Fr., 12.10.2018

Bürgermeister Udo Decker-König legt den Haushaltsentwurf 2019 vor Schwarze Null oder noch besser

Ladbergen - Trotz prognostizierten Defizits hat die Gemeinde 2017 mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen. Das wird auch 2018 der Fall, kündigte Bürgermeister Udo Decker-König am Donnerstag im Rat bei der Haushaltseinbringung an. Und auch 2019 soll es einen Überschuss geben – mit einem kleinen Unterschied zu den Vorjahren: Dieses Mal wird er von Vorneherein einkalkuliert. Von Michael Schwakenberg

Di., 16.10.2018

Ingo Oschmann auf der Kulturbühne Kein Fan von Bushido und Katzenberger

Comedian mit Hüftschwung: Ingo Oschmann aus Bielefeld.

Ladbergen - Er ist ein Kind der 80er Jahre, kennt sich mit Aerobic aus und nennt MacGyver das Idol seiner Kindheit: Ingo Oschmann, der am Donnerstag der Kulturbühne einen Besuch abstattete, wusste sein Publikum im ausverkauften Saal bei Buddemeier aufs beste zu unterhalten. Denn nicht nur Wortwitz und Improvisation sind seine Stärken, er ist auch ein Mann, der klare Kante zeigt. Von Anne Reinker


Fr., 12.10.2018

Prüfung bestanden Bläser jetzt mit Hutabzeichen

Nach bestandener Prüfung wurden die Bläser in die Reihen der Aktiven des Bläserchors aufgenommen.

Ladbergen - Mit Freude gratulierte der Vorsitzende des Bläserchors vom Hegering Ladbergen, Uwe Rehorst, Kathrin Arnemann, Kristina Ferlemann, Elisabeth Hild und Stefan Klein zur Erlangung des Bläserhutabzeichens. Mit einem kräftigen Horrido wurden sie am Dienstag in die Reihen der aktiven Bläser aufgenommen. Ein Dank galt Bläserchorleiter Guido Westerbusch, der die Ausbildung übernommen hatte.


Mi., 10.10.2018

Apfel- und Kartoffelfest Leckeres aus der tollen Knolle

Ein leckerer Saft gehört am Sonntag dazu, wenn in Ladbergens „guter Stube“ zum Apfel- und Kartoffelfest eingeladen wird.

Ladbergen - Auch in diesem Jahr veranstaltet die Marketing-Initiative Ladbergen „Nu män tou!“ wieder das Apfel – und Kartoffelfest in der „guten Stube“ Ladbergens. Die Veranstaltung beginnt am Sonntag, 14. Oktober, um 11 Uhr. Ab etwa 13 Uhr lädt der Chor Chorios zum offenen Singen ein.


Mi., 10.10.2018

Konzert der Maxim Kowalew Don Kosaken Stimmgewaltige Liebe zur Heimat

In der evangelischen Kirche beeindruckten die Maxim Kowalew Don Kosaken mit russischen Gesängen.

Ladbergen - Musik aus der tiefen Seele Russlands boten am Sonntag die Maxim Kowalew Don Kosaken. Die evangelische Kirche war ein Halt während ihrer Europatournee, die sie unter dem Titel „Ich bete an die Macht der Liebe“ stellte Von Anne Reinker


Mo., 08.10.2018

Ladberger Schützenvereine Kaiser-Buche für Schützin Gerda Schröerlücke

Ladberger Schützenvereine: Kaiser-Buche für Schützin Gerda Schröerlücke

Ladbergen - Gerda Schröerlücke vom Schützenverein Overbeck ist der neunte Schützenkaiser von Ladbergen. Sie errang die Würde im Mai beim Schützenfest in Hölter, als sie den Vogel mit dem 166. Schuss von der Stange holte. Rund 100 Angehörige der drei Schützenvereine Hölter, Overbeck und Wester marschierten jetzt, unterstützt vom Spielmannszug Westladbergen, zum Anwesen der Kaiserin.


Mo., 08.10.2018

„Ladberger Wiesn“ Die letzte Maß ist ausgetrunken

„Oans, zwoa, drei Gsuffa“: Die Wiesn-Besucher bewiesen, dass man auch in Ladbergen ausgelassene Oktoberfeste feiern kann.Nach dem Fassanstich ist vor der Party: Die Hüttenstürmer sorgten für echt bajuwarische Musik.Zwei Schläge und es war „o‘zapft“: Bürgermeister Udo Decker-König drehte den Zapfhahn auf.

Ladbergen - In Dirndl und Lederhose feierten rund 1300 Gäste die „Ladberger Wiesn“ im Festzelt im Friedenspark. Voraussichtlich die letzte weiß-blaue Party aus diesem Anlass. Die Veranstalter planen für nächstes Jahr keine Neuauflage. Von Anne Reinker


Fr., 05.10.2018

Gemeinde lädt ein zum Tag der Begegnung Buddemeier stellt sich vor

„Hört, hört...“. Gäbe es den „Afrouper“ noch, würde er sicher zum Tag der Begegnung bei Buddemeier einladen.

Ladbergen - Gäbe es den „Afrouper“ tatsächlich noch – den Mann, der bis August 1965 den Bürgern auf dem Dorfplatz die neuesten Nachrichten verkündete –, und nicht nur dessen Bronzeskulptur, so hätte er wieder einmal Freudiges zu berichten: Am Sonntag, 4. November, wird aus Anlass des zehnjährigen Bestehens der Begegnungsstätte Buddemeier ein „Tag der Begegnung“ veranstaltet. Von Sigmar Teuber


So., 07.10.2018

Freundeskreis legt Hand an „Dack üöwern Kopp“ für müde Wanderer

In gemeinsamer Arbeit ist mehr als ein Unterstand entstanden: Die Aktiven und Sponsoren freuen sich über ihr sehenswertes Bauwerk.

Ladbergen - Wer zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs ist, eine Pause braucht und sich an der Ecke Telgter Damm/Kammerhaar befindet, der bekommt dort seit Mittwoch ein festes „Dack üöwern Kopp“. Diesen Namen habe die Anlieger einer Schutzhütte verpasst, die künftig nicht nur ihrem Freundeskreis als Treffpunkt dienen, sondern auch Ausflüglern eine wetterfeste Unterkunft bei einem Halt bieten soll. Von Anne Reinker


So., 07.10.2018

Hilfsbereitschaft hat in Argentinien hohen Stellenwert Kleines Haus, großes Herz

Ein gutes Team: Luca Pals (hinten, Mitte) im Kreis seiner Freunde. Gemeinsames Essen und Trinken vertieft die Kontakte.

GualeguaychÚ/Ladbergen - Um sich in einem fremden Land möglichst gut integrieren zu können, ist das Beherrschen der Landessprache unabdingbar. Gerade hier auf dem argentinischen Land merke ich das sehr. Vor rund einem Monat reiste ich zusammen mit Leo Stellmacher nach Gualeguaychú und bin seitdem der spanischen Sprache völlig ausgesetzt. Das Schulspanisch hilft mir wenig: Zahlreiche Dialekte und Betonungen machen vieles schwierig. Von Luca Pals


Di., 02.10.2018

„Vier für Demokratie“ und menschliches Miteinander Parteien machen gemeinsam mobil

Ulrich Untiet, Karin Rahmeier, Jan Philipp Thomeczek, Dr. Thomas Schulze-Eckel und Dr. Markus Böertz (von links) sprachen mit den Besuchern der Podiumsdiskussion über die Themen Demokratie, Miteinander und Toleranz.

Ladbergen - Demokratie, ein faires Miteinander und Toleranz sind die Voraussetzung für ein funktionierendes Zusammenleben in der Gesellschaft. In diesem Punkt sind sich die Vertreter der örtlichen CDU, SPD, FPD und Bündnis 90/Die Grünen offenbar einig. Um die Wichtigkeit dieser Komponenten zu verdeutlichen, hatten die Parteien jetzt alle interessierten Menschen zu einer Podiumsdiskussion auf dem Dorfplatz eingeladen. Von Simon Döbberthin


Mo., 01.10.2018

Bagger ausprobieren an der Buddenkuhle Eine „Baustelle“ mit Spaßfaktor

Hochkonzentriert ist dieser Nachwuchs-Baggerfahrer dabei, die verschienenen Hebel und deren Funktionen zu erkunden.

Ladbergen - „Betreten der Baustelle nur für Kinder – Erwachsene ohne Begleitung von Kindern haben keinen Zutritt“. Wer am Samstag an Schildern mit dieser Aufschrift vorbeilief, traute seinen Augen nicht. Doch spielten einem die Sinne keinen Streich. Auf dieser „Baustelle“ haben unzweifelhaft die Kinder das Sagen. Von Simon Döbberthin


So., 30.09.2018

Unmut über geplanten Aldi-Neubau am Kreisverkehr Politik will bei Plänen mitreden

Hier soll ein neuer Aldi-Markt entstehen. Die Inhaberin des Blumengeschäfts sieht ihre Existenz durch den Neubau gefährdet.

Ladbergen - In dieser Angelegenheit ist die letzte Tütensuppe noch nicht gelöffelt. Das wird im Planungs- und Bauausschuss deutlich. Zwar stellt Martin Golly, Leiter Immobilien und Expansion bei Aldi in Greven, die Vorteile und die moderne Optik eines geplanten Neubaus im Bereich zwischen der Lengericher-, Tecklenburger- und Schillerstraße (WN berichteten) vor. Von Sigmar Teuber


Do., 27.09.2018

Gemeinde freut sich über Informationen und Beschwerden von Bürgern Hilfreicher „Meckerkasten“

Container des Anstoßes: Ein Anwohner der Gausebreede moniert, dass sich mancher nicht an die Einwurfzeiten für Altglas hält und dadurch nächtliche Ruhestörungen entstehen. Eine Lösung, so Tim Lutterbei vom Bauamt, ist schwer zu finden.

ladbergen - Der Gemeindeverwaltung liegen die Wünsche und Sorgen der Bürger am Herzen. Das zeigt sich unter anderem darin, dass es im Internet-Auftritt des Rathauses eine Rubrik „Ideen und Beschwerden“ gibt, die offenbar seit langem gepflegt wird. Seit dem 22. Februar 2015 sind dort insgesamt 62 Hinweise eingegangen. Die meisten sind als „Erledigt“ gekennzeichnet, sieben davon sind noch „in Bearbeitung“. Von Sigmar Teuber


Do., 27.09.2018

Baggern an der Buddenkuhle Event für Familien

Männerspielzeug: Wer schon immer einmal einen Bagger bedienen wollte, ist am Samstag im Regenbogen-Camp an der richtigen Adresse.

Ladbergen - Einmal einem Bagger nicht nur bei der Arbeit zuschauen, sondern das Gerät selbst bedienen: Welcher große und kleine „Junge“ hat sich das nicht schon gewünscht? Am Samstag, 29. Oktober, kann der Traum in Erfüllung gehen. Von Sigmar Teuber


Do., 27.09.2018

Kitas und Tagespflege: Zentrales Anmeldeverfahren startet Schnuppern am Tag der offenen Tür

Ohne Kita geht es für berufstätige Eltern oft nicht. Umso wichtiger, dass sie eine Einrichtung finden, in der die Kleinen sich wohlfühlen. Ab Mittwoch, 7. November, nehmen die Ladberger Häuser wieder Anmeldungen entgegen.

Ladbergen - Das Kreisjugendamt Steinfurt hat in den vergangenen Tagen laut einer Pressemitteilung allen Eltern, deren Kinder am 1. August 2015 und später geboren wurden, einen grünen Anmeldebogen zugeschickt.


Mi., 26.09.2018

Infoabend zum Thema Solarenergie Experte stellt Entwicklung vor

Prof. Dr.-Ing. Konrad Mertens stellt die neuesten Entwicklungen zu Eigenstromnutzung, Speichertechnologie und Wirtschaftlichkeit vor.

Ladbergen - Photovoltaik lohnt sich, glauben die Verantwortlichen bei der Verwaltung. Mindestens 1500 Dächer im Heidedorf seien geeignet für Photovoltaik und Solarthermie, gehe aus dem „Solarkataster“ des Kreises Steinfurt hervor. Darum wolle die Gemeinde den Ausbau der Photovoltaik im Ort fördern, schreibt sie in einer Pressemitteilung, und lädt am Mittwoch, 10.


Di., 25.09.2018

Konzert der Maxim Kowalew Don Kosaken Musik mit russischer Seele

Die Maxim Kowalew Don Kosakten treten am Sonntag, 7. Oktober, in der evangelischen Kirche auf. Das Konzert beginnt um 19 Uhr.

Ladbergen - Die Maxim Kowalew Don Kosaken sind in Ladbergen keine Unbekannten. Im Rahmen ihrer Europatournee unter dem Motto „Ich bete an die Macht der Liebe“ gastiert der Chor am Sonntag, 7. Oktober, ab 19 Uhr wieder einmal in der evangelischen Kirche an der Dorfstraße.


Di., 25.09.2018

Blindgänger-Räumung am Dortmund-Ems-Kanal Auf der Suche nach „scharfen Sachen“

Immer wieder finden sich Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg noch heute im Erdreich (Beispielbild). In Ladbergen wurden in den 70er Jahren Hunderte dieser gefährlichen Hinterlassenschaften ausgegraben.

Ladbergen - Altere Ladberger könnten sicher davon erzählen, dass es eine Zeit gab, in der die Kampfmittelräumer beinahe Dauergäste im Dorf waren. Am 7. Januar 1978 berichtet der Tecklenburger Landbote zum Beispiel davon, dass „Tall Boys“ und „Earthquake“ für neun Männer der Firma Lenz aus Düsseldorf „das tägliche Brot“ seien. Von Sigmar Teuber


Mo., 24.09.2018

Planungs- und Bauausschuss Beratung über neuen Aldi-Markt

Im blau gekennzeichneten Areal soll offenbar ein neuer Aldi-Markt entstehen. Die Pläne werden am Donnerstag vorgestellt.

Ladbergen - Um den Neubau eines Aldi-Marktes auf einer Fläche zwischen der Tecklenburger-, Lengericher- und Schillerstraße geht es im Verlauf einer öffentlichen Sitzung des Planungs- und Bauausschusses am Donnerstag, 27. September, ab 19 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Rathauses. Von Sigmar Teuber


Mo., 24.09.2018

Seniorentreff seit zehn Jahren bei Buddemeier Feier am Tag der Begegnung

Diese undatierte Aufnahme zeigt offenbar die ehemalige Wirtschaft Hermann Buddemeier. Wer kann nähere Angaben zum Fotografen und zur Entstehung des Bildes machen? Informationen an die WN unter ' 0 54 81 / 93 78 74 oder per E-Mail (redaktion.len@wn.de).

Ladbergen - Der 4. November – ein Sonntag – soll für die Gäste des Seniorentreffs ein besonderes Ereignis werden, ein „Tag der Begegnung“. Natürlich gibt es dafür auch einen besonderen Anlass: „10 Jahre Buddemeier“, ist die Veranstaltung überschrieben, die um 11 Uhr beginnt und gegen 16 Uhr enden wird. Von Sigmar Teuber


So., 30.09.2018

Besuch in einem Schweinestall Hochbetrieb im Schweinestall

Hendrik König und Auszubildende Marie Ehmann  

Ladbergen - Wie funktioniert der Alltag in einem Schweinestall? Ein Blick hinter die Kulissen des Betriebs König an der Kattenvenner Straße in Ladbergen. Von Mareike Stratmann


Fr., 21.09.2018

Ausschuss für Gesellschaft, Kultur und Sport Neuer Kindergarten entsteht

Der DRK-Kindergarten Abenteuerland am Telgter Damm wird voraussichtlich Ende 2019 an den Lenhartz­weg umziehen.

Ladbergen - Ein Modell aus Holz hat die Mitglieder des Ausschusses für Gesellschaft, Kultur und Sport besonders erfreut. Es zeigt einen neuen Kindergarten, der Ende 2019 fertig sein soll. Von Erhard Kurlemann


Fr., 21.09.2018

Grüne Fraktion Ladbergen Alle Linien in Flyer zusammenfassen

Wann fährt welcher Bus wohin?  Dazu gibt es nach Ansicht der Grünen in Ladbergen keine konkreten Informationen - zumindest auf den ersten Blick.

Ladbergen - Wie schwer ist es, herauszufinden, welcher Bus wann von Ladbergen wohin fährt? Nach Ansicht der Grünen könnten die Antworten wesentlich bürgerfreundlicher zur Verfügung stehen. Deshalb sollen nach dem Willen der Fraktion alle Haushalte im Heidedorf einen Flyer erhalten. Von Erhard Kurlemann


Fr., 21.09.2018

Seniorenhilfe Lichtblick erhält Spende Unterstützung für die Arbeit von Lichtblick Seniorenhilfe

7000 Euro für die Arbeit des Vereins Lichtblick Seniorenhilfe hat der Rotary-Club Greven im Gasthaus Miälkewellen übergeben (von links) Präsident Alfred Eimers, Governor Dr. Ralf Esser, Anne Sprakel, Theo Hillebrandt, Josef Schulze Jochmaring, Andrea Moraldo (Lichtblick), Bernhard Ahlert, Gisela Winkler (Lichtblick), Wilhelm Beuning.

Ladbergen - Der Rotary-Club Greven hat die Arbeit des Vereins Lichtblick Seniorenhilfe besonders unterstützt. 7000 Euro, der Erlös aus dem Weihnachtsmarkt in Greven, können jetzt helfen, die Lebenssituation von armen Senioren zu verbessern. Von Erhard Kurlemann


101 - 125 von 682 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook