Mi., 16.01.2019

Tanki Vom Tankstellenpächter zum Wirt

„Tanki“ alias Christian Schürhaus hat es als einer der wenigen lebenden Grevener auf die Liste der typischen Grevener Begriffe gebracht.

GREVEN - „Tanki“ heißt mit bürgerlichem Namen Christian Schürhaus und ist heute der Wirt des Restaurants „Otto forever“ an der Marktstraße. Aus der alten Gaststätte „Otto“ ist eine beliebte Kneipe geworden, gemütlich eingerichtet, wo man sich gerne mit Freunden trifft. Und außerdem ist es ein anerkanntes Restaurant geworden. Ludwig Otto, dessen Bild im Schankraum hängt, hätte seine helle Freude daran. Von Hans-Dieter Bez


Do., 16.07.2020

Richtfest der neuen Seniorentagespflege in Horstmar „Eine große Bereicherung für die Horstmarer Bürger“

Horstmar - Grund zum Feiern gab es jetzt in Horstmar: Das Richtfest der neuen Seniorentagespflege stand an. Geschäftsführer Burkhard Baumann lobte dabei vor allem eins: den trotz Corona zügigen Baufortschritt.


Do., 16.07.2020

Neuinteressenten müssen sich in Geduld üben Laer beliebt bei Häuslebauern

Zwischen Wallheckenweg und Amtmann-von-Oy-Straße sind neue Wohnbaugrundstücke in einer Durchschnittsgröße von rund 540 Quadratmetern geplant.

Laer - Im Speckgürtel von Münster zu leben – das ist attraktiv. Da kommt die Gemeinde Laer ins Spiel. Im Herbst startet die Entwurfsplanung für die neuen Wohnbaugebiete Freisenbrock 4 und 5. Von Ralph Schippers


Do., 16.07.2020

Wie sich die Schließung des Tönnies-Schlachthofes auf hiesige Mastbetriebe und Sauenhalter auswirkt Schweine auf Diät

Verzeichnen wegen eines Preisverfalls Einnahmeverluste: Die Grevener Landwirte Stephan Schulte-Everding und Matthias Langkamp.

Greven - Grevener Schweinemäster Matthias Langkamp spürt die Stilllegung der Tönnies-Fabrik in Rheda-Wiedenbrück, obwohl er sein Vieh nicht dorthin liefert. Von Katja Niemeyer


Mi., 15.07.2020

Wohngebiete in Brochterbeck und Ledde Bald geht es an den Endausbau

Die Hauptzufahrt im Baugebiet „Oberbauer Süd“ ist bereits fertiggestellt. Es fehlen nur noch die Stichstraßen.

Tecklenburg-Brochterbeck/Ledde - Die Häuser sind fast alle fertiggestellt, nun geht in den Baugebieten an den Endausbau der Straßen. Von Ruth Jacobus


Mi., 15.07.2020

„Das Problem hat sich aufgestaut“ Geschlossene Schlachthöfe haben Schweinezüchter in Bedrängnis gebracht

Die Schlachthöfe sind dicht oder schlachten weniger Tiere, das führt zu Problemen bei den Schweinezüchtern. In ihren Ställen stauen sich die Schweine.

Nordwalde - Die Schlachthöfe waren dicht oder schlachteten weniger Tiere, das führte zu Problemen bei den Schweinezüchtern. Zum einen stauten sich in ihren Ställen die Schweine und zum anderen sinken die Preise. Benedikt Flothmann kennt die Situation genau. Von Vera Szybalski


Mi., 15.07.2020

Ferienprogramm an der Sägemühle Bootsbauer und Abenteurer

In der Bootsbauwerkstatt der ANTL sind noch Plätze frei.

Tecklenburg - Es gibt noch freie Plätze im Ferienprogramm der ANTL.


Mi., 15.07.2020

CDU setzt auf Fördermittel vom Land Dach, Duschen und ein Soccerplatz

Die Union im Lienener Rat hat einige Ideen, wie mit Hilfe des Förderprogramms die Sportstätten in Kattenvenne und Lienen

Lienen - Die Lienener CDU-Fraktion setzt auf Fördermittel vom Land, um die Turnhallen in Kattenvenne und Lienen zu modernisieren und einen Soccerplatz einzurichten. Sie möchte, dass die Verwaltung schnell klärt, welche Maßnahmen für das Programm angemeldet werden können. Von Dietlind Ellerich


Mi., 15.07.2020

Sommersause im KOT-Jugendheim Kinder agieren sehr Corona-diszipliniert

Tiere aus dem Fantasie-Zoo zu basteln, stand jetzt beim KOT-Jugendheim auf dem Programm.

Altenberge - Es sind wiederkehrende Klassiker wie das T-Shirt-Gestalten, das FIFA-20-Turnier an der Playstation oder der Ausflug auf den Abenteuerspielplatz, die das KOT-Jugendheim in diesem Jahr anbietet. Trotz Corona und den Folgen für die Sommersause. Von Marc Brenzel


Mi., 15.07.2020

425 Erstwähler dürfen an die Urne Vorbereitung auf der Zielgeraden

Verwaltungsmitarbeiterin Claudia Höhn

Ladbergen - Im September sind in Ladbergen 5629 Wahlberechtigte aufgerufen, einen neuen Bürgermeister und einen neuen Landrat zu wählen sowie über die Zusammensetzung von Gemeinderat und Kreistag zu entscheiden. Claudia Höhn, die in der Gemeindeverwaltung für die Organisation zuständig ist, ist froh, bei den Vorbereitungen auf der Zielgeraden zu sein. Von Dietlind Ellerich, Dietlind Ellerich


Mi., 15.07.2020

„Welbergener Kreis“ stellt in der Großen Kirche aus Moderne Kunst, sakrales Umfeld

„Locus genii“ ist der Beitrag von Heinrich von den Driesch betitelt. Es handelt sich um eine aus Steckholzelementen bestehende Installation, die optisch eine Lesesaalatmosphäre erzeugen soll.

Burgsteinfurt - Moderne Kunst trifft auf ein sakrales Umfeld: Erstmals seit 2006 stellt die Künstlervereinigung „Welbergener Kreis“ wieder in Steinfurt aus. Ab Ende kommender Woche sind 14 Kunstwerke von Mitgliedern des Kunstkreises in der Evangelischen Großen Kirche zu sehen. Von Ralph Schippers


Mi., 15.07.2020

Hotel-Restaurant Zur Mühle Zeit des totalen Stillstands für die Modernisierung genutzt

Dennis und Peter Gödert an der neu gestalteten Veranda. Bei schlechtem Wetter lassen sich Dach und Fenster schließen.

Lengerich - Den Stillstand während der Corona-Pandemie haben Dennis und Peter Gödert genutzt, um möglichst viele Arbeiten im Hotel-Restaurant Zur Mühle zu forcieren und zunächst nicht geplante Maßnahmen auch noch anzupacken. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Mi., 15.07.2020

Maximilian-Kolbe-Gesamtschule profitiert von Förderprogrammen 120 iPads und bessere Infrastruktur: Unterricht soll digitaler werden

An der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule sollen Jugendliche in Zukunft immer häufiger mit Hilfe von iPads lernen. 120 solcher Geräte sind bestellt.

Saerbeck - Sofortausstattungsprogramm, Digitalpakt – damit virtuelles Lernen an der Maximilian-Kolbe-Gesamtschule künftig noch besser klappt, wird mit Hilfe von Förderprogrammen viel Geld investiert. Kurzfristig hat die Gemeinde als Schulträger jetzt 120 iPads bestellt. Ob die Geräte pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres eintreffen, ist fraglich. Offensichtlich gibt es Lieferengpässe. Von Katja Niemeyer


Di., 31.12.2019

Patrick Hövels aus Lotte mischt im Europäischen Jugendparlament mit Abiturient macht Europapolitik

Konzentriert bereitet sich Patrick Hövels aufs Abi vor. Da verbeißt sich auch Familienhund Tony das Bellen.

Lotte - Politikverdrossenheit kennt Patrick Hövels aus Lotte-Büren nicht. Er gehört zu den Jugendlichen, die bereits im European Youth Parliament (EYP) Resolutionen vorgetragen haben. Von Ursula Holtgrewe


Do., 16.07.2020

Pfarrer em. Dr. Heinz-Georg Surmund feiert Goldenes Priesterjubiläum Nach 50 Jahren vor Anker gegangen

Pfarrer em. Dr. Heinz-Georg Surmund (links), hier im Bild mit Pfarrer Klaus Lunemann beim Jahresempfang, feierte jetzt sein Goldenes Priesterjubiläum.

Greven - Pfarrer em. Dr. Heinz-Georg Surmund feiert sein Goldenes Priesterjubiläum.


Do., 16.07.2020

Kulturrucksack-Workshop der „Lichtmaler“ Den Details auf der Spur

Die Ochtruper Lichtmaler um Chris Tettke bieten einen Kulturrucksack-Workshop rund ums Fotografieren an. Am zweiten der drei Tage ging es zum Haus Welbergen, um die Detailfotografie näher kennenzulernen.

Ochtrup - Das Haus Welbergen bietet für die Ochtruper „Lichtmaler“ ideale Bedingungen, um sich mit Detailaufnahmen der Architekturfotografie auseinanderzusetzen. Das hat jetzt eine Gruppe Mädchen unter der Leitung Chris Tettkes ausprobiert. Von Alex Piccin, Alex Piccin


Do., 16.07.2020

Beratungsstelle bietet Seminar für trauernde Eltern Erinnerung bleibt ein Leben lang

Mit dem Namen, einer Kerze und kleinen Herzen sowie Blumen war bei den Gesprächskreisen für die Eltern die Mitte gestaltet worden.

Lengerich - Wenn Kinder in den letzten Schwangerschaftswochen oder kurz nach der Geburt sterben, ist das ein harter Schlag für die Eltern. Wie man mit dieser Situation umgehen kann, war Thema eines Seminars, zu dem die Sternenkinder Beratungsstelle Lengerich eingeladen hatte.


Mi., 15.07.2020

Trunkenheit am Steuer war schon 1950 kein Kavaliersdelikt Ein „Schwips“ reicht aus für den Führerscheinentzug

Tecklenburg - Alkohol am Steuer, das war auch vor 70 Jahren schon ein Thema. Wie viel ein Autofahrer überhaupt trinken darf, dafür gab es aber keinen Katalog zum Nachschlagen.


Mi., 15.07.2020

Kreis Steinfurt berichtet aus dem Krisenstand und dem Einsatz im Fieberlazarett Jede Schicht im Vollschutz

Ein Helfer bei der Pflege der Patientendaten im Einsatzleitsystem.

Laer/Kreis Steinfurt - Schon bald soll das Fieberlazarett in Laer für Corona-Erkrankte wieder ohne Menschen sein. Das geht aus einem Bericht des Kreises Steinfurt über die Arbeit des Krisenstabs und der ehrenamtlichen Helfer hervor. So wird der Kreis erstmals keine Neuerkrankten mehr aus dem Nachbarkreis Warendorf aufnehmen. Allerdings soll das Lazarett nicht zurückgebaut werden.


Mi., 15.07.2020

SPD-Fraktion besucht heimische Betriebe Blick hinter die Kulissen

Inge Kellers-Hinkers und SPD-Fraktionsvorsitzender Michael Kaiser (M.) verfolgten mit Interesse die Ausführungen von Geschäftsführer Gisbert Jung.

Horstmar - Wie die Unternehmen der Stadt Horstmar mit der Corona-Pandemie und ihren Folgen fertig werden, wollte die SPD-Fraktion wissen. Deswegen besuchten die Genossen im Rahmen ihrer Sommertour drei verschiedene Betriebe. Erste Station machten die Besucher bei Puschmann.


Di., 14.07.2020

Wassersportaktivitäten im Dortmund-Ems-Kanal Nicht von der Brücke springen

Das Springen von Brücken in den Dortmund-Ems-Kanal ist verboten, laut Wasserschutzpolizei ebenso das Schwimmen. Das Wasser- und Schifffahrtsamt Rheine zeigt jedoch Verständnis für das Baden und verbietet es nur in besonders gefährlichen Bereichen.

Tecklenburger land - Wenn das Wetter wieder besser wird, verbringen viele Menschen ihre Freizeit gerne am Wasser. Vorsicht ist geboten am Dortmund-Ems-Kanal. Zwar toleriert das zuständige Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) Rheine grundsätzlich das Schwimmen im Kanal, verbietet es aber in besonders gefährlichen Bereichen. Von Dietlind Ellerich


Di., 14.07.2020

Baugebiet „Alte Reithalle“ Eine Premiere für den Ort

Bei einem Termin vor Ort verschafften sich Bürgermeisterin Sonja Schemmann (v.l.), Oliver Rengers, Rainer Feldmann und Gudrun Feldmann einen Überblick von der Baustelle. Hinter dem Parkhotel entsteht das neue Baugebiet „Alte Reithalle“.

Nordwalde - Im nächsten Monat soll mit dem Bau begonnen werden, bis Ende des Jahres soll ein Großteil der Häuser stehen: Nach und nach entsteht hinter dem Parkhotel das Baugebiet „Alte Reithalle“, das für eine Premiere sorgt: „Das ist die erste Klimaschutzsiedlung in Nordwalde“, sagt Rainer Feldmann. Von Vera Szybalski


Di., 14.07.2020

Bezirksregierung Münster bewilligt Fördergelder 579 000 Euro für den Ausbau der Boakenstiege

Mit dem Ausbau der Boakenstiege soll noch in diesem Jahr begonnen werden.

Altenberge - Gute Nachrichten für die Gemeinde Altenberge: Die Bezirksregierung Münster hat rund 579 000 Euro als Fördermittel für den Ausbau der Boakenstiege bewilligt. Die Gemeinde will nun die Ausschreibung angehen. Noch in diesem Jahr soll mit den Ausbauarbeiten begonnen werden. Von vera


Di., 14.07.2020

Zunehmender Ärger mit lärmenden Autoposern in den Innenstädten PS-Protzerei geht auf die Nerven

Die Polizei hat die Szene der Autoposer im Blick. Die zunehmende Zahl der Fahrer, die ihre Karossen zur Schau stellen, sorgt auch im Steinfurter Stadtverkehr für Ärger. Anwohner fühlen sich durch die Lärmbelästigung vor allem in den Nachstunden um den Schlaf gebracht.

Steinfurt - Vielen Bewohnern gehen sie mächtig auf die Nerven und lösen verständnisloses Kopfschütteln aus, wenn sie mal wieder mit ihren PS-Boliden durch die Innenstädte cruisen: Immer mehr sogenannte Autoposer werden auch in Steinfurt zum Ärgernis. Von Dirk Drunkenmölle


Mo., 13.07.2020

Personalwechsel im Presbyterium Der Vorsitzende tritt zurück

Das Presbyterium tagt normalerweise im Kirchsaal

Lienen - Dagmar Kortepeter ist die neues Vorsitzende des Presbyteriums, nachdem Edgar Klinger sein Amt zur Verfügung gestellt hatte. Und nicht nur er.


Mo., 13.07.2020

Saerbecker Handballerinnen in die Bezirksliga aufgestiegen Falken sind kein Kanonenfutter

Johanna Dahlmann wirft ihre Tore künftig in der Bezirksliga.

Saerbeck - Die Handballerinnen des SC Falke Saerbeck spielen in der kommenden Saison in der Bezirksliga – sie sind mit einer wildcard aufgestiegen. Nun geht es für die Saerbecker um den Klassenerhalt und für den Trainer Udo Wels darum, eine neue Torhüterin für sein Team zu finden. Insgesamt sind die Handballerinnen zuversichtlich, ihre Ziele auch erreichen zu können. Los geht wohl erst im Oktober. Von Martin Weßeling


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.