Di., 02.10.2018

Feuer in Gaststätte Brand: „Kein technischer Defekt“

 Einen technischen Defekt als Ursache für den Brand in dem asiatischen Restaurant schließt die Polizei bereits aus.

Senden - Die Ursache für den Brand an und in der Gaststätte Mey´s Wok steht laut Polizei noch nicht fest. Ein technischer Defekt könne aber bereits ausgeschlossen werden, hieß es auf WN-Anfrage. Von Dietrich Harhues

Di., 02.10.2018

Sanierung des Mannenhauses gerade gestartet Bohren am Gebäude mit Karies

Mit schwerem Gerät und Fingerspitzengefühl schiebt Jan Skuwacz dem Mannenhaus ein neues Fundament unter. Das Schloss gleicht einer Großbaustelle.

Senden - Die Sanierung des Mannenhauses hat begonnen. Das schmucke Denkmal mit Schräglage soll stabilisiert werden. Dazu bekommt es ein neues Fundament „untergeschoben“. Von Dietrich Harhues


Mo., 01.10.2018

Verdacht der Brandstiftung macht die Runde Kripo schaltet Gutachter ein

Mit einem Großaufgebot rückte die Wehr aus, der Schaden fällt trotzdem erheblich aus. Das Lokal öffnet aber am Dienstag wieder.

Senden - Die Polizei machte noch keine Angaben zur Brandursache. Um zu ermitteln, was zu dem Feuer im Restaurant „Mey´s Wok“ geführt hat, schaltete die Kripo einen Gutachter ein, der am Montag vor Ort war. Von Dietrich Harhues


Mo., 01.10.2018

Projekt „Mit Droste im Glashaus“ Auch nach über 100 Jahren noch kühn und modern

Die Droste neu entdecken: Prof. Dr. Morrien (l.) gab in ihrem Vortrag neue Blicke auf die Dichterin frei. Musikalisch begleitet wurde die Eröffnung vom Duo „this honourable fish“.

Senden - Das Projekt „Mit Droste im Glashaus“ möchte neue Wege zur Dichterin erschließen. Auf Schloss Senden werden dazu noch bis Ende Oktober eine Ausstellung, Vorträge und Workshops angeboten. Von Jan-Peter Klingelhöfer


Di., 02.10.2018

Projekt der Jugendkunstschule Gemeinsam„bunter, stärker und besser“

Toleranz und Beteiligung fördert das Tanzprojekt, dessen Name bei Pippi Langstrumpf entliehen ist: Anke Kahner (v.l.), Petra Franetzki (Kita Langeland), Rainer Tenholt (Sparkasse), Dirk Wallkötter (Kita Buskamp), Annette Büchler (Kita Erlengrund), Norbert Hypki und Lea Teuwen.

Senden - „Wir machen uns die Welt, so wie sie und gefällt“ heißt ein Tanz-Theater-Projekt, das die Kunstschule Senden gemeinsam mit den Kindergärten Erlengrund, Langeland, Buskamp und Pinocchio gestaltet.


Mo., 01.10.2018

Kirchengemeinde St. Laurentius verabschiedet Pfarrer Benedikt Ende Den Menschen mit Freude begegnet

In seinem letzten Gottesdienst in St. Laurentius und bei einem anschließenden Empfang im Pfarrheim nahm Pfarrer Benedikt Ende Abschied von den Gemeindemitgliedern. Viele nutzten die Gelegenheit, um sich bei dem Geistlichen für dessen Wirken zu bedanken.

Senden - Nach zweieinhalbjähriger seelsorglicher Tätigkeit in Senden hat sich Pfarrer Benedikt Ende in einem Gottesdienst sowie in einem anschließenden Empfang von der Laurentiusgemeinde verabschiedet. Ende tritt in Heiden die Stelle des Gemeindepfarrers an. Von Ulrich Reismann


So., 30.09.2018

Nachhaltigkeit: Bio-Bauer bei der KFD „Unseren Schweinen geht es saugut“

Mit den Facetten des Themas „Nachhaltigkeit“ beschäftigten sich Frauen der KFD St. Laurentius. Bio-Bauer Jan Spliethofe stellte die ökologische Landwirtschaft seines Hofes vor.

Senden - Frauen der KFD St. Laurentius beschäftigen sich mit dem Thema „Nachhaltigkeit“. In diesem Zusammenhang stellte der Sendener Bio-Bauer Jan Spliethofe die ökologische Landwirtschaft seines Betriebes vor. Von Hannah Harhues


Mo., 01.10.2018

Tierfreunde feiern Richtfest an der „Hohen Lucht“ Vorzeigeprojekt dient Hund und Katz

Über den Baufortschritt sowie über die Arbeit der Tierfreunde Lüdinghausen konnten sich die Besucher des Richtfestes vor Ort und aus erster Hand bei den Vorstandsmitgliedern informieren.

Ottmarsbocholt - Das neue Tierheim der Tierfreunde Lüdinghausen soll ein Vorzeigeprojekt werden und bis zum Jahreswechsel in Betrieb gehen. Vom Stand der Arbeiten konnten sich die Besucher des Richtfestes einen persönlichen Eindruck verschaffen. Von Lea Schulte Spechtel


Mo., 01.10.2018

Nächtlicher Brand in der Herrenstraße Flammen schlugen aus Rollladenkasten

Unter Einsatz von Atemschutzgeräten bekämpfte die Feuerwehr Senden den Küchenbrand in einem Gastronomiebetrieb in der Herrenstraße.

Senden - Am Sonntagmorgen um 0.45 Uhr müsste die Feuerwehr zu einem Brand in der Herrenstraße ausrücken. Die Küche eines Gastronomiebetriebs stand dort in Flammen. Von Andre Braune


Fr., 05.10.2018

Gemeinde beschreitet Jugend-Offensive Jugendliche beteiligen und am Ort halten

Berater Mark Stelter unterstützt die Gemeinde bei ihrer Jugend-Strategie.

Senden - Politik und Verwaltung gehen in die Offensive, um die Gunst der jungen Generation. Die 18- bis 24-Jährigen sollen zur „1. Sendener YouComm“ eingeladen werden. Ein Workshop, in dem sie ihre konkreten Wünsche an die Gemeinde formulieren können. Ziel ist, die Heranwachsenden am Ort zu halten. Von Hannah Harhues


So., 30.09.2018

Verwaltung auf Zahn fühlen Bösenseller pochen auf ihre Belange

Der Preußen-Adler sucht weiter einen Standort für seinen „Horst“.

Bösensell - Bürger aus Bösensell nutzten abermals die Einwohnerfragestunde im Rat, um der Verwaltungsspitze auf den Zahn zu fühlen. Auslöser waren das geplante Gewerbegebiet gegenüber Bus Rohlmann und die weiterhin im Raum stehenden Planungen fürs Preußen-Stadion. Von Dietrich Harhues


Fr., 28.09.2018

Mit Beute aus Senden unterwegs 15-jähriger Autodieb geht ins Netz

 

Senden/Münster - Ein gerade mal 15-Jähriger ist der Polizei in einem Mercedes aufgefallen. Das Auto hatte er in Senden gestohlen.


Fr., 28.09.2018

Hundeverein meldet Erfolge Agility-Pokal bleibt in Senden

Emily Schwartz (l.) und Martina Lutz qualifizierten sich mit ihren Platzierungen in Agility mit ihren Hunden Bella und Mona für die Deutsche Meisterschaft, die in Stade stattfindet.

Senden - Die Sendener Hundesportler verbuchen viele Erfolge und haben jetzt die Deutschen Meisterschaften fest im Blick.


Do., 27.09.2018

Sanierung von Haus Palz Vereine und Gemeinde müssen abwarten

Die Sanierung von Haus Palz gehört zu den Projekten, die vom Regionalrat als förderwürdig eingeschätzt worden sind.

Senden - Die Entscheidung darüber, welche vom Regionalrat ausgewählten Projekte tatsächlich Fördermittel aus dem Topf „Soziale Integration im Quartier“ erhalten, trifft Landesministerin Ina Scharrenbach. Einen Termin, wann ihr Votum den Beteiligten des Projektes Haus Palz mitgeteilt wird, gibt es noch nicht, so WN-Recherchen. Von Dietrich Harhues


Do., 27.09.2018

Feuerwehr löscht Treckerbrand Flammen schlagen aus Motorhaube

Nachdem das Feuer mit einem Schaumteppich erstickt worden war, wurden noch Nachlöscharbeiten fällig.

Senden - Ein Treckerbrand rief am Montag die Löschzüge Senden und Ottmarsbocholt auf den Plan. Der Landwirt konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Von Dietrich Harhues


Do., 27.09.2018

Kriterien für Grundstücksvergabe überarbeitet Neue Regeln beim Run auf Flächen

Als Standort für Häuslebauer steht Senden hoch im Kurs. Vor allem Gemeinde-Grundstücke waren stets begehrt.

Senden - Den Traum von den eigenen vier Wänden hegen viele Familien. Doch während Bauland begehrt bleibt, sind die Flächen rar. Bei der Vergabe ihrer eigenen Parzellen legt die Gemeinde nun veränderte Kriterien zugrunde. Ein Grund für die neue Gewichtung ist, dass die alte Regelung nicht dem EU-Recht entsprach. Von Dietrich Harhues


Mi., 26.09.2018

„Tafel Senden“ Helfende Hände fehlen

Ehrenamtlicher Einsatz: Helfer fehlen der Sendener Tafel ebenso in der Lebensmittelaufbereitung wie bei der Ausgabe. Vor allem aber fehlen dem Verein Fahrer.

Senden - Die „Tafel Senden“ braucht noch mehr ehrenamtliche Helfer. Denn in ihrem Team sind einige, die mit anpacken, obwohl sie selbst längst das Ruhestandsalter erreicht haben. Vor allem Fahrer sind begehrt.


Mi., 26.09.2018

Blaue Säule an Bundesstraße Maut-Kontrolle auf B 235

 An der B 235 kontrolliert diese Säule mautpflichtige Lastwagen.

Senden - An der B 235 lenkt eine blaue Säule die Blicke auf sich. Aufgepasst: Es handelt sich um keine Radarfalle, vielmehr wird dort kontrolliert ob Laster die Maut für die Bundesstraße entrichten.


Do., 27.09.2018

„Kita mit Biss“ Zahngesundheit entscheidet sich in frühen Jahren

Beim Besuch des Arbeitskreises Zahngesundheit in Bösensell wurden auch die Eltern in das Programm einbezogen, die mit ihren Kindern unter anderem Zahnpasta herstellten.

Senden - Die Schützlinge der Kita St. Johannes dürften mit gestärkten Beißerchen durchs Leben gehen. Das Thema Zahngesundheit nimmt in der Kindertagesstätte in Bösensell jedenfalls großen Raum ein. Und das schon seit Langem. Um den Anspruch, der im Alltag mit Leben erfüllt wird, nach außen zu dokumentieren, erhielt die Einrichtung jetzt die Auszeichnung „Kita mit Biss“.


Di., 25.09.2018

Abriss und Neubau an Gettruper Straße Tanzen und Handel sind Geschichte

Auf dieser historischen Postkarte finden sich Außen- und Innenansicht der Gaststätte „Zur Brücke“. Das markante Bauwerk, das dem Lokal den Namen gab, ist ebenso verewigt wie das Schloss.

Senden - Der Bungalow, der zuletzt das „Möbelkontor“ beherbergte, und das benachbarte Wohnhaus sollen weichen. Auf dem etwa 2000 Quadratmeter großen Grundstück an der Gettruper Straße entsteht ein Wohnkomplex. Das kündigt der Architekt Markus Stutenkemper auf Anfrage der WN an. Von D. Harhues


Mi., 26.09.2018

Lesung zum Thema Depression Neles starker Papa wird plötzlich ganz schwach

Die Lesung mit Musik von Autorin Claudia Gliemann kam bei den Viertklässlern in Bösensell gut an. Auch die anderen Grundschulen Sendens beteiligen sich an der Aktion.

Bösensell - Es ist ein schwieriges Thema, das die Autorin Claudia Gliemann kindgerecht vermittelt. In der Lesung „Papas Seele hat Schnupfen“ erklärt sie, wie es eine Familien verändern kann, wenn jemand an Depressionen erkrankt.


Mi., 26.09.2018

Senden DRK betreut 44 Blutspender in Bösensell

Beim Blutspenden in Bösensell waren alle Generationen vertreten.

Bösensell - Der DKR-Blutspendedienst machte in Bösensell Station. Als nächstes können sich Freiwillige in Ottmarsbocholt ihren Lebenssaft abzwacken lassen.


Mi., 26.09.2018

JHG-Schüler qualifizieren sich für Akademien Mal richtig gefördert und gefordert

Nahmen die Akademie-Angebote begeistert wahr (v.l.): Cedric Schulze, Antonia Pappenheim und Finn Risthaus.

Senden - Nur ganz wenige Schüler waren nominiert und schafften den Sprung, bei der „JuniorAkademie“ oder der Deutschen Schülerakademie teilzunehmen. Von Simon Roß


Mi., 26.09.2018

„Glinka Trio“ glänzt beim Rathauskonzert Musikgenuss erreicht höchstes Niveau

Das „Glika Trio“ überzeugte mit virtuoser Kammermusik beim Rathauskonzert.

Senden - Dem noch jungen „Glinka Trio“ dürfte noch eine große Karriere bevorstehen, lässt sich nach dem virtuosen Spiel erwarten, das die Gäste beim Rathauskonzert in Senden begeisterte. Von Axel Engels


Mo., 24.09.2018

Einstimmiges Votum im Regionalrat Haus Palz ergattert Förder-Vorrang

Ein Bürger- und Heimathaus in zentraler Lage und in einem historischen Gebäude: Dieser Plan, so zeichnet sich jedenfalls ab, dürfte Wirklichkeit werden.

Senden - Das Bürger- und Heimathaus rückt näher. Die Umwandlung von Haus Palz zählt zu den Projekten die vorrangig gefördert werden sollen. Diese Entscheidung fiel am Montag einstimmig im Regionalrat. Das letzte Wort hat das Heimatministerium in Düsseldorf. Bürgermeister Sebastian Täger erwartet grünes Licht. Von Dietrich Harhues


151 - 175 von 1700 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook