Mo., 02.12.2019

Aktion „Weihnachtspäckchen für Bulgarien“ läuft bis morgen 200 bunte Kisten und eine Glocke

Annerose Apitz und Ilona Brinkmeier packen momentan Weihnachtspäckchen im Akkord: Heute und morgen können noch weitere Spenden abgegeben werden.

Ladbergen - Sechs lange Tische stehen aneinandergereiht: Auf ihnen türmen sich Süßigkeiten, aber auch Wolle, selbst gestrickte Socken, Kinderspielzeug und viel Schulmaterial. Der Keller des evangelischen Gemeindehauses hat sich in eine Geschenkfabrik verwandelt. Anlass für das „geordnete Chaos“ ist die alljährliche Weihnachtspäckchen-Aktion der evangelischen Kirchengemeinde. Von Luca Pals

Mo., 02.12.2019

Grüne wollen zwei Anzeigetafeln anschaffen Temposünder im Visier

Dauerhaft installierte Geschwindigkeitsmessanlagen erhöhen nach Ansicht der Grünen die Verkehrssicherheit.

Ladbergen - Die Grünen machen sich in Sachen Verkehrssicherheit stark. Nachdem sie vor Kurzem erst anregten, auf der Dorfstraße in Höhe des Eiscafés die Einrichtung eines Zebrastreifen und Geschwindigkeitsanzeigeanlagen durchzusetzen, sinnen sie nun auf Anschaffung von zwei Geschwindigkeitsanzeigeanlagen, die an ausgewählten Einfallsstraßen in der Gemeinde dauerhaft installiert werden.


Mo., 02.12.2019

Kulturkirche Ladbergen Musikalische Zauberreise passt zum Advent

Boten Musik für die Einstimmung auf die adventliche Zeit: Claudia Onnebrink (links) und Anna-Maria Pfotenhauer.

Ladbergen - Eine musikalische Zauberreise führte in der Reihe „Kulturkirche“ durch viele Jahrhunderte der Musik. Die Zuhörer genossen das Programm. Von Anne Reinker


So., 01.12.2019

Europa-Union: Diskussion in Ladbergen Schlüsselwort ist Kommunikation

Ein spannender Abend mit prominenten Gästen (von links): Bürgermeister Udo Decker-König, Jochen Pöttgen, Dr. Angelika Kordfelder, Dr. Markus Pieper, Annerose Pott, Joachim Hoenig, Birgit Neyer und Moderator Professor Dr. Thilo Harth

Ladbergen - Europa mit seinen vielen Facetten ist ein interessantes Thema. Das wurde jetzt auf einer Veranstaltung des Kreisverbandes der Europa-Union und anderen Kooperationspartnern deutlich. Von Luca Pals


Anzeige

So., 01.12.2019

SPD Ortsverein Ladbergen Einstimmig für Thomas Kötterheinrich

Thomas Kötterheinrich (rechts) ist jetzt von der SPD als Bürgermeisterkandidat aufgestellt worden. Erster Gratulant war der Ortsvereinsvorsitzende Ulrich Untiet.

Ladbergen - Die SPD hat jetzt offiziell ihren Bürgermeister-Kandidaten aufgestellt. die Wahl fiel einstimmig auf Thomas Kötterheinrich.


So., 01.12.2019

Aktion ist angelaufen Baum voller Wünsche

Haben im vergangenen Jahr den Startschuss für die Wunschbaum-Aktion gegeben (von links): Dr. Heinz Hörster, Bürgermeister Udo Decker-König, Lothar Molenkamp, Brigitte Westermann und Florian Tomas. 

Ladbergen - Kindern aus sozial schwachen Familien zu Weihnachten ein Strahlen ins Gesicht zu zaubern, haben sich die Familienstiftung und das Team der Apotheke am Rott 2017 erstmals zum Ziel gesetzt, als sie den Wunschbaum initiierten.


Sa., 30.11.2019

Erweiterung Baugebiet Schulten Kamp Rücken 2021 die ersten Häuslebauer an?

Ein etwa 1,1 Hektar großer Teil der Ackerfläche, angrenzend an den Schulten Kamp, soll Bauland werden. Der Bauausschuss hat die Erweiterung nun auf den Weg gebracht.

Ladbergen - Interessenten für Baugebiete, das betont Bürgermeister Udo Decker-König seit Jahren, stünden in Ladbergen Schlange. Allein, die passenden Grundstücke fehlten. Von Mareike Stratmann


Sa., 30.11.2019

Seit über 30 Jahren ziehen Erpenbecks Weihnachtsbäume groß Familienbande 4.0

Henner Erpenbeck, hier mit Mutter Freya in der Schonung, brennt für seinen Beruf. Auf dem Gutshof beginnt jetzt die Saison der Weihnachtsbäume.

Ladbergen/Lengerich - Seit 1260 gibt es den Hof. Die Urgroßmutter von Henner Erpenbeck brachte den Spargel von Hannover mit nach Ladbergen, seine Großmutter das Rezept für die Schinkenveredlung. Der 29-Jährige ist mit Weihnachtsbäumen groß geworden. Die Saison hat begonnen. Von Bettina Laerbusch


Fr., 29.11.2019

Kinderchor Lollipops Junge Stimmen mit viel Power

Mit Nikolausmützen ausgestattet: Die Kids der Lollipops sind mittendrin in den Vorbereitungen auf das große Konzert.

Ladbergen - „Ja doch. Die Kids sind schon aufgeregt und auch ein bisschen nervös“, gibt Angelika Möller mit Blick auf das Anstehende zu: Das Weihnachtskonzert der Ladberger Chöre am vierten Advent, 22. Dezember, um 17 Uhr in der evangelischen Kirche steht an. Dieses nimmt die WN zum Anlass, alle Ladberger Chöre vorzustellen. Weiter geht‘s mit dem Kinderchor „Lollipops“. Von Luca Pals


Fr., 29.11.2019

Mittwoch geht‘s im Jugendzentrum wieder los Noch regieren die Handwerker

Am kommenden Mittwoch wird das Jugendzentrum auf dem Rott seine Türen für die Besucher wieder öffnen. Bis dahin haben die Handwerker das Sagen.

Ladbergen - Langsam aber sicher scharen sie mit den Hufen. Die Mienen der Jugendlichen, die regelmäßig das Jugendzentrum auf dem Rott besuchen, sprechen jedenfalls Bände: Geht es nach ihnen, soll es lieber heute als morgen mit dem gewohnten Betrieb in der Einrichtung los gehen. Und in der kommenden Woche – so sah es auch der Plan vor – soll das JZ wieder die Türen für seine Besucher öffnen. Von Luca Pals


Do., 28.11.2019

Unterwegs mit den Biomüll-Kontrolleuren der EGST Jede Menge Plastik unterm Laub

Plastikbeutel gehören auch als Verpackungsmüll nicht in die Biotonne: Für die EGST-Mitarbeiter Thomas Köwener und Petra Rings-Hartmann ein Grund, an diesem Morgen eine Verwarnung (gelbe Karte) auszusprechen. Ist der Restmüll-Anteil indes größer, gibt‘s eine rote Karte und die Biotonne bleibt vorerst ungeleert stehen.

Ladbergen - Nein, die Rahmenbedingungen hätten fürwahr besser sein können an diesem regnerischen und kalten Novembermorgen. Thomas Köwener und Petra Rings-Hartmann scheint das wenig zu stören. Seit kurz vor sechs sind die Mitarbeiter der Entsorgungsgesellschaft Steinfurt (EGST) in den Straßen des Bereichs Heidkamp- und Waldseestraße unterwegs. Von Mareike Stratmann


Mi., 27.11.2019

Umgestaltung des Eingangsbereichs des Rathauses CDU und FDP haben andere Pläne

Die Verwaltung möchte den Eingangsbereich im kommenden Jahr umgestalten und hat dafür 120 000 Euro im Haushaltsentwurf 2020 veranschlagt.

Ladbergen - 120 000 Euro hat die Gemeinde in den Entwurf des Haushaltsplans 2020 für die Umgestaltung des Eingangsbereichs im Rathaus eingestellt. Eine Maßnahme, die CDU und FDP so nicht gut heißen wollen. Von Mareike Stratmann


Di., 26.11.2019

Henri Eggert ließ Elternhaus nach Thermografie-Aktion sanieren Er würde es wieder tun

Henri Eggert, Allgemeiner Stellvertreter des Bürgermeisters, hält die Mappe mit Wärmebild-Aufnahmen in der Hand, die er von seinem Elternhaus (im Hintergrund) nach einer Thermografie-Aktion bekam. Kollegin Alexandra Kattmann hofft, dass die Resonanz auf die aktuelle Aktion, die gerade angelaufen ist, groß sein wird.

Ladbergen - Henri Eggert würde es wieder tun. Keine Sekunde, erzählt der Allgemeine Stellvertreter des Bürgermeisters in Ladbergen, habe er bereut, sein Elternhaus energetisch auf Vordermann gebracht zu haben. Nicht zuletzt sei das Wohngefühl einfach ein schöneres. Von Bettina Laerbusch


Mo., 25.11.2019

Treckerprotest vor dem Brandenburger Tor Bauern starten zur Sternfahrt

Mehr als 30 Trecker und gut doppelt so viele Landwirte aus den Kreisen Steinfurt und Warendorf trafen sich am Montag um 5 Uhr, um in einer Sternfahrt zur Bauerndemo von „Land schafft Verbindung“ nach Berlin zu starten – darunter auch sechs Ladberger, zwei Brochterbecker und zwei Lengericher.

Ladbergen/Lengerich/Tecklenburg - Morgens, halb fünf in Sassenberg. Treckerscheinwerfer erhellen die Nacht. Der Hof Wiefel bildet eine leuchtende Insel in der Dunkelheit. Mehr als 30 Trecker und gut doppelt so viele Landwirte aus den Kreisen Steinfurt und Warendorf haben sich dort am frühen Montagmorgen getroffen, um in einer Sternfahrt zur Bauerndemo von „Land schafft Verbindung“ nach Berlin zu starten. Von Ulrike Brevern und Mareike Stratmann


Mo., 25.11.2019

Weihnachtsdorf lädt am zweiten Adventswochenende zum Verweilen ein Klein und vor allem gemütlich

Die Vorbereitungen für das 16. Weihnachtsdorf laufen auf Hochtouren: Die Vorfreude ist Andreas Schirmbeck, Heinz Kemper, Heike Peters, André Leise, Martina Kemper und Dietmar Kattmann (von links; es fehlt Ingo Kielmann) bereits anzumerken.

Ladbergen - Noch sind es anderthalb Wochen hin, bis das Weihnachtsdorf am zweiten Adventswochenende, 7. und 8. Dezember, ab jeweils 14 Uhr seine Pforten öffnet. Und noch ist auch einiges zu erledigen. Aber die Vorfreude der Organisatoren ist beim Pressetermin trotzdem bereits greifbar. Von Mareike Stratmann


So., 24.11.2019

Ein Verein mit langer Tradition: MGV Chorios Harmonie zwischen Jung und Alt

Der MGV Chorios mit seinem neuen Chorleiter Felix Winter.

Ladbergen - Die Ladberger Chöre bitten am Sonntag, 22. Dezember, zum Weihnachtssingen in die evangelische Kirche. Rund um diese Veranstaltungen wirft unsere Zeitung einen Blick auf die musikalische Landschaft Ladbergens und stellen in loser Reihenfolge die Chöre im Ort vor. Den Auftakt macht der MGV Chorios. Von Luca Pals


Fr., 22.11.2019

Konzept für Veranstaltungsreihe im Juni steht Bewährtes mit Neuem kombiniert

In der guten Stube zu netten Begegnungen zusammenkommen: Das ist eines der Ziele, die die Veranstaltungswoche im Juni 2020 verfolgt. Zugleich ist es die Quintessenz des Auftakttreffens vor einem Jahr, als 80 Ladberger ihre Wünsche an einer Ideen-Leiter befestigten.

Ladbergen - Diese Woche sollten sich die Ladberger schon mal rot im Kalender anstreichen: Denn das, was die Gemeinde mit Hilfe vieler helfender Hände für den Zeitraum vom 22. bis 28. Juni 2020 plant, hat es in sich. Von Mareike Stratmann


Fr., 22.11.2019

Maria Vollmer am 12. Dezember auf der Kulturbühne Von Minirock bis Birkenstock

Absolviert auf der (Kultur)Bühne einen Marathonlauf an Selbstfindungskursen: Kabarettistin Maria Vollmer.

Ladbergen - Was fängt eine Frau mit dem Leben an, wenn sie nicht mehr als Teenager durchgeht, bis zur Rente aber noch eine Weile durchhalten muss? Schließlich hat sie im fünften Lebensjahrzehnt ja noch atemberaubend auszusehen. Barbie schafft’s doch auch, stellt Maria Vollmer fest.


Do., 21.11.2019

Experten sollen klären: Zebrastreifen, Blumenkübel oder Bodenschwellen für die Dorfstraße? Kein Zweifel an der Notwendigkeit

So ruhig ist es auf der Dorfstraße nicht immer. Weil sich viele Autofahrer nicht an die Höchstgeschwindigkeit von 20 Stundenkilometern halten, soll die Verkehrssicherheit dort erhöht werden. Nur wie?

Ladbergen - Dass die Verkehrssicherheit auf der Dorfstraße erhöht werden soll, darüber herrschte im Umweltausschuss jüngst schnell Einigkeit. Nur auf die Frage des Wie konnten sich die Lokalpolitiker noch nicht so recht einigen. Von Mareike Stratmann


Do., 21.11.2019

Neue Kulturwoche wird vorgestellt Begegnung steht im Mittelpunkt

Ladbergen - 9. Juni 2017 – das Datum liegt nun bereits über zwei Jahre zurück, damals nahm das Bärenfest mit dem Auftritt des Niedersachsen Sound Orchesters sein Ende. Nach 25 Jahren hatte es sich ausgebrummt. In der heutigen Sitzung des Gesellschafts-, Kultur- und Sportausschusses wird unter Tagesordnungspunkt 3 das Konzept einer neuen Kultur- und Veranstaltungswoche vorgestellt. Von Luca Pals


Di., 19.11.2019

Bildungs- und Teilhabegesetz: Donnerstag Thema im Rat Mitmachen und mitfahren

Damit Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien zum Beispiel in einem Fußballverein kicken dürfen, können Eltern Zuschüsse aus dem Bildungs- und Teilhabepaket beantragen.

Ladbergen - Zuschüsse zu Klassenfahrten oder zu den Mitgliedsbeiträgen für Sportvereine: Mit dem Bildungs- und Teilhabepaket sollen Kinder und Jugendliche aus einkommensschwachen Familien gefördert werden. In Ladbergen wird jede Menge dafür getan, dass das Geld auch ankommt. Von Katja Niemeyer


Di., 19.11.2019

Lichterwoche bei den „Kleinen Strolchen“ Wenn die Kleinen zu großen Forschern werden

Verzaubert vom Licht: Die Kleinen machten im Rahmen der Lichterwoche im DRK-Kindergarten „Die kleinen Strolche“ manch interessante Entdeckung in Sachen Licht und Schatten.

Ladbergen - „Mal etwas anderes ausprobieren“, nannte Conny Wehnert-Schmitz das, was sich an diesem wolkenverhangenen und diesigen Morgen im DRK-Kindergarten „Die kleinen Strolche“ abspielte. Mit Taschenlampen, Laternen und Windlichtern in den Händen versammelten sich die etwa 50 Kleinen und Großen im dunklen Foyer der Einrichtung.


Mo., 18.11.2019

Machbarkeitsstudie vorgestellt Photovoltaik: Investition „sinnvoll“

Bekommt das Rathaus in Verlängerung an die bereits bestehende Anlage eine zweite Photovoltaikanlage? Kai Birkmann erachtet deren Betrieb sowie die Installation einer weiteren Anlage auf dem Dach der Grundschule für sinnvoll.

Ladbergen - Wirtschaftlich gesehen, daran ließ Kai Birkmann keinen Zweifel, sei der Betrieb von zwei Photovoltaikanlagen auf den Dächern der Grundschule und des Rathauses auf jeden Fall darstellbar. Der Fachmann des Ingenieur-Netzwerks Energie hatte im Auftrag der Gemeinde eine Machbarkeitsstudie für die Installation eben jener Anlagen erstellt und stellte diese in der jüngsten Sitzung des Umweltausschusses vor. Von Mareike Stratmann


So., 17.11.2019

Mobile Sanitätsstation für den DRK-Kreisverband kommt nach Ladbergen Gute Bedingungen für die Hilfe

Landrat Dr. Klaus Effing (links) und VR-Bank-Vorstand Hubert Overesch lassen sich von Daniel Gerdts die neue Sanitätsstation des DRK erläutern – zuvor hatten sie ihre Spendenschecks an den DRK-Kreisverband Tecklenburger Land überreicht.

Tecklenburger Land/Ladbergen - Der Präsident Heinz Hüppe sprach von einem „Meilenstein für den Sanitätsdienst“ – und keiner widersprach ihm. Keine Frage, die neue mobile Sanitätsstation, die der DRK-Kreisverband Tecklenburger Land jetzt vorstellte und künftig in Ladbergen stationiert sein wird, ist schon ein richtig dolles Ding. Von Henning Meyer-Veer


So., 17.11.2019

Rund 40 Gäste bei erster Informations- und Diskussionsveranstaltung Kattenvenner haben Redebedarf

Die Besucher der Informations- und Diskussionsveranstaltung sprachen Themen wie die Parkplatzsituation am Kattenvenner Bahnhof und fehlende Radwege an. Bürgermeister Arne Strietelmeier stellte sich den Fragen.

Lienen-Kattenvenne - Der Diskussionsbedarf bezüglich der verschiedenen Kattenvenner „Problemzonen“ war am Samstag groß. Die Idee eines Bewohners im Vorfeld, einmal über die örtlichen Ärgernisse und Schwierigkeiten in großer Runde zu sprechen, war beim Bürgermeister und den Ratsmitgliedern auf Zustimmung gestoßen. Von Anne Reinker


201 - 225 von 1319 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.