Di., 22.10.2019

Horstmarer Dartclub ist erfolgreich und aufgestiegen Löwen kämpfen in der Euroliga

Die Mitglieder des Dartclubs tragen den brüllenden Löwen, der das Horstmarer Stadtwappen ziert, auf der Rückseite ihrer T-Shirts. Als solche haben sie den Aufstieg in die Euroliga geschafft.

Horstmar - Einen schönen Erfolg kann der Horstmarer Dartclub verzeichnen. So ist dieser von der Bundes- in die Euroliga aufgestiegen. Die „Brüllenden Löwen“ – sie tragen das Wappentier der Stadt auf der Rückseite ihrer T-Shirts – trainieren und spielen in der Gaststätte Berckenbrock. Dort fühlen sie sich gut aufgehoben. Von Franz Neugebauer

Mo., 21.10.2019

Vortragsabend der Christlichen Bildungswerke liefert viele Informationen Alles rund um die Pflegeversicherung

Christiane Nitz (r., Leitung der Sozialstationen der Caritas) und Martina Erwig-Kaul, Pflegeberaterin der Domus Caritas gGmbH, lieferten den Zuhörern des Informations- und Gesprächsabends der Christlichen Bildungswerke Horstmar detaillierte Informationen.

Horstmar - Gut besucht war der Informationsabend zum Thema rund um die Pflegeversicherung. Dazu hatten das Evangelische Sozialseminar und das Katholische Bildungswerk ins Pfarrzentrum Borchorstr Hof eingeladen. Von Anton Janßen


So., 20.10.2019

Ludger Lindenbaum restauriert historische Traktoren Keine Tüftelei ist ihm zu schwer

Der „Lanz-Aulendorf“-Traktor (oben l.) aus dem Jahr 1954 verfügt über eine zugkräftige Maschine. Der „Lanz-Aulendorf“ erstrahlt nach dem Einsatz von Ludger Lindenbaum in frischem Glanz. Der fröhliche Konvoi bei der „Jungfernfahrt“ (Bild unten).

HorstmaR-Leer - Ludger Lindenbaum haben es alte und reparaturanfällige Trecker angetan. Nun setzte er einen „Lanz-Aulendorf“ wieder in Stand. Von Rainer Nix


Fr., 18.10.2019

Wege-Situation in der Nähe des Postens 48 in Leer wird erfasst Kästchen zählt Radfahrer und Fußgänger

Bei dem Kästchen am Wegesrand nahe des Postens 48 in Leer handelt es sich um ein Zählgerät.

Horstmar - Radfahrer und Fußgänger haben sich über ein kleines Kästchen mit Schläuchen in der Nähe des Postens 48 in Leer gewundert. Auskunft über Sinn und Zweck dieser Anlage gab jetzt Diplom-Ingenieur Reinhard Pries vom Straßenbauamt des Kreises Steinfurt auf Anfrage dieser Zeitung. So handelt es sich um ein Zählgerät. Von Franz Neugebauer


Anzeige

Do., 17.10.2019

Ein Blick ins Deutsche Bundes-Adressbuch für Industrie, Handel, Gewerbe und Verkehr Florierendes Leben vor 60 Jahren

Ein interessanter Blick in die Leerer Vergangenheit: Vor dem Haus von Uhrmacher Brüggemann machte die Pferdekutsche Station (oben l.). Die Bleicherei Sickert (oben r.) wurde schon vor vielen Jahren geschlossen, weil sie die höheren Umweltauflagen nicht mehr erfüllen konnte. Schuhmacher Bernhard Ahlers präsentierte sich gerne vor seinem Schaufenster (unten l.). Bei „Wennings Tanten“ am Kirchplatz konnten die Bürger früher Manufakturen kaufen.

Horstmar-Leer - Früher war der heutige Horstmarer Ortsteil Leer noch eine eigenständige Gemeinde und der Handel florierte dort prächtig. Das beweist ein Blick in das Deutsche Bundes-Adressbuch für Industrie, Handel, Gewerbe und Verkehr aus dem Jahr 1962. So standen den Bewohnern des Dorfes gleich vier Lebensmittelgeschäfte und zahlreiche Gaststätten zur Verfügung. Davon kann die heutige Bevölkerung nur noch träumen. Von Franz Neugebauer


Mi., 16.10.2019

Vivat, Vivat Bewegung und frische Luft als reinstes Lebenselixier

Im Kreise ihrer Kinder nahm Josefine Röttgers die Glückwünsche des Bürgermeister-Stellvertreters Ludger Hummert (r.) entgegen.

Horstmar - Zahlreiche Glückwünsche konnte Josefine Röttgers am Dienstag zu ihrem 95. Geburtstag im St.-Gertrudis-Haus in Horstmar entgegennehmen. Dort gratulierten nicht nur die vier Kinder, sondern auch Bürgermeister-Stellvertreter Ludger Hummert, der im Namen der Stadt die besten Wünsche aussprach. Die Jubilarin betonte, dass sie sich im St.-Gertrudis-Haus sehr wohl fühlt.


Di., 15.10.2019

Münsterland-Mystery-Thriller „Eises Kälte“ und Film-Team ziehen Besucher in ihren Bann Mit Herzblut und unentgeltlich

Hubertus Brunstering (l.), Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins „HorstmarErleben“, im Interview mit Mitgliedern des Filmteams. Auch Martin Vieth aus Horstmar (r.) hatte eine Rolle in „Eises Kälte“. 

Horstmar - Die Reaktion des Horstmarer Publikums sprach für sich: Während der Vorführung des Films „Eises Kälte“, der primär im Altenberger Eiskeller spielt, herrschte gespannte Stille im Saal der ehemaligen Gaststätte „Zur alten Post“, danach brandete Applaus auf. Von Regina Schmidt


Mo., 14.10.2019

MGV Liederkranz und Akkordeon-Orchester „Cantabile“ überzeugen beim Herbstkonzert Akteure landen einen Volltreffer

Der MGV Liederkranz und das Akkordeon-Orchester „Cantabile“ erzeugten unter der Regie von Stephan Beck Gänsehautfeeling beim Publikum.

Horstmar - Gänsehautfeeling pur bescherten die Akteure des MGV-Herbstkonzerts ihrem begeisterten Publikum im ausverkauften Vereinshaus der Katharinen. Unter dem Motto „Traditionelles in neuem Gewand“ präsentierten der Liederkranz Horstmar und das Akkordeon-Orchester „Cantabile“ die Bandbreite ihres Könnens. Von Jutta Janßen


Mo., 14.10.2019

Erste „Swing Night“ bei Meis-Gratz Geist der frühen 50er-Jahre lebt auf

„The Sazerac Swingers“ aus Gütersloh laden am 2. November zur ersten „Swing-Night“ in den Landgasthof Mais-Gratz von Stefan Arning in die Leerer Bauerschaft Alst ein.

Horstmar-Leer - Zur ersten internationalen „Swing Night“ wird am 2. November (Samstag) in den Festsaal des Landgasthofs Meis-Gratz in die Bauerschaft Alst eingeladen. Live zum Tanz werden dort die „Jazz Connection“ aus den Niederlanden und „The Sazerac Swingers“ aus Gütersloh aufspielen. Anschließend legt „DJ Heidi“ Musik der 50er- und 60er- Jahre von Swing bis Jive und Rock and Roll auf.


Mo., 14.10.2019

Sozialladen „KomMode“ steht allen hilfsbedürftigen Menschen zur Verfügung Nachhaltig, umweltfreundlich und sozial

Die gebrauchten Textilien in der „KomMode“ werden immer gerne gesichtet. Zur beginnenden kälteren Jahreszeit ist natürlich Winterbekleidung gefragt.

Horstmar - Von der Kleiderkammer für Flüchtlinge zum Second-Hand-Shop für alle Bürger hat sich die „KomMode“ an der Graf-Bernhard-Straße entwickelt. Seit vier Jahren gibt es die Einrichtung in der Burgmannsstadt. Soziales Engagement und Nachhaltigkeit prägen sie. Groß ist die Liste der Gegenstände, die gegenwärtig im Sozialladen benötigt werden. Von Franz Neugebauer


So., 13.10.2019

Anmeldungen beim Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ ab sofort möglich Adventsmärkte zur Einstimmung auf Weihnachten

Natürlich wird auch das leibliche Wohl der Besucher der Adventsmärkte im Dezember in Horstmar und Leer nicht zu kurz kommen. Das versprechen die Veranstalter.

Horstmar/Leer - Es sind noch über zwei Monate bis zum schönsten Fest des Jahres, aber die Planungen für die Adventsmärkte in Horstmar und Leer sind bereits angelaufen. Der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ lädt gemeinsam mit der Schützenbruderschaft St. Katharina und der Kirchengemeinde St. Gertrudis am 7. und 8. Dezember (Samstag/Sonntag) zum Adventsmarkt in Horstmar ein.


So., 13.10.2019

Austausch in Leer Spahn besucht „WiLmas“

Christiane Nitz, Burkhard Baumann, Ludger Hummert, Petra Raus, Inge Wedmann-Pelka, Andreas Schulte, Jens Spahn, Ulrike Fleige und Gregor Wortmann erlebten ein informatives Gespräch.

Horstmar-Leer - Auf dem Weg von einer Dienstreise nach Mexiko in seine Heimat in Ottenstein machte Jens Spahn einen Abstecher nach Leer. Er besuchte dort „WiLmaS“. Dabei handelt es sich um eine Einrichtung der Caritas direkt neben dem Dorfladen. Vor Ort erfährt man am meisten zur Gesundheitspolitik“, nannte der Bundesgesundheitsminister den Grund für seinen Besuch. Von Franz Neugebauer


Fr., 11.10.2019

Plan für Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Leer im Stadtrat Durchdachtes Konzept vorgelegt

So sieht der Erdgeschoss-Grundriss für die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Leer aus.

Horstmar-Leer - Nach zahlreichen Beratungen in einem speziell gebildeten Arbeitskreis liegt jetzt der Plan für die Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses am Nahen Weg im Horstmarer Ortsteil Leer vor. Der Rat nahm diesen während seiner Sitzung am Donnerstagabend zur Kenntnis. Von Franz Neugebauer


Di., 08.10.2019

Pläne für Umbau des Feuerwehrgerätehauses in Leer werden im Stadtrat vorgestellt Zu klein und nicht mehr zeitgemäß

Weil es nicht mehr den heutigen Ansprüchen genügt und zu klein ist, wird das Feuerwehrgerätehaus im Horstmarer Ortsteil Leer erweitert und modernisiert.

Horstmar-leer - Weil es nicht mehr den gesetzlichen Rahmenbedingungen, Unfallverhütungsvorschriften und DIN-Normen entspricht, wird das Feuerwehrgerätehaus im Ortsteil Leer modernisiert und erweitert. Die Pläne für die bevorstehende Baumaßnahme werden während der Sitzung des Stadtrates am Donnerstag (10. Oktober) im Historischen Rathaus vorgestellt. Darauf weist Bürgermeister Robert Wenking hin.


Di., 08.10.2019

Kunstprojekt mit Karola Wortmann Stadtmalereien für den Nachwuchs

Horstmar - Unter dem Motto „Hinschauen“ präsentierte Karola Wortmann aus Coesfeld im Sommer einige ihrer Werke in der Torhaus-Galerie in Münster. Nun wird die Künstlerin auch Kindern und Jugendlichen im Rahmen eines Kunstprojektes in Horstmar mit Rat und Tat zur Seite stehen.


So., 06.10.2019

Bürgermeister Robert Wenking eröffnet Ausstellung Von der Revolution zur Einheit

Die Ausstellung „Von der Friedlichen Revolution zur deutschen Einheit“ wurde jetzt von Bürgermeister Robert Wenking (2.v.l.) im Beisein zahlreicher Gäste eröffnet. Sie ist noch bis zum 18. Oktober (Freitag) in der Volksbank Leer zu sehen.

Horstmar-Leer - Es ist ein Angebot an alle Bürger, sich über die Entwicklung vom Vorabend der Volkserhebung in der DDR über den Fall der Berliner Mauer 1989 bis hin zur Wiedererlangung der deutschen Einheit 1990 zu informieren. Gemeint ist die Ausstellung „Von der Friedlichen Revolution zur deutschen Einheit“, die aktuell in Leer zu sehen ist. Von Franz Neugebauer


Fr., 04.10.2019

Einladung zum besonderen Kinoabend „Tod im Eiskeller“ und Gespräch mit Akteuren

Horstmar - Der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ lädt alle Filmfans am 13. Oktober (Sonntag) zu einem ganz besonderen Kinoabend ein. Gezeigt wird „Eiseskälte“, ein Mysterythriller aus dem Münsterland von Regisseur Roland Busch, der 2018 erfolgreich Premiere feierte. Der Film beginnt dann um 20 Uhr. Gezeigt wird er im Saal der ehemaligen Gaststätte „Zur alten Post“, Schöppinger Straße 16.


Mi., 02.10.2019

Horstmarer Bruderschaft erhält den Innogy-Klimaschutzpreis Katharinen lieben die Natur

Klaus Roters hält die Klimaschutz-Urkunde in den Händen, neben ihm Monika Schürmann, Schützenbrüder und Vertreter der Stadt Horstmar und des Rates.

Horstmar - Die naturliebenden Schützen der Bruderschaft St. Katharina richteten seit 2018 ein 500 Quadratmeter großes Gelände des Vereins als Wildblumenwiese ein. Damit tragen sie zum Erhalt natürlicher Umweltbedingungen bei. In diesem Jahr wurden zusätzliche neue Samen ausgesät sowie Nistkästen und Insektenhotels aufgestellt. Von Rainer Nix


Di., 01.10.2019

Horstmarer Bahnhof ein wichtiger Knotenpunkt zwischen Ruhrgebiet und den Seehäfen Von der Schienentrasse zum Radweg

Etwas Trauer schwang mit, als der Personenverkehr 1984 eingestellt wurde. Viele Reisende nutzten früher auch die Bahnhofsgaststätte (kl. Bild), um sich zu entspannen.

Horstmar - Vor ziemlich genau 140 Jahren wurde der Horstmarer Bahnhof seiner Bestimmung übergeben. Der ab der Mitte des 19. Von Franz Neugebauer


Mo., 30.09.2019

Vor 50 Jahren: Zusammenschluss von Horstmar und Leer Eine weitsichtige Entscheidung

Die Kinder der Kita Triangel gehören zu so einem Festakt einfach dazu. Regierungspräsidentin Dorothee Feller (kl. Bild) trug sich in das Buch der Stadt Horstmar ein.

Horstmar-Leer - „Leer ist das geilste Dorf der Welt“ sangen alle mit, als die Leerer Blickband zum Abschluss der Feierlichkeiten anlässlich des Zusammenschlusses der bis dahin selbstständigen Gemeinde Leer und Horstmar vor 50 Jahren zum Mitmachen aufforderte. Das Mittun machte deutlich, dass der kleine Ortsteil am Fuße der Schöppinger Berge seine Identität nicht aufgegeben hat. Von Franz Neugebauer


So., 29.09.2019

Plattdeutsche Komödie der Concorden Missverständnisse wegen Anita

Laienschauspieler der Gesellschaft Concordia proben für die Plattdeutsche Komödie „Laat de Sau rut“, in der viele Missverständnisse es den Protagonisten schwer machen.

Horstmar - Dass Tiernamen für eine Menge Missverständnisse und Trubel sorgen können, zeigt die plattdeutsche Komödie „Laat de Sau rut“. Die Theaterspieler der Gesellschaft Concordia proben seit Wochen dafür. Bald stehen die Aufführungen an. Von Anton Janßen


Fr., 27.09.2019

Diamantene Hochzeit im Hause Gnoth Alles in Zufriedenheit gemeistert

Die Eheleute Ingrid und Hartmuth Gnoht freuten sich üb er die Glückwünsche der stellvertretenden Landrätin Gisela Köster (r.), Bürgermeister Robert Wenking (hinten r.) und Prädikant Alexander Becker (hinten l.) zu ihrer Diamantenen Hochzeit.

horstmar - Das Fest der Diamantenen Hochzeit feierten am vergangenen Donnerstag die Eheleute Hartmut Gnoth und Ingrid, geborene König, die am Schorlemer Weg wohnen. Es gratulierten neben der Familie auch die Nachbarn sowie die stellvertretende Landrätin Gisela Köster, Bürgermeister Robert Wenking und Prädikant Alexander Becker. Von Franz Neuegebauer


Fr., 27.09.2019

Streit um Jagdreise Gericht weist Klage um verkorkste Elchjagd ab

Ein Elch.

Mönchengladbach/Horstmar - Ein Jäger aus Horstmar (Kreis Steinfurt) geht in Weißrussland auf Elchjagd. Als er nicht den gewünschten Erfolg erzielt, verklagt er den Reiseveranstalter auf Schadenersatz. Nun hat das Amtsgericht Mönchengladbach entschieden. Von dpa


Mi., 25.09.2019

Dietmar Ossenberg schildert Situation im Nahen Osten Einblicke in ein Pulverfass

Dietmar Ossenberg (r.) bewegte mit seinem informativ und persönlich gestalteten Vortrag die Zuhörer und auch Bürgermeister Robert Wenking sowie Dr. Barbara Hermann vom Kulturforum Steinfurt.

Horstmar - Der renommierte Journalist und Grimmepreisträger Dietmar Ossenberg fesselte die zahlreichen Zuhörer im Borchorster Hof mit seinen Erlebnissen und Erfahrungen im Nahen Osten. Eines stellte er gleich zu Beginn fest: Eine frohe Botschaft sei von ihm nicht zu erwarten. Von Regina Schmidt


Di., 24.09.2019

Goldhochzeit: Monika und Willi Denkler Gemeinsam durch dick und dünn

Das Jubelpaar Monika und Wilhelm Denkler im Kreis der Familie. Bürgermeister Robert Wenking (r.) überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde.

Horstmar - Wie so oft verschoss Amor vor mehr als einem halben Jahrhundert seine „Pfeile“ auf dem Schützenfest. So auch bei Monika und Willi Denkler. Aus Sympathie wurde Liebe. Am Dienstag feierte das Jubelpaar im St. Gertrudis-Haus seine Goldene Hochzeit.


1 - 25 von 1233 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.