Mo., 24.09.2018

Gesamtschule Lengerich/Tecklenburg Problemzonen: Schülerzahl und Räume

Derzeit werden in der ehemaligen Gutenberg-Schule acht Klassen der Gesamtschule Lengerich/Tecklenburg unterrichtet.

Lengerich - Motivierte Mädchen und Jungen, die sich an der Schule wohlfühlen. Eine steigende Bereitschaft, die Nachmittagsangebote zu nutzen. Eltern, die sich engagieren. Deutlich weniger Probleme mit den Schulbussen. Es hört sich gut an, was Dr. Werner Peters nach rund einem Jahr Gesamtschule Lengerich/Tecklenburg im Schulausschuss als Sachstandsbericht vorträgt. Von Michael Baar


Mo., 24.09.2018

Einsatz auf Gehöft 50 Feuerwehrleute löschen ausgedehnten Küchenbrand

Einsatz auf Gehöft: 50 Feuerwehrleute löschen ausgedehnten Küchenbrand

Horstmar-Leer - Ein Küchenbrand auf einem Gehöft hat am frühen Sonntagabend einen Einsatz von rund 50 ehrenamtlichen Feuerwehrleuten erforderlich gemacht. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Von Jens Keblat


Mo., 24.09.2018

Diakon Ludwig Göbel hört auf Raketentechnik und der Ruf in die Gemeinde

Ludwig Göbel in seinem Lieblingssessel: Nach Jahrzehnten im Dienst der katholischen Pfarrgemeinde Metelens wechselt der Diakon in den Ruhestand. Am Sonntag wird er verabschiedet.

Metelen - Ludwig Göbel, der als Diakon über Jahrzehnte im Dienst der katholischen Pfarrgemeinde stand, ist seit Beginn des Monats Von Martin Fahlbusch


Mo., 24.09.2018

Start in die Interkulturelle Woche Von Mensch zu Mensch

Gemeinsam trommeln, essen, kickern: Der Auftakt der Interkulturellen Woche im Café Freiraum brauchte die Menschen zusammen.

Ochtrup - Zum Start in die Interkulturelle Woche gab es am Sonntag ein „Fest der Kulturen“, das eigentlich rund um die Marienkirche stattfinden sollte. Der Dauerregen machte dem aber einen Strich durch die Rechnung. Das tat der guten Stimmung keinen Abbruch, denn sämtliche Aktionen wurden ins Café Freiraum verlegt. Von Susanne Menzel


Mo., 24.09.2018

13. Kneipenfestival in der Tecklenburger Altstadt Bands rocken die Bühnen

Musikalisch ging es wieder einmal mächtig rund beim Tecklenburger Kneipenfesfival.

Tecklenburg - Es rockte wieder in Tecklenburg in sechs Kneipen und Lokalen. Die Freiluftsaison der freilichtbühne war gerade mit „Milestones of Rock“ zu Ende gegangen, da lud die Gastronomie zum 13. Kneipenfestival in die historische Altstadt ein. Trotz regnerischen Wetters brachte diese beliebte Veranstaltung zahlreiche Besucher in die Stadt. Von Gernot Gierschner


Mo., 24.09.2018

30 Jahre Renovierung Hollicher Mühle Auch Taufen haben Tradition

Simon Salewski war einer von Täuflingen, die beim Gottesdienst im Festzelt von Pfarrer Hans-Peter Marker in den Kreis der evangelischen Christen aufgenommen wurde.

Burgsteinfurt - Ein Familien- und Taufgottesdienst stand am Sonntag, 30 Jahre nach der Wiedereröffnung der Hollicher Mühle, im Mittelpunkt des runden Geburtstags. Von Karl Kamer


So., 23.09.2018

Abschlussklassen Marien-Hauptschule Wiedersehen 30 Jahre nach dem Abschluss

Die ehemaligen Schüler der beiden Abschlussklassen von 1988 trafen sich am Samstag zum dritten Mal und präsentierten sich mit dem offiziellen Schild der Schule

Greven - Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums trafen die beiden Abschlussklassen von 1988 der Marien-Hauptschule am Samstag in Ottos Kneipe zum gemütlichen Abendessen zusammen.


So., 23.09.2018

Kabarett-Duo Funke und Rüther begeistert Mut und Spaß statt Wut und Hass

Das Kabarett-Duo Harald Funke (r.) und Jochen Rüther war zum Abschluss der Fairen Woche im Forum der KvG-Gesamtschule zu Gast und debattierte dabei kontrovers verschiedene Themen.

Nordwalde - Das digitale Zeitalter, Mikroplastik im Meer und die Folgen, die der heiße Sommer mit sich gebracht hat: Die Kabarettisten Harald Funke und Jochen Rüther nahmen bei der Abschlussveranstaltung der Fairen Woche alles aufs Korn. Ihr persönliches Motto dabei: „Statt Wut und Hass mehr Mut und Spaß.“ Von Rainer Nix


So., 23.09.2018

Lambertussingen Geschmückte Pyramiden und Kinder mit Laternen

Lambertussingen: Geschmückte Pyramiden und Kinder mit Laternen

Altenberge - Ein uralter münsterländischer Brauch ist das Lambertussingen. Für Freitagabend hatten die Heimatvereine aus Altenberge und Nordwalde wieder mit Grün geschmückte Pyramiden aufgestellt. Die Kinder bestückten die Gestelle noch mit bunten Laternen.


So., 23.09.2018

Kirmes und Oktoberfest in Holthausen König Ludwig hätte seine Freude

Ja, sind wir denn in Bayern? Nein, auch in Holthausen gab es alles, was man für ein Oktoberfest braucht – von Lederhose und Dirndl bis zu Blasmusik und Bier.

Laer/Holthausen - Eins steht fest: König Ludwig hätte seine helle Freude am Holthausener Oktoberfest gehabt. Denn Margarete Müller, Ortsvorsteherin im Dorf, hatte nicht einmal den ersten Schlag auf das 30 Liter-Fass „König Ludwig Hell“ zum „O‘ zapft is“ getan, da standen schon die ersten Gäste auf den Bänken. Von Dieter Klein


So., 23.09.2018

Brand im Orientladen Gericht lässt Mordvorwurf fallen

Brand im Orientladen: Gericht lässt Mordvorwurf fallen

Westerkappeln/Münster - Die Vorwürfe gegen die beiden irakischen Asylbewerber, die das Feuer im Auftrag des Inhabers und dessen Bruder gelegt haben sollen, und gegen die Brüder selbst lauten nicht mehr auf versuchten Mord. Nach zehn Verhandlungstagen und Beweisaufnahme hat das Gericht die Anklage wegen versuchten Mordes auf Antrag der Staatsanwaltschaft vorläufig eingestellt. Von Klaus Möllers


So., 23.09.2018

Lichterfest beim Heimatverein Brennerei in anderem Licht

Das Kupfer der Kessel und Rohrleitungen in tiefem Rot, das Metall der Zahnräder und das Leder der Riemen in sattem Orange und Kesselanlagen in kühlem Blau erzeugten einen ganz eigenen Reiz.

Saerbeck - Das Brennereimuseum strahlte am Freitagabend deutlich nach Saerbeck hinein und darüber hinaus. Zum 20-jährigen Bestehen wagte der Heimatverein ein ungewöhnliches Format für die Feier: „Brennerei in anderem Licht“ mit farbigen Illuminationen. Von Alfred Riese


Sa., 22.09.2018

Sozialseminar Lienen Zahl der Urnengräber steigt

Reinhard Schmitte und Dr. Rudolf Holtkamp (von links) vom Sozialseminar begrüßten die Teilnehmer zur Führung über den Friedhof in Lienen. Dabei wurde der Wandel in der Bestattungskultur anschaulich erläutert.

Lienen - Wie hat sich die Bestattungskultur gewandelt? Und kann man das auch vor Ort sehen? Diese und andere Fragen beantwortete Reinhard Schmitte den Teilnehmern des Sozialseminars bei einem Rundgang über den Friedhof Von Anne Reinker


Fr., 21.09.2018

Ausschuss für Gesellschaft, Kultur und Sport Neuer Kindergarten entsteht

Der DRK-Kindergarten Abenteuerland am Telgter Damm wird voraussichtlich Ende 2019 an den Lenhartz­weg umziehen.

Ladbergen - Ein Modell aus Holz hat die Mitglieder des Ausschusses für Gesellschaft, Kultur und Sport besonders erfreut. Es zeigt einen neuen Kindergarten, der Ende 2019 fertig sein soll. Von Erhard Kurlemann


Fr., 21.09.2018

Freiwilliges Soziales Jahr in den Lotter Jugendtreffs Zeit zur Orientierung

Arbeiten als FSJler im Team vom Alt-Lotter Jugendtreff „Bansen“: Nicki Bensmann (links) und Simon Kunz.Steht noch ganz am Anfang seines Dienstes im „Sit In“: Matthias Greiwe.

Lotte - Eines haben die FSJler fast alle gemein: Nach der Schule wollen sie nicht direkt mit irgendeiner Ausbildung starten, sondern sich erst einmal ein Jahr zur Orientierung gönnen. So wie der 18-jährige Matthias Greiwe aus Büren. Seit dem 1. September ist er „der Neue“ an der Seite von Jugendpfleger Robert Budde im Wersener Jugendtreff „Sit In“. Von Volker Poerschke


Fr., 21.09.2018

Treffen altgedienter Feuerwehrkräfte Leistungsnachweise sind wichtig

550 Teilnehmer der Alters- und Ehrenabteilungen der Feuerwehr aus dem gesamten Kreis fanden am Donnerstag den Weg ins Festzelt.

laer/Holthausen - 550 Teilnehmer fanden am Donnerstag den Weg ins Holthausener Festzelt, das Teil des Herbstfestes am Wochenende ist. Dort stand der Alters- und Ehrennachmittag der Freiwilligen Feuerwehren des Kreises Steinfurt auf dem Programm. Von Rainer Nix


Fr., 21.09.2018

Renaturierung Wenn die Natur nach Hause kommt

Der neue Strahlursprung am Tie Esch in Wettringen bietet vielen Pflanzen und Fischen geeigneten Lebensraum.

Kreis Steinfurt - Die Starkregen der vergangenen Jahre brachten es einmal mehr ans Licht: von Menschenhand umgebaute Flüsse befördern das Hochwasser zu Ungunsten des Menschen. Drei Projekte aus dem Kreis zeigen, dass künftig die Flüsse natürlicher fließen und mit ihnen die Flora und Fauna gewinnt. Von Peter Sauer


Do., 21.06.2018

Serie Mittendrin: Zu Besuch in einer Hundeschule Erziehung mit Spaßfaktor

„Prima machst du das, Lilly!“ – Frauchen Neele Jablonski und ihre pfiffige Hündin haben nicht nur jede Menge Spaß auf dem Übungsplatz von Sabine Wedderhoff, sondern verbuchen ganz nebenbei auch noch einen beachtlichen Lernerfolg.

Mettingen - Mensch und Hund, das passt meistens. Ob als Familien- oder Therapiehund, als Wach-, Begleit-, Schutz-, Hof- oder Assistenzhund – oder einfach nur als Freund fürs Leben. Damit die Vierbeiner-Zweibeiner-Beziehung auf soliden Pfoten steht, ist der Besuch einer Hundeschule angeraten. Von Ulrike Havermeyer


Mo., 24.09.2018

Vierte Tecklenburger Orgelnacht Kirche kann Gäste kaum fassen

Jurate Landsbergyte an der Orgel, Esther-Sophia Kantor (Harfe und Gesang), Nadja Kossinskaja (Gitarre), Projektleiterin Ulrike Lausberg und Larissa Gurr gestalteten das musikalische Programm der Orgelnacht, Superintendent André Ost (Mitte) und Dr. Ulrich Althöfer die textlichen Intermezzi .

Tecklenburg-Ledde - Mit Bachs „Toccata und Fuge d-Moll“ starteten Akteure und Besucher in die vierte Tecklenburger Orgelnacht. In der kleinen Ledder Dorfkirche war es so voll, dass auch Hocker und Treppenstufen schnell besetzt waren. Von Dietlind Ellerich


So., 23.09.2018

Kibiz-Urkunden für Kinder Stadtpark in Bewegung

Auch eine Slackline lockte zum Mitmachen. Der Parcours im Stadtpark bot für die Mädchen und Jungen zahlreiche Möglichkeiten, sich auszuprobieren.

Ochtrup - 200 Mädchen und Jungen nutzten das Bewegungsparcours-Angebot für das Kinderbewegungsabzeichen (Kibiz) im Stadtpark. Von Martin Fahlbusch


Mo., 24.09.2018

3. Auflage des Hundeschwimmens im Freibad Oskar ist eine echte Wasserratte

Wasser von oben von unten machte den Vierbeinern nichts aus. „Oskar“ mit Frauchen Nicole Kühler, war kaum zu halten und sprang unentwegt ins Schwimmbecken des Burgsteinfurter Freibads.

Burgsteinfurt - „Bei diesem Wetter jagt man keinen Hund vor die Tür“, lautet eine Redensart. Bei der dritten Auflage des Hundeschwimmens am regendurchfluteten Sonntag herrschte im BagnoMare eher der Eindruck, dass Frauchen und Herrchen aufgrund des miesen Wetters zu Hause blieben. Von Matthias Lehmkuhl


So., 23.09.2018

Aktion soll für das Lesen begeistern Der Club der jungen Leser

Bitte nicht stören: Judith, Rabia, Daniel, Mona, Lena und Nils (von links) sind sechs der insgesamt 138 Kinder, die beim Sommerleseclub 2018 mitmachten.

Westerkappeln/Lotte - 138 Leseratten aus Westerkappeln und Lotte haben beim Sommerleseclub 2018 mitgemacht und dabei mehr als 536 Bücher gelesen. Am Freitag feierten sie ihr Abschlussfest in der Gemeinschaftsschule in Wersen. Von Erna Berg


So., 23.09.2018

Bürgerschützen-Gesellschaft feiert 350-jähriges Bestehen „Ein wahrhaftig freudiges Ereignis“

Zwölf Grevener Vereine und vier Spielmannzüge zogen vom Schulhof des Gymnasiums quer durch die Innenstadt zum Kulturzentrum GBS.

Greven - Sie stellen den älteste Schützenverein in der Stadt Greven, den drittältesten Verein in ganz Greven – und nach vielen Höhen und Tiefen haben sie am vergangenen Samstag offiziell ihr 350-jähriges Bestehen gefeiert: Das Jubelfest der Bürgerschützen-Gesellschaft war eine Augenweide. Von Jens Keblat


So., 23.09.2018

Lambertussingen des Kinderwortgottesdienstkreises Die Pyramide hielt den Böen stand

Mit der ersten Veranstaltung nach dem Abschluss der Bauarbeiten erfolgte mit dem Lambertussingen die Tauglichkeitsprüfungen des Dorfplatzes – bestanden!

Saerbeck - „Wir haben alle kräftig gebetet, und es hat genützt“, eröffnete am Freitagabend Sabine Schelleckes das Lambertussingen auf dem Dorfplatz vor der Bücherei. Tatsächlich hielten sich die Regenwolken zurück, bis das letzte Lied der Traditionsveranstaltung des Kinderwortgottesdienstkreises von St. Georg gesungen war. Von Alfred Riese


Sa., 22.09.2018

Besuch in einem Schweinestall Hochbetrieb im Schweinestall

Hendrik König und Auszubildende Marie Ehmann  

Ladbergen - Wie funktioniert der Alltag in einem Schweinestall? Ein Blick hinter die Kulissen des Betriebs König an der Kattenvenner Straße in Ladbergen. Von Mareike Stratmann


Sa., 22.09.2018

Einweihung der Kita St. Martin „Ein Vorzeigeobjekt“

Pfarrer Heinz Erdbürger segnete in Begleitung von Kita-Leiterin Cornelia Diekel und zwei Kindern die Räume.

Altenberge - „Wir feiern heut ein Fest“, sangen die Mädchen und Jungen der Kita St. Martin. Am Freitagvormittag wurde die neue Vier-Gruppen-Anlage offiziell eingeweiht. Nach einem Wortgottesdienst segnete Pfarrer Heinz Erdbürger alle Räume. Von Martin Schildwächter


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook