So., 19.01.2020

50 Jahre bei Fiege: Hans Völkert für Betriebsjubiläum geehrt Treuer Schalke- und Fiege-Fan

Hans Völkert (vorne, 3.v.l.) feierte sein besonderes Betriebsjubiläum mit aktuellen Kollegen, langen Weggefährten und seiner Ehefrau Angela Mevenkamp (2.v.l.). Zu der Ehrung kamen die Vorstandsvorsitzenden Jens Fiege (l.) und Felix Fiege (r.), Fiege-Vorstand Alfred Messink (2.v.r.) und Heinz Fiege (3.v.r.) nach Greven-Reckenfeld.

GReven/Reckenfeld - Er war erst Personaler, dann Schatzmeister und heute ist er noch immer als Fahrer aktiv: Hans Völkert arbeitet seit 50 Jahren bei Fiege. Für dieses besondere Betriebsjubiläum wurde der gebürtige Grevener jetzt vom Vorstand und der Familie Fiege geehrt. Viele langjährige Weggefährten kamen zur Feierstunde an den Standort Greven-Reckenfeld.

So., 19.01.2020

Münster 19. Dezember: 1,5 Millionen Briefe am Tag

Münster: 19. Dezember: 1,5 Millionen Briefe am Tag

Das Team der Deutsche Post DHL Group im Briefzentrum Reckenfeld blickt laut DHL-Pressemitteilung auf ein erfolgreiches Jahr zurück und zieht ein positives Fazit nach dem arbeitsintensiven Weihnachtsverkehr.


So., 19.01.2020

Greven Polizei ermittelt Reifenstecher

Greven - Elf beschädigte Fahrzeuge in Greven - der mutmaßliche Verursacher kam nicht unentdeckt davon.


So., 19.01.2020

Sinkende Marge, aber mehr Umsatz „Keine schwächelnde Konjunktur“

Sehen der Zukunft optimistisch entgegen: Volksbank-Vorstände Dietmar Dertwinkel (l.) und Andreas Hartmann.

Greven - Vor der Bankenfusion im Mai hängt bei der Volksbank Greven der Himmel voller Geigen. „Von einer schwächelnden Konjunktur“, meinte am Freitag Bankvorstand Andreas Hartmann bei der Vorstellung der Jahresbilanz, „kann man nichts feststellen.“ Von Günter Benning


Anzeige

So., 19.01.2020

Schadstoffe im Rathaus Ergebnisse frühestens in sechs Monaten

 

Greven - Nein, valide Aussagen könne man derzeit noch nicht treffen. „Das wird sicherlich noch mindestens ein halbes Jahr und länger dauern, bis wir das können“, sagt Mario Huslage, Fachbereichsleiter Service der Stadtverwaltung, auf Anfrage. Es geht um das Grevener Rathaus und die Belastung mit Schadstoffen. Von Peter Beckmann


Sa., 18.01.2020

Wohnungssuche ist in Reckenfeld oft Glückssache Ohne „Vitamin B“ geht fast nichts

Gartenstadt Reckenfeld: Wer hier eine Wohnung, sucht braucht viel Geduld und Geld – oder muss die richtigen Menschen kennen.

Reckenfeld - In Reckenfeld eine freie Wohnung finden, noch dazu eine für Normalverdiener bezahlbare? Offenbar schwer bis unmöglich. Das belegen zahlreiche Rückmeldungen von Betroffenen, die sich in der Facebook-Gruppe „Wir sind Reckenfeld“ auf einen entsprechenden Aufruf unserer Zeitung gemeldet haben. Von Oliver Hengst


Sa., 18.01.2020

Walther Rohdich hat berühmte Vorfahren Ein wirklich tierisch guter Fotograf

Walther Rohdich vor dem Bild seines Vorfahren: Die Bilder oben, links und rechts sind nur ein kleiner Ausschnitt aus seinem Schaffen.

Greven - Walther Rohdich hat drei Leidenschaften: das Fotografieren, das Schreiben und eben die Tiere. Alles zusammen ergibt ein spannendes Leben, über das es viel zu erzählen gibt. Von Peter Beckmann


Sa., 18.01.2020

Rathausplatz Aus der Schatztruhe des Heimatvereins: Fragen zu diesem Bild

Rathausplatz: Aus der Schatztruhe des Heimatvereins: Fragen zu diesem Bild

So sah es noch vor einigen Jahrzehnten an der heutigen Rathausstraße Grevens aus: Dieses Fotos stammt aus dem Archiv des Heimatvereins, das von einer Arbeitsgruppe ständig erweitert und bearbeitet wird.


Fr., 17.01.2020

Gruppe des Heimatvereins kümmert sich um Bilddokumente Die Bilderexperten scannen ein

Herbert Bertram (links) und Manfred Kaminski (rechts) gehören zur Fotogruppe des Heimatvereins.

Greven - Sie stehen vor einem Bilderberg. Alte Fotos aus Greven werden von einer Arbeitsgruppe des Heimatvereins eingeordnet. Dieses Fachgebiet hat es sich zur Aufgabe gemacht, historische Dokumente aus und über Greven zu erfassen und aufzuarbeiten.


Fr., 17.01.2020

Selbsthilfegruppe für Frauen mit Krebs Kraft schöpfen auf dem Jakobsweg

Ursula Dinkels-Barlage

Greven - Die Idee kam völlig spontan, einfach so aus dem Bauch heraus. Nun ist Ursula Dinkels-Barlage Feuer und Flamme. Sie organisiert für die Selbsthilfegruppe für Frauen mit Krebs in Greven eine Tour auf dem Jakobsweg. Für sie eine Herzenssache.


Fr., 17.01.2020

Interview mit Bürgermeister Peter Vennemeyer Neue Häuser lieber in der Stadt

Peter Vennemeyer in seinem Bürgermeisterbüro.

 Greven - Zwei Wahlperioden sind genug. Nach der Kommunalwahl im September wird Bürgermeister Peter Vennemeyer sein Chefbüro im Rathaus verlassen. Im Gespräch mit unserem Redaktionsmitglied Günter Benning blickt er auf das vergangene Jahr zurück und spricht über künftige Herausforderungen für die Stadt.


Fr., 17.01.2020

Rathaus-Carree Handwerker und Einrichtung fehlen

Auch das Ladenlokal, in dem demnächst ein Fischrestaurant eröffnet werden soll, steht derzeit noch leer.

Greven - Fischrestaurant und Tedi-Filiale: Die beiden Leerstände im Rathaus-Carree sollen ja angeblich der Vergangenheit angehören. Aber: Irgendwie passiert da nichts. Die Gerüchte-Küche weiß natürlich auch, warum. Von Peter Beckmann


Fr., 17.01.2020

Angebote in Greven und Reckenfeld Weitere Workshops zum Grünkonzept

Um den Marktplatz Reckenfeld geht es unter anderem im Workshop, der im Deutschen Haus stattfindet.

Greven/Reckenfeld - Die Arbeit an einem Grünkonzept für Greven geht weiter: Nach den Auftaktveranstaltungen im Sommer 2019 geht es in zwei Bürger-Workshops am 29. Januar und 4. Februar jetzt mehr um die Details. Stadt und Planungsbüros laden wieder alle Interessierten zum Mitreden ein.


Fr., 17.01.2020

4G-Verbindungen in Reckenfeld nicht flächendeckend verfügbar Funklöcher nur am Ortsrand

Funklöcher gibt es in Reckenfeld nur an wenigen Stellen. Andererseits muss man als Mobilfunkkunde – vor allem abseits der Hauptstraßen – oft mit dem alten 3G- oder gar dem 2G-Netz Vorlieb nehmen.

Reckenfeld - Funklöcher in Reckenfeld? Höchstens am Ortsrand, ganz vereinzelt. Das heißt aber nicht, dass die Mobilfunkversorgung ohne Fehl und Tadel ist. Denn längts nicht überall ist 4G verfügbar. Von Oliver Hengst


Fr., 17.01.2020

Neue Wendung im Verfahren um das Kollektorfeld in den Emsauen Renaturierung ohne neue Energien

Hier sollten die Energie-Kollektoren vergraben werden – jetzt könnte die Stadt auch offiziell auf ihre Zukunftspläne verzichten, damit es mit der Renaturierung der Ems weitergeht.

Greven - Das letzte Schreiben im Fall „Kollektorfeld Emsaue“ ging Mitte Dezember beim Verwaltungsgericht Münster ein. „Wann es einen Termin für das Verfahren geben wird“, erklärte der Vorsitzende Richter Michael Labrenz, „kann man nicht sagen.“ Jetzt mehren sich die Zeichen, dass es gar kein Verfahren mehr geben wird. Von Günter Benning


Fr., 17.01.2020

Martinischule Mensa nach den Osterferien nutzbar

Genutzt wird die tolle neue Mensa der Martinischule noch nicht.

Die Pfannen stehen quasi auf dem Herd – aber genutzt wird die tolle neue Mensa der Martinischule immer noch nicht. Das ist die schlechte Nachricht. Die gute lautet: Der Aufzug ist installiert, der Verbindungstrakt im Rohbau fertig. Von Westfälische Nachrichten


Do., 16.01.2020

Dr. Dirk Ziesing referierte beim Archivgespräch Als Greven französisch war

Greven - Greven stand zu Zeiten Napoleons mal unter französischer Veraltung. Was sich nach der Völkerschlacht in Leipzig wieder änderte. Das und mehr erfuhren Besucher eines Vortrags. Von Hans-Dieter Bez


Do., 16.01.2020

Greven Zum Blutspenden ins DRK-Heim

Greven: Zum Blutspenden ins DRK-Heim

Es ist schon eine Selbstverständlichkeit: Bereits zum sechsten Mal in Folge ging die KG Emspünte zum Blutspenden. So auch in dieser Woche.


Do., 16.01.2020

Ferienkisten-Programm stark begehrt 1200 Anmeldungen zum Start

Die Maskottchen der Abenteuerkiste.

Greven - Die Nachfrage nach Plätzen in der Ferienkiste war erwartet groß. Am ersten Anmeldetag waren bereits 1200 Plätze vergriffen, heißt es in einer Pressemitteilung.


Do., 16.01.2020

Nach Verfassungsgerichtsurteil: Stadt muss bei Wahlbezirken nachbessern Zu große Abweichungen

Makulatur: Bei der Bezirkseinteilung für die Wahl des Rates muss die Stadt jetzt nachbessern. Die Bezirke 5 und 12 weichen jeweils zu stark nach oben (WK 5) bzw. nach unten (WK 12) von der zulässigen Durchschnittsgröße, 1.914 Einwohnern pro Wahlbezirk, ab.Quelle:

Greven - Eigentlich hatte der Wahlausschuss die Bezirke für die im Herbst anstehende Stadtratswahl bereits abgesegnet. Weil das Verfassungsgericht in Münster jetzt aber neue Vorgaben macht, müssen Verwaltung und Politiker nachsitzen. Zu groß sind die Abweichungen in zwei Wahlkreisen. Von Jannis Beckermann


Do., 16.01.2020

Maßnahme gegen Eichenprozessionsspinner Viele Nistkästen für Meisen

Tischlermeister Laurenz Pieper (auf der Leiter), sowie Thomas Buschkamp und Andres Kintrup, beide TBG, hoffen, dass die Meisen die Nistkästen auch annehmen.

Greven - Im Wöstenpark wurden jetzt Nistkästen für Meisen und andere Vögel aufgehängt. Die Vögel sollen im Frühjahr die Raupen des Eichenprozessionsspinners verputzen. Von Peter Beckmann


Do., 16.01.2020

Kreuzung wird zum Kreisverkehr umgebaut Das nächste Nadelöhr

Der Kreis hat an der Kreuzung bereits einen Bypass herstellen lassen, über den der Verkehr an der Baustelle vorbeigeleitet wird – allerdings nur in Richtung B481.

Reckenfeld - Autofahrer, die von Reckenfeld nach Emsdetten wollen (oder von dort aus nach Reckenfeld), müssen sich auf die nächste Baustelle einrichten. An der Ortsgrenze baut der Kreis die Kreuzung am Autohaus Siemon zum Kreisverkehr um. Von Oliver Hengst


So., 19.01.2020

Fusion der Volksbanken wird im Mai beschlossen Bäumchen-wechsel-dich mit leichtem Schrumpfkurs

Die Hälfte der Mitarbeiter der Volksbank wird Greven verlassen, 50 neue Mitarbeiter dafür in den Abteilungen Personal und Zahlungsverkehrsmanagement konzentriert.

Greven - Im Mai sollen die Volksbank-Genossenschaftler dem Fusionsbeschluss zustimmen. Dann beginnt das große Stühlerücken in den drei beteiligten Instituten: Der VR Bank Kreis Steinfurt, der Vereinigten Volksbank Münster und der Volksbank Greven. 1200 Mitarbeiter sind betroffen, viele erhalten neue Aufgaben und müssen umziehen. Von Günter Benning


So., 19.01.2020

Greven

 Bilanzsumme 705 Millionen Euro (+ 40 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr). Titel


Fr., 17.01.2020

Sinkende Marge, aber mehr Umsatz „Keine schwächelnde Konjunktur“

Sehen der Zukunft optimistisch entgegen: Volksbank-Vorstände Dietmar Dertwinkel (l.) und Andreas Hartmann.

Nordwalde/Altenberge - Von einer schwächelnden Konjunktur kann bei der Volksbank Greven keine Rede sein. Das positive Ergebnis sei aber nur durch wachsende Umsätze zu erreichen gewesen. Auch bei der Volksbank sorgen die anhaltend niedrigen Zinsen für Überlegungen, Negativzinsen einzuführen. Von Günter Benning


1 - 25 von 6778 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.