Mi., 16.01.2019

Tanki Vom Tankstellenpächter zum Wirt

„Tanki“ alias Christian Schürhaus hat es als einer der wenigen lebenden Grevener auf die Liste der typischen Grevener Begriffe gebracht.

GREVEN - „Tanki“ heißt mit bürgerlichem Namen Christian Schürhaus und ist heute der Wirt des Restaurants „Otto forever“ an der Marktstraße. Aus der alten Gaststätte „Otto“ ist eine beliebte Kneipe geworden, gemütlich eingerichtet, wo man sich gerne mit Freunden trifft. Und außerdem ist es ein anerkanntes Restaurant geworden. Ludwig Otto, dessen Bild im Schankraum hängt, hätte seine helle Freude daran. Von Hans-Dieter Bez


Sa., 25.05.2019

Juniorwahl an der KvG-Schule Schüler wählen die Grünen

Bevor am kommenden Sonntag (26. Mai) alle zur Europawahl aufgerufen sind, durften die Schüler der KvG-Schule ab Jahrgang neun am Freitag ihre Stimme abgeben.

Nordwalde - Die Grünen liegen in der Gunst einiger Schüler der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule ganz vorne: Bei der Juniorwahl gaben 24,4 Prozent der Schüler aus den Jahrgängen neun bis zwölf den Grünen ihre Stimme. Auf Platz zwei landete die SPD.


Fr., 24.05.2019

Eine europäische Familie Die Musik überwindet Grenzen

Anna Tyksinska-Hidjova und Plamen Hidjov sind in Polen beziehungsweise Bulgarien geboren, zu Hause fühlen sie sich heute aber auch in Deutschland.

Nordwalde - Sie ist in Polen geboren, er stammt aus Bulgarien. Kennengelernt haben sich Anna Tyksinska-Hidjova und Plamen Hidjov vor mehr als 40 Jahren in Deutschland. Heute leben sie in Nordwalde. Fragt man Plamen Hidjov, wo er sich zugehörig fühlt, sagt er: „Ich fühle mich als Europäer.“ Von Vera Szybalski


Do., 23.05.2019

Ökumenischer Gottesdienst Kirchen sind „Feuer und Flamme“

Trafen sich im Nordwalder Pfarrhaus, um den Stand der Vorbereitungen für den ökumenischen Gottesdienst abzuklären (v.l.): Petra Kintrup, Angelika Wiedau-Gottwald, Ulrich Schulte Eistrup und Stepan Sharko.

Nordwalde/Altenberge - Die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen: Termin und Ort des ökumenischen Gottesdienstes stehen fest, die Mitbringsel sind fertig und eine Fahrradtour aus Nordwalde nach Altenberge ist geplant. Die Kirchengemeinden rechnen mit 300 bis 400 Teilnehmern. Von Sigrid Terstegge


Mi., 22.05.2019

Nachprüfungsverfahren um das Bürgerzentrum Entscheidung bis zum 31. Mai?

Eigentlich sollte in diesem Monat das Rathaus leer sein, damit der Abriss beginnen kann. Da die Vergabekammer noch keine Entscheidung über das Nachprüfungsverfahren bekanntgegeben hat, ruhen aktuell aber alle Planungen.

Nordwalde - Noch immer ist nicht klar, wie die Vergabekammer Westfalen in Nachprüfungsverfahren um den Bau des Bürgerzentrums entscheidet. Die Frist für den Beschluss war zuletzt bis zum 31. Mai verlängert worden. Danach geht es auch um die Frage: Akzeptieren alle Verfahrensparteien den Beschluss oder legt eine Beschwerde ein? Von Vera Szybalski


Mi., 22.05.2019

Jubiläum des Bistums Damongo Nordwalder reisen nach Ghana

Das Bistum Damongo feiert 2020 sein 25-jähriges Bestehen. Dazu reist eine Gruppe Nordwalder nach Ghana. Das Foto ist bei einer der vergangenen Reisen mit vielen Nordwalder Jugendlichen nach Damongo entstanden.

Nordwalde - Das Bistum Damongo besteht 2020 seit 25 Jahren. Das ist ein Grund zum Feiern, finden nicht nur die Ghanaer, sondern auch die Nordwalder vom Freundeskreis Ghana. Sie planen eine Reise nach Damongo.


Di., 21.05.2019

Enkeltrick-Betrug verhindert Täter gelangen fast an 40 000 Euro

Eine angebliche Verwandte hatte sich in der vergangenen Woche bei einer älteren Frau aus Nordwalde gemeldet und behauptet, sie sei in Geldnot. Die Nordwalderin wollte daraufhin bei der Kreissparkasse 40 000 Euro abheben. Mitarbeiter verhinderten den Betrug.

Nordwalde - Die ältere Frau stand bereits am Serviceschalter und wollte 40 000 Euro von ihrem Konto abheben, um einer vermeintlichen Verwandten zu helfen, als sich die Mitarbeiter der Kreissparkasse einschalteten. Sie witterten einen Enkeltrick-Betrug und riefen den Sohn der Kundin an. Der Verdacht bestätigte sich schnell, obwohl die Täter eine ziemlich spezielle und ausgetrickste Variante nutzten. Von Vera Szybalski


Mo., 20.05.2019

Europawahl Briefwahl kann noch bis Freitag beantragt werden

Europawahl: Briefwahl kann noch bis Freitag beantragt werden

Nordwalde - Am 26. Mai wird ein neues Europaparlament gewählt. Wer seine Stimme nicht am Wahlsonntag, sondern bereits zuvor per Brief abgeben will, kann die entsprechenden Unterlagen dafür noch beantragen. Die eingehenden Wahlergebnisse werden am Sonntagabend im Rathaus präsentiert.


Mo., 20.05.2019

Grüne diskutieren Gewerbegebiet Ein wertvolles Biotop

Beim Stammtisch-Treffen von Bündnis 90 / Die Grünen diskutierten die Ratsherren Jörg Ebbing (stehend) und Klaus Kormann (4.v.r.) mit Gästen über das geplante Gewerbegebiet zwischen Höppenbach und Umgehungsstraße.

Nordwalde - Das geplante Gewerbegebiet zwischen Höppenbach und Umgehungsstraße stößt bei den Grünen nicht auf Gegenliebe. Dabei seien sie nicht gegen ein Gewerbegebiet, sagten Klaus Kormann und Jörg Ebbing. Das ins Auge gefasste Gebiet sei aber ein viel zu wertvolles Biotop. Und sollte das Gewerbegebiet dort realisiert werden, könnte es teuer werden. Von Sigrid Terstegge


So., 19.05.2019

Bolzplatz an der Altenberger Straße Fußball, Musik und Sonnenschein

Mit einem Fußballturnier hat das Jugendparlament den Bolzplatz an der Altenberger Straße eingeweiht.

Nordwalde - Monatelang hat das Jugendparlament an der Renovierung des Bolzplatzes an der Altenberger Straße gearbeitet. Jetzt sind die Arbeiten abgeschlossen. Mit einem Fußballturnier hat das Jupa den Platz eingeweiht. Von Leonie Schülting


Sa., 25.05.2019

Tecklenburg Feuerwehreinsatz: Baum droht umzustürzen

Tecklenburg: Feuerwehreinsatz: Baum droht umzustürzen

Eine bis zu 25 Meter hohe Lerche drohte am Donnerstag auf den Bodelschwingh-weg zu kippen. Der alarmierte Löschzug Tecklenburg der Freiwilligen Feuerwehr rückte gegen 17 Uhr zu der Gefahrenstelle aus.


Sa., 25.05.2019

72-Stunden-Aktion der KLJB Wanderpilze und Bänke aufgemöbelt

Metelens Landjugendliche legen sich an diesem Wochenende mächtig ins Zeug, um die Wanderpilze an der früheren Bahnstrecke Burgsteinfurt-Heek auf Vordermann zu bringen. Bürgermeister Gregor Krabbe (r.) honorierte das für die Gemeinde mit einem Zuschuss.

Metelen - Metelens Landjugendliche haben sich fünf Wanderpilze und einige Sitzgruppen vorgeknöpft, um sie auf Vordermann zu Von Dieter Huge sive Huwe


Sa., 25.05.2019

Ferienspaß 2019: Ein picke-packe-volles Programm

Ein picke-packe-volles Ferienspaß-Programm präsentieren Timo Lobbel (Volkshochschule, oben l.), Andreas Hermjakob (Musikschule, oben r.), Bürgermeister Kai Hutzenlaub und Jörg Eßlage (Jugendcafé Freiraum, unten r.).

Ochtrup - 60 Angebote, 300 Zeitstunden Programm, offen für 1300 Teilnehmende – bei diesen beeindruckenden Zahlen für den Ferienspaß 2019 sind sechseinhalb Wochen Sommerferien fast schon zu kurz. Die Organisatoren haben ein spannendes Säckel an Unterhaltung geschnürt. Von Susanne Menzel


Fr., 24.05.2019

Jubiläumsempfang des THC Westerkappeln Der etwas andere Sportverein

Zusammen 600 Jahre Treue zum THC: Wie der Vorsitzende Werner Schröer sind auch (von links) Rolf Diekmann, Jochen Blanke, Karl-Heinz Grewe, Margret Grothaus, Werner Härle, Marlies Kröner, Ulrich Kröner, Manfred Schoppmeyer, Hans-Peter Schüro, Andreas Weiss und Helga Wietheger so lange dabei. Dazu gratulierten ebenso Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer (ganz links) und im Namen des Kreissportbundes dessen Vorstandsvorsitzender Uli Fischer (ganz rechts).Der THC lebt Inklusion: Als Überraschung war deshalb die „Stylez & Skills Crew“ – eine Breakdance-Gruppe der Ledder Werkstätten – für einen Auftritt eingeladen worden.

Westerkappeln - Ein halbes Jahrhundert Sportgeschichte! Wo anfangen, wo aufhören ? Werner Schröer spiegelte die Entwicklung des Turn- und Handballclubs (THC) Westerkappeln in den vergangenen 50 Jahren in chronologischer Abfolge der Meilensteine wider. Von Frank Klausmeyer


Fr., 24.05.2019

Geocaching auf sechs Teutoschleifchen im Tecklenburger Land Mit Kindern auf Schatzsuche gehen

Besonders Familien mit Kindern haben Alexia Finkeldei (links) und Berit Graw im Blick. Für sie wurde das Geocaching auf den Teutoschleifchen ermöglicht. Schatzkarten mit Hinweisen und Fotos (kleines Bild) sind hilfreiche Begleiter.

Tecklenburg - Was kann für Kinder spannender sein als eine Schatzsuche im Wald? Allein schon der Begriff bringt Kinderaugen zum leuchten. Wenn sie dazu auch noch ein Handy einsetzen dürfen, sind sie erst recht begeistert. Ab sofort dürfte es kein Problem mehr sein, den Nachwuchs zum Mitkommen zu bewegen, wenn die Eltern einen Gang über eine der Teutoschleifchen unternehmen wollen. Von Ruth Jacobus


Fr., 24.05.2019

Horstmar beteiligt sich am „Stadtradeln“-Wettbewerb Sportlich unterwegs für den Klimaschutz

Horstmar - Horstmar beteiligt sich erstmals am „Stadtradeln“. Dabei handelt es sich um einen Wettbewerb für den Klimaschutz, der vom 30. Mai bis zum 19. Juni dauert. Weitere Informationen gibt es bei Jochen Lindenbaum unter der E-Mai-Adresse lindenbaum@horstmar.de, unter Telefon 79 27) oder auch unter www.stadtradeln.de.


Fr., 24.05.2019

CDU will für 2020 einen eigenen Bürgermeisterkandidaten aufstellen Peter Majer bleibt Unionsvorsitzender

Die Laerer CDU blickt optimistisch in die Zukunft (v.l.): Judith Rosemann, Niklas van Stein, Vorsitzender Peter Majer, Benedikt Niehues, Christian Merkel, Brigitte Nolte und Margarete Müller.

Laer - Die CDU Laer und Holthausen will zur Kommunalwahl in 2020 einen eigenen Bürgermeisterkandidaten aufstellen. Das kündigte der wiedergewählte Vorsitzende Peter Majer während der Mitgliederversammlung im „Haus Veltrup“ an. Der Christdemokrat kritisierte die Amtsführung von Peter Maier, der die Bürger nicht mitnähme. Zudem habe dieser Probleme mit dem Rat und der Verwaltung. Von Rainer Nix


Fr., 24.05.2019

Irritationen über Bericht der Stadtwerke Tecklenburger Land „Das hilft uns heute gar nichts“

Tobias Koch, Geschäftsführers der Stadtwerke Tecklenburger Land (SWTE) Netz GmbH, stellte im Lotter Rat jetzt die Entwicklung der Netzgesellschaft vor. Die Politiker hatten allerdings auch Informationen über den Vertrieb und die energiepolitischen Ziele erwartet.

Lotte - Auf der öffentlichen Agenda der Ratssitzung am Donnerstag stand ein Bericht des Geschäftsführers der Stadtwerke Tecklenburger Land (SWTE) Netz GmbH, Tobias Koch, über aktuelle Entwicklungen der SWTE-Gesellschaften. Die Formulierung des Tagesordnungspunktes erwies sich jedoch als irreführend. Von Angelika Hitzke


Fr., 24.05.2019

Gemeinsamer Appell der Ratsparteien „Gehen Sie zur Europa-Wahl!“

Tecklenburg - Die im Stadtrat vertretenen Parteien richten einen gemeinsamen Appell an die Bürger: „Gehen Sie zur Wahl!“ Anlass ist die Europawahl, die am Sonntag, 26. Mai, stattfindet. In der jüngsten Sitzung wurde der Appell von Marielies Saatkamp (Grüne) verlesen. Von Ruth Jacobus


Fr., 24.05.2019

Modellbauer Alfons Schnell leiht dem Heimatverein die „Brömmler´sche Mühle“ Detailtreue fasziniert die Betrachter

Das Mühlenmodell, eine Meisterleistung des Modellbauers Alfons Schnell (2.v.r.), bereichert aktuell das Edith-Stein-Haus. Einrichtungsleiter Oliver Hordt (l.) ist begeistert, ebenso Werner Witte vom Heimatverein. Der Verein wird die Mühle als Leihgabe künftig ausstellen.

Altenberge - Im Seniorenzentrum „Edith-Stein-Haus“ ist aktuell ein ganz besonders dekoratives Objekt zu sehen. Anlässlich der Westfalen-Woche (13. bis 17. Mai) aufgestellt, verschönert für noch zwei weitere Wochen ein mannshohes Modell der „Brömmler’schen Mühle“, die von 1812 bis 1955 in Altenberge stand, die Einrichtung. Erbauer der Nachbildung ist Alfons Schnell Von Rainer Nix


Fr., 24.05.2019

Kooperationspartner feiern „Fünf Jahre Kibaz“ Bewegung macht Kinder stärker

An insgesamt zehn Stationen hatten Kindergartenkinder, Grund- und Förderschüler die Möglichkeit, sich sportlichen Herausforderungen zu stellen. Am Ende ist jedes Kind mit dem Kinderbewegungsabzeichen ausgezeichnet worden.

Kreis Steinfurt - Das Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz) gibt es mittlerweile fünf Jahre. Ein Anlass zu feiern und weiter für das praxisorientierte Angebot im Kreis Steinfurt zu werben. Von Dirk Drunkenmölle


Fr., 24.05.2019

72-Stundenaktion: DPSG Burgsteinfurt setzt sich für Insektenschutz ein 50 grüne Spots für Insekten

Voll in Aktion waren die Jugendlichen der DPSG am Freitagmorgen in Hollich. Zusammen mit den Leitern Björn Husmann (l.) und Daniela Overkamp (2.v.l.) bohrten die Jungen Löcher in die Bienenhotels, einige Mädchen waren mit der Herstellung von Vogeltränken beschäftigt (kl. Bild).

Burgsteinfurt - „Jeden Tag eine gute Tat“, diese alte Pfadfinder-Tugend wird seit einigen Jahren ergänzt durch die 72-Stunden-Aktion, bei der die guten Taten die Welt konzentriert und koordiniert ein Stückchen besser machen sollen. Von Claudia Mertins


Fr., 17.05.2019

Trägerverein der Jugendbildungsstätte will Kuratorium einrichten Zeichen stehen auf Neuanfang

Der Trägerverein der Jugendbildungsstätte ist optimistisch, das Bildungsprogramm in Nordwalde professionell umsetzen zu können. Dazu sind neue Strukturen auf den Weg gebracht.

Nordwalde - Zufriedenheit über die Entwicklung gibt es seit der letzten Mitgliederversammlung im März beim Trägerverein der Evangelischen Jugendbildungsstätte (JuBi) bei der Ersten Vorsitzende Simone Schulz und ihrem Stellvertreter Kirchenrat a.D. Rolf Krebs in der Nordwalder Einrichtung,


Sa., 25.05.2019

Zehn Jahre Entenrennen am Ewaldibach 750 Tierchen starten Christi Himmelfahrt

Die Laerer Kinder freuen sich auf das Entenrennen und hoffen, einen der im Schaufenster von Stöckmann ausgestellten Preise zu gewinnen.

Laer - Auf das zehnte Entenrennen auf dem Ewaldibach können sich die Laerer Bürger freuen. Dieses findet nach bewährter Tradition an Christi Himmelfahrt (30. Mai) statt. Dann werden 750 gelbe Plastiktierchen an den Start gehen. Nur noch wenige Entenpatenschaften sind zu vergeben.


Sa., 25.05.2019

Aktion „MINT for Future“ der Kita Zappelkiste Wie kommt Mikroplastik ins Meer?

Unternehmerin Anna Weßling erklärt den Kindern, wie Mikroplastik ins Wasser gelangt.

Altenberge - Die Vorschulkinder der Kita Zappelkiste gingen den winzigen Mikroplastik-Partikeln auf den Grund und waren dabei mit Profis des Unternehmens Wessling unterwegs. Wessling hat mit der Elterninitiative der Kita das Programm „MINT for Future“ gestartet, um schon bei den Kindergartenkindern das Bewusstsein für Umwelt und Nachhaltigkeit zu wecken.


Sa., 25.05.2019

Haus Widum: Sanierung der Servicewohnungen Das Leben mit einer Baustelle

Die Fassaden werden energetisch saniert, die Balkone verschwinden deswegen. Eine Arbeit, die offenbar mächtig Lärm machte und macht und so die Nerven die Bewohner strapaziert.

Lengerich - Schritt für schritt wird die Senioreneinrichtung ausgebaut und saniert. Ein wichtiger Schritt ist die Modernisierung der Servicewohnungen. Kein leichtes Unterfangen, leben die Bewohner während dieser Zeit weiter im Haus. Von Paul Meyer zu Brickwedde


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook