Fr., 12.10.2018

Christian Rannenberg gastiert im Saal Bornemann Ein Pianist der Extraklasse bei der Blues-Session

Christian Rannenberg gilt als einer der besten Blues-Pianisten in Europa. Er kommt am 25. Oktober zum Gastspiel nach Altenberge.

Altenberge - Christian Rannenberg, einer der besten europäischen Bluespianisten, konnte von Fabian Fritz und Daniel Paterok für einen Auftritt im Rahmen der Blues Session am 25. Oktober (Donnerstag) ab 20 Uhr im Saal Bornemann, Bahnhofstraße 1, verpflichtet werden.

Fr., 12.10.2018

180 Kita-Kinder werden an das Theater herangeführt Der Feuerwehr-Elch faszinierte alle

Die Feuerwehr rückte mit Einsatzwagen und vier Feuerwehrmännern an. Die Kinder konnten alles in Augenschein nehmen, beobachtet vom Feuerwehr-Elch (kleines Bild).

Altenberge - In den Altenberger Kindergärten war in der vergangenen Woche die Feuerwehr das große Thema. In zwei Vorstellungen schauten sich rund 180 Kinder aus allen zehn Einrichtungen das Stück „Finn, der Feuerwehr Elch“ vom Wodo-Puppenspiel aus Mühlheim an.


Fr., 12.10.2018

DLRG-Ortsgruppe übte anspruchsvolle Wasserrettungsszenarien Abenteuer Tauchen

Der Bau einer Steganalage war Teil der Übungen der DLRG-Gruppe.  Der Bau einer Steganlage war Teil der Übungen in einem See bei Metelen. Die Altenberger Taucher (kl. Bild) übten an der kroatischen Küste.

Altenberge - Die DLRG-Ortsgruppe war kürzlich als Wasserretter aktiv. An drei Tagen wurde mit 38 Teilnehmer in einem See in Metelen eine Wasserrettungsübung organisiert, bei der Taucher, Bootsführer und Rettungsschwimmer gefordert warfen.


Do., 11.10.2018

Auszeichnungen für Kita Fifikus und TuS Altenberge Anerkennung für das Engagement

Freuen sich über die Auszeichnung (vorne v.l.): Ilka Frieling und Christina Matthoff (TuS), Pia Hangmann (Fifikus), Maren Berghaus (Verbundleitung DRK-Kitas Altenberge) sowie (hinten v.l.): Nathalie Grewe, Julian Tacke und Nikita Seewald (DRK-Kita Fifikus).

Altenberge - Die DRK-Kita Fifikus und der TuS Altenberge wurden bei der Matinee des Kreissportbunds (KSB) zum Weltkindertag in Recke im Doppelpack ausgezeichnet.


Do., 11.10.2018

Frauenchor „Meersken“ gab Konzert im Treckermuseum Viele Ohrwürmer auf platt

Der Altenberger Frauenchor „De Mönsterlänner Meersken“ eroberte mit seinen plattdeutschen Ohrwürmern die Herzen der Zuhörer im voll besetzen Schlepper- und Gerätemuseum.

Altenberge - Im Treckermuseum wurde es am Sonntag eng, jeder Stuhl war besetzt. Auch wenn die zumeist älteren Besucher diesmal nicht gekommen waren, um liebevoll gepflegte alte Wesseler-Trecker oder historisch Feldgeräte zu bestaunen. Die Besucher waren erschienen, um die „De Mönsterlänner Meersken“ zu hören. Von Dieter Klein


Do., 11.10.2018

Klönkreis tagt seit 1999 im Heimathaus Kittken / Offener Treff für Frauen und Männer Sonntag allein muss nicht sein

Der Altenberger Klönkreis trifft sich seit fast 20 Jahren immer am ersten Sonntag im Monat im Heimathues Kittken zum gemütlichen Plausch und zur Kontaktpflege. Jeder der mitmachen will ist willkommen, sagen die Organisatorinnen.

Altenberge - Den Klönkreis gibt es bereits seit 1999 in Altenberge. Er findet regelmäßig am ersten Sonntag im Monat immer von 15 bis 18 Uhr im Heimathues Kitken statt. Initiiert hat ihn damals Margarete Reifig. Von Anke Sundermeier


Di., 09.10.2018

Journalist Olaf Sundermeyer warnt vor Rechtspopulismus Angst vor Überfremdung

Dietrich Schulze-Marmeling (l.) im Gespräch mit Olaf Sundermeyer.

Altenberge - Schützt der Staat die Demokratie? Es gibt Strömungen, allen voran die AfD, die Zweifel nähren. Wichtigen Aspekten des „Rechtsrucks“ ging am Montagabend auf Einladung des Familienbündnisses und eines Kreises engagierter Bürger Journalist Olaf Sundermeyer nach. Von Rainer Nix


Mo., 08.10.2018

Sporteln-Saison hat begonnen Der Spaß ist für Kids und Eltern garantiert

Der Schwebebalken ist schon eine Herausforderung für die Kinder. Doch viele trauten sich.

Altenberge - Sporteln in Altenberge unter der Trägerschaft des TuS Altenberge, der Kita „Fifikus“, des katholischen Familienzentrums und den Westfälischen Nachrichten hat auch nach zehn Jahren noch nichts von seiner Attraktivität verloren. Von Dieter Klein


Mi., 10.10.2018

Tanzgarden der KG St. Johannes stimmen auf die Fünfte Jahreszeit ein Bunt, fantasievoll und mit Charme

Die Bergzwerge begeisterten mit einem „Tag auf dem Planeten X“. Die Bergfeen hatten „Legende einer Kriegerin“ einstudiert.

Altenberge - „Alles wird gut“ heißt der Schlachtruf der St. Johannes Karnevalsgesellschaft. Am Sonntagmittag toste er zum ersten Mal in dieser Session durch den Saal Bornemann. Laut und lauter. Von Dieter Klein


So., 07.10.2018

Offene Türen in der Johannesschule Lernen will gelernt sein

In den Klassenräumen wurden den Kindern die unterschiedlichsten Mitmach-Angebote gemacht.

Altenberge - Wie wird es sein, nach der Kita eine Schule zu besuchen? Zahlreiche Kinder haben Antworten beim „Tag der offenen Tür“ in der Johannes-Grundschule gefunden.


So., 07.10.2018

Riesenandrang bei der Kirmes-Eröffnung in Nordwalde Bummel über’n Rummel

Richtig was los war schon kurz nach der Eröffnung der Nordwalder Kirmes im Ortszentrum. Das Wetter spielte mit. Für die ersten Besucher gab es Lebkuchenherzen. Heute geht der Rummel dort noch weiter.

Nordwalde - Wow! Was war das ein Auftakt für die dreitägige Herbstkirmes. Vor der Rathaustreppe haben am Samstag um 15 Uhr Menschenmassen auf die offizielle Eröffnung gewartet. Von Rainer Nix


Sa., 06.10.2018

Olaf Sundermeyer in der Kulturwerkstatt „Schützt unser Staat die Demokratie?“

Olaf Sundermeyer

Altenberge - Am 8. Oktober können interessierte Bürger Olaf Sundermeyer live erleben. Sundermeyer, von Beruf Journalist beim Sender RBB und der ARD und einer der profiliertesten Experten in Sachen Rechtspopulismus, Rechtsextremismus und Rechtsterrorismus, kommt dann in die Kulturwerkstatt.


Fr., 05.10.2018

Jonas Lambers und Yannis Kormann haben noch viele Pläne Hoch hinaus in Kanada

Gerhard Lösing (l.) und Rainer Lösing (r.) freuen sich mit den beiden frisch gebackenen Gesellen Jonas Lambers (2.v.r.) und Yannis Kormann über ihre guten Ausbildungsergebnisse. Kormann zieht es zunächst nach Kanada, Jonas Lambers möchte so schnell wie möglich seinen Meister machen.

Altenberge - Sie haben gerade ihre Ausbildung zum Friedhofs- beziehungsweise Landschaftsgärtner absolviert: Yannis Kormann und Jonas Lambers. Die beiden jungen Altenberger haben noch viel vor: Lambers möchte in zwei Jahren seinen Meister machen, Kormann zieht es zunächst nach Kanada, um dort zu arbeiten. Von Martin Schildwächter


Fr., 05.10.2018

Kabarettabend mit Christoph Tiemann Mit Vollgas gegen Autokraten

Christoph Tiemann.

Altenberge - Auf Einladung des Kulturrings und der Kulturwerkstatt ist Christoph Tiemann mit seinem politischen Kabarett „Angriffslustig“ am 12. Oktober zu Gast in der Kulturwerkstatt.


Fr., 05.10.2018

Fahrt von Kfd und Heimatverein am 13. Dezember Weihnachtsmarkt in Soest

Zum Weihnachtsmarkt in Soest geht es am 13. Dezember.

Altenberge - Kfd und Heimatverein bieten am 13. Dezember einen Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Soest an.


Fr., 05.10.2018

Maibaum ins Winterquartier gebracht Immerhin kein Regen

Der Maibaum wurde im Beisein einiger Mitglieder des Vorstands der Werbegemeinschaft abgebaut.

Altenberge - Wenig Glück hatte die Werbegemeinschaft beim Einholen des Maibaums. Von Dieter Klein


Fr., 05.10.2018

Venezolaner berichtet über die Situation in seiner Heimat Norman Sinclair „blutet das Herz“

Lengerich - Venezuela wird bereits seit Längerem von einer schweren politischen und wirtschaftlichen Krise heimgesucht. So ist es wenig verwunderlich, dass sich Norman Sinclair sorgen um sein Heimatland macht, das er vor über 50 Jahren Richtung Deutschland verließ. Ein Bruder und weitere Verwandte leben noch dort. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Do., 04.10.2018

500 Zuschauer beim Münsterland-Giro „Es war überwältigend“

Begeistert wurden die Teilnehmer des Münsterland-Giros am Rande von Altenberge empfangen: An der Gaststätte Geuker-Wiedemann hatten sich zahlreiche Zuschauer versammelt.

Altenberge - Riesige Resonanz beim Münsterland-Giro: Rund 500 Besucher säumten die Strecke an der Gaststätte Geuker-Wiedemann.


Do., 04.10.2018

Baugebiet Rönnenthal II: CDU stellt Antrag vor Investor oder Gemeinde?

Im geplanten Baugebiet Rönnenthal II war der Bau von zwei Doppelhäusern vorgesehen, in denen zunächst Flüchtlinge untergebracht werden sollten. Auf Antrag der CDU soll die Gemeinde das Vorhaben noch einmal näher unter die Lupe nehmen und unter anderem prüfen, ob es noch notwendig ist.

Altenberge - Ist die Errichtung von zwei Doppelhaushälften zur Unterbringung von Flüchtlingen im geplanten Baugebiet Rönnenthal II noch notwendig und wirtschaftlich vertretbar? Diese Frage stellt die CDU in einem Antrag, mit der sich die Gemeindeverwaltung nun beschäftigen soll. Zudem favorisieren die Christdemokraten ein Investorenmodell. Bislang sollte die Gemeinde als Bauherr auftreten. Von Martin Schildwächter


Di., 02.10.2018

Auftritt des Blockflötenkreises Herausforderung perfekt gemeistert

Ein wirkungsvoll abgestimmtes Konzert präsentierte der Blockflötenkreis.

Altenberge - Klassische Musik traf in der Friedenskirche auf die Moderne. Der Blockflötenkreis der Evangelischen Kirchengemeinde Nordwalde/Altenberge begrüßte einem anspruchsvollen Konzert.


Mo., 01.10.2018

Eiskeller: Heimatverein begrüßt 80 000. Besucherin „Liäbenslänglick“ für Scharfenberg

Anne Scharfenberg (M.) bekam einen Blumenstrauß von Werner Witte (5.v.l.) und eine Flasche Kräuterlikör von Thomas Harbich (5.v.r.).

Altenberge - Blumen und ein besonderes Kaltgetränk gab es für die 80000. Besucherin im Eiskeller. Von Rainer Nix


Mo., 01.10.2018

„Flatrate zu Gott“ Weihbischof Hegge firmt 43 Jugendliche in St. Johannes Baptist

„Flatrate zu Gott“: Weihbischof Hegge firmt 43 Jugendliche in St. Johannes Baptist

Weihbischof Dr. Christoph Hegge firmte in St. Johannes Baptist 43 junge Leute.


Fr., 05.10.2018

148. Kammerkonzert im Bürgerhaus Komponistinnen kommen zu Wort

Gudrun Wagner (r.) und Konstanze Kuß spielten im Altenberger Bürgerhaus.

Altenberge - Beim 148. Kammerkonzert des Kulturrings kamen in erster Linie Komponistinnen zu Wort. Die Stücke präsentierten Gudrun Wagner und Konstanze Kuß.


Fr., 05.10.2018

Poetry Slam bei der „Nacht der Jugendkultur“ Eine Geschichte in sieben Minuten

Die „Nacht der Jugendkultur“ hatten Susanne Opp Scholzen (2.v.l.) und Franziska Mahlmann gemeinsam mit Jugendlichen organisiert. Andreas Weber (kl. Bild) übernahm die Moderation des Abends.

Altenberge - Bei der „Nacht der Jugendkultur“ begeisterten fünf Nachwuchs-Poetry-Slammer mit ihren selbst geschriebenen Texten. Spaßig, gefühlvoll, provokativ oder tiefsinnig erzählt, waren die Geschichten feinste Abendunterhaltung. Von Dieter Klein


Fr., 28.09.2018

Pfarrsekretärin Waltraud Warmeling geht in den Ruhestand Vertrautes Gesicht sagt ade

Arbeitet seit 2009 als Pfarrsekretärin von St. Johannes Baptist: Waltraud Warmeling, die in dieser Woche in ihren letzten Arbeitstag im Pfarrbüro hatte.

Altenberge - Ein über viele Jahre vertrautes Gesicht verlässt die Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist: Pfarrsekretärin Waltraud Warmeling geht am kommenden Montag (1. Oktober) in den Ruhestand. Vielen Altenbergern ist sie jedoch nicht durch die Arbeit in der Kirchengemeinde bekannt. Die 65-jährige Warmeling engagiert sich seit vielen Jahren unter anderem im Leitungsteam der Kfd und spielt Theater. Von Martin Schildwächter


76 - 100 von 1220 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook