Mo., 07.01.2019

Erholungsgebiet Buddenkuhlsee Der Rundweg fällt fast ins Wasser

Wegen erheblichen Wellenschlags musste der Rundwanderweg um den Buddenkuhlsee gesichert und befestigt werden.

Ladbergen - Es galt einst als „Musterbeispiel moderner Erholungsplanung“. Auch wenn der Seegang den Fortgang der Arbeiten störte und es einige Vorgaben einzuhalten galt: „Das Erholungsgebiet Buddenkuhlsee nimmt langsam Gestalt an“. So titelte diese Zeitung anno 1970, also vor fast 50 Jahren. Es ging um den Fortschritt der Baumaßnahmen des Bade- und Campingbetriebes. Von Ruth Jacobus

Fr., 04.01.2019

Sternsinger sind unterwegs Flinke Füße, funkelnde Kronen

Der Aussendungsgottesdienst wurde im Haus Widum gefeiert, wo die Sternsinger auch die ersten Spenden erhielten.

Ladbergen - „Wir gehen mit, um Geld für die armen Kinder zu sammeln.“ Mit diesem einen Satz brachte es die achtjährige Hannah auf den Punkt, warum die Sternsinger-Aktion mit dem Leitbild „Segen bringen, Segen sein“ so wichtig ist. Mit dieser Motivation war sie nicht allein: Von Anne Reinker


Fr., 04.01.2019

Menschen im Tecklenburger Land haben mehr Geld zum Sparen und Ausgeben Lienen und Ladbergen im Mittelfeld

Tecklenburger Land - Die Kaufkraft in und um Lengerich herum ist in den vergangenen Jahren gestiegen. Das legen die jüngsten Daten von Information und Technik NRW nahe. Im Mittelfeld bei den Steigerungsraten liegt Ladbergen mit 2,9 Prozent (plus 430 Euro).


Do., 03.01.2019

Einsatz auf der A 1: Junger Mann verliert Kontrolle über seinen Polo Fahranfänger überschlägt sich

Aus bislang ungeklärter Ursache hatte der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

LAdbergen/lengerich - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Dortmund zwischen Lengerich und Ladbergen ist am späten Mittwochabend ein junger Mann aus Herford schwer verletzt worden. Der Fahranfänger hatte sich mit seinem VW Polo überschlagen. Von Jens Keblat


Do., 03.01.2019

Verkehrsunfall Kleinwagen überschlägt sich auf A1

Der Wagen eines jungen Mannes hat sich am Mittwochabend auf der A1 überschlagen.

Lengerich/Ladbergen - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Dortmund nahe Lengerich ist am späten Mittwochabend ein junger Mann aus Herford schwer verletzt worden. Der Fahranfänger hatte sich mit seinem VW Polo überschlagen. Von Jens Keblat


Mi., 02.01.2019

Einst ein Tabuthema: Buch über Heuerlingswesen geht in die achte Auflage Tiefe Gräben bestehen bis heute

Heuerlinge bildeten früher die Unterschicht auf dem Land und waren den Bauern zu Diensten verpflichtet. Heute würde man sagen, das Abhängigkeitssystem barg sozialen Sprengstoff.

Tecklenburger Land - Kaum ein Buch zur Regionalgeschichte ist in den vergangenen Jahren so nachgefragt worden wie das Werk „Wenn der Bauer pfeift, dann müssen die Heuerleute kommen“ von Helmut Lensing und Bernd Robben. Inzwischen geht die achte Auflage an den Start, teilen die Herausgeber mit. Von Michael Schwakenberg


Di., 01.01.2019

Sternsinger setzen sich für Kinder in Peru ein Segen bringen, Segen sein

In königliche Gewänder gehüllt ziehen die Ladberger Sternsinger am Freitag und am Samstag los und sammeln für bedürftige Altersgenossen in Peru.

LAdbergen - Die Sternsinger machen sich in Ladbergen am Freitag, 4. Januar, auf den Weg. Treffpunkt ist um 9 Uhr das evangelische Gemeindehaus am Lenhartz­weg. Auch wer noch nicht angemeldet ist, kann gerne mitmachen. „Es sind noch Umhänge und Kronen in verschiedenen Größen da“, wirbt Fritz Lubahn, der die Aktion seit Jahren organisiert, für eine rege Beteiligung.


Di., 01.01.2019

Jahresausklang mit Reinhard Schmitte als Nachtwächter Keine Gnade mit Strolchen

Am Haus des Gastes startete Reinhard Schmitte mit seiner 50-köpfigen Anhängerschaft.

Lienen - „Ich muss mal spontan gucken, worauf die Leute so abfahren“, sagt Reinhard Schmitte. „Und mich auf künstliche Knie- und Hüftgelenke einstellen“, fügte er schmunzelnd mit Blick auf den Altersdurchschnitt seiner Anhängerschaft am Silvesterabend hinzu. Großartige Vorbereitungen hatte er für seine Nachtwächterrunde offensichtlich also nicht getroffen. Von Anne Reinker


So., 30.12.2018

Hilke und Hendrik Kuck und ihre (berufliche) Vorliebe für Bücher Wie die Mutter so der Sohn

Arbeitsplatz Bücherei: Hilke und Hendrik Kuck lieben Bücher.

Ladbergen - Bücher, sagt Hendrik Kuck, spielen in seinem Leben seit jeher eine besondere Rolle. Damals, im Kleinkindalter, als seine Eltern Hilke und Rolf nicht müde wurden, ihm und seinem Bruder immer und immer wieder aus deren Lieblingsbüchern vorzulesen. Später, als er selbst zunächst Asterix-Comics, dann die Harry-Potter-Bände und schließlich Fantasy-Romane verschlang. Von Mareike Stratmann


So., 30.12.2018

Grußwort zum Jahreswechsel Dank für das Engagement vieler Bürger

Bürgermeister Udo Decker-König mit dem Förderbescheid für den Ausbau des Glasfasernetzes in Ladbergen.

In seinem Grußwort zum Jahreswechsel dankt Bürgermeister Udo Decker-König insbesondere den vielen Bürgerinnen und Bürgern, die sich haupt- und ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagiert haben.


So., 30.12.2018

Bilder des Jahres Die Lokalredaktion hat ausgewählt

Tecklenburger Land - Ob Eichenprozessionsspinner oder dramatisches Abstiegsfinale in der Fußball-Landesliga, das Jahr 2018 hat lokal manch interessantes Ereignis geboten. Die Bilder dazu finden Sie für Lengerich, Lienen, Tecklenburg und Ladbergen hier. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Sa., 29.12.2018

Unterhaltungsverband Ladberger Mühlenbach Beiträge bleiben konstant

Blick auf den Ladberger Mühlenbach. Der Unterhaltungsverband hat den Haushalt für das Jahr 2019 verabschiedet und den Beitritt zum Landesverband beschlossen.

Ladbergen - Für die Arbeit des Unterhaltungsverbands Ladberger Mühlenbach stehen im nächsten Jahr 129 000 Euro zur Verfügung. Diesen Betrag sieht der Haushaltsplan vor, der von der Verbandsversammlung beschlossen worden ist.


Do., 27.12.2018

Wunschbaum-Aktion läuft erfolgreich Geschenke machen glücklich

Die Aktiven, die für die erfolgreiche Wunschbaum-Aktion stehen: Brigitte Westermann, Dr. Heinz Hörster, Wolfgang Menebröker, Lothar Molenkamp und Florian Tomas (hinten, von links) sowie Sabine Gravemeier, Maike Langkau, Irene Pohlmann-Weiler und Stefan Leugermann (vorne, von links).

Ladbergen - Leuchtende Kinderaugen hat es am Heiligen Abend sicherlich jede Menge gegeben. Das dies auch bei einigen Mädchen und Jungen aus bedürftigen Familien so sein konnte, ist der Aktion „Wunschbaum“ zu danken. Die Kooperation der Apotheke auf dem Rott und der Familienstiftung unternahm diese Aktion nach dem guten Start im vergangenen Jahr erneut. Von Anne Reinker


Mi., 26.12.2018

Weihnachtskonzert der Ladberger Chöre Festliche Stimmung garantiert

Der Musikverein bot gemeinsam mit dem Posaunenchor einen stimmungsvollen Einstieg in das Konzert. Dabei präsentierten sich alle teilnehmenden Chöre in der gut gefüllten Kirche.

Ladbergen - Mehr ging wirklich nicht: weder an Musikvielfalt, die in Sachen weihnachtlichem Liedgut geboten wurde, noch an begeisterten Zuhörern. Mehrere Hundert besuchten am Sonntagabend das Weihnachtskonzert örtlicher Vereinigungen in der evangelischen Kirche. Sie alle hatten sich trotz Dauerregens auf den Weg gemacht mit der Hoffnung auf eine schöne Einstimmung auf die Feiertage. Sie wurden nicht enttäuscht. Von Anne Reinker


Mi., 26.12.2018

Fünf Jahre Kulturbühne Geburtstagsfeier mit Jörg Knörr

Seit 40 Jahren steht Jörg Knörr auf den Bühnen der Nation. Am 15. Juni ist sein Jubiläums-Programm in der Sporthalle Auf dem Rott zu sehen.

Ladbergen - „Fünf Jahre Kulturbühne Ladbergen!“ – Dieser Geburtstag soll am Samstag, 15. Juni, gemeinsam mit Jörg Knörr gefeiert werden, der in der Sporthalle Auf dem Rott sein Programm „Die Jahr-100-Show“ präsentieren will.


Mi., 26.12.2018

Ladbergen Heiligabend im Jugendzentrum

Sich sportlich betätigen, in gemütlicher Runde quatschen oder einen Film schauen: Im Jugendzentrum war all das möglich.

Ladbergen - An Heiligabend verbrachten rund 30 Kinder und Jugendliche den Tag bis zum späten Nachmittag im Jugendzentrum


So., 23.12.2018

Interview zur Weihnachtszeit mit Pfarrer Ingo Göldner und Pater Hans-Michael Hürter Als Seelsorger jederzeit ansprechbar

Wie voll ist der Terminkalender eines Geistlichen zur Weihnachtszeit? Ist die Weihnachtsgeschichte noch zeitgemäß? Pfarrer Ingo Göldner (links) gibt im Interview Antworten auf diese und weitere Fragen.

Ladbergen - Weihnachtszeit. Was bedeutet das eigentlich? Für viele Menschen ist dieses Fest wohl in erster Linie eine Zeit der Geschenke und Genüsse. Dabei hat Weihnachten doch seine Wurzeln im christlichen Glauben. Gefeiert wird die Geburt Jesu. Von Sigmar Teuber


Sa., 22.12.2018

Ein Jahr in Argentinien Weihnachtsfest bei 32 Grad Celsius

Klein, aber fein: Luca Pals (links) hat sich fürs Foto mit Bewohnern und Mitarbeitern einer Einrichtung, für die er arbeitet, um einen argentinischen Weihnachtsbaum versammelt. Angesichts hochsommerlicher Temperaturen ist das „Gewächs“ aus Plastik.

Gualeguaychu/Ladbergen - Luca Pals lebt und arbeitet für ein Jahr in Argentinien. Von dort aus berichtet er in loser Folge über das Leben vor Ort. Auch in Argentinien ist Weihnachten. Schnee ist indes nicht zu erwarten... Von Luca Pals


Fr., 21.12.2018

Generalversammlung der Agritura Raiffeisen Dürre hinterlässt Spuren

Wilhelm Höllmann (Mitte) wurde wegen Erreichung der Altersgrenze aus dem Aufsichtsrat verabschiedet. Die Geschäftsführer Jan-Bernd Krieger und Jürgen Aumann sowie der Aufsichtsratsvorsitzende Ludger Kövener und der Vorstandsvorsitzende Albert Rohlmann (von links) dankten ihm für über 22-jährige Tätigkeit.

Tecklenburger Land/Kattenvenne/Ladbergen - In Hövels Festhalle in Saerbeck hat am Dienstag die Generalversammlung der Agritura Raiffeisen stattgefunden, die auch in Kattenvenne und Ladbergen Geschäftsstellen hat. Die beiden Geschäftsführer Jan-Bernd Krieger und Jürgen Aumann sowie der Aufsichtsratsvorsitzenden Ludger Kövener gaben im voll besetzten Saal Einblicke in die Situation, in der sich das Unternehmen aktuell befindet. Von Michael Schwakenberg


Mi., 19.12.2018

Ehrenamtlicher vom Heimatverein auf Verschönerungs-Mission 1000-Jahr-Stein in neuem Glanz

Freuen sich über die gelungene Restaurierung und Gestaltung des 1000-JahrSteins und dessen Umfeld (von links): Heinz Lagemann, Wilfried Vietmeier, Tim Lutterbei, Udo Decker-König, Lothar Kröner und Björn Kötterjohann.

Ladbergen - Heinz Lagemann und dessen Helfer mussten nicht lange überlegen, wofür sie 2000 Euro vom Heimatministerium und weitere Euro, die sie noch von verschiedenen Sponsoren erhalten sollen, ausgeben wollten: Sie haben mit Hilfe von Björn Kötterjohann („Ideen-Gärtnerei“) und Malermeister Wilfried Vietmeier den 1000-Jahr-Stein und dessen Umfeld in Angriff genommen und erfolgreich verschönert. Von Sigmar Teuber


Di., 18.12.2018

Weihnachtskonzert: Kollekte kommt Seniorentreff zugute Einstimmung auf Heiligabend

Die Türen der evangelischen Kirche werden am Sonntag für das traditionelle Weihnachtskonzert der Ladberger Chöre und Musikgruppen geöffnet.

Ladbergen - Für viele Ladberger ist der Besuch des Weihnachtskonzerts in der evangelischen Kirche ein liebgewonnenes Ritual. Mit diesem Abend voller Musik und kurzen besinnlichen Texten beginnt für so manchen quasi die Weihnachtszeit. Die Aktiven dürfen endlich ihre lang vorbereiteten Stücke präsentieren und die Zuhörer dürfen genießen, heißt es in einer Pressemitteilung der Organisatoren.


Mo., 17.12.2018

Ladberger Familienforscher stellt gewagte These auf Hat Schneewittchen Verwandte im Dorf?

Schneewittchen und die sieben Zwerge: Die Geschichte ist oft erzählt, verfilmt oder sogar als Puppentheater aufgearbeitet worden (das Bild zeigt eine Aufführung des Charivari-Theaters in Münster). Ein Ladberger Familienforscher will jetzt über eine direkte großmütterliche Linie entdeckt haben, dass Verwandte Schneewittchens im Heidedorf leben könnten

Ladbergen - Das Märchen „Schneewittchen“ der Gebrüder Grimm kennen viele Menschen. Ein Familienforscher aus Ladbergen, der namentlich nicht genannt werden möchte (Name ist der Redaktion bekannt), stellt nun die „nicht ganz ernst gemeinte, aber interessante Behauptung“ auf, dass Verwandte von Schneewittchen im Heidedorf wohnen könnten. Von Sigmar Teuber


Mo., 17.12.2018

Rena Schwarz ruft auf zum Weihnachtsboykott „Im Himmel ist die Hölle los“

Rena Schwarz rief auf der Kulturbühne zum Weihnachtsboykott auf und die Zuschauer fanden das gut.

Ladbergen - Toilettenschüsselbeleuchter, eine Grillzange mit Star-Wars-Melodie und leuchtendes Klopapier: Gibt es nicht? Gibt es doch. Rena Schwarz hatte diese Artikel als potenzielle Weihnachtsgeschenke ausfindig gemacht. Ein Grund mehr für sie, zum „Weihnachtsboykott“ aufzurufen. Das tat sie jetzt auf der Kulturbühne bei Buddemeier. Von Anne Reinker


So., 16.12.2018

Morbus Pompe: Sandra Schmit rückt Krankheit ins Licht „Hope“ macht Betroffenen Mut

Das (Stoff-)Faultier „Hope“ reist um die Welt, um Pompe-Betroffenen Mut zu machen. Es steht für die Langsamkeit, die Patienten aufgrund ihrer Krankheit oft an den Tag legen müssen.

Ladbergen - Das Gefühl, dass in ihrem Körper „etwas nicht stimmt“, hat Sandra Schmit schon seit ihrer Jugend. Nach vielen Arztbesuchen und Untersuchungen erhielt sie, wie sie sagt, „nach 20 Jahren Unsicherheit im November 2017 die Diagnose meiner Erkrankung. Ich leide an Morbus Pompe.“ Von Sigmar Teuber


Fr., 14.12.2018

Strukturell ausgeglichener Haushalt schafft Gestaltungsspielraum Gemeinde will kräftig investieren

Strukturell ausgeglichener Haushalt schafft Gestaltungsspielraum: Gemeinde will kräftig investieren

Ladbergen - „Ziel erreicht“, freut sich Günter Haarlammert (CDU) mit Blick auf den Haushalt 2019. „Der erste strukturell ausgeglichene Haushaltsplan seit zehn Jahren“ sei vom Kämmerer vorgelegt worden. Jörg Berlemann (Bündnis 90/die Grünen) schlägt in die gleiche Kerbe. Er weist auf ein Jahresergebnis von „satten“ 114 343 Euro hin, welches der Gemeinde einen großen Gestaltungsspielraum verschaffe. Von Sigmar Teuber


101 - 125 von 770 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook