglos.

Ottmarsbocholt - Der Tatverdächtige, der am Dienstag nach einem Raubversuch auf die Sparkasse in Ottmarsbocholt flüchtete, ging der Polizei noch nicht ins Netz. Sie hofft jetzt auf Hinweise aus der Bevölkerung. Von Dietrich Harhues


Mi., 12.05.2021

Erste Corona-Lockerungen Training läuft, Schwimmen kommt

Der Eingangsbereich zum Sportpark ist klar gegliedert. Rechts geht´s ins Testzentrum des VfL, links zum Einlass.

Senden - Das Training auf dem Sportpark in Senden ist für Fußballer, Beachvolleyballer, Leichtathleten und Tennisspieler seit Montag wieder in Gruppen und ohne Altersbeschränkungen möglich. Als nächstes öffnet das Cabrio-Bad bald seine Pforten, aber nicht für alle. Von Dietrich Harhues


Mi., 12.05.2021

Online-Befragung zum Thema „Smart Citys“ Fragen und Antworten zur digitalen Zukunft Sendens

Die Senden App bildete eine Komponente des Smart-City-Konzeptes in der Gemeinde Senden.

Senden - Ist Senden schon eine Smart City? Oder: Was wünschen sich die Bürger für ihre Gemeinde? Eine Gruppe von zehn Studierenden der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung möchte die Sendener ab nächster Woche hierzu befragen.


Di., 11.05.2021

Großfahndung nach versuchtem Raubüberfall Mit gezückter Waffe in die Bank

Die Sparkassen-Niederlassung an der Dorfstraße in Ottmarsbocholt ist am Dienstagmorgen überfallen worden.

Ottmarsbocholt - Großeinsatz der Polizei in Ottmarsbocholt: Dort hat sich am Dienstagmorgen ein Raubüberfall auf eine Sparkassen-Filiale ereignet. Der bewaffnete Täter ist auf der Flucht. Von Dietrich Harhues, Dietrich Harhues


Mo., 10.05.2021

Ausstehender Bahnsteig wird barrierefrei Sanierungszug fährt bald ein

Zweite Etappe naht: Bahnsteig 2 (vorne) ist bereits angehoben worden, damit Barrierefreiheit beim Einstieg gewährleistet werden kann. Ab dem 26. Mai wird Bahnsteig 1 umgestaltet, an dem Rollstuhlfahrer ohne Hilfe bisher scheitern.

Bösensell - Die Sanierung des Bahnhofs in Bösensell war nur halb abgeschlossen. Der zweite noch ausstehende Bahnsteig soll jetzt barrierefrei umgestaltet werden. Auch die Gemeinde hat den Haltepunkt mit eigenen Maßnahmen im Blick. Von Dietrich Harhues


Di., 11.05.2021

Bewerbung um Fördergelder Gymnasium hofft auf „Virtual Reality Lab“

Ein Unterrichtsprojekt im evangelischen Religionsunterricht einer 9. Klasse beschäftigte sich im vergangenen Jahr bereits mit programmierter Augmented Reality.

Senden - Das Sendener Joseph-Haydn-Gymnasium will Trend des Digitalzeitalters schulisch nutzen. Dafür ist das JHG auch auf die Unterstützung der Eltern angewiesen.


Mo., 10.05.2021

Kunst- und Kulturbranche weiterhin in der Corona-Warteschleife Hilfen erreichen nicht jeden

Hofft auf die Rückkehr der Normalität: Lucyna Baron (r.) von der Kunst- und Kulturinitiative Senden (KuKiS) mit einer Kursteilnehmerin.

Senden - Auf die Situation von Dozenten der Kunst- und Kulturinitiative Senden (KuKis) in der Corona-Pandemie machen Kursleiterinnen und die KuKiS-Vorsitzende Iris Weintz aufmerksam. Digitale Formate könnten das gemeinsame Malen oder andere künstlerische Aktivitäten nicht ersetzen. Von Kristina Hinz


Mo., 10.05.2021

Andrea Greshake ist Seelsorgerin des Altenheims St. Johannes in Senden Kraft geben durch Gottes Liebe

Pastoralreferentin Andrea Greshake betreut die Bewohner des Altenheims St. Johannes .

Senden - Pastoralreferentin und Krankenhausseelsorgerin ist Andrea Greshake. Die Mutter von drei Kindern trat im August 2019 ihre Stelle im Sendener Altenheim St. Johannes an. Der Weg in ihren Beruf, der ihr gleichsam zur Berufung wurde, war auf ihrem Lebensweg nicht wirklich vorgezeichnet. Hatte die Sendenerin doch zunächst etwas gänzlich anderes gelernt. Von Siegmar Syffus


Fr., 07.05.2021

Impfungen nach Freigabe von Astrazeneca Hausärzte in nächster „Lawine“

Die Ottmarsbocholter Praxis von Hendrik Hibbe hat in der leerstehenden "Kallwey Lounge" eine weiträumige Impfstation eingerichtet.

Senden - Mit der Freigabe von Astrazeneca ist der Ansturm noch größer geworden. Die Hausärzte in Senden stellen sich ihrer Herausforderung und gehen dabei ans Limit. Von Dietrich Harhues


Sa., 08.05.2021

Heimatverein: Spenden für Außenbereich Jeder Euro zählt

Rühren die Werbetrommel: Gertrud Oelerich, Martin Lütkemann, Karl Schulze Höping und Agnes Wiesker vom Vorstand des Heimatvereins Senden.

Senden - Der Heimatverein Senden beteiligt sich nicht nur mit vielen ehrenamtlichen Arbeitsstunden an dem Umbau des „Alten Zollhauses“ zum Bürgerhaus. Vielmehr trommeln die Heimatfreunde auch mit einer Spendenaktion für eine finanzielle Unterstützung, die der Umgestaltung der Außenanlagen zugute kommt. Von Dietrich Harhues


Sa., 08.05.2021

Wochenmarkt wird vorverlegt Stände öffnen am Mittwoch schon vormittags

Wegen des Feiertags wird der Markt in der kommenden Woche auf den Mittwochvormittag verlegt.

Senden - Wegen des Feiertags wird der Termin des Wochenmarktes vorverlegt. Und zwar so, dass die Zahl der Beschicker nicht zu sehr schrumpft.


Do., 06.05.2021

Bebauungsplan am alten Holtruper Sportplatz „Bündnis“ drückt die Reset-Taste

Das Drohnenfoto zeigt Senden im Bereich Appelhülsener und Holtruper Straße mit dem neuen Altenheim- und Wohnkomplex, dem Altenheim Schwester Maria Euthymia.

Senden - Extrarunde in der Bauleitplanung: Auf dem Weg, die zweite Änderung des Bebauungsplans im Bereich alter Holtruper Sportplatz zu beschließen, pocht das „Bündnis für Senden“ auf neue Vorgaben. Von Dietrich Harhues


Mi., 05.05.2021

Bauausschuss unterstützt Stroetmann-Projekt Logistikcenter in Bösensell rückt näher

Das Logistikcenter Stroetmann soll auf einer 9,5 Hektar großen Fläche in Bösensell zwischen B 235 und A 43 entstehen.

Bösensell - Das geplante Logistik-Center in Bösensell nahm eine politische Hürde. Was nicht überraschte. Wohl aber, dass der einstige Stadtdirektor Münsters, Hartwig Schultheiß, als Stroetmann-Manager die Pläne im Sendener Bauausschuss präsentierte. Von Dietrich Harhues


Mi., 05.05.2021

Paar aus Ottmarsbocholt kommt hinter Gitter Drogenkonsum mit Ladendiebstählen finanziert

Ottmarsbocholt/Dülmen - Sie können es nicht lassen: Zum wiederholten Mal ist ein Paar aus Ottmarsbocholt beim Ladendiebstahl erwischt worden. Das Amtsgericht Dülmen verhängte Freiheitsstrafen. Für beide ohne Bewährung. Von Christian Besse


Di., 04.05.2021

Nach Metzelder Prozess „Mord an Kinderseelen“ - Netzwerk „Roter Keil“ verstärkt Einsatz

Initiator und Gründer des Netzwerkes gegen Kinderprostitution: Dr. Jochen Reidegeld.

Senden - Das Netzwerk „Roter Keil“ kämpft seit über 20 Jahren gegen sexuellen Missbrauch und Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen. Der Prozess gegen Christoph Metzelder hat für den Verein einmal mehr gezeigt, wie weit verbreitet Kinderpornografie ist. Zugleich wurde mit dem Ex-Fußball-Profi ein Weggefährte von „Roter Keil“-Gründer Dr. Jochen Reidegeld rechtskräftig verurteilt. Von Dietrich Harhues


Di., 04.05.2021

Neue Corona-Teststation in Ottmarsbocholt Nasenabstrich fast im Vorbeifahren

Julia Keute (l.) und Magadlena Keute betreiben das Testzentrum in Ottmarsbocholt.

Ottmarsbocholt - Julia und Magdalena Keute leisten im Drive-in-Testzentrum in Ottmarsbocholt ihren ganz persönlichen Betrag zur Pandemiebekämpfung. Mit 500 Test-Kits und 50 Spuck-Tests ausgestattet testen sie die Bürger vor Ort. Von Ann-Christin Frank


Mo., 03.05.2021

JHG-Schülerinnen für sieben Monate in England Homeschooling auch in York

Lilly Kaiser und Merle Lück, Schülerinnen der 10.Klasse des Joseph-Haydn-Gymnasiums Senden, haben seit September 2020 sieben Monate in York verbracht.

Senden - Die Sendener Gymnasiastinnen Lilly Kaiser und Merle Lück konnten sich mit einem siebenmonatigen Aufenthalt in England einen Traum erfüllen. In York besuchten sie in dieser Zeit die Oberstufe der Huntington School. Nebenbei lernten sie „The britsh way of life“ kennen.


So., 02.05.2021

Vom Feld direkt in die Vase Bunte Tulpenpracht verführt zum Selbstpflücken

Tulpenpracht zum Selbstpflücken - dieses Blütenmeer bietet sich auf Feldern in Bösensell und in Senden.

Landwirt Johannes Schleithoff setzt auf Vertrauen, wenn er seine angepachteten Flächen beackert. Die Ernte, blühende Tulpen und andere Sorten, bietet er zum Selbstpflücken an. Die meisten Blumenfans entrichten dafür auch ihren Obolus.


So., 02.05.2021

Bilanz des Feiertages Viele Sendener im Freien

Zu den beliebten Treffpunkten zählte der Hafenplatz.

Senden - Im Freien war viel los am Feiertag. Größere Vorfälle melden Gemeinde und Polizei aber nicht. Von Dietrich Harhues


Mo., 03.05.2021

Initiative „Neue Bäume für Senden“ Weitere Standortsuche schwierig

Wolfgang Dropmann (l.) und Bernd Lieneweg vergewissern sich davon, dass die Hainbuchenhecke, von Agenda-Gruppe und „Schloss-Freunden“ gepflanzt, am Schloss gut gedeiht.

Senden - Die Initiative „Neue Bäume für Senden“ hat noch Geld auf dem Spendenkonto. Aber es entpuppt sich als schwierig, geeignete Pflanz-Flächen zu finden. Von Dietrich Harhues


1 - 25 von 3944 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.