Fr., 15.01.2021

Geschäftsführer Hubertus Brunstering nimmt Abschied vom Stadtmarketingverein Entscheidung nie bereut

Nach fünf Jahren zieht sich Hubertus Brunstering als Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins „HorstmarErleben“ zurück. Seine Arbeit habe ihm meistens Spaß gemacht, bilanziert der 65-Jährige.

Horstmar - Nach fünf Jahren als Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins „HorstmarErleben“ gibt Hubertus Brunstering dieses Amt ab. So will sich der 65-Jährige in seiner nächsten Lebensphase verstärkt seiner Frau, den drei Enkelkindern und seinem größten Hobby, der Kunst, widmen. Von Sabine Niestert

Mi., 13.01.2021

Kinder erwerben den Hundeführerschein Erfolg für die „Riesenzwerge“

Stolz präsentierten diese „Riesenzwerge“ ihre Hundeführerscheine, die sie im Kindergarten Ss. Cosmas und Damian absolviert haben.

Horstmar-Leer - Zwölf angehende Schüler der Kita Ss. Cosmas und Damian in Leer haben jetzt die Hundeprüfung mit einem Zertifikat abgeschlossen. Dabei haben die „Riesenzwerge“ erfolgreich den theoretischen und den praktischen Teil absolviert. Sie hatten viel Spaß dabei und halben einiges über die Vierbeiner gelernt. Von Franz Neugebauer


Di., 12.01.2021

Norbert Wiechers stellt seine Tiersammlung im St.-Gertrudis-Haus aus Schwein muss man haben

Barbara Wiegard (l.) und Friederike Bauer halfen beim Zählen der Schweine und bei der Auswahl.

Horstmar - Insgesamt 9392 Schweine hat Norbert Wiechers bisher für sein geplantes Museum im Bahnhofscafè gesammelt. Das ergab eine Inventur zum Jahreswechsel, bei dem die Exemplare gezählt wurden. Dabei hatten Wiechers und seine Helferinnen die Idee, einen Teil der Exponate in einer Ausstellung im St.-Gertrudis-Haus zu präsentieren. Von Franz Neugebauer


Mo., 11.01.2021

Tannenbaum-Aktion in Leer und Horstmar unter erschwerten Bedingungen Corona sorgt für geänderten Ablauf

Neben den 14 Erwachsenen fassten auch 16 Kinder bei der Tannenbaum-Sammelaktion in Leer kräftig mit an. Dabei kamen vier Treckergespanne zum Einsatz. Die Warnwesten trugen die Aufschrift „Kolpingsfamilie Leer“. Mit einem Kran wurden die Tannen abtransportiert.

Horstmar-Leer - Coronabedingt musste die Tannenbaum-Sammelaktion der Kolpingsfamilie in Leer und der Landjugend in Horstmar anders gestaltet werden als bisher üblich. Um eine Ansammlung von Helfern zu vermeiden, gab es im Dorf beispielsweise keinen zentralen Treffpunkt, sondern vier verschiedene Sammelstellen. Zudem entfiel das Essen im Pfarrheim. Statt dessen gab es ein Lunchpaket für die Helfer.


Anzeige

Sa., 09.01.2021

Stadt verliert einen verdienten Bürger Ganz Leer trauert um Thomas Selker

Seit 2009 hat Thomas Selker den Sportverein Westfalia Leer mit großem Geschick geleitet

Horstmar-Leer - Tiefe Betroffenheit hat der plötzliche Tod von Thomas Selker ausgelöst, der am 3. Januar im Alter von nur 58 Jahren verstorben ist. Mit seiner Frau und den beiden Söhnen trauert ganz Leer um seinen engagierten Bürger. Im Dorf war der Familienvater nicht nur als Gastronom mit Leib und Seele geschätzt, sondern auch als Vorsitzender des Sportvereins Westfalia Leer und Löschzugführer. Von Franz Neugebauer


Do., 07.01.2021

Bruderschaft würdigt Antonius-Kapelle mit einer Festschrift Wo Himmel und Erde sich berühren

Die Antonius-Kapelle am Schöppinger Berg ist von jeder Seite und zu jeder Jahreszeit schön und ein beliebter Anziehungspunkt.

Horstmar - Corona hat die ursprünglich geplanten Festivitäten zum 250-jähriges Bestehen der Antonius-Kapelle im vergangenen Jahr verhindert. Dafür hat die Antoniusbruderschaft jetzt eine Festschrift herausgegeben, die in Wort und Bild über das kleine Gotteshaus am Schöppinger Berg berichtet. Von Sabine Niestert


Mi., 06.01.2021

DRK-Ortsverein lädt Dienstag zum Termin nach Leer ein Blutspender sollten sich vorab eine Zeit reservieren

Horstmar-Leer - Zu einem Blutspendetermin laden der DRK-Ortsverein Horstmar und der Blutspendedienst Münster am kommenden Dienstag (12. Januar) von 16.30 bis 20.30 Uhr in die Astrid-Lindgren-Schule am Standort Leer ein.


Di., 05.01.2021

Die vier Leerer Schützenvereine schauen auf 2020 zurück und wagen einen Ausblick auf 2021 Ein Jahr des Verzichts

Die Laienspielschar des Schützenvereins Leer-Dorf musste schweren Herzens ihre für 2020 geplanten Aufführungen absagen. Die Akteure werden erst im nächsten Jahr wieder in der Öffentlichkeit auftreten.

HOrstmar-Leer - Ein Jahr es Verzichts liegt hinter den vier Schützenvereinen im Horstmarer Ortsteil Leer. Bedingt durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns mussten die Alster, die Dörfer, die Ostendorfer und die Halterner nicht nur ihre Schützenfeste, sondern auch einige der gemeinsamen Veranstaltungen absagen. Die Vorsitzenden und ihre Mitstreiter hoffen nun, dass es im neuen Jahr besser wird. Von Franz Neugebauer


Di., 05.01.2021

Katharinen blicken auf ein ungewöhnliches Jahr zurück „Wir müssen flexibel sein“

Der Büttabend der Katharinen im Februar, hier ein Archivbild aus 2019, wurde von der Corona-Krise noch nicht überschattet.

Horstmar - In der Hoffnung, dass sich die Corona-Lage auf Dauer entspannt, hat der Vorstandst der Bruderschaft St. Katharina erst einmal viele Programmpunkte für das neue Jahr geplant. Ob diese dann letztendlich durchgeführt werden oder abgesagt werden müssen, wird sich in der aktuellen Lage zeigen. 2020 war ein sehr ungewöhnliches Jahr für die Schützen, resümiert Präsident Klaus Laurenz. Von Rainer Nix, nix


Fr., 01.01.2021

Occhi-Knüpfer mussten im Corona-Jahr auf ihre Ausstellung verzichten Der Enthusiasmus bleibt

Viele schöne Motive gibt es jährlich auf den Internationalen Ausstellungen in Horstmar zu sehen. Martina Boll zeigt dem stellvertretenden Bürgermeister, Ludger Hummert, einige davon.

Horstmar - Per Telefon oder E-Mail haben sie Kontakt gehalten, persönlich getroffen hat sich die lokale Occhi-Gruppe seit April nicht mehr. Die Corona-Pandemie hat die Planungen in 2020 durcheinandergewirbelt. Die Internationale Ausstellung in Horstmar fiel ebenfalls aus. Das soll 2021 anders aussehen. Von Rainer Nix


Mi., 30.12.2020

Gesellschaft Concordia blickt auf eine bescheidenes Corona-Vereinsjahr zurück Ausgefallenes Theater schmerzt

Anfang des Jahres wurde das Concorden-Karnevalsprinzenpaar Frank II. und Gaby I. umjubelt, Karneval 2021 ist abgesagt.

Horstmar - Corona hat den Concorden einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. So konnte nach dem Karneval im Februar in diesem Jahr kaum etwas stattfinden. Besonders schmerzt es die Gesellschaft, dass ihre Laienspielschar in 2020 nicht zum Zuge gekommen ist. Der Zweite Vorsitzende, Jürgen Kosakowski, und die Mitglieder hoffen, dass das neue Jahr besser für die Schützen wird. Von Rainer Nix


Di., 29.12.2020

Corona-Pandemie wirkt sich auch auf die Rentenberatung von Heinz Floer aus Nur fernmündlich statt persönlich

Für Rentenberater Heinz Floer ist das Studium von Akten und Gesetzestexten ein Muss.

Laer/Horstmar - Seine sonst üblichen Sprechstunden im Laerer Rathaus und im St.-Gertrudis-Haus in Horstmar musste Heinz Floer in diesem Jahr zum größten Teil coronabedingt absagen. Dafür stand der Versicherten-Berater des DRV-Bundes allen Ratsuchenden telefonisch zur Verfügung. Der 78-Jährige, der als gewiefter „Paragrafen-Fuchs“ gilt, hat schon vielen Menschen zur Rente verholfen. Von Sabine Niestert


Mo., 28.12.2020

Landjugendaktion Korso von Treckern unterwegs

41 Traktoren beteiligten sich am Korso, der von Horstmar nach Leer führte.

Horstar/Leer - 41 Traktoren beteiligten sich an einem Korso, den die Landjugend Horstmar/Leer organisiert hatte. Damit wollten die Initiatoren auf die Probleme der Landwirtschaft hinweisen und mehr Wert­schätzung für die Arbeit der Erzeuger der Lebensmittel in der Bevölkerung erreichen. Von Franz Neugebauer


Mi., 23.12.2020

Krippenweg zwischen Horstmar und Leer Eine gelungene Verbindung

Krippenweg zwischen Horstmar und Leer: Eine gelungene Verbindung

Horstmar/Leer - Der Krippenweg zwischen den Pfarrkirchen in Horstmar und Leer ist unbedingt einen Spaziergang wert. Das zeigt ein Rundgang von Franz Neugebauer. Sehr kreativ und künstlerisch waren die Macher der verschiedenen Stationen, die jede für sich sehenswert ist. Von Franz Neugebauer, Franz Neugebauer


So., 20.12.2020

Kämmerer Jochen Lindenbaum legt im Betriebsausschuss Zahlenwerk vor Abwassergebühren bleiben stabil

Klärwärter Josef Ewering kümmert sich um die Kläranlage samt Nachklärbecken

Horstmar - Gute Nachrichten für die Bürger von Horstmar: Die Abwassergebühren müssen nicht angehoben werden. Von Franz Neugebauer


Fr., 18.12.2020

Horstmarer Feuerwehrleitung bedankt sich mit Weihnachtssternen Kommando lässt Blumen sprechen

Stadtbrandinspektor Frank Burrichter (r.) und sein Stellvertreter Tobias Berkenharn haben 180 Weihnachtssterne besorgt und diese mit Hilfe einiger Kameraden an die Feuerwehrmitglieder verteilt.

Horstmar - Stadtbrandmeister Frank Burrichter und sein Stellvertreter Tobias Berkenharn haben 180 Weihnachtssterne besorgt. Mit diesen wollten sie den Kameraden und ihren Familien eine vorweihnachtliche Freude machen und für ihre stete Einsatzbereitschaft danken. Auch die Witwen der verstorbenen Feuerwehrmänner wurden bedacht. Kameraden aus Horstmar und Leer halfen bei der Verteilung der Blumen. Von Franz Neugebauer


Fr., 18.12.2020

Spendenaktion Schüler helfen der Tafel

Der stellvertretende Schulleiter, Heinz Stienhenser (r.), dankte diesen Schülerinnen stellvertretend für alle beteiligten Helferinnen und Helfer für ihren Einsatz zugunsten der Steinfurter Tafel.

Horstmar/Burgsteinfurt - Schüler des Lernzentrums Horstmar und des Arnoldinums in Burgsteinfurt haben während einer besonderen Aktion haltbare Lebensmittel für die Steinfurter Tafel gesammelt. Die Einrichtung kann die Unterstützung gut gebrauchen, den die Corona-Pandemie hat sie arg gebeutelt. So mussten bedauerlicherweise die sonst übliche Sammlung vor den Lebensmittelläden in den verschiedenen Orten wegen des Virus ausfallen. Von Franz Neugebauer


Di., 15.12.2020

Vorgesehene Vorfahrtsregelung auf der „RadBahn“ stößt auf Kritik des Bauausschusses Widerstand gegen Pläne des Kreises

Noch haben die Autofahrer

Horstmar/Laer - Die Pläne des Kreises Steinfurt die „RadBahn“ auf der gesamten Strecke als vorfahrtsberechtigt zu gestalten, stießen im Bauausschuss der Stadt Horstmar auf wenig Gegenliebe. „Es gibt keine Notwendigkeit zur Änderung, es funktioniert mit der gegenwärtigen Verkehrsregelung gut“, meinte Bürgermeister Robert Wenking, der sich für die Beibehaltung im jetzigen Zustand aussprach. Von Franz Neugebauer


So., 13.12.2020

Nachwuchs beantragt eine Mountainbike-Strecke und ein Kleinspielfeld Wünsche sollen in Erfüllung gehen

Interessiert verfolgten diese Zuhörer die Sitzung des Ausschusses für Jugend, Sport, Soziales, Kultur- und Heimatpflege im Vereinshaus der Katharinen.

Horstmar - Eine Mountainbike-Strecke zwischen beiden Ortsteilen und ein Kleinspielfeld: Diese Wünsche hatten Kinder und Jugendliche aus Horstmar und Leer geäußert. Entsprechende Anträge behandelte jetzt der Ausschuss für Jugend, Sport, Soziales, Kultur- und Heimatpflege. Die Mitglieder standen den Wünschen durchaus positiv gegenüber. Von Franz Neugebauer


Fr., 11.12.2020

„Kreuzweise“ sammelt in der Pfarrkirche für Bedürftige Lebensmittelspende per „Tafelkorb“

Prädikant Alexander Becker (l.) und Pfarrdechant Johannes Büll weisen auf die Lebensmittel-Spendenaktion für die Steinfurter Tafel in den beiden Pfarrkirchen hin.

Horstmar - „Kreuzweise“, der ökumenische Zusammenschluss von Christen in Horstmar und Leer, hat eine Alternative gefunden, der Steinfurter Tafel zu helfen. Da deren jährliche Sammlung „Ein Pfund mehr“ ausfallen musste, stehen jetzt in den Pfarrkirchen in Horstmar und Leer Körbe bereit. In diesen werden haltbare Lebensmittel für die Bedürftigen gesammelt. Von Sabine Niestert, Franz Neugebauer


Di., 08.12.2020

Euphemia und Heinz Schütte haben das Antoniuspättken in einen Krippenweg verwandelt Die heilige Familie im Tontopf

Ganz unterschiedlich sind die Darstellungen der Heiligen Familie auf dem Antoniuspättken ausgefallen, der sich seit dem 1. Adventssonntag in einen Krippenweg verwandelt hat.

Horstmar - Das Antoniuspättken hat sich im Advent in einen Krippenweg verwandelt. Dafür haben Eupfemia Schütte und ihr Mann Heinz gesorgt. Er ist Vorsitzender der Antoniusbruderschaft, die sich nicht nur der Kapelle am Schöppinger Berg, sondern auch ihrer Umgebung verpflichtet fühlt. Von Sabine Niestert


Di., 08.12.2020

Lena Toepper initiiert eine ungewöhnliche Spenden-Aktion Gleich zwei Fliegen mit einer Klappe

Lena Toeppers Herz schlägt für die St.-Elisabeth-Schule in Burgsteinfurt und den Dorfladen in Leer. Dort arbeitet die junge Frau in ihrer Freizeit.

Horstmar-Leer/Horstmar - Lena Toepper hat eine besondere Aktion gestartet, mit der sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt. Zum einen hilft sie der St.-Elisabeth-Schule in Burgsteinfurt und zum anderen den Dorfladen in Leer. Wie das geht? Die junge Frau spendet für jeden im Dorfladen getätigten Einkauf von mehr als 20 Euro einen Betrag in Höhe von zwei. Von Franz Neugebauer


So., 06.12.2020

Einsatzkonzept steht für die Grundschule steht kurz vor der Fertigstellung Digitalisierung wird vorangetrieben

Horstmar - Die Verwaltung arbeitet derzeit mit Hochdruck an der Anbindung der Schulstandorte in Horstmar und Leer an ein gigabitfähiges Netz. Es wurden zwei Arbeitsgruppen gebildet: Die eine erstellt den Projektstrukturplan und die andere technisch pädagogische Einsatzkonzept. Die Schulleitung und der Bürgermeister gehören der Steuergruppe an. Sie sorgt für eine transparente Planung des Projektstruktur. Von Franz Neugebauer


Mi., 02.12.2020

„KomMode“ öffnet am 5. und 12. Dezember  / Termine für die „Aktion Wunschbaum“ am 8. und 11. Dezember Winterkleidung und Geschenke

Im Sozialladen „KomMode“ gibt es jetzt auch wärmende Winterkleidung, die die Helfer am kommenden Samstag (5. Dezember) und am 12. Dezember (Samstag) jeweils von 10 bis 12 Uhr anbieten. Zudem sollen dann Spielzeug und Kinderbücher verschenkt werden. .

Horstmar - Damit Flüchtlinge und andere Bürger in Not sich mit wärmender Winterkleidung eindecken können, öffnet der Sozialladen „KomMode“ im ehemaligen Feuerwehrgerätehaus am kommenden Samstag (5. Dezember) und am 12. Dezember (Samstag) von 10 bis 12 Uhr seine Türen. Von Sabine Niestert, Sabine Niestert


Di., 01.12.2020

Stadtfeuerwehrverband Horstmar investiert Spende in das 62 Jahre alte Löschfahrzeug in Leer „Oma“ wird gehegt und gepflegt

Stadtbrandmeister Frank Burrichter (l.) und Georg Hebbe (r.) nahmen im Namen des Stadtfeuerwehrverbands Horstmar die symbolische Spende in Höhe von 1100 Euro von Sparkassenmitarbeiter Wolfgang Haag entgegen.

Horstmar-Leer - Mit ihren 62 Jahren ist die „Oma“ zwar heiß geliebt, aber sehr reparaturanfällig. Dabei handelt es sich um ein altes Löschfahrzeug der Brandschützer in Leer, um das sich die Ehrenabteilung kümmert. Um das Gefährt der Marke „Opel Blitz“ in Schuss zu halten, bedarf es finanzieller Unterstützung. Von Franz Neugebauer


1 - 25 von 1625 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.