So., 24.01.2021

Ausstellung oder Verlängerung eines Personalausweises oder Reisepasses „Bitte nur in dringenden Fällen“

Wer seinen abgelaufenen Personalausweis oder Reisepass in Corona-Zeiten verlängern oder neu beantragen will, muss sich um einen Termin bemühen. Die Ordnungsamtsleiterinnen Dagmar Hilgenbrink (l./Nordwalde) und Ingrid Menden (Altenberge)

Altenberge/Nordwalde - Aufgrund der restriktiven Corona-Regeln werden die Ausstellung oder Verlängerung eines Personalausweises oder Reisepasses für Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden Altenberge und Nordwalde nur noch per vorherige Terminabsprache mit dem jeweils zuständigen Meldeamt durchgeführt. In Altenberge geht das ausschließlich per Telefon, in Nordwalde auch per E-Mail. Von Matthias Lehmkuhl

Fr., 22.01.2021

OGS: Etwa 50 Kinder in der Notfallbetreuung / Weitere Container kommen Den Anschluss nicht verlieren

Die Anmeldezahlen für die OGS- und Bis-Mittag-Betreuung steigen erheblich.

Altenberge - Der Bedarf an einer außerschulischen Betreuung erreicht einen neuen Höchststand: 383 der etwa 450 Mädchen und Jungen der Borndal- und Johannes-Grundschule nehmen ab dem Schuljahr 2021/2022 die Bis-Mittag-Betreuung oder den Offenen Ganztag in Anspruch. Da nicht genügend Platz zur Verfügung steht, wird an beiden Grundschulen jeweils ein weiterer Container aufgestellt. Von Martin Schildwächter


Fr., 22.01.2021

Corona-Schutzimpfung Senioren: Gemeinde bietet Hilfe an

Am FMO in Greven sollen voraussichtlich ab dem 8. Februar Corona-Schutzimpfungen stattfinden.

Altenberge - Auch die Altenberger Senioren, die älter als 80 Jahre sind, erhalten in den nächsten Tagen ein Schreiben des Kreises Steinfurt zum Ablauf der Coronaschutz-Impfungen.


Fr., 22.01.2021

Premiere am 12. März Autokino in Steinfurt nimmt weiter Gestalt an

Premiere am 12. März: Autokino in Steinfurt nimmt weiter Gestalt an

Burgsteinfurt - Die Pläne des Ehepaars Hamer, im Frühjahr für sechs bis acht Wochen ein Autokino im Gewerbegebiet zu eröffnen, nehmen Gestalt an. Mittlerweile gibt es ein Logo, berichten die Burgsteinfurter Kinobetreiber auf Facebook. Außerdem stehe die Stadtverwaltung dem Vorhaben positiv gegenüber. Von Dirk Drunkenmölle


Anzeige

Do., 21.01.2021

Edith-Stein-Haus Große Erleichterung

Andreas C. große Bockhorn impfte Seniorinnen und Senioren sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Edith-Stein-Haus. Auch die Bewohnerin Elisabeth Untiedt erhielt den zweiten Piks.

Altenberge - Alle Bewohner des Edith-Stein-Hauses und 47 der 73 Mitarbeiter haben die zweite Corona-Schutzimpfung erhalten. Von Martin Schildwächter


Mi., 20.01.2021

Glasfaserausbau im Außenbereich / Heute Online-Infoveranstaltung Start in der nächsten Woche

Der Glasfaserausbau beginnt in Kürze. Foto: dpa

Altenberge - In 30 Monaten sollen die Arbeiten abgeschlossen sein – und kommende Woche fällt der Startschuss für den Glasfaserausbau im Außenbereich.


Mi., 20.01.2021

Sternsingeraktion läuft bis Ende Januar Neue Wege kommen gut an

Pastoralreferent Norbert Westermann ist mit der Sternsingeraktion zufrieden. Seit der Corona-Pandemie hat er bereits zahlreiche Videos gedreht, die auch bei der Erstkommunionvorbereitung eingesetzt werden.

Altenberge - Bislang erbrachte die Sternsingeraktion einen Erlös in Höhe von 4920 Euro. Noch bis Ende des Monats nimmt die Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist Spenden entgegen, sagt Pastoralreferent Norbert Westermann, der federführend die Aktion organisiert hat. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten Interessierte einen Termin in der Pfarrkirche buchen, um den Segen der Heiligen drei Könige zu empfangen. Von Martin Schildwächter


Di., 19.01.2021

Messdiener-Vorstand gewählt Maike Eierhoff und Jana Lohoff neue Leiterinnen

Die Messdiener von St. Johannes Baptist wählten einen neuen Vorstand. Wann sie wieder bei Gottesdiensten im Einsatz sind, steht noch nicht fest.

Altenberge - Coronabedingt mussten die Vorstandswahlen der Messdiener von St. Johannes Baptist per Briefwahl stattfinden.


Di., 19.01.2021

Blutspendeaktion in der ehemaligen Ludgeri-Hauptschule Viel Lob für neues Verfahren

Insgesamt zehn Blutentnahmeliegen wurden aufgestellt – das sind drei mehr als sonst üblich.

Altenberge - Auf große Resonanz stieß der jüngste Blutspendetermin des DRK: 191 Altenberger kamen zum Aderlass. Von Matthias Lehmkuhl


Di., 19.01.2021

Tannenbaumaktion des JRK Kein Gang von Tür zu Tür

In Zweierteams fuhren JRK-Mitglieder durch Altenberge, um ausgediente Tannenbäume einzusammeln.

Altenberge - Trotz Corona führte das Jugendrotzkreuz die Tannenbaumaktion durch. In Kleingruppen wurden die Exemplare abgeholt.


Mo., 18.01.2021

Evangelische Kirchengemeinde geht neue Wege Und es hat Zoom gemacht

Auf Gottesdienste in der Nordwalder Christuskirche und der Altenberger Friedenskirche müssen die Gemeindeglieder derzeit verzichten. Die Kirchengemeinde bietet dafür eine digitale Alternative an, am Sonntag (24. Januar) erstmals via Zoom.

Nordwalde/Altenberge - Einen Gottesdienst von Angesicht zu Angesicht feiert die evangelische Kirchengemeinde derzeit coronabedingt nicht. Stattdessen weicht sie ins Internet aus. Neben den Andachten bei Youtube probiert sie jetzt etwas Neues: einen Gottesdienst via Zoom. Von Vera Szybalski


Mo., 18.01.2021

Die Lage in den Kitas in der Corona-Krise Ein schwieriger Spagat

Normalerweise besuchen 88 Mädchen und Jungen die Kita Moosstiege. Derzeit sind es nur halb so viele.

Altenberge - Homeoffice, Homeschooling und dann noch Kleinkinder-Betreuung: Das schaffen viele Familien in der Corona-Pandemie nicht. Deshalb sind viele Eltern auf die Altenberger Kitas angewiesen. Dies ergab eine Umfrage unter einigen Kindertagesstätten des Hügeldorfes. Durchschnittlich die Hälfte der Mädchen und Jungen werden derzeit von den Erzieherinnen und Erziehern betreut. Von Martin Schildwächter


So., 17.01.2021

Bis zu 25 Prozent mehr Anlieferungen auf dem Wertstoffhof Virus animiert zum Ausmisten

Volle Container auf dem Wertstoffhof: Seit des ersten Lockdowns misten offenbar viele Menschen zu Hause aus. Die AHA-Regeln

Altenberge/Nordwalde - Die Corona-Pandemie, Kurzarbeit und der Urlaub zu Hause haben offenbar viele dazu animiert, mal gründlich auszumisten. Das Coronavirus und dessen Folgen haben auch auf dem Wertstoffhof der Firma Reterra West GmbH & Co. KG am Westenfeld 107a in Altenberge für Hochbetrieb gesorgt. Von Matthias Lehmkuhl


Fr., 15.01.2021

Reiten: Verlosung eines Fohlen Champion sucht neuen Besitzer

Der Altenberger Mario Maintz präsentiert das Hengstfohlen „Call me Champion Z“, das auf seiner Anlage im Kümper steht.

Altenberge - 2020 war für die Reiter und Pferdefreunde ein schlechtes Jahr. Einige mussten harte Einbußen hinnehmen. Mario Maintz weiß um diese missliche Lage und möchte helfen. Der Altenberger verlost eines seiner vielversprechenden Fohlen. Von Marc Brenzel, Marc Brenzel


Fr., 15.01.2021

Haushaltsentwurf: CDU nimmt Stellung Schulze Hülshorst: „Wir waren schon sehr überrascht“

Durch ein Missverständnis im Rathaus wurden die Ratsmitglieder erst am Dienstag über Neuigkeiten im Ratsinformationssystem informiert.

Altenberge - Für die Absage der Ratssitzung zur Haushaltsplaneinbringung zeigen die Altenberger Christdemokraten Verständnis. Aber eine Information über die Zeitung und nur eine einfache elek­tronische Übermittlung des Haushalts – das ist der CDU-Fraktion zu wenig. Sie kritisiert, dass Bürgermeister Karl Reinke nicht stärker die Möglichkeiten der Digitalisierung genutzt hat.


Do., 14.01.2021

Vorschläge bis zum 20. Januar einreichen Kulturbeirat wird neu gewählt

Die Freitags-Lounge, hier der Auftritt der Jazzband „BlueSwing“, wurde auch mit Mitteln aus dem Kulturfonds ermöglicht.

Altenberge - Wer für den Kulturbeirat kandidieren möchte muss sich sputen: Vereine oder Verbände müssen bis zum nächsten Mittwoch (20.Januar) Vorschläge einreichen.


Do., 14.01.2021

Schnelles Internet Glasfaser-Ausbau: Infos online

Infos zum Glasfaserausbau gibt es am Donnerstag.

Altenberge - Wer sich für den Glasfaserausbau im Innenbereich von Altenberge interessiert, kann am Donnerstag (14. Januar) an einer Online-Veranstaltung teilnehmen.


Mi., 13.01.2021

Ehrenamtliches Engagement Wenn der Stress zu groß wird: Margret Stoedtke war zehn Jahre lang Familienpatin

War zehn Jahre lang Familienpatin: die Altenbergerin Margret Stoedtke

Altenberge - Es war eine ungewöhnlich lange Zeit: Zehn Jahre lang setzte sich Margret Stoedtke als Familienpatin beim Diakonischen Werk ein. Normalerweise dauert das Engagement in den Familien ein bis zwei Jahre, sagt Elke Gaußelmann, die das Projekt koordiniert. Derzeit kümmern sich elf Paten um Familien. Aber: Neun Familien stehen noch auf der Warteliste. Elke Gaußelmann hofft, noch weitere Ehrenamtliche zu finden. Von Martin Schildwächter


Mi., 13.01.2021

DRK-Termin am nächsten Montag Für Blutspende online anmelden

Am Montag findet ein Blutspendetermin statt.

Altenberge - Wer an dem Blutspendetermin des DRK teilnehmen möchte, sollte sich vorab online anmelden.


Di., 12.01.2021

Altes Lichtspielhaus an der Boakenstiege wird abgerissen Bagger beenden Kino-Historie

Der Bauschutt wird vor Ort gebrochen. Mit ihm sollen die Kellerräume aufgefüllt werden.

Altenberge - Ein großer Bagger hat in dieser Woche an der Boaken­stiege Halt gemacht. Er sorgt dafür, dass ein Stück Altenberger Heimatgeschichte gerade von der Bildfläche verschwindet. Das alte Kinogebäude und die vorgelagerte Kneipe „Bergklause“ werden abgerissen. Von Marc Brenzel


Di., 12.01.2021

Haushaltsentwurf für 2021 vorgelegt Große Investitionen

Altenberge - Premiere für Karl Reinke: Erstmals legte der neue Bürgermeister einen Haushaltsentwurf vor. Da die Ratssitzung am Montagabend aufgrund der Corona-Pandemie gestrichen wurde, erhielten die Kommunalpolitiker den Etat und die Rede digital. Der Haushalt 2021 schließt Stand jetzt mit einem geringen Defizit von etwa 230 000 Euro ab. Das Gewerbesteueraufkommen wird mit sechs Millionen Euro veranschlagt. Von Martin Schildwächter


Mo., 11.01.2021

Wessling ausgezeichnet Zum dritten Mal das Gütesiegel

Dr. Dieter Bärhausen von der BG RCI (2.v.l.) überreicht Florian Weßling, geschäftsführender Gesellschafter Wessling Deutschland (2.v.r.), die Urkunde. Olaf Reifferscheid, Fachkraft für Arbeitssicherheit für Wessling (l.), Michael Andrees, Geschäftsfeldleiter Unternehmensberatung, Energie (M.), und Michael Müller, Manager Zentrales Qualitätsmanagement (r.) nahmen ebenfalls an der Begutachtung teil.

Altenberge - „Sicher mit System“ – diese Auszeichnung erhielt nun die Firma Wessling mit Sitz an der Oststraße.


So., 10.01.2021

Dr. Achim Detering und Birgit Laubrock sind Schiedsmann und Schiedsfrau Konflikte haben nicht zugenommen

Dr. Achim Detering (Foto o.,2.v.r.) wurde Anfang Oktober 2017 als neuer Schiedsmann der Gemeinde Altenberge vereidigt. Damals waren Ordnungsamtsleiterin Ingrid Menden, der ehemalige Bürgermeister Jochen Paus und Richter Dr. Marc Büning (2.v.l.)

Altenberge/Nordwalde - In Altenberge scheint die Welt noch in Ordnung zu sein. Schiedsmann Dr. Achim Detering musste im vergangenen Jahr nur ein Schlichtungsverfahren im Rathaus durchführen. Mehr zu tun hatte in 2020 Birgit Laubrock in Nordwalde, die das Amt der Schiedsfrau immer zusammen mit ihrem Kollegen Dieter Schnieders ausübt. Fünf Nachbarschaftsstreitigkeiten wurden verhandelt. Von Matthias Lehmkuhl


So., 10.01.2021

MdB-Henrichmann zieht Bilanz Hartnäckigkeit zahlt sich aus

Im Bundestag sprach MdB Marc Henrichmann unter anderem über die Gewalt gegen Polizei und Rettungskräfte.

Altenberge/Nordwalde - „Ich vermisse das persönliche Gespräch“, so MdB Marc Henrichmann in seiner Jahresbilanz.In seinem Wahlkreis legte er rund 4200 Kilometer zurück. Das ist etwa ein Drittel weniger als 2019.


Sa., 09.01.2021

Feuerwehr zieht Bilanz: Mehr als 100 Einsätze in 2020 Der persönliche Austausch fehlt

Guido Roters (l.), Leiter der Altenberger Feuerwehr, und sein Stellvertreter Frank Klose ziehen Bilanz und blicken auf 2021.

altenberge - Guido Roters, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, und sein Stellvertreter Frank Klose blickten auf die Feuerwehrarbeit in 2020, die auch von der Corona-Pandemie geprägt war. Von Martin Schildwächter


151 - 175 von 2702 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.