Di., 01.08.2017

Ein Vierteljahrhundert im Einsatz Wie ein verjüngendes Lebenselixier

Mit Plakaten und einem Geschenk bedankten sich die ehemaligen Betreuer von vergangenen Freizeiten bei Dietmar Sundorf (Mitte) für seinen 25-jährigen Einsatz. als Leiter des Ferienlagers des SV Westfalia Leer.

Horstmar-Leer - Seit 25 Jahren leitet Dietmar Sundorf die Ferienlager des Sportvereins Westfalia Leer. Erst gerade kehrten die kleinen Urlauber samt ihren Betreuern aus Kerken Heim zurück. Dabei bereiteten die ehemaligen Begleiter und Eltern dem Organisator und Leiter einen besonderen Empfang und dankten dem 50-Jährigen für seinen Einsatz. Von Franz Neugebauer

Di., 01.08.2017

Besonderes Erlebnis Traum vieler Kinder erfüllt sich

Viel Spaß hatten die kleinen Besucher am Wasserspritze. Dabei wurde oftmals nicht nur das Gerätehaus, sondern auch die Kleidung der Kinder nass.  

Horstmar - Einen spannenden Nachmittag verbrachten 19 Kinder im Rahmen der Veranstaltungen des städtischen Ferienprogramms bei der Freiwilligen Feuerwehr Horstmar. Dort durften die kleinen Besucher unter anderem auch den Wasserwerfer bedienen. Zudem gab es eine Fahrt im Feuerwehrfahrzeug. Von Franz Neugebauer


Mo., 31.07.2017

Ein besonderes Erlebnis Eine echte Herausforderung

Gespannt lauschten die Kinder der Geschichte des Höhlenforschers Patrice.

Horstmar/Leer - Im Rahmen des städtischen Ferienprogramms beuchten 18 Mädchen und Jungen aus der Burgmannsstadt die Kluterthöhle in Ennepetal. Dort erfuhren die Ausflügler einiges über die Entstehung der größten Naturhöhle Deutschlands und erkundeten sie, was ein echtes Abenteuer für die Teilnehmer und ihre Betreuerinnen war.


Fr., 28.07.2017

Verstärkung für das Seelsorgeteam „Unser lieber Kaplan“ ist zurück

Zum Empfangskomitee von Pfarrer Dhaman Karanam (2.v.l.) gehörten Pfarrdechant Johannes Büll (3.v.l.), die Pfarrsekretärinnen Ruth Hüsing (3.v.r.) und Jutta Göcking sowie Küster Norbert Hüsing. Zum Einzug in die neue Wohnung am Kirchplatz überreichte Ruth Hüsing nach guter alter Sitte Brot und Salz an den zurückgekehrten Seelsorger aus Indien.

Horstmar - Zur Freude vieler Gläubiger der Kirchengemeinde St. Gertrudis ist Pfarrer Dhaman Karanam aus Indien nach fünf Jahren nach Horstmar zurückgekehrt. Er wird für mindestens fünf Jahre das Seelsorgeteam unter Leitung von Pfarrdechant Johannes Büll unterstützen. Dieser wird seinen Kollegen während der Gottesdienste am Sonntag offiziell einführen. Von Franz Neugebauer


Anzeige

Fr., 28.07.2017

Goldmeister in Leer Tischlerhandwerk hat Familientradition

Britta Schulz von der Handwerkskammer  Münster überreichte Heinz Ahlers während einer Feierstunde den Goldenen Meisterbrief.

Horstmar-Leer - Den Goldenen Meisterbrief der Handwerkskammer Münster im Tischlerhandwerk bekam jetzt Heinz Ahlers. Britta Schulz von der Handwerkskammer überreichte dem Bürger aus Leer während einer Feierstunde die Urkunde. Vor genau 50 Jahren hatte dieser im Alter von 28 Jahren die Meisterprüfung im Tischler-Handwerk abgelegt. Von Franz Neugebauer


Mi., 26.07.2017

Spenden als Dankeschön für die Begleitung Kapellenverein zeigt sich großzügig

Glückliche Gesichter gab es bei der Spendenübergabe (v.l.): Stephan Baackmann, Mareike Mensing (Stadtkapelle), Ernst Telgmann (Vorsitzender Kapellenverein), Martin Vieth (Kassierer Kapellenverein), Heinz Lölfing (vom DRK-Ortsverein), Antonius Wolbert und Johannes Feldkamp (beide Kirchenchor Ss. Cosmas und Damian) Stefan Arning (Vorsitzender Schützenverein Alst)

Horstmsr-Leer - Der Alster Kapellenverein hat den Erlös aus dem Überschuss vom Kerzenverkauf in der Friedenskapelle und aus den Spenden beim Jubiläumsfest gut eingesetzt. So hat er an Vertreter des Kirchenchores Ss. Cosmas und Damian, der Stadtkapelle Horstmar und der Initiaitve „Sanitäter vor Ort“ Spenden überreicht. Auch die Hospiz Haus Hanna in Emsdetten wurde mit einem Betrag in Höhe von 100 Euro bedacht. Von Franz Neugebauer


Mi., 26.07.2017

Rotkreuzler sind zufrieden Bürger lassen DRK nicht im Stich

In der Astrid-Lindgren-Schule in Leer zählte der DRK-Ortsverein Horstmar am Dienstagabend insgesamt 99 Blutspender. Darunter befanden sich fünf Erstspender. In den Entnahmebussen in Holthausen und in Laer registrierten die Rotkreuzler und ihre Helfer insgesamt 226 Blutkonserven.

LaER/hoLTHAUSEN/hORSTMAR-lEER - Trotz der Sommerferienzeit und des regnerischen Wetters waren die Blutspendetermine in Holthausen, Laer und Leer Anfang dieser Woche gut besucht. Darüber freuten sich die Rotkreuzler, die zuvor an die Bürger appelliert hatten, zahlreich zu kommen, da Krankheiten keinen Urlaub kennen. Von Sabine Niestert


Mi., 26.07.2017

Schützenvereine halten zusammen Fast jeder zweite Leerer ist Schütze

DIe Polonaise durch das Dorf zählte zu den Höhepunkten des Schützenfestes der Ostendörfer. Sie haben die Schützenfestsaison 2017 beendet. Traditionell haben die Alster mit den „Tanz in den Mai“ wie immer den Anfang gemacht.

Horstmar-Leer - In Leer gibt es mit den Ostendörfern, Alstern, Dörfern und Halternern insgesamt vier Schützenvereine, die das gesellschaftliche Dorfleben entscheidend mitbestimmen.Die Vereinigungen halten zusammen und bieten viele Aktivitäten sogar gemeinsam an. Die Schützenfestsaison 2017 ist allerdings bereis beendet. Von Franz Neugebauer


Di., 25.07.2017

Sommernachtspicknick Allee wird zur Picknick-Meile

Idyllisch und stilvoll soll es auch beim dritten Sommernachtspicknick des Stadtmarketingvereins „HorstmarErleben“ zugehen. Die Karten für die Freiluftveranstaltung sind schon vergeben. Es gibt aber noch Stehplätze.  

Horstmar - Die Allee zum Herrenholz wird am 5. August (Samstag) wieder zur kulinarischen Meile. Dann lädt der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ zum großen Sommernachtspicknick ein. 70 Tische werden auf dem idyllischen Weg unter alten Bäumen aufgebaut – die ideale Kulisse für ein gemütliches Essen im Freien mit Familie oder Freunden.


Di., 25.07.2017

Drei Sportangebote Bodenturnen und Ballspiele im Angebot

Das Bodenturnen Spaß machen kann, zeigen diese Mädchen . 

Horstmar-Leer - Im Rahmen des Projektes „1000 x 1000 – Anerkennung für den Sportverein“ des Kreissportbundes Steinfurt bietet des Sportverein Westfalia Leer drei Veranstaltungen in verschiedenen Sportrichtungen an. Die Teilnahme ist für alle kostenlos. Von Franz Neugebauer


Di., 25.07.2017

Ferienlager mit Tradition 48 Kinder vergnügen sich bei „Winnetou, Schatz am Eyller See“

Die 25. Ferienfreizeit des Sportvereins Westfalia Leer bietet 48 Mädchen und Jungen eine gemeinsame Urlaubswoche nahe des Eyller Sees.

Horstmar-Leer - Seit 25 Jahren gibt es das Ferienlager des Sportvereins Westfalia Leer unter der Leitung von Dietmar Sundorf, der von 15 Beteuern unterstützt wird. Diese machten sich jetzt mit 48 Mädchen und Jungen zum Jugendzeltplatz in idyllischer Landschaft neben dem Eyller See in der Nähe von Kerken auf. „Winnetou, Schatz am Eyller See“, heißt das Motto der Freizeit. Von Franz Neugebauer


Mo., 24.07.2017

Großbaustellen in Horstmar Landesstraßen werden saniert

Mit der Sanierungsmaßnahme im Streckenabschnitt vom Marienthaler Weg bis zur Eichendorffstraße wurde bereits begonnen. Der Verkehr wird über Baustellenampeln geregelt.

Horstmar - Der Landesbetrieb Straßen NRW wird in vier Bauabschnitten die Landesstraßen Bahnhofstraße und Koppelstraße sanieren. Auf die Arbeiten weist die Stadtverwaltung hin, die die Bürger um Geduld und Verständnis bittet. Die Maßnahmen sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.


Fr., 21.07.2017

Bilanz gezogen Auf der Suche nach neuen Gärten

Zu einer Manöverkritik hatten Heinz Schütte (r.) und Hubertus Brunstering (2.v.r.) die Teilnehmer des „Tages der offenen Gärten“ eingeladen.

Horstmar - Zur Manöverkritik trafen sich die Teilnehmer der Aktion „Offene Gärten“ und die Veranstalter bei Heinz Schütte. Alle waren sich dabei einig, dass es die Veranstaltung in zwei Jahren wieder in der Burgmannsstadt geben soll. Dann sollen auch wieder einige neue Gärten dabei sein. Von Anton Janßen


Fr., 21.07.2017

Auf der Suche nach neuen Gärten Manöver-Kritik mit Heinz Schütte und dem Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“

Horstmar/Leer - Um Bilanz zu ziehen und Erfahrungen auszutauschen, trafen sich die Besitzer der „Offenen Gärten“ bei Heinz Schütte, der vor vier Jahren die Idee zu einer solchen Veranstaltung hatte, mit Mitgliedern des Heimatvereinsvorstandes und dem Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins „HorstmarErlegen“, Hubertus Brunstering. Von Anton Janßen


Do., 20.07.2017

Abschied von Regina Raue „Das ist eine sanfte Ausgewöhnung“

Sie kennen sich schon seit Jahren und verstehen sich gut: Am heutigen Freitag gibt Regina Raue (r.), die gerne singt und Gitarre spielt, die Leitung des Henrich-Valck-Kindergartens an Annegret Krafeld ab.

Laer/Horstmar - Die Leiterin des Henrich-Valck-Kindergartens in Laer, Regina Raue aus Horstmar, gibt nach fast 20 Jahren an der Spitze der Einrichtung die Leitung an Annegret Krafeld aus Schöppingen ab. Die beiden Erzieherinnen kennen sich schon seit Jahren und waren stets ein gutes Team. Von Sabine Niestert


Do., 20.07.2017

Abschied von Regina Raue Annegret Krafeld leitet Kindergarten

Sie kennen sich seit Jahren: Annegret Krafeld (l.) übernimmt von Regina Raue die Kindergarten-Leitung.

Laer/Horstmar - Die Leiterin des Henrich-Valck-Kindergartens in Laer, Regina Raue aus Horstmar, gibt nach fast 20 Jahren an der Spitze der Einrichtung die Leitung an Annegret Krafeld aus Schöppingen ab. Die beiden Erzieherinnen kennen sich schon seit Jahren und waren stets ein gutes Team. Von Sabine Niestert


Do., 20.07.2017

Dreister Überfall Unbekannter schlägt Taxifahrer ins Gesicht

Horstmar-Leer - Einen Schlag ins Gesicht erhielt ein Taxifahrer, der mit einem Kunden von Leer


Mi., 19.07.2017

Spaß am Gärtnern Ein wahres Schmuckstück

Sie sind stolz auf ihren Garten und freuen sich über die Prämierung (v.l.): Rudi Wenking, Elfriede Wenking, Franz Wenking und Doris Brinkers-Wenking (vorne).

Horstmar-Leer/Metelen - Der Garten der Familie Wenking an der Laustiege in Leer hat bei einer Besichtigungstour, die die Kulturinitiative Metelen organisiert hat, den ersten Platz belegt. Dabei handelt es sich um ein grünes Paradies auf 400 Quadratmetern. Ein Teich und ein plätscherndes Bächlein gehören dazu. Von Franz Neugebauer


Mi., 19.07.2017

Der Musik verschrieben Blasorchester spielt aus Freude an der Musik

Im Garten von Sabine Heidler und Klaus Rüße in Leer verbrachte das Orchester „Music for fun“ einen geselligen Abend. Dabei wurde natürlich auch musiziert.

Horstmar-Leer - Als loser Verbund haben sich Musiker aus Borghorst, Burgsteinfurt, Horstmar, Leer, Altenberge, Nordwalde, Greven und Reckenfeld zum Orchester namens „Music for fun“, kurz „mff“ genannt, zusammengefunden. Im Garten von Sabine Heidler und Klaus Rüße verbrachten sie jetzt einen gemütlichen Abend. Dabei wurde natürlich auch musiziert. Von Franz Neugebauer


Di., 18.07.2017

Begegnung Tolle Stimmung am Lagerfeuer

Viel Anklang fand das Stockbrotbacken. So war die Feuerschale – besonders von Kindern – an diesem Abend meistens dicht umlagert.

Horstmar - Zahlreiche Besucher – darunter etliche Kinder – konnte Prädikant Alexander Becker, der die Hauptlast der Organisation getragen hatte, zum „Feierabend am Lagerfeuer“ im Kirchgarten an der Erlöserkirche begrüßen. Zum Glück hatte auch der Regen aufgehört, so dass es ein gemütlicher Abend wurde. Nur etwas wärmer hätte es sein können. Von Anton Janßen


Di., 18.07.2017

Sommerpause Arbeit vor dem Vergnügen

Vor der Sommerpause genossen die Laerer Nachwuchsmusiker ihren Ausflug in den Freizeitpark Hellendoorn.

Laer - Das Jugendorchester nimmt seine Proben erst nach den Schulferien wieder auf. Genauer Termin ist der 30. August (Mittwoch) um 18 Uhr in der Laerer Grundschulaula. Dazu willkommen sind auch junge Musiker, die nach ein bis zwei Jahren Unterricht auf ihrem Instrument in das Jugendorchester einsteigen können.


Di., 18.07.2017

19-Jähriger steht vor Gericht „Straftaten sind eine Katastrophe“

Rheine/Horstmar/Laer - Die Straftaten eines 19-jährigen Angeklagten aus Horstmar überholen seine eigenen Urteile beziehungsweise zwei Berufungsverfahren, die am Landgericht Münster noch nicht terminiert waren. Von Monika Koch


So., 16.07.2017

Radwegeausbau Hartnäckigkeit zahlt sich aus

Zum Ersten Spatentisch für den Restausbau des Radwegs zwischen Leer und Schöppingen trafen sich am Samstag  die Akteure, die die Arbeiten in Eigeninitiative leisten wollen.

Horstmar-Leer - Den Lückenschluss des Radwegs an der L 570 haben sich der Schützenverein Haltern und die Bewohner der gleichnamigen Bauerschaft vorgenommen. In Eigenleistung wollen sie das Reststück von 800 Metern zwischen Leer und Schöppingen erstellen. Am Samstag erfolgte der Erste Spatenstich. Von Franz Neugebauer


Sa., 15.07.2017

Weg frei für „Schule ohne Rassismus“ 85 Prozent haben unterschrieben

Freuen sich über die vielen Unterschriften und den Antrag: Die neue Arbeitsgruppe aus der neunten Klasse mit Gruppensprecherin Julia Scheller und den weiteren Leitern Philipp Gerwing und Alexandra Tudor sowie Schulleiter Hubertus Drude und die kommissarischen Schülersprecher Lara Hähnel und Lukas Küper.

Schöppingen - Schon rund 85 Prozent aller Schüler und Mitarbeiter an der Sekundarschule Horstmar-Schöppingen haben unterschrieben – und damit den Weg freigemacht für eine „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ mit dazugehörigem Siegel. Von Mareike Katerkamp


Do., 13.07.2017

Vier tolle Tage Wer folgt auf Sebastian Raus?

Die Regentschaft von Sebastian Raus und Alina Ahlers endet am kommenden Sonntag, wenn die Schützen Leer-Ostendorf einen neuen König ermitteln.

Horstmar-Leer - Die Leer-Ostendörfer feiern am kommenden Wochenende ihr Schützenfest. Am Sonntag (16. Juli) entscheidet sich, wer die Nachfolge von Sebastian Raus und Alina Ahlers als Königspaar antritt. Die Festivitäten beginnen am Samstag (15. Juli) mit dem Gottesdienst um 18.30 Uhr in der Kirche von Ss. Cosmas und Damian. Die Kranzniederlegung am Kriegerehrenmal schließt sich an. Von Franz Neugebauer


1051 - 1075 von 1166 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook