Täter dringen in Wohnhaus am Sporksfeld ein
Einbruch mit der Brechstange

Bösensell -

Unbekannte Täter sind am Sonntagmorgen gegen 3 Uhr in ein Haus am Sporksfeld eingedrungen. In der Wohnung, in der die Eigentümerin schlief, brachen sie eine Tür vermutlich mit einer Brechstange auf.

Montag, 14.07.2014, 12:30 Uhr

Die Serie der Wohnungseinbrüche reißt offenbar nicht ab: Am Sonntagmorgen gegen 3 Uhr versuchten Unbekannte zunächst durch ein auf „kipp“ stehendes Küchenfenster in eine Erdgeschosswohnung im Sporksfeld einzudringen. Nachdem dies misslang, stiegen sie durch ein gekipptes Fenster des Arbeitszimmers ein. Nach dem Durchsuchen bemerkten sie, dass der Raum vom Flur aus abgeschlossen war, sie brachen die Tür vermutlich mit einer Brechstange auf, teilt die Polizei mit. Dadurch gelangten sie in den Wohn- und Esszimmerbereich. Vom Schreibtisch im Wohnzimmer nahmen sie einen Pkw-Schlüssel mit und verließen vermutlich durch das Arbeitszimmerfenster das Haus. Mit dem Schlüssel öffneten sie einen am Haus abgestellten Wagen und durchsuchten ihn. Als die Wohnungseigentümerin, die im Erdgeschoss schlief, vom Lärm geweckt wurde und das Licht anmachte, flohen die Täter. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0 25 91/7930 entgegen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2612061?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947662%2F947680%2F
Nachrichten-Ticker