Fr., 18.09.2020

Aktion der Kfd am 26. September Nachhaltig pilgern rund um Hansell

Auf der Tour werden auch Knoblauch-Pflanzen zu sehen sein.

Altenberge - Die Kfd lädt zum Pilgern ein – Start ist am 26. September um 10 Uhr in Hansell.

Mi., 16.09.2020

Antrag zum Rathausneubau UWG will keine Tiefgarage

Auf dem Parkplatz vor dem Bürgerhaus soll im Zuge des Rathausneubaus eine Tiefgarage entstehen. Das möchte die Altenberger UWG allerdings verhindern.

Altenberge - Die UWG beendet zwar zum Ende dieser Legislaturperiode ihre Arbeit im Gemeinderat, dennoch lässt sie nicht locker: In einem Antrag, der im nächsten Bau- und Planungsausschuss behandelt wird, geht es um den geplanten Rathausneubau. Die UWG fordert dabei, auf eine Tiefgarage vor dem Bürgerhaus zu verzichten. Von Martin Schildwächter


Mi., 16.09.2020

Kita Moosstiege: „Tag der internationalen Kinderrechte“ Recht auf Bewegung und Spaß

In der Outlaw-Kita Moosstiege stehen in dieser Woche internationale Kinderrechte im Mittelpunkt.

Altenberge - In der Kita Moosstiege stehen die ganze Woche über die internationalen Kinderrechte im Mittelpunkt. Von ter


Di., 15.09.2020

Bürgermeister-Kandidaten setzen auf das persönliche Gespräch Von Haus zu Haus

Am 27. September entscheidet sich, wer neuer Chef im Rathaus wird.

Altenberge - Die neuen Wahlzettel werden gerade gedruckt und die beiden Bürgermeisterkandidaten starten wieder in den Wahlkampf. Von Martin Schildwächter


Anzeige

Di., 15.09.2020

Freitags-Lounge mit Autor Christoph Hochbahn Musik- und Buchliebhaber kommen auf ihre Kosten

Christoph Hochbahn (l.) liest im Garten der Kulturwerkstatt – die musikalische Begleitung übernimmt Ronald Lechtenberg.

altenberge - Wird die Freitags-Lounge wird am 18. September fortgesetzt: Zu Gast sind Christoph Hochbahn und Ronald Lechtenberg.


Mo., 14.09.2020

CDU auf der Suche nach Gründen für die Wahlniederlage „Ein politisches Erdbeben“

Die CDU hat bei der Kommunalwahl eine deftige Niederlage einstecken müssen. Nun beginnt die Analyse.

Altenberge - Die Wahlschlappe der CDU hat bereits jetzt personelle Konsequenzen. Die bisherige Fraktionsvorsitzende Sigrid Schulze Lefert schaffte es nicht in den neuen Gemeinderat. Das Direktmandat schnappte ihr Markus Geuker (FDP) weg. Nun suchen die Christdemokraten nach Ursachen für ihren Abwärtstrend. Dabei sehen sie unter anderem die mangelnde Kommunikation als einen Grund für das schlechte Abschneiden. Von Martin Schildwächter


So., 13.09.2020

Stichwahl um das Bürgermeisteramt zwischen Christdemokrat Sebastian Nebel und Karl Reinke (Grüne) CDU verliert absolute Mehrheit

Mit Mund-Nasenschutz kamen die Bürger ins Wahllokal. Die Wahlbeteiligung lag bei 70,14 Prozent

Altenberge - Grüne und FDP haben sich am Sonntagabend als Wahlsieger feiern dürfen. Dafür mussten CDU und SPD deutliche Verluste hinnehmen. In die Stichwahl um das Bürgermeisteramt gehen Sebastian Nebel (CDU) und Karl Reinke von den Grünen. Von Marion Fenner


Mo., 14.09.2020

Kommunalwahl 2020 in NRW So hat Altenberge gewählt

Kommunalwahl 2020 in NRW: So hat Altenberge gewählt

Altenberge - Die Stimmen der Kommunalwahl 2020 in Altenberge sind ausgezählt. So hat Altenberge gewählt:


Fr., 11.09.2020

Denkmalurkunde an Eigentümerin der ehemaligen Hofanlage „Hohenhorst 89“ überreicht Bereits die laufende Nummer 60

Für die Hofanlage Hohenhorst 89 ist jetzt die Denkmalurkunde und das dazugehörige Schild überreicht worden.

Altenberge - Aristokratischer Besuch in Altenberge: Eigentümerin Maria Gräfin von Nesselrode und ihr Bruder Maximilian Graf von Nesselrode waren jetzt in der Bauerschaft Hohenhorst, um die Denkmalurkunde für die Hofanlage „Hohenhorst 89“ entgegenzunehmen. Das Haupthaus und der Speicher des aus ursprünglich fünf Gebäuden bestehenden alten Bauernhofes wurde in die Denkmalliste eingetragen. Von Matthias Lehmkuhl


Di., 08.09.2020

Konzept für die neue Grundschule vorgestellt Drei offene Fragen

Ein Teil der ehemaligen Ludgeri-Hauptschule soll abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden, wenn die neue Grundschule entsteht. Der andere Teil soll umgebaut werden.

Altenberge - Die Vorplanung für die neue Grundschule steht kurz vor dem Ende. Das Konzept stellten Heiner Farwick und verschiedene Fachplaner vor. Die Kommunalpolitiker müssen nun entscheiden, ob für Musikschule und DRLG zusätzliche Räume eingeplant werden sollen und ob eine dezentrale Lüftungsanlage eingebaut werden soll. Von Vera Szybalski


Mo., 07.09.2020

Antrag auf den Weg gebracht Grüne fordern Begrünungskonzept

Die Grünen fordern, dass die aktive Umgestaltung im Sinne einer Ortsbegrünung schon bei den aktuellen Sanierungsmaßnahmen ansetzen muss.

Altenberge - Die Altenberger Grünen sprechen sich für ein Begrünungskonzept aus. Verluste an Grünflächen im Innenbereich wollen die Grünen dort ausgleichen, wo sie entstanden sind – durch Begrünung von Straßenräumen und Plätzen. Ziel sei es, dem Klimawandel durch die Schaffung von Frischluftschneisen und die Beschattung von öffentlichem Raum zu begegnen.


Fr., 04.09.2020

Ralf Stegner auf Wahlkampf-Tour mit Matthias Himmelreich Kümmerer statt Kämmerer

Der ehemalige SPD-Vize-Bundesvorsitzende Ralf Stegner (2.v.r.) warb für Landratskandidat Matthias Himmelreich (2.v.l.) und schwor die Altenberger Genossen auf den Wahlkampf-Endspurt ein.

Altenberge - Wo stünden wir ohne die SPD? Die Frage sollte Ralf Stegner beantworten. Auf seiner Wahlkampf-Tour mit Landratsratskandidat Matthias Himmelreich machte er Station in Altenberge – und lieferte die von Ronald Baumann angekündigten „kernigen Worte“. Von Vera Szybalski


Do., 03.09.2020

Architekturbüros präsentierten Kirchplatz-Pläne beim Bürgerforum Einheitliches Design kommt an

Präsentierten ihre Vorschläge für die Umgestaltung des Kirchplatzes (v.l.): Klaus Schulze, Rainer Sachse sowie Ehm Eike Ehrig und Philipp Büsselmann.

Altenberge - Reichlich Zuspruch für die Pläne von BSL und Scape, weniger für die von L-A-E: Vertreter von drei Architekturbüros haben in der Gooiker Halle vorgestellt, wie sie den Kirchplatz umgestalten würden. Die Besucher des Bürgerforums durften abstimmen. Von Rainer Nix


Mi., 02.09.2020

Bürgerforum zur Standortfrage des Rathauses Ein klarer Favorit

In der Gooiker Halle stellte Stefan Hartlock (kl. Bild) die verschiedenen Varianten für einen Rathausneubau vor. Die Bürger konnten Fragen stellen und ihren Favoriten wählen.

Altenberge - Es gibt einen klaren Favoriten, wo das neue Rathaus gebaut werden soll. Den Eindruck kann man nach dem Bürgerforum in der Gooiker Halle gewinnen. Die Anwesenden sprachen sich klar für die „Variante 2a“ aus: ein Neubau am heutigen Standort mit Verwaltungseinheit und Begegnungsstätte. Von Sigrid Terstegge


Mi., 02.09.2020

Seniorenpolitisches Konzept soll entwickelt werden Potenzial und Bedarf erfassen

Eine Möglichkeit für ältere Menschen, in Altenberge zu leben: das Edith-Stein-Haus.

Altenberge - „Selbstbestimmt leben und integrativ wohnen in Altenberge“, das ist der Arbeitstitel für ein Projekt, das die Gemeinde Altenberge mit Hedi Overhoff angehen möchte. Gemeinsam soll ein seniorenpolitisches Konzept entwickelt werden. Wie genau das aussieht, stellte Diplom-Gerontologin Overhoff jetzt vor. Von Vera Szybalski


Mo., 31.08.2020

Altenberge nimmt erstmalig an Stadtradeln-Aktion teil Strampeln für ein gutes Klima

Möglichst viele Radkilometer sammeln und damit Klimaschutz betreiben – das ist ein Ziel der „Stadtradeln“-Aktion, an der sich die Gemeinde Altenberge vom 10. bis 30. September erstmals beteiligt.

ALTENBERGE - Auf das Fahrrad steigen und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten – das ist das Ziel der „Stadtradeln“-Aktion. Die Gemeinde Altenberge beteiligt sich erstmals daran. Vom 10. bis 30. September können Altenberger Kilometer sammeln.


So., 30.08.2020

An de Buorg Hansell beendet Saison mit Kranzniederlegung Kein unbeschwertes Schützenfest möglich

Altenberge - Sie haben bereits Anfang Juli die Entscheidung getroffen, ihr Schützenfest abzusagen. Traditionell feiert der Schützenverein An de Buorg Hansell am ersten Septemberwochenende. Nur dieses Jahr eben nicht. Eine eigentlich geplante Premiere soll nun 2021 stattfinden.


Fr., 28.08.2020

CDU positioniert sich zur Standortfrage Rathaus soll im Ortskern bleiben

Die Altenberger CDU spricht sich für einen Neubau des Rathauses mit Verwaltungseinheit und Begegnungsstätte am heutigen Standort aus. Ein Rathaus gehöre in die Ortsmitte, sagen Sigrid Schulze Lefert und Matthias Große Wiedemann.

Altenberge - Das Rathaus soll im Ortskern bleiben. Dafür spricht sich die Altenberger CDU aus. Sie sieht in der „Variante 2a“ – ein Neubau am heutigen Standort mit Verwaltungseinheit und Begegnungsstätte – mehrere Vorteile. Von Vera Szybalski


Fr., 28.08.2020

Antworten zur Aktion des Familienbündnisses liegen vor „Wahl betrifft Familien direkt“

Stellten die Ergebnisse der „Familien haben die Wahl“-Aktion vor (v.l.): Christina Matthoff, Franziska Mahlmann, Ulrike Reifig und Ingrid Weide, alle sind Vorstandsmitglieder des Altenberger Familienbündnisses.

Altenberge - Das Familienbündnis will Mütter und Väter und deren Kinder ab 16 Jahren an die Wahlurne bringen, die Wahlbeteiligung so steigern – und hat daher die Aktion „Familien haben die Wahl“ ins Leben gerufen. Politiker wurden befragt – die Antworten liegen vor. Von Vera Szybalski


Do., 27.08.2020

Karl Reinke kandiert für die Grünen für das Bürgermeisteramt Ein Marathonläufer fürs Rathaus

Möchte Verwaltungschef und Bürgermeister in Altenberge werden: Karl Reinke.

Altenberge - Er will ins Rathaus und die absolute Mehrheit der CDU in Altenberge nach sieben Jahrzehnten brechen: Karl Reinke, Ortsverbandssprecher der Grünen in Altenberge. Was treibt ihn an? Was ist ihm wichtig? Von Bettina Laerbusch


Do., 27.08.2020

Bedarfsampel am Zebrastreifen Überquerung wird sicherer

Matthias Große Wiedemann (l.), Sigrid Schulze Lefert und Christian Wiewer verschafften sich vor Ort einen Überblick über die Situation.

Altenberge - Ende 2019 hatte die CDU den Antrag gestellt, die Überquerung am Zebrastreifen Edeka - Lütke Berg sicherer zu machen. Von einem kleinen, aber wichtigen Erfolg sprich sie jetzt.


Do., 27.08.2020

Breitbandausbau wird gefördert Schnell und unbürokratisch

Freuen sich über den Förderbescheid zum Breitbandausbau: Sebastian Nebel (v.l.), Jochen Paus, Marc Henrichmann und Ingmar Ebhardt.

Altenberge - Mit 500 000 Euro wird der Bund den Breitbandausbau in Altenberge fördern. Von c


Do., 27.08.2020

Ergebnisse der Erhebung vorgestellt Ausreichend Parkplätze vorhanden

Im inneren Ortskern stehen rund 120 öffentliche Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Das Büro Planersocietät kommt zu dem Schluss, dass in Altenberge insgesamt

Altenberge - Die Parkplatzsituation in Altenberge hat sich das Büro Planersocietät aus Dortmund genauer angesehen. „Ich war schon überrascht, dass es fast 800 Stellplätze gibt“, sagte Christian Bexen. Von vera


Mo., 24.08.2020

Empfehlung für Grünen-Kandidat bei der Bürgermeisterwahl SPD unterstützt Karl Reinke

Die SPD spricht sich im Rennen um das Bürgermeisteramt für die Wahl von Karl Reinke aus. Mit dem Kandidaten der Grünen hätten sie mehr Gemeinsamkeiten gefunden als mit den anderen beiden Bewerbern, erklären die Altenberger Sozialdemokraten.

Altenberge - Die SPD hat entschieden, wen sie bei der Bürgermeisterwahl unterstützt. Die Wahl ist auf Karl Reinke gefallen, den Kandidaten der Grünen. Zuvor hatte die SPD alle drei Bewerber um den Chefsessel im Rathaus zu einer Veranstaltung eingeladen.


1 - 25 von 2373 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.