Mo., 09.09.2019

Kontrolleure sind in der Burgmannsstadt unterwegs Schluss mit Plastik in der Biotonne

Horstmar - Emsige Kontrolleure, die einen Blick in die Biotonnen werfen, sind in diesen Tagen in Horstmar unterwegs. Wer das Gefäß nicht richtig befüllt hat, bekommt eine Verwarnung in Form eines gelben Aufklebers und für „Wiederholungstäter“ gibt es ein rotes Exemplar. Letztes bedeutet, dass die Tonne nicht geleert wird. Dann ist eine Nachsortierung angezeigt.

Fr., 06.09.2019

Stadtverwaltung erhält E-Bike für Dienstfahrten Umweltfreundliche Mobilität bevorzugt

innogy-Kommunalmanagerin Monika Schürmann übergab das neue Pedelec an Bürgermeister Robert Wenking.

Horstmar - Auch die Mitarbeiter der Stadtverwaltung in Horstmar können dank innogy nun in der Mittagspause künftig ins Grüne radeln. So übergab innogy-Kommunalmanagerin Monika Schürmann ein neues Elektrofahrrad an Bürgermeister Robert Wenking. Dieses E-Bike soll als Dienstrad für seine Mitarbeiter zur Verfügung stehen und den Verzicht auf die tägliche Autofahrt erleichtern.


Do., 05.09.2019

Unternehmernetzwerk UNL will in vielen Bereichen etwas bewegen Mit starker Stimme für Laer

Ein Großteil der Laerer Unternehmerschaft nahm an der UNL-Startveranstaltung teil. Die Moderatoren Klemens Mormann (l.) und Reinhard Lülff (kl. Foto) begrüßten die Gäste.

Laer - Mehr Einfluss auf die künftige Entwicklung der Gemeinde wollen die Laerer Unternehmer nehmen, die die Entwicklung eines Netzwerks geplant haben. Das kündigten sie während einer Starterversammlung im Betrieb Vomo vor rund 90 Besuchern an. Ein Logo für den Zusammenschluss namens „Unternehmernetzwerk Laer“, kurz UNL genannt, gibt es schon. Doch eine offizielle Form hat die Initiative noch nicht. Von Rainer Nix


So., 01.09.2019

Nachwuchs der Schützen Leer-Ostendorf ermitteln Regenten Henry und Carla regieren

Das neue Königspaar Henry Rüße-Gasch und Carla (r.) löste seine Vorgänger Matti König und Gesa Löbbering (l.) ab.

Horstmar-Leer - Der Nachwuchs des Schützenvereines Leer-Ostendorf hat ein neues Königspaar. Henry Rüße-Gasch und Carla Raue lösten unter dem Beifall von 40 Kindern sowie zahlreichen Erwachsenen das Vorjahreskönigspaar Matti König und Gesa Löbbering ab. Knapp eine Stunde und 74 Würfe brauchten die Jungen und Mädchen mit ihren Wurfgeschossen, um den Vogel von der Stange zu holen. Von Franz Neugebauer


Anzeige

Do., 29.08.2019

Glückwünsche für Bernhardine Kreling zum 90. Geburtstag Treppen halten Seniorin fit

Bürgermeister Robert Wenking (h.l.) und Diakon Franz-Josef Reuver (h.2.l.) überbrachten Bernhardine Kreling im Besein ihrer Familie die Glückwünsche der Stadt und der Kirchengemeinde.

HOrstmar - Das 95. Lebensjahr vollendete jetzt Bernhardine Kreling, wohnhaft Krebsstraße 9. Zu diesem Anlass gratulierten Diakon Franz Josef Reuver im Namen der Kirchengemeinde St. Gertrudis und Bürgermeister Robert Wenking im Namen der Stadt Horstmar. Von Franz Neugebauer


Mo., 26.08.2019

Horstmarer Landfrauen haben sich porträtieren lassen „Heldinnen vom Hof“ zeigen sich in einer Ausstellung

Die Ausstellung der Horstmarer Landfrauen ist noch bis zum kommenden Donnerstag (29. August) im Bahnhofscafé zu sehen. Danach wandert sie ihn die lokalen Banken.

Horstmar - In einer Fotoausstellung in der Halle des ehemaligen Bahnhofes zeigen die Horstmarer Landfrauen, was in ihnen steckt. „Wir wollen uns mit dieser Aktion in das richtige Licht setzen und zeigen, was Frauen in der Landwirtschaft leisten beziehungs­weise geleistet haben,“ betonte Anja Eppenhoff vom Vorstandsteam bei der Eröffnung. Sie hatte auch die Idee zu dieser Präsentation. Von Franz Neugebauer


Mo., 26.08.2019

Sommerfest des MGV Liederkranz im Generationenpark wird zu einem ganz besonderen Erlebnis Krönender Abschluss der Ferien

Die Kinder vergnügten sich beim Dosenwerfern. Wie geschmiert lief auch der Losverlauf für die gut bestückte Tombola.

Horstmar - Tolle Stimmung herrschte beim traditionellen Familienfest des MGV Liederkranz Horstmar im Generationenpark. Am letzten Wochenende in den Sommerferien nutzten zahlreiche Bürger die gute Gelegenheit fürs Wiedersehen in angenehmer Atmos­phäre sowie bei bester Unterhaltung und Verpflegung. Von Dieter Klein


So., 25.08.2019

Ambulanter Pflegedienst der Caritas-Sozialstation begleitet Senioren An 365 Tagen im Jahr zur Stelle

Weil sie im vergangenen Jahr gefallen ist, ist Frau F. nun auf einen Rollator und Unterstützung bei der Körperpflege angewiesen. Auch die Angst, noch einmal zu fallen, spielt eine Rolle, weiß Schwester Mechthild.

Horstmar - Die ambulante Pflege der Caritas-Sozialstation in Horstmar ermöglicht es vielen älteren Bürgern, solange wie möglich in ihrem gewohnten, häuslichen Umfeld zu bleiben. Die Domus Caritas beschreibt die „Pflegetour“ von Schwester Mechthild Rehfuss. Die examinierte Altenpflegerin besucht etwa 15 Patienten am Vormittag und hat immer ein offenes Ohr für ihre Sorgen.


Fr., 23.08.2019

Horstmarer Energietage locken auf das Gelände des Bahnhofscafés „Mein Haus, mein Klima, meine Kohle“

Mit diesem Plakat werben die Stadt Horstmar und „HorstmarErleben“ für die Energietage am kommenden Wochenende.

Horstmar - Klimaschutz und Energiewende sind große Herausforderungen der Zukunft. Sie können nur gemeinsam gemeistert werden. Für die Bürger gibt es viele Möglichkeiten, die kommunale und regionale Energiewende mitzugestalten.


Mi., 21.08.2019

Pfarrfest in der ersten Schulwoche nach den Sommerferien in Leer „Miteinander Gemeinde (er)leben“

Grafiker Patrice van Rees (l.), Pfarrsekretärin Ruth Hüsing und Pfarrdechant Johannes Büll freuen sich schon auf das Pfarrfest, das am 31. August und 1. September in Leer gefeiert wird.

Horstmar-Leer - Harmonische Begegnungen und anregende Gespräche – darauf hofft Pfarrdechant Johannes Büll beim Pfarrfest der Kirchengemeinde St. Gertrudis: „Es soll ein Fest für alle Menschen vor Ort sein, die eine tolle Gemeinschaft erleben wollen.“ Rund um die Ss.-Cosmas-und-Damian-Kirche werden am 31. August und 1. September verschiedene Stände aufgebaut. Eröffnet wird das Pfarrfest mit einem Gottesdienst. Von Franz Neugebauer


Mo., 19.08.2019

Tennisabteilung richtet große Gaudi am 14. September aus Oktoberfest für alle Fachschaften

Horstmar - Zum zünftigen Oktoberfest lädt die Fachschaft des TuS Germania Horstmar am 14. September (Samstag) Vertreter aller Fachschaft zu ihrer Anlage an den Tilister Weg ein. „Für gute Unterhaltung, einen zünftigen Schmaus und jede Menge leckere Maß Bier ist bestens gesorgt“, versprechen die Veranstalter, die hoffen, dass möglichst viele Besucher in traditioneller Kleidung erscheinen.


Mo., 19.08.2019

Franziska Lengers sucht Teilnehmer für das Projekt „Laerer Lieblingsstücke“ Woran das Herz hängt?

Franziska Lengers zeigt ihre Bibel aus dem Jahr 1722 und Gerrit Thiemann vom Dorfmarketingverein Laer präsentiert das Plakat zum Projekt.

Laer - „Laerer Lieblingsstücke“ heißt ein neues Projekt, das Franziska Lengers gemeinsam mit der Gemeinde Laer und dem Dorfmarketingverein starten möchte. Gemeinsam mit ihnen fragt die Initiatorin die Bürger des Ewaldidorfes, woran ihr Herz hängt. Von Rainer Nix


So., 18.08.2019

Gelungener Abschluss Vorstellung als krönendes Finale

Nicht nur die Clowns rissen ihr Publikum mit.

Horstmar - Das krönende Finale der Zirkusschule, die erstmals im Rahmen des städtischen Ferienprogramms Horstmar stattfand, bot die Vorstellung im Zirkuszelt. Dazu waren die Familien der Teilnehmer in die Manege eingeladen. Dort erlebten sie beeindruckende Vorführungen der jungen Akteure, die viel Beifall bekamen. Von Michaela Töns


So., 18.08.2019

Open-Air-Konzert im Garten der Berkenbrock-Gaststätte „Zum Münstertor“ findet viele Freunde Den Geist des Rocks beschworen

„Guitar Crasha“, Top-Act des Abends hatte viele Coverversionen legendärer Oldies im Gepäck. „God hates green“ (rechtes Bild) fachten mit ihrem Indie-Rock die Stimmung an.

Horstmar - Auch wenn das Wetter beim zweiten Open-Air-Konzert im Garten der Gaststätte „Zum Münstertor“ am Samstagabend besser hätte sein können, war die Stimmung beim Publikum mehr als gut. Dafür sorgten die Bands „Guitar Crasha“ und „God hates green“. Beide Formationen verstanden es, ihre Zuhörer zu begeistern. Sie beschworen den guten alten Geist des Rocks. Von Rainer Nix


So., 18.08.2019

Gelungener Abschluss Vorstellung als krönendes Finale

Nicht nur dieser Clown riss sein Publikum mit.

Horstmar - Das krönende Finale der Zirkusschule, die erstmals im Rahmen des städtischen Ferienprogramms Horstmar stattfand, bot die Vorstellung im Zirkuszelt. Dazu waren die Familien der Teilnehmer in die Manege eingeladen. Dort erlebten sie beeindruckende Vorführungen der jungen Akteure, die viel Beifall bekamen. Von Michaela Töns


Fr., 16.08.2019

Sommerradtour der Genossen in den Ferien hat Tradition Sozialdemokraten suchen das Gespräch mit den Bürgern

Horstmar - Wissen, wo die Bürger der Schuh drückt, wollte die SPD-Fraktion bei ihrer jüngsten Sommerfahrradtour, die die Genossen traditionell in den Ferien unternehmen. Dabei machte die Gruppe an der Gaststätte „Zum Münstertor“ und beim DRK-Ortsverein Horstmar. Bei den Rotkreuzlern ging es auch um die „Sanitäter vor Ort“, die eine neues Einsatzfahrzeug benötigen. Dafür muss die Garaage erweitert werden. Von Sabine Niestert


Fr., 16.08.2019

Christoph und Reinhard Berkenbrock betreiben die Gaststätte „Zum Münstertor“ mit viel Elan Neues Flair für „Opas Erbe“

Christoph (l.) und Reinhard Berkenbrock betreiben ihre Gaststätte „Zum Münstertor“ mit viel Elan und Leidenschaft. Dass die Übernahme so gut geklappt hat, ist auch der Familie, den neuen Mitarbeitern und zahlreichen Helfern zu verdanken.

Horstmar - Für frischen Wind sorgen Christoph (l.) und Reinhard Berkenbrock in der Gastwirtschaft „Zum Münstertor“. Diese haben die Brüder vor drei Jahren von ihrem Opa Josef Berkenbrock übernommen. Nach einem erfolgreichen Umbau und mit viel Programm sprechen die jungen Betreiber auch neues Publikum an. Von Sabine Niestert


Fr., 16.08.2019

Rolf Bosse wird 90 „Jeden Tag ein Glas Bier“

Bürgermeister-Stellvertreter Ludger Hummert (4.v.r.) hat Rolf Bosse bereits am Vortag einen Blumenstrauß und einen Gutschein für den Dorfladen überbracht. Für den prächtigen Blumenschmuck und die bunte Zahle 90 haben die Nachbarn gesorgt.

Horstmar-Leer - „Aktiv sein und sich nicht zu viel ärgern“, lautet das Lebensmotto von Rolf Bosse. Der ehemalige Braumeister, der in Hamburg geboren wurde, feiert am Samstag (17. August) seinen 90. Geburtstag. Weil der Jubilar dann unterwegs ist, kam Bürgermeister-Stellvertreter Ludger Hummert zum Kranz-Aufhängen der Nachbarn bereits am Vortag.


Do., 15.08.2019

Ferienaktion der Horstmarer Landfrauen führt zur Gemüsegärtnerei Theyssen nach Laer „Warum ist die Gurke krumm?“

Mit einem Planwagen fuhren die Teilnehmer der Ferienaktion der Landfrauen Horstmar zur Gemüsegärtnerei Theyssen nach Laer. Dort erfuhren die jungen Gäste viel Wissenswertes über Gurken, Tomaten und Paprika.

Horstmar/Laer - „Warum ist die Gurke krumm“, lautete die Frage der Ferienprogramm-Aktion, zu der die Horstmarer Landfrauen interessierte Kinder eingeladen hatten. Diese fuhren mit einem Trecker samt Planwagen zum Gewächshaus des Familienunternehmens Theyssen nach Laer. Dort konnte der Nachwuchs sehen, wie Gemüse angebaut wird. Unterwegs gab es noch ein Picknick.


Do., 15.08.2019

Horstmarer Kartenclub Haferfeld feiert am 7. September sein 70-jähriges Bestehen Mit dem Schlepper zum Spieleabend

Ein Bild aus alten Tagen des Horstmarer Kartenclubs „Haferfeld“. Einige der Mitglieder sind bereits verstorben und neue hinzugekommen. Nach dem Wunsch von Norbert Wiechers (kleines Bild, l.) und Ludger Hummert (r.) soll die Geselligkeit bei der Jubiläumsfeier am 7. September im Vordergrund stehen.

Horstmar - Da die Unterhaltungsmöglichkeiten 1949 noch nicht so vielfältig und die Menschen nicht so mobil waren wie heute, gründeten die Nachbarn im Haferfeld – das ist eine Gemarkung in der Horstmarer Bauerschaft Niedern – einen Kartenclub. Dieser feiert am 7. September sein 70-jähriges Bestehen. Von Franz Neugebauer


Mi., 14.08.2019

Erfolgreiche Premiere Nachwuchs schnuppert Zirkusluft

Beim Stopp-Tanz lockern sich die Kinder auf (Bild oben l.). Die 23 Teilnehmer der Ferienaktion werden von der Zirkusfamilie und zwei Auszubildenden der Stadt Horstmar betreut (oben r.). Die Lasso-Gruppe übt im Freien. Der Junge ( unten r.) übt eine Clownnummer ein.

Horstmar - Mit dem „Cirkus Merlin“ haben Kinder im Rahmen des städtischen Ferienprogramms erstmals Zirkusluft geschnuppert. Im Zelt, das am Lernzentrum Horstmar steht, haben sie Jonglieren, Seiltanz, Tellerdrehen, Balancieren und kleine akrobatische Kunststücke gelernt. Das führen sie am Freitag (16. August) ab 16 Uhr ihren Eltern vor. Von Sabine Niestert


Mi., 14.08.2019

Festspielplatz begeistert Heimatverein Horstmar Tecklenburg lohnt einen Besuch

Die Teilnehmer der Fahrt des Heimatvereins Horstmar genossen ihren Aufenthalt in Tecklenburg.

Horstmar - Tecklenburg und Horstmar weisen einige Gemeinsamkeiten auf. Das haben die Teilnehmer der jüngsten Fahrt des Heimatvereins Horstmar feststellen können.


Di., 13.08.2019

Auftritt im Garten der Berkenbrocks Open-Air-Konzert mit feinstem Rock

Die Band „Guitar Crasha“ gastiert am Samstag im Innenhof der Gaststätte „Am Münstertor“

Horstmar - Live-Musik vom Feinsten verspricht das Open-Air-Konzert, zu dem die Gebrüder Berkenbrock am kommenden Samstag (17. August) ab 19 Uhr in den Innenhof ihrer Gaststätte „Am Münstertor“ einladen. Akteure sind die Bands „Guitar Crasha“ und „God hates green“. Die Musiker versprechen Rockmusik vom Feinsten. Der Eintritt ist frei. Von Sabine Niestert


Di., 13.08.2019

Fahrerin erleidet einen Schock Ungewöhnlicher Unfall: Reh durchschlägt Windschutzscheibe

Fahrerin erleidet einen Schock: Ungewöhnlicher Unfall: Reh durchschlägt Windschutzscheibe

Laer - Mit einem Schock und leichten Verletzungen musste eine 23-jährige Frau aus Horstmar nach einem Unfall mit einem Reh ins Krankenhaus gebracht werden.


Di., 13.08.2019

Einmaliges Erlebnis Duo punktet beim Publikum

Natalja und Alexander Dmitrusik „verzauberten“ ihr Publikum in der Erlöserkirche.

Horstmar - Musikgenuss pur bot das russische Duo Natalja und Alexander Dmitrusik bei seinem Auftritt in der evangelischen Erlöserkirche in Horstmar. Mit den hochkarätigen Vollprofis startete das neue Veranstaltungsformat „Sommerkonzert“ seine Premiere erfolgreich. Die Zuhörer zeigten sich jedenfalls begeistert und sangen beim Finale sogar mit. So ging der Abend besinnlich, ja geradezu feierlich zu Ende. Von Rainer Nix


26 - 50 von 1200 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook