Fr., 26.10.2018

„Eises Kälte“ wird erstmals am 17. November gezeigt Roter Teppich zur Premiere

So sah Altenberge in den Jahren 1882/1883 aus. Gefilmt wurde auch in einer Wohnung mit entsprechendem Mobiliar.

Altenberge - Die ersten beiden Termine sind bereits komplett ausverkauft: Am 17. November feiert der Film „Eises Kälte“ unter der Regie von Roland Busch in der Gooiker Halle Premiere. 800 Zuschauer finden in der zum Kino umfunktionierten Mehrzweckhalle Platz. Ab dem 6. Dezember ist der Film nach dem gleichnamigen Roman von Klaus Kormann dann im Burgsteinfurter Kino zu sehen. Von Martin Schildwächter

Do., 25.10.2018

Fahrbahnwellen auf der B 54 Autofahrer müssen Geduld haben

Drei Schadensstellen müssen auf der B 54 ab Anfang November ausgebessert werden Für den ersten Abschnitt wird eine Umleitung über Laer eingerichtet. Die weiteren Sanierungspunkte können mit weniger Aufwand in Angriff genommen werden. Der Landesbetrieb Straßenbau geht davon aus, dass die Gesamtmaßnahme zehn Tage in Anspruch nehmen wird.

Steinfurt/Altenberge - In den vergangenen Wochen haben sich auf verschiedenen Streckenabschnitten der B 54 zwischen Altenberge und Steinfurt Straßenschäden gebildet. Aufgrund von Bodenwellen und Rissen in der Fahrbahn mussten mehrere Teilstücke gesperrt oder mit einer Geschwindigkeitsbeschränkung abgesichert werden (diese Zeitung berichtete ausführlich).


Do., 25.10.2018

Pläne für Marktplatz-Umgestaltung vorgestellt Sorge um Parkplätze

Blickten auf die Umgestaltung des Marktplatzes (v.l.): Melanie Eiler, Lars Uebel, Carsten Lottner, Jochen Paus und Sebastian Nebel.

Altenberge - Die Pläne zur Umgestaltung des Marktplatzes wurden im Rahmen einer Bürgerhaus vorgestellt. Sorgen machen sich die Anlieger unter anderem um die Parkplatz-Situation. Diese wird sich nach Auskunft der Gemeindeverwaltung allerdings im Umfeld des Marktplatzes von derzeit 45 auf 46 Pkw-Stellplätze erhöhen. Läuft alles nach Plan, könnte ab Mitte 2019 mit dem Umbau begonnen werden. Von Matthias Lehmkuhl


Mi., 24.10.2018

Erstes Tourenjahr des ADFC abgeschlossen Radeln und noch viel mehr

Die letzte ADFC-Radtour in diesem Jahr führte nach Billerbeck. Rund 30 Teilnehmer begaben sich auf die Spuren des Heiligen Ludgerus.

Altenberge - Auch die letzte Radtour der Altenberger ADFC-Gruppe in diesem Jahr war ein voller Erfolg: Die Tour führte über Holthausen und durch Aulendorf bis nach Billerbeck. Von Martin Schildwächter


Di., 23.10.2018

Krüselblick II: Alle Grundstücke vergeben / Warten auf den Bahnhofshügel Auch die letzten vier sind weg

Die Bauarbeiten im Bereich „Krüselblück II“ laufen auf Hochtouren. Insgesamt 45 Grundstücke werden bebaut.

Altenberge - Mitte 2015 fiel der Ratsbeschluss, Krüselblick II aus der Taufe zu heben. Insgesamt 133 Bewerber nahmen zunächst am Auswahlverfahren teil. In diesem Jahr blieben noch vier Grundstücke übrig, die erneut vergeben wurden. „Jetzt fehlt nur noch der Notartermin“, kündigte Bürgermeister Jochen Paus an. Bis Ende des Jahres werden dann alle Grundstücke verkauft worden sein. Von Martin Schildwächter


Di., 23.10.2018

Oktoberfest der Feuerwehr am nächsten Samstag Blau-weiße Festhalle

Gern gesehener Gast beim Oktoberfest der Feuerwehr ist Bürgermeister Jochen Paus (vorne, 2.v.l.), der am Samstag das erste Fass Bier ansticht.

Altenberge - Das 15. Oktoberfest der Freiwilligen Feuerwehr beginnt am Samstag mit dem traditionellen Fassanstich durch Bürgermeister Jochen Paus.


Mo., 22.10.2018

Jugendfeuerwehren aus Altenberge und Ochtrup Freizeitvergnügen und Übungen

35 Feuerwehrnachwuchskräfte aus Altenberge und Ochtrup verbrachten eine einwöchige Freizeit in den Niederlanden. Viel Spaß machte allen eine Rettungsübung (kl. Bild) mit Flussüberquerung.

Altenberge - Die Jugendfeuerwehr (JF) Altenberge wurde bereits im Jahr 1975 gegründet und gehört zu den ältesten im Kreis. Aktuell ist sie mit 20 jungen Leuten im Alter von zwölf bis 17 Jahren besetzt. Höhepunkt im Jahresprogramm ist seit 20 Jahren eine Herbstferienfreizeit, die seit 15 Jahren gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Ochtrup stattfindet. Von Detlef Held


Mo., 22.10.2018

11. Nordwalder Oktoberfest Wiesn-Gaudi Münsterländer Art

Dirndl, Lederhosen und Bier: Echt bayerisch ging es am Samstag im Festzelt bei Hidding zu. Zum elften Mal fand in diesem Jahr das Nordwalder Oktoberfest statt.

Nordwalde - Dirndl, Lederhosen und Bier, dazu blau-weiße Tische unter blau-weißem Himmel: Nicht nur in Bayern kann man zünftig Oktoberfest feiern, sondern auch in Nordwalde. Von Dieter Klein


Mo., 22.10.2018

Schrottsammelaktion der Kolpingsfamilie Eine gute Lösung

Josef von der Haar wirft einen alten Auspuff in den Container, der bei ihm auf dem Hof steht.

Altenberge - Alte Heizkörper, Alu-Jalousien, Rohre, löchrige Dachrinnen und kaputte Rasenmäher – wohin nur damit? Die Kolpingsfamilie hat eine gute Lösung gefunden.


Sa., 20.10.2018

Bürgerversammlung wegen Bau einer neuen Rettungswache Gemeinde informiert über Ziele und Auswirkungen

Die geplante Rettungswache an der Laerstraße/Siemensstraße/Florianstraße wird einen Teil der Waldfläche in diesem Bereich in Anspruch nehmen.

Altenberge - Zur besseren Versorgung der Altenberger und Laerer Bevölkerung beabsichtigt der Kreis Steinfurt die Errichtung einer neuen Rettungswache im südlichen Gemeindegebiet. Im Rahmen eines Bauleitplanverfahren lädt die Gemeinde Altenberge alle interessierten Bürger zu einer öffentlichen Bürgerversammlung am 29. Oktober (Montag) um 19 Uhr in das Bürgerhaus ein.


Mo., 22.10.2018

Ferienintensiv-Training machte 18 Erstklässlern Kinder viel Spaß Deutsch lernen für den Alltag

Die Sprachlernbegleiterinnen Joanna Jahns (r.) und Sarah Voß (l.) begleiteten die Erstklässler eine Woche lang im Alltag. In ihren Wochen-tagebüchern (kl. Bild) hielten die Kids alles fest.

Altenberge - Insgesamt 18 Kinder aus Flüchtlingsfamilien haben in der ersten Ferienwoche in der Borndalschule am „Ferienintensiv-Training – Fit in Deutsch“ teilgenommen. Sie sind alle Erstklässler und besuchen die Borndal- oder die Johannesschule. Bei diesem Projekt handelte es sich um ein Angebot des NRW-Ministeriums für Schule und Bildung Von Sigrid Terstegge


Fr., 19.10.2018

Gala der besten deutschen Landwirte in Berlin Marcus Holtkötter Zweiter der Kategorie Ackerbau

Julia und Marcus Holtkötter können stolz auf den zweiten Platz in der Kategorie Ackerbau sein.

Altenberge/Berlin - Marcus Holtkötter (41), Ackerbauer aus Altenberge, gehört zu den besten Landwirten Deutschlands. Er hatte sich für den „CeresAward“, den bedeutendsten Preis für Landwirte im gesamten deutschsprachigen Raum, qualifiziert und war einer der 30 Finalisten.


Do., 18.10.2018

Plattdeutsches Theater Nachbarschaftsstreit aus Habgier

Seit August probt die Laienspielschar das plattdeutsche Theaterstück. Die Aufführungen sind im Dezember.

Altenberge - Die Laienspielgruppe der KLJB probt schon seit August für ihr diesjähriges plattdeutsches Theaterstück. Einstudiert wird „Balgerie üm Saotkamps Hoff“ von Hans Schwartze. Erfreulich ist, dass wieder die Laienschauspieler aus den vergangenen Jahren dafür gewonnen werden konnten. Zudem sind neue Akteure hinzugekommen, darunter auch drei Jugendliche. Von Detlef Held


Do., 18.10.2018

Erneut Sanierungsarbeiten an der Wichernschule Neues Dach für die Turnhalle

Thomas Knopf (l.) vom Gebäudemanagement der Gemeinde und Dachdecker Sven Schröder begutachten die Pläne für die Flachdachsanierung der Wichernturnhalle. In der Dusche muss eine neue Decke eingezogen werden (kl. Bild).

Nordwalde - Die Lampen wurden auf LED-Technik umgerüstet, nach einem Rohrbruch wurden der Flur neu gefliest und die Umkleidekabinen saniert, nun wird das Hallendach repariert: An der Wichernturnhalle wird in diesem Jahr fleißig gearbeitet. Von Vera Szybalski


Do., 18.10.2018

Tierische Flucht Jungbulle ausgebüxt

 

Altenberge - Schwerer Fall: In der Bauerschaft Waltrup ist am Nachmittag ein 250 Kilo schwerer Jungbulle ausgebüxt.


Do., 18.10.2018

Elftes Oktoberfest der Fleischerei Hidding am Wochenende Kein Zutritt für Minderjährige

Die Formation „Die Böhmischen Drei-Zehn“ spielen am Sonntagmorgen beim Früh- und Dämmerschoppen auf. Sie wollen mit Polkas und Märschen für Schwung sorgen.

Nordwalde - Am Wochenende (20. und 21. Oktober) startet die elfte Auflage des Nordwalder Oktoberfestes bei Hidding Events. Am Samstag 20. Oktober) beginnt der Einlass um 17.30 Uhr. Zwei Stunden später, um 19.30 Uhr wird der Fassanstich durch die Hopfenkönigin des Vorjahres erfolgen.


Mi., 17.10.2018

Seniorenbeirat feiert im November 20-jähriges Bestehen Engagement ist ungebrochen

Gaby Schnell ist seit 2003 Vorsitzende des Seniorenbeirates und seit 2009 auch Vorsitzende der Landesvertretung NRW. Immer noch dabei Gründungsmitglied Margret Reifig (kleines Bild).

Altenberge - Der Seniorenbeirat der Gemeinde Altenberge feiert am 16. November (Sonntag) sein 20-jähriges Bestehen mit einem Festakt im Saal Bornemann. Von Detlef Held


Di., 16.10.2018

Paul Glaser liest aus seinem Buch „Die Tänzerin von Auschwitz“ Die Geschichte einer unbeugsamen Frau

Der niederfändische Katholik Paul Glaser erfährt erst mit 40 Jahren, dass seine Familie jüdische Wurzeln hat.

Altenberge - Der Schriftsteller Paul Glaser, geboren 1947 in Maastricht, erzählt am 30. Oktober (Dienstag) um 20 Uhr in der Kulturwerkstatt Altenberge die wahre Geschichte seiner unbeugsamen jüdischen Tante Rosie.


Di., 16.10.2018

Ferienspaß „Fitness und Selbstverteidigung“ für Kinder Selbstbewusstsein kann man lernen

Fitnesstrainerin Mirith Silbermann zeigt und erklärt den beiden Kursteilnehmern, wie man sich aus einer bedrohlichen Lage befreien kann. Dazu gehört Mut, körperliche Fitness und auch ein gesundes Selbstbewusstsein.

Altenberge - „Fitness ist nur ein Schlagwort. Dahinter stehen Wohlfühlen, die Freude und der Spaß daran, die eigenen individuellen Möglichkeiten zu entwickeln und die eigenen Grenzen kennenzulernen“, sagt Mirith Silbermann, ausgebildete Fitness-Trainerin, die ein ganz spezielles Trainingsprogramm für Kinder entwickelt hat. Von Detlef Held


Di., 16.10.2018

Bücherbasar der Evangelischen Kirche Spenden sind dringend erwünscht

Mit über 2000 Besuchern war der Bücherbasar in den vergangenen Jahren gut besucht. Auf großen Andrang hat sich das Vorbereitungsteam auch in diesem Jahr eingestellt.

Altenberge - Herbstzeit ist „Schmökerzeit“. Passend dazu findet der alljährliche Bücherbasar der Evangelischen Kirchengemeinde am 4. November (Sonntag) statt. Wie jedes Jahr werden Bücherspenden erbeten und können am 3. November (Samstag) in der Zeit von 10 bis 16 Uhr im Haus der Begegnung, Südstraße 2, abgegeben werden.


Di., 16.10.2018

Kindermusikmacher Klaus Foitzik verzauberte Kita- und Grundschulkinder „BuchstAbenteuer“ musikalisch nahegebracht

Kindermusikmacher Klaus Foitzik begeisterte die Kinder in der Borndalschule mit phantasievollen Geschichten, Wortwitz und Liedern zum Mitsingen. Rumzappeln war ausdrücklich erwünscht.

Altenberge - Der Zappelvirus hat am Freitag in der Borndalschule um sich gegriffen. Auslöser war Kindermusikmacher Klaus Foitzik. „Ich konnte als Kind nie stillsitzen“, erzählte der gelernte Musiklehrer seinen Zuschauern. Ein kleiner Affe sei in ihm drin gewesen, der immer herum zappeln musste. Und schon zappelten die Kinder mit.


Di., 16.10.2018

Altenberger Landvolk zelebriert Erntedankfest auf dem Hof Baakmann Heimelige Atmosphäre

Was der Herbst an Obst, Gemüse und Blumen bot, war beim Erntedankfest ausgestellt. Zahlreiche Besucher ließen das Fest heiter und mit Musik ausklingen.

Altenberge - Rot-orange leuchtende Äpfel, feurig rote Kürbisse, gelb strahlendes Korn – ein wahres Feuerwerk der Herbstfarben schmückte den Altar, der zur Erntedankmesse in einer Scheune auf dem Hof von Silke und Bernhard Baackmann in Entrup 61 aufgebaut war. Von Sigrid Terstegge


So., 14.10.2018

Kita St. Nikolaus feiert 40-jähriges Bestehen Kompetenzen weiter ausbauen

Die Fachkräfte (v.l.) Irene Schindler, Marianne Kersting und Christiane Wissing präsentieren mit Kindern die vom KSB überreichte neue Fußmatte. Sackhüpfen war Teil der Kinder-Olympiade.

Altenberge - Gleich zwei Anlässe können sie im Kindergarten St. Nikolaus feiern: Das Gebäude feiert sein 40-jähriges Bestehen und seit zehn Jahren ist die Einrichtung anerkannter Bewegungskindergarten. Deshalb kamen Eltern, Kinder und Erzieherinnen zu einer Feier im Kindergarten zusammen. Von Rainer Nix


So., 14.10.2018

Politisches Kabarett mit Christoph Tiemann Von Vorurteilen und kuscheligen Klüngel-Kakadus

Kabarettist Christoph Tiemann war am Freitagabend voll in seinem Element.

Altenberge - Die Sucht nach dem Smartphone, Vorurteile über Männer mit Bart und die immer wieder diskutierte „Leitkultur“: Kabarettist Christoph Tiemann lieferte hochaktuelles politisches Kabarett mit historischen Seitensprüngen ab.


Sa., 13.10.2018

Heimische Gehölze sind wertvoll für Klima- und Naturschutz Auch ein einziges Wildgewächs im Garten hilft

Gärtnermeister Gerhard und Rainer Lösing referierten über den Nutzen heimischer Wildgehölze für Bienen und Insekten.

Altenberge - In Stenings Scheune waren kürzlich etwa 100 Zuhörer gekommen, um den Vortrag der Gärtnermeister Gerhard und Rainer Lösing über einheimische Pflanzen zu hören. Eingeladen hatten der Heimatverein und die Gemeinde. 70 Wildgehölze und 22 robuste heimische Stauden stellten die versierten Gärtner und Landschaftsbauer vor.


51 - 75 von 1220 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook