Fr., 22.02.2019

Teutoburger Wald-Eisenbahn Die TWE ist für die Wirtschaft wichtig

Grünes Licht für die „Teutoburger Wald-Eisenbahn“: Die Landräte Dr. Klaus Effing (Kreis Steinfurt), Sven-Georg Adenauer (l., Kreis Gütersloh) und Dr. Michael Lübbersmann (r., Landkreis Osnabrück) sagten jetzt eine finanzielle Unterstützung des Unternehmens Lappwaldbahn zu.

Ibbenbüren/Kreis Steinfurt - Die Kreise Steinfurt, Gütersloh und Osnabrück haben jetzt eine Vereinbarung geschlossen: Ihnen gemeinsam ist das Bestreben, die Teutoburger Wald-Eisenbahn zu erhalten. Sie sei wichtig für die Wirtschaft in der Region, hieß es bei der Unterzeichnung.

Fr., 22.02.2019

Polizei registriert immer mehr Fälle von häuslicher Gewalt Gefahr in den eigenen vier Wänden

Polizei registriert immer mehr Fälle von häuslicher Gewalt: Gefahr in den eigenen vier Wänden

Westerkappeln/Ibbenbüren/Tecklenburger Land - Wenn von Gewaltkriminalität die Rede ist, denkt wohl jeder zuerst an Mord und Totschlag, an blutige Fehden, Überfälle oder an brutale Schlägereien und weniger an Szenen einer Ehe. Doch nicht selten sind es zwei Seiten derselben Medaille. Sogenannte häusliche Gewalt ist für die Polizei Alltag. 639 Fälle wurden 2018 allein im Kreis Steinfurt registriert. Von Frank Klausmeyer


Fr., 22.02.2019

Planung für Umgestaltung des Aasee-Umfelds in Ibbenbüren steht Neue Bänke, Stege und Bäume

Die neue Gestaltung am Beach (rechts unten) und der Spielplatz an der Diekwiese sind die größten Veränderungen rund um den See.

Ibbenbüren - Im Herbst sollen die Bauarbeiten für die Neugestaltung des Aasee-Umfelds beginnen. Gordon Brandenfels, Landschaftsarchitekt und Stadtplaner, hat am Mittwochabend im Umweltausschuss präsentiert, wie sich sein Büro die Umsetzung des mehr als eine Million Euro teuren Projekts vorstellt, das zu 60 Prozent vom Land NRW gefördert wird. Von Linda Braunschweig


Do., 21.02.2019

Die Partytipps fürs Wochenende Dschungel-Prüfung im Schüttorfer Index

 

Tecklenburger Land - Auch dieses Wochenende ist viel los in den Clubs in Ibbenbüren und Umgebung. Im Schüttorfer Index gibt es eine Dschungelprüfung...


Di., 19.02.2019

Stadtwerke Tecklenburger Land beziehen Standort am Zechengelände Am Anfang steht der „Schwarze Flur“

Bis vor kurzem residierte die RAG am „Schwarzen Flur“ im Bürotrakt südlich der Osnabrücker Straße (im Hintergrund), nun sind es Tobias Koch (links), Geschäftsführer der SWTE Netz GmbH & Co. KG, und Daniel Georg, Leiter Unternehmenssteuerung und -entwicklung der Stadtwerke Tecklenburger Land GmbH & Co. KG, mit ihren Mitarbeitern.

Tecklenburger Land - Die Decken sind hoch, der Boden schwarz und glänzend wie Anthrazitkohle. Vielen Menschen in Ibbenbüren und Umgebung ist dieser Korridor auf dem Schafberg bekannt als „Der schwarze Flur“. Doch die RAG Anthrazit ist ausgezogen aus dem Bürogebäude, nur vereinzelte Türschilder verraten noch die frühere Nutzung der Räume durch den Kohlekonzern. Von Tobias Vieth


Di., 19.02.2019

34-Jähriger wegen Körperverletzung verurteilt Opfer: „Ich weiß, dass er das nicht wollte“

Ein 34-jähriger Ibbenbürener hat vergangenes Jahr seine Lebensgefährtin in der damals gemeinsamen Wohnung in Westerkappeln schwer misshandelt.

Westerkappeln/Ibbenbüren/Tecklenburg - Es war nicht der erste Angriff des 34-Jährigen auf seine Lebensgefährtin. Bei seinem letzten Ausraster erlitt die Frau eine Gehirnerschütterung, Quetschungen an Armen, Hals und Kopf, Prellungen am Oberkörper und am Knie sowie Schnittverletzungen. Von Dietlind Ellerich


Fr., 15.02.2019

Radweg an der Mettinger Straße Wenn die Bäume fallen, wird gesperrt

 

Ibbenbüren-Laggenbeck - Am Montag (18. Februar) geht es los. Dann beginnt der Landesbetrieb Straßen NRW mit den vorbereitenden Arbeiten für den Neubau des Rad-/Gehweges an der L796, Mettinger Straße in Laggenbeck. Bis Ende Februar werden die angrenzenden Gehölze und Bäume für den Radwegebau gefällt. Anschließend werden im Baufeld zahlreiche Versorgungsleitungen verlegt. Von Henning Meyer-Veer


Fr., 15.02.2019

Feiertipps für die Region Das Wochenende wird „richtig laut“

 

Tecklenburger Land - Du bist Single und hast keine Lust auf den ganzen Valentinstags-Kram ? Oder du bist frisch verliebt und willst mit deinem Schatz so richtig abfeiern ? Dann bieten diese Clubs und Discos in und um Ibbenbüren ein unvergessliches Wochenende.


Do., 14.02.2019

Feuerwehreinsatz an der A 30 Batteriesäure auf einem Rastplatz ausgelaufen

Für die Ibbenbürener Feuerwehr gab es nicht viel zu tun. Der Einsatz beschränkte sich auf das Abstreuen der Batteriesäure mit einem speziellen Öl- und Chemikalienbinder.

Westerkappeln-Velpe/Ibbenbüren - Die Ibbenbürener Feuerwehr ist Donnerstagmittag zu einem Einsatz auf dem Rastplatz Brockbachtal-Süd an der Autobahn 30 gerufen worden. Dort war Batteriesäure auf der Ladefläche eines Lkw ausgelaufen. Von Frank Klausmeyer


Mi., 13.02.2019

Kriminalität ist in Westerkappeln gesunken Doch kein Hort des Verbrechens

Kriminalität ist in Westerkappeln gesunken: Doch kein Hort des Verbrechens

Westerkappeln/Lotte - Eine schwere Brandstiftung, ein versuchter Totschlag und ein Mord. Wer vergangenes Jahr die Zeitung aufschlug, hatte das Gefühl, Westerkappeln ist ein Hort des Verbrechens. Tatsächlich ist das Leben in der Gemeinde aber ein bisschen sicherer geworden, wie aus der am Mittwoch veröffentlichten Kriminalitätsstatistik der Polizei für das Jahr 2018 hervorgeht. Von Frank Klausmeyer


So., 10.02.2019

23 000 Geräte im Tecklenburger Land müssen technisch umgerüstet werden Tausende Gas-Kunden sind betroffen

Umgestellt werden müssen alle an Gas angeschlossenen Geräte. Das können auch Herde sein.

Tecklenburger Land - Ob‘s die Heizung ist, der Warmwasser-Boiler oder der Gasherd in der Küche – viele Menschen im Tecklenburger Land haben einen Gasanschluss im Haus. „Rund 23 000 gasbetriebene Geräte werden in der Region genutzt“, sagt Tobias Koch (40), der seit einigen Wochen als Geschäftsführer der Stadtwerke Tecklenburger Land Netz GmbH & Co. KG tätig ist. Von Peter Henrichmann


So., 10.02.2019

schicht:ende: Organisatoren ziehen Bilanz aus 2018 „Das ist an keinem vorbei gegangen“

Laura Woolfenden, Silke Hilscher-Millich und Jörg Buhren-Ortmann (von links) zogen jetzt Bilanz von den Veranstaltungen zum „schicht:ende“ im Jahr 2018.

Tecklenburger Land - Drei Dutzend Veranstaltungen, tausende Besucher, Hunderte Beteiligte – der Abschied vom Bergbau zog im vergangenen Jahr weite Kreise. Wie groß das Interesse der Besucher war und von wie vielen Seiten Angebote für das Programm kamen, hat dabei selbst die Organisatoren überrascht. Von Linda Brauschweig


Fr., 08.02.2019

Grubenwasseranstieg: Landrat Dr. Klaus Effing nimmt Stellung Bürgerinitiative Bergbaubetroffener protestiert vor dem Kreishaus

Die Mitglieder der Bürgerinitiative Bergbaubetroffener im Ibbenbürener Steinkohlenrevier (BBI) machten kürzlich mit einem Transparent vor dem Kreishaus in Steinfurt auf ihre Belange aufmerksam. Dort traf der Vorsitzende Norbert Westphal (Mitte) Kreisdirektor Dr. Martin Sommer (2.von rechts)

Ibbenbüren/Kreis Steinfurt - Die Mitglieder der Bürgerinitiative Bergbaubetroffener im Ibbenbürener Steinkohlenrevier (BBI) waren unlängst mit einem großen Banner nach Steinfurt zum Kreishaus gefahren. In einem Gespräch mit Kreisdirektor Dr. Von Sabine Plake


Do., 07.02.2019

Die Feiertipps fürs Wochenende Von Männerparty bis Lila-Weiße Nacht

Die Fans des VfL Osnabrück hoffen auf einen Heimsieg gegen den SG Sonnenhof. Gefeiert wird im Anschluss bei der Lila-Weißen Nacht im Alandp aber so oder so.

Tecklenburger Land - Wer am Wochenende feiern und tanzen gehen möchte, dem bieten die Discos und Clubs in und um Ibbenbüren wieder viel an – von der Männerparty bis zur Lila-Weißen Nacht.


Do., 07.02.2019

VR-Bank Kreis Steinfurt überschreitet Drei-Milliarden-Marke „Ohne Wachstum verlieren Sie“

Generalbevollmächtigter Jürgen Feistmann (v.l.) und die VR-Bank-Vorstände Ulrich Weßeler und Hubert Overesch sind mit dem Jahr 2018 zufrieden. Das erklärten sie am Dienstag während einer Pressekonferenz bei der Firma Salvus, einem Kunden der Bank.

Tecklenburger Land - Es ist das Jahr vor der großen Fusion, vor dem Zusammenschluss der VR-Bank Kreis Steinfurt mit der Volksbank Greven und der Vereinigten Volksbank Münster. 2020 wird dann die Volksbank Münsterland Nord entstehen. Im Mai des kommenden Jahres sind die entscheidenden Vertreterversammlungen, ehe der Zusammenschluss dann perfekt wird – rückwirkend zum 1. Januar 2020. Von Tobias Vieth


Do., 07.02.2019

Prozess um mutmaßliche Vergewaltigung in Ibbenbüren Rettungswagen bringt Angeklagten aus Westerkappeln in die Klinik

Vor dem Landgericht Münster muss sich derzeit ein 46-jährige Westerkappelner wegen des Vorwurfes einer Vergewaltigung verantworten. Der dritte Verhandlungstag nahm einen überraschenden Verlauf.

Westerkappeln/Ibbenbüren/Münster - „Der Antrag wird abgelehnt.“ Als die Richterin diese Entscheidung aus der vorherigen Beratung der 1. Großen Strafkammer verkündete, ging der Angeklagte im Saal A 11 des Landgerichts Münster zu Boden. Der 46-jährige Westerkappelner, der wegen Vergewaltigung einer Ibbenbürenerin angeklagt ist, fiel unter den Tisch und stand nicht wieder auf. Von Linda Braunschweig


Fr., 01.02.2019

Was Strom-und Gaskunden jetzt tun sollten BEV-Pleite trifft auch das Tecklenburger Land

Auch im Tecklenburger Land hat der insolvente Energieversorger BEV eine unbestimmte Zahl an Strom- und Gaskunden. Die Verbraucherzentrale rät, kein Geld mehr auf die Konten dieses Unternehmens zu überweisen

Tecklenburger Land - Der Energieversorger BEV Bayerische Energieversorgungsgesellschaft mbH mit Sitz in München ist insolvent. Betroffen sind auch Strom- und Gaskunden im Tecklenburger Land sowie in Münster. Was können diese nun tun ? Von Frank Klausmeyer


Do., 31.01.2019

Die Party-Tipps fürs Wochenende (2./3. Februar) Neon-bunter Freitag und „Supersamstag“

Am Wochenende gibt es wieder viele Events zum Feiern.

Tecklenburger Land - Das Wochenende steht schon fast vor der Tür und die Discos und Clubs in und um Ibbenbüren haben wieder einige Partys im Programm.


Do., 31.01.2019

Der Arbeitsmarkt im Januar Winter hinterlässt Spuren

Frost, Schnee und Eis erschweren die Arbeit auf Baustellen sowie im Garten- und Landschaftsbau. Manche Unternehmen dieser reagieren darauf mit Stellenabbau – wenn auch nur vorübergehend.

Tecklenburger Land - Liegt es nur am Winterwetter oder sind das erste Anzeichen einer sich abschwächenden Konjunktur ? Denn die Arbeitslosigkeit in und um Ibbenbüren ist im Januar nicht nur gegenüber Dezember, sondern – entgegen der Entwicklung aller anderen Arbeitsamtsbezirke im Kreis Steinfurt – auch im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. Von Frank Klausmeyer


Mi., 30.01.2019

NABU-Ortsgruppe Ibbenbüren gegründet „Leben ist bedroht und gefährdet“

24 Naturfreunde fanden sich zur Gründung der NABU-Ortsgruppe Ibbenbüren ein.

Ibbenbüren - Mit mehr als 20 interessierten Naturfreunden geht die Ortsgruppe Ibbenbüren des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) an den Start.


Do., 31.01.2019

Westerkappelner muss sich vor dem Landgericht verantworten Ibbenbürenerin im Schlaf vergewaltigt?

Vor dem Landgericht Münster muss sich derzeit ein mann wegen des Vorwurfes der Vergewaltigung verantworten.

Westerkappeln/Ibbenbüren/Münster - Vor der 1. Großen Strafkammer des Landgerichts Münster muss sich seit Mittwoch ein 46-Jähriger wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung verantworten. Von Katja Niemeyer


Mo., 28.01.2019

Auftakt der „Ibbenbürener Schulgespräche“ „Den Lehrern das Herz rausgerissen“

Freuten sich über ein volles Haus (von links): Schirmherrin Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung, Referent Dr. Michael Winterhoff und die Initiatoren Jürgen Bernroth und Andreas Tangen.

Ibbenbüren - Dr. Michael Winterhoff lässt an der Bildungspolitik der vergangenen Jahrzehnte kein gutes Haar: „Den Lehrern hat man das Herz rausgerissen.“ Der Kinder- und Jugendpsychiater und Buchautor („Die Wiederentdeckung der Kindheit“) hatte noch andere provokante Thesen zum Auftakt der „Ibbenbürener Schulgespräche“. Von Cornelia Ruholl


Mo., 28.01.2019

PCB-Pilotstudie Die Gewissheit, die Sorgen und Ängste

Auch im Ibbenbürener Bergwerk waren viele Bergleute bis in die Achtzigerjahre PCB-Belastungen ausgesetzt. Vier von acht Probanden weisen noch heute erhöhte PCB-74-Werte auf, studienweit waren es 96 von 210.

Ibbenbüren - Der eine Teil der Anfang Januar vorgestellten PCB-Studie der RAG bestand aus Wissenschaft. Eine geeignete Methode finden, um PCB überhaupt nachzuweisen, Probanden finden, Blutproben nehmen, Laborarbeit. So fand Professor Thomas Kraus von der RWTH Aachen heraus, dass 96 von 210 Probanden erhöhte PCB-74-Werte haben. Von Tobias Vieth


Fr., 25.01.2019

Ibbenbüren: Defizite im Onlinemarketing Wer verkaufen will, muss auch gefunden werden

Susanne Kneissl, Dennis Leißing und Carsten Brockmann (rechts) laden Unternehmer ein, sich vermehrt um ihr digitales Profil zu kümmern.

Ibbenbüren - Der Stadtmarketingverein will Unternehmen helfen, ihr Onlinemarketing auf eine vernünftige Basis zu stellen – oder überhaupt damit anzufangen. Die Initiatoren sehen große Defizite. Eine Infoveranstaltung am 13. Februar soll helfen. Von Tobias Vieth


Do., 24.01.2019

Die besten Partys am Wochenende „Schneehüttenzauber“ im Extra

Eine Mega-Aprés-Ski-Party wartet am Samstag auf die Gäste im Extra in Ibbenbüren

Tecklenburger Land - Am Wochenende ist viel los in der Region. Am Samstag gibt es „Schneehüttenzauber“ im Ibbenbürener Extra.


1 - 25 von 272 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook