Mi., 16.01.2019

Tanki Vom Tankstellenpächter zum Wirt

„Tanki“ alias Christian Schürhaus hat es als einer der wenigen lebenden Grevener auf die Liste der typischen Grevener Begriffe gebracht.

GREVEN - „Tanki“ heißt mit bürgerlichem Namen Christian Schürhaus und ist heute der Wirt des Restaurants „Otto forever“ an der Marktstraße. Aus der alten Gaststätte „Otto“ ist eine beliebte Kneipe geworden, gemütlich eingerichtet, wo man sich gerne mit Freunden trifft. Und außerdem ist es ein anerkanntes Restaurant geworden. Ludwig Otto, dessen Bild im Schankraum hängt, hätte seine helle Freude daran. Von Hans-Dieter Bez


Di., 02.03.2021

Energetische Sanierung des Eingangsbereichs der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule 121 000 Kilowattstunden Ersparnis

Undichtes Dach, Hitzestau: Nico Menebröcker (Bauamt) und Ludger Greiling (Gebäudemanager der Gemeinde) erläutern, warum der Eingangsbereich der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule energetisch saniert werden musste.

Saerbeck - Die Fassade im Eingangsbereich der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule ist für 486 000 Euro saniert worden. Gut investiertes Geld, wie Saerbeck Gebäudemanager Ludger Greiling betont. Von Katja Niemeyer


Di., 02.03.2021

Wohnungsbau und Bevölkerung in Greven (2) Geförderter Wohnungsbau eher schlapp

Ahaus-Wohnhäuser an der Saerbecker Straße. Auch in diesen Gebäuden sind Wohnungen entstanden, für die man einen Wohnberechtigungsschein benötigt.

Greven - 825 geförderte Wohnungen, das ist nicht viel, wenn man es mit den 17 314 Wohnungen in Greven vergleicht. Ein Blick in das Wohnungsmarktprofil der NRW.Bank. Von Günter Benning, Günter Benning


Di., 02.03.2021

„Keine faire Chance“ Familie von Schwerbehindertem streitet mit Krankenkasse

Der neunjährige Efraim Lachowski (vorne, im Rollstuhl) braucht ein Gerät, um kommunizieren zu können. Seine Familie und Marita Dirks-Kortemeyer von der Lebenshilfe (rechts) kämpfen für ihn.

Reckenfeld - Seit zwei Jahren kämpft eine Familie aus Reckenfeld dafür, dass die Krankenkasse für ihren schwerstbehinderten Sohn einen Kommunikationscomputer bezahlt. Doch es gibt Streit darüber, welches Gerät geeignet ist. Nun muss ein Gericht entscheiden, ob die Kasse dem neunjährigen Efraim den Computer zur Verfügung stellen muss. Von Oliver Hengst


Di., 02.03.2021

Tankstellen verkaufen weniger Sprit Autos sind seltener an den Zapfsäulen

Die Tankstelle des Autohauses Paul Flothkötter

Nordwalde - Seit Jahresbeginn kostet Benzin rund sieben Cent pro Liter mehr. Diesel ist etwa acht Cent teurer. Die Verteuerung ist der Anpassung des Brennstoffemissionshandelsgesetzes geschuldet. Bereits seit der Corona-Pandemie ist der Sprit-Absatz merklich zurückgegangen. Die neue CO Von Matthias Lehmkuhl


Di., 02.03.2021

Klaus-Martin Lausberg wird 90 Wissbegierig ist er bis heute

Klaus-Martin Lausberg hat seine „Erinnerungen an ein erfülltes Leben“ festgehalten. Und er hat wahrlich viel zu erzählen.

Tecklenburg - Die Naturwissenschaften interessieren ihn sehr, auch die Politik weckt immer wieder sein Interesse: Klaus-Martin Lausberg sagt selbst, er sei neugierig. Heute wird er 90 Jahre alt. Von Ruth Jacobus


Mo., 01.03.2021

Jan Voß von Vomo und Schulhausmeister Guido Surmund haben eine Abluftkrake entwickelt Innovation für die Grundschüler

Während einer Pressekonferenz, an der

Laer - Um die Schüler- und Lehrerschaft besser gegen das Coronavirus zu schützen und den Präsenzunterricht möglichst lange aufrechterhalten zu können, hat die Gemeinde Laer als Schulträger rund 17 000 Euro in Abluftanlagen für die 13 Klassen der Werner-Rolevinck-Grundschule investiert. Diese hat Jan Voss, Geschäftsführer der Firma Vomo, gemeinsam mit dem Schulhausmeister Guido Surmund entwickelt. Von Sabine Niestert


Mo., 01.03.2021

Landwirte werben für gegenseitiges Verständnis Ein Güllefass kommt selten allein

Stefan Drerup, Christoph Uhlenbrock und Christian Große Brinkhaus werben vor dem Start der Gülle-Saison für gegenseitiges Verständnis. Mit ausgestreckten Armen misst das Gespann über 20 Meter in der Breite.

Steinfurt - Es geht schon wieder los: Die Gülle-Saison wird in den nächsten Tagen starten. Sie ist abhängig vom Wetter. Die kurze Zeit bis zum Beginn wollen die Landwirte nutzen, um für Verständnis für ihre nicht nach Parfüm riechende Arbeit zu werben. Von Axel Roll


Mo., 01.03.2021

Weltgebetstag der Frauen in der Lambertikirche am Freitag „Worauf bauen wir?“

Das Motto des diesjährigen Weltgebetstag der Frauen stammt in diesem Jahr aus Vanuatu. Künstlerin Juliette Pita hat das zugehörige Bild mit dem Titel „Cyclon PAM II. 13th of March 2015“ entworfen..

Ochtrup - Den Weltgebetstag der Frauen am 5. März begeht die kfd St. Lamberti gemeinsam mit der kfd St. Marien, dem Frauenbund und der Evangelischen Frauenhilfe. Das Motto dazu stammt aus dem südpazifischen Inselstaat Vanuatu.


Mo., 01.03.2021

Die Tanzgarden der KG halten sich per Online-Training fit Und es hat „Zoom“ gemacht

Trainiert wird bei den Garden der KG Stadtwacht derzeit ausschließlich in den eigenen vier Wänden. Da die Hallen geschlossen sind, üben die Tänzerinnen gemeinsam vor den Computerbildschirmen dank der Kommunikations-Software „Zoom“.

Metelen - Dank Kommunikationssoftware üben die Tanzgarden der KG Stadtwacht online für die kommende Session. Die KG setzt für die älteren Gardetänzerinnen auf Videokonferenzen. Nur die Mini-Garde muss noch darauf warten, dass wieder in der Halle trainiert werden darf. Von Rike Herbering


So., 28.02.2021

Radweg soll Schwege und Kattenvenne verbinden Beschleunigung des Wunschprojektes

Stehen am Start

Lienen-Kattenvenne - Ein Bürgerradweg zwischen Schwege und Kattenvenne ist für viele ein Wunschprojekt. Der Schweger Ortsbürgermeister Josef Hesse und der Glandorfer Kreistags- und Landtagsabgeordnete Martin Bäumer wollen die Planungen für den „Lückenschluss“ zwischen den beiden Ortschaften vorantreiben.


So., 28.02.2021

Zahlreiche Fuhren fürs Schweinemuseum in Horstmar Sammlung wächst und wächst

Diese Schweine sind Norbert Wiechers besonders an Herz gewachsen.

Horstmar-Leer - Langsam, aber sicher entwickelt sich die Stadt Horstmar zum Schweinemekka. Dabei handelt es sich nicht um lebendige Tiere, sondern um Nachbildungen dieses nützlichen Geschöpfes in Form von Plastiken aller Art. Die Eröffnung des Schweinemuseums am ehemaligen Horstmarer Bahnhof steht unmittelbar bevor. Damit geht ein langgehegter Wunsch des Initiators Norbert Wiechers in Erfüllung. Von Franz Neugebauer


So., 28.02.2021

MdB Marc Henrichmann besucht Bürgermeister Karl Reinke Unterstützung zugesichert

A

Altenberge - uf eine gute Zusammenarbeit im Sinne der Gemeinde setzen der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann und Altenberges neuer Bürgermeister Karl Reinke. Der CDU-Parlamentarier sicherte weiterhin seine Unterstützung zu, wenn die Gemeinde oder Initiativen aus der Gemeinde in Berlin Fördermittel beantragen. Zuletzt war dies zum Beispiel für den Breitbandausbau und die Kultur der Fall.


Fr., 26.02.2021

Planungsausschuss beschäftigt sich mit Bauvorhaben im Ortskern Gute Stube wird umgebaut

In Ladbergens guter Stube soll gebaut werden. An der Ecke Dorfstraße/Mühlenkamp (großes Bild)

Ladbergen - Gleich mehrere Bauvorhaben stehen auf der Tagesordnung des Planungs- und Bauausschusses, der am kommenden Donnerstag ab 19 Uhr in der Sporthalle an der Jahnstraße tagt. Zwei davon befinden sich an prominenter Stelle mitten im Ort. Zum einen geht es um das Eckgrundstück Dorfstraße/Mühlenkamp, zum anderen um das denkmalgeschützte „Hotel zur Post“. Von Dietlind Ellerich


Di., 23.02.2021

Zusätzliche Aufwandsentschädigung: Fraktionen haben sich vor der Ratssitzung geeinigt „Wir wollen sparen und ein Zeichen setzen“

Voraussichtlich werden die Vorsitzenden der Fachausschüsse des Laerer Gemeinderates auch künftig keine zusätzliche Entschädigung bekommen. Das zeichnet sich nach Gesprächen im Vorfeld ab.

Laer - Die Entscheidung, ob die Ausschuss-Vorsitzenden künftig eine zusätzliche Aufwandsentschädigung erhalten, trifft letztendlich der Gemeinderat in seiner Sitzung am Mittwoch (24. Februar). Bereits im Vorfeld zeichnet sich ab, dass die CDU-Fraktion dem Verzicht darauf – diesen favorisieren die Grünen, die SPD und die Grünen – zustimmt. Von Sabine Niestert


Di., 31.12.2019

Patrick Hövels aus Lotte mischt im Europäischen Jugendparlament mit Abiturient macht Europapolitik

Konzentriert bereitet sich Patrick Hövels aufs Abi vor. Da verbeißt sich auch Familienhund Tony das Bellen.

Lotte - Politikverdrossenheit kennt Patrick Hövels aus Lotte-Büren nicht. Er gehört zu den Jugendlichen, die bereits im European Youth Parliament (EYP) Resolutionen vorgetragen haben. Von Ursula Holtgrewe


Di., 02.03.2021

Neustart für die Friseurbranche „Du hast mich glücklich gemacht“

Friseurin Annelie Holländer bringt wieder Form in die wild gewachsenen Haare im Friseursalon Overberg.

Greven - Die Scheren flitzen. Die Kunden sind erleichtert. Corona muss draußen bleiben. Tag eins nach der Lockdown-Sperre für Friseure. Von Günter Benning


Di., 02.03.2021

Straßenausbaubeiträge Das Land entlastet die Anlieger

Die Straße Im Hook wurde 2019 saniert. Die Anlieger profitieren nun rückwirkend vom geänderten Kommunalen Abgabegesetz.

Lengerich - Im Jahr 2019 wollte die Stadt sowohl die Straße Im Hook als auch die Rahestraße sanieren. Gegen die damit verbundenen Anliegerbeiträge wehrten sich die Bewohner an der Rahestraße, die Maßnahme wurde verschoben. Im Hook wurde gebaut – und dank einer Gesetzesänderung des Landes erhalten die Anlieger dort einen Teil ihrer gezahlten Gebühren zurück. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Mo., 01.03.2021

Verfahren gegen Zahlung einer Geldbuße eingestellt Rentner beschimpft Polizeibeamten als Nazi

Ein Rentner musste sich vor Gericht verantworten.

Tecklenburg - Ein Rentner musste sich jetzt vor Gericht verantworten, weil er einen Polizeibeamten am Telefon beleidgt hatte. Von gpg


Mo., 01.03.2021

Therapiehund Joshi ist neu in der DRK-Kita Bullerbü Tierische Verstärkung

Leiterin Nadine Hilgenbrink (l.) freut sich über Verstärkung in der DRK-Kita Bullerbü: Therapiehund Joshi mit Frauchen Verena Subelack (M.) und Judith Kestermann.

Nordwalde - Seit 1. Februar verstärkt Therapiehund Joshi mit Frauchen Verena Subelack zunächst für zwei Tage in der Woche das Team der Kita Bullerbü. Der Vierbeiner ist das erste Tier in der DRK-Kita, soll aber nicht das letzte bleiben. Von Vera Szybalski


Mo., 01.03.2021

Baumfällarbeiten an der Ibbenbürener Straße 16 Linden müssen weichen

16 Linden wurden am Samstagvormittag auf der Ibbenbürener Straße gefällt. Die Fällung ist zum Ausbau der Straße notwendig, während die Bäume im Verhältnis zwei zu eins wieder gepflanzt werden.

Saerbeck - 16 Linden mussten fallen. Sie wurden wegen der Straßenerweiterung an der Ibbenbürener Straße gefällt. Später sollen hier doppelt soviele Bäume neu gepflanzt werden. Von Stefanie Behring


So., 28.02.2021

„Lecker Picknick“ Neugründung in Zeiten der Corona-Krise

Gehen zu Beginn der Freiluftsaison Anfang Mai mit ihrer Geschäftsidee auf den Markt: Ulrike Wanink (l.) und Elke Schmitz bieten mit allerlei kulinarischen Köstlichkeiten gefüllte Picknickkörbe für Fahrradausflügler und Wanderer an.

Steinfurt - Inmitten der Krise ein gastronomisches Angebot aus der Taufe heben? Elke Schmitz und Ulrike Wanink wollen es wagen. Die beiden kreativen Köpfe haben das Unternehmen „Lecker Picknick“ gegründet. Von Ralph Schippers


Sa., 27.02.2021

Konflikt mit der Feuerwehr Karl Reinke: „Spaltung verhindern“

Karl Reinke, Bürgermeister

Altenberge - In einem Brief an die Feuerwehr geht Bürgermeister Karl Reinke genauer auf die Vorwürfe gegen die Leitung der Altenberger Feuerwehr ein. Von Martin Schildwächter


Sa., 27.02.2021

Nach 50 Jahren wird die TCM-Unterkunft in der Heide grundlegend saniert Tennisfreunde peppen ihr Heim auf

Noch eine Baustelle, aber zum Saisonbeginn bezugsfertig: Die Vereinsheim-Sanierung macht deutliche Fortschritte

Metelen - Der Tennisclub Metelen ist seit Monaten dabei, sein in die Jahre gekommenes Clubheim in der Metelener Heide auf Vordermann zu bringen. Unterstützung bekommen die Tennisfreunde dafür vom Land NRW. Aus einem Förderprogramm wird die Sanierung des Vereinsheims finanziell großzügig unterstützt. Ergänzend bringen sich die Mitglieder des Vereins mit viel Eigenleistung ein. Von Dorothee Zimmer


Fr., 26.02.2021

Rätseln um ein seltsames Bauwerk in Hagen Steinerne Spuren der Geschichte

Hinter einem grauen Zaun verbirgt sich ein ungewöhnliches Gebäude, das bei vielen Spaziergängern Aufmerksamkeit erregt. Was die wenigsten wissen: Bei dem massiven Bauwerk handelt es sich um die Zwischenladestation der ehemaligen Hüggelseilbahn.

Lienen/Hagen/Hasbergen - „Weiß jemand, was das ist?“ Diese Frage mit einem Foto und Standortangabe schwirrte durch die sozialen Medien. Das Foto zeigt ein gut elf Meter hohes Gebäude in der Großen Heide, das durch seine ungewöhnliche Architektur inmitten der umliegenden Häuser sofort ins Auge sticht. Wir haben uns mit dem Hagener Chronisten Martin Frauenheim auf Spurensuche begeben und des Rätsels Lösung gefunden. Von Monika Vollmer


Do., 25.02.2021

Auf der Anlage am Hölterweg kehrt ein Stück Normalität zurück Golfer dürfen wieder Hand an die Schläger legen

Golf ist ein Sport für Jung und Alt. Seit Montag dürfen die Sportler am Hölterweg wieder trainieren, mit Abstand natürlich. Die Brüder

Ladbergen - Seit Montag dürfen die Golfer auf der Anlage am Hölterweg wieder trainieren, mit Abstand natürlich. Darüber sind nicht nur die Sportler heilfroh, sondern auch Martin Grotholtmann, Geschäftsführer der Golfanlage Ladbergen, und Golfsekretärin Sabine Deters.


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.