Sa., 02.03.2019

Chor Melodize plus Liederauswahl verspricht gute Laune

Diese gute Laune soll sich schnell auf das Publikum übertragen, wenn die Sängerinnen und Sänger am 23. März zum Konzert ins Gemeindehaus laden.

Ladbergen - Eine Chorwochenende und ebenso intensive wöchentliche Proben machen die Sängerinnen und Sänger des Chores Melodize plus fit für ihren großen Auftritt: Am 23. März laden sie zum Konzert ins evangelische Gemeindehaus ein.

Fr., 01.03.2019

Weiberfastnachtsparty Prinz „Lümmi“ gibt sich die Ehre

Von wegen Karnevalsdiaspora: In Ladbergen wussten die Frauen und auch Herren am Donnerstag zu feiern. Die Stimmung bei der Weiberfastnachtsparty kochte – und dann hatte Prinz „Lümmi“ seinen großen Auftritt.

Ladbergen - Tolle Stimmung in der Halle herrschte bei der Weiberfastnachtsparty des Schützenvereins Overbeck. Zudem wurde am Donnerstagabend das Geheimnis um den Ladberger Karnevalsprinzen gelüftet: Neue Majestät ist Wilhelm Berlemann alias Prinz „Lümmi“. Von Anne Reinker


Do., 28.02.2019

Erweiterungsbau soll im dritten Quartal fertig sein Nostas riesige Brachfläche

Im dritten Quartal sollen die Arbeiten am Erweiterungsbau für das Logistikzentrum abgeschlossen sein. Dann stößt die Nosta-Gruppe mit der jüngsten Erweiterung an ihre kapazitären Grenzen.

Ladbergen - Geradezu verlassen steht die kleine Tankstelle auf dem riesigen Firmengelände der Nosta-Gruppe an der Lengericher Straße. Im Hintergrund zerkleinert eine Brechmaschine unaufhörlich den Bauschutt des alten Gebäudes zu Schotter. Eine Hallenfläche von 6000 Quadratmetern ist dort in den ersten Wochen des Jahres abgetragen worden. Sie macht Platz für einen Erweiterungsbau für das Logistikzentrum. Von Mareike Stratmann


Mi., 27.02.2019

Neubau ist kommende Woche Thema im Planungs- und Bauausschuss Aldi präsentiert überarbeitete Pläne

Auf dem Grundstück am Kreisverkehr Lengericher Straße/Tecklenburger Straße, wo jetzt noch das Blumenhaus „Sti(e)lwerk“ beheimatet ist, sollen ein Aldi-Markt und ein Wohngebäude errichtet werden.

Ladbergen - Geht es jetzt doch schneller als gedacht? Nachdem Aldi für seine Neubaupläne am Kreisverkehr mitten im Ort vor fünf Monaten von den Lokalpolitikern ordentlich Prügel einstecken musste und die den Vertretern des Discounters einiges an Hausaufgaben mit auf den Weg gaben, taucht das Thema nun überraschend auf der Tagesordnung für die Sitzung des Planungs- und Bauausschusses am kommenden Donnerstag, 7. Von Mareike Stratmann


Anzeige

Di., 26.02.2019

Karnevalsfeier von Seniorenheim und Seniorentreff Prinzenpaar, Sketche, Gassenhauer

140 Senioren feierten gestern nicht nur ihre Majestäten Margot I. und Paul I. (r.), sondern ließen sich von Hubert van der Zee (l.), Gabi Reinecke und Helene Löwen (u.l.) sowie Mechthild Teigeler und Ekkehard Rassmann (u.r.) auch bestens unterhalten.

Ladbergen - Hubert van der Zee mit der Quetschkommode vorneweg und eine nicht enden wollende Polonaise hinterher. Der Karneval hat in Ladbergen Betriebstemperatur erreicht, noch bevor mit der Weiberfastnachtsparty und dem Bollerwagen-Umzug die ganz großen Veranstaltungen der fünften Jahreszeit den Stempel aufdrücken. Von Mareike Stratmann


Mo., 25.02.2019

Weiberfastnachtsparty und Bollerwagen-Umzug Tolle Tage werfen Schatten voraus

In Ladbergen steht Karneval hoch im Kurs: Viele hundert kleine wie große Jecken erfreuen sich alljährlich am Rosenmontagszug mit Bollerwagen. Los geht‘s um 15.11 Uhr. Zuvor können sich die Großen bei der Weiberfastnachtsparty des Schützenvereins Overbeck warm feiern.

Ladbergen - Ladbergen feiert sich warm und gibt sich seit dem Wochenende bereits ganz schön närrisch. Seinen Höhepunkt erreicht das karnevalistische Treiben nach der großen Party des Schützenvereins Overbeck an Weiberfastnacht mit seinem ganz speziellen Karnevalsumzug am Rosenmontag. Dann ist beim Bollerwagen-Umzug Muskelkraft gefragt. Ein Ausblick. Von Mareike Stratmann


Sa., 23.02.2019

Neubau des DRK-Kindergartens Montag beginnt der Abriss

Nahezu baugleich wie der geplante Neubau in Ladbergen ist vom Architekturbüro Schlüter im vergangenen Jahr ein Kindergarten in Reckenfeld entstanden. Anders als dort soll im Heidedorf jedoch Lerchenholz verwendet werden, das laut Architekt „über die Jahre vergrauen darf“.

Ladbergen - Das ehemalige Pfarrhaus ist bereits eingezäunt, ein großes Schild weist auf das Verbot hin, die Baustelle zu betreten. Und am Montag gehe es mit dem Abriss des alten Gebäudes los, sagte Architekt Bernd Schlüter bei der Vorstellung der Pläne am Donnerstagabend im Gesellschafts-, Kultur- und Sportausschuss.


Fr., 22.02.2019

Reaktion auf Aldi-Kündigung: Sti(e)lwerk zieht im Sommer zu PBS Stapel Aus eins mach zwei

Klaus und Daniel Grafflage (rechts) sowie Ingeborg Kluge freuen sich auf eine ihrer Meinung nach „gegenseitige Befruchtung“, wenn ab Sommer Blumen, Post, Lotto und Zeitungen an der Dorfstraße in zwei getrennten Ladenlokalen, aber unter einem Dach zusammengeführt werden.

Ladbergen - Die Gerüchteküche, sagt Klaus Grafflage, brodele schon länger. Er kann sich ein Lachen nicht verkneifen, wenngleich der Inhalt der Gerüchte wenig spaßig ist. „Wir schließen unser Geschäft, und die Poststelle zieht zu Hakmann“, nennt er eines. „Und Ingeborg gibt ihren Blumenladen an eine Mitarbeiterin ab“, schiebt er ein weiteres hinterher. Der Wahrheitsgehalt beider Behauptungen liegt bei null. Von Mareike Stratmann


Fr., 22.02.2019

Freiwilligen-Forum beim Seniorentreff Unentgeltlich, aber nicht umsonst

Sie stehen Pate für die vielen ehrenamtlichen Angebote des Freiwilligen-Forums (von links): Günter Struck, Hans-Jürgen Mäscher, Inge Lang, Hartwig Pruin, Elisabeth Hartmann, Mechthild Teigeler, Burghardt Schröder und Karl-Heinz Niemeier.

Ladbergen - Sie stellen sich in den Dienst der guten Sache und engagieren für die Menschen im Dorf. Mitstreiter des Freiwilligen-Forums haben ihre Aktivitäten beim Seniorentreff vorgestellt – und sorgten mit beeindruckenden Zahlen für manch überraschte Gesichter. Von Mareike Stratmann


Do., 21.02.2019

Das Hoffen auf Hinweise Hunderte Reifen illegal entsorgt

An die 300 Reifen, schätzen Erich Untiet (links) und Hans Tegelmann, haben Unbekannte in der Nacht zu Samstag auf ihrem Feld an der Waldseestraße 95 abgeladen.

Ladbergen - Dieser Anblick verschlägt Erich Untiet und Hans Tegelmann auch Tage später noch die Sprache. „Dazu fällt einem nichts mehr ein. Ein Skandal ist das“, reagiert Tegelmann beim Anblick des riesigen Reifenhaufens, der da mitten auf dem von ihm bewirtschafteten Feld an der Waldseestraße 95 liegt, stinksauer. Von Mareike Stratmann


Do., 21.02.2019

Gesellschaftliche und politische Realitäten Ein Blick hinter die stolze Fassade

„Plaza de Mayo“ in Buenos Aires: Inmitten des Platzes steht die „Pirámide de Mayo“, auf dem Boden sind in Kopftüchern verhüllte Frauenköpfe aufgemalt.

Greven/Gualeguaychú - Luca Pals ist freier Mitarbeiter dieser Zeitung. Zur Zeit verbringt er ein Auslandsjahr in Argentinien und berichtet regelmäßig darüber. Hier sein neuester Bericht. Von Luca Pals


Mi., 20.02.2019

Lkw nimmt Pkw die Vorfahrt Autofahrerin wird schwer verletzt

Die Fahrerin dieses Pkw wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden. Im Hintergrund der Lkw, der der Frau die Vorfahrt genommen hatte.

Lengerich - Schwer verletzt worden ist eine 51 Jahre alte Autofahrerin aus Lengerich bei einem Unfall am Mittwoch. Ein Lkw hatte ihr die Vorfahrt genommen. Von Michael Baar


Mi., 20.02.2019

Brieden & Waschk auf der Kulturbühne Musikkabarett und Alltagswahnsinn

Brieden & Waschk hätten gerne allein eine tolle Show auf die Bühne gebracht, müssen sich jetzt aber mit einem Duopartner herumärgern: Am 14. März sind sie mit ihrem „Solo zu zweit“ bei der Kulturbühne zu Gast.

Ladbergen - Was macht man, wenn man eigentlich alleine eine tolle Show auf die Bühne bringen möchte, sich dann aber ständig mit einem Duopartner herumärgern muss? Wer kümmert sich um Künstler, die Angst vor Mikrofonen haben? Wer ist der schlechteste Filmkomponist Hollywoods? Was ziehe ich auf der Bühne an? Und wer will das eigentlich wissen?


Di., 19.02.2019

Schüler erfahren Wissenswertes über den toten Winkel Unsichtbar für jeden Lkw-Fahrer

Kaum noch zu sehen: Erst 25 Meter hinter dem Lkw tauchte die Schülergruppe in den Seitenspiegeln auf und war vom Fahrer zu erkennen.

Ladbergen - Sebastian Trautmann fährt den Fahrersitz ganz nach oben. Normalerweise nimmt er dort Platz hinter dem Lenkrad seines Sattelzuges. Doch heute hat er eine andere Aufgabe: Den Dritt- und Viertklässlern der Grundschule Ladbergen erklären, wo überall an seinem Truck tote Winkel sind, in denen andere Verkehrsteilnehmer buchstäblich unsichtbar sind. Von Michael Baar


Di., 19.02.2019

Martha Weikert feiert ihren 80. Geburtstag Die gute Seele des Ortes

Ein Händchen für Dekorationen: „Ich liebe Altes und sammel es“, sagt Martha Weikert und hat ihr Heim entsprechend hübsch ausstaffiert. Auch in der evangelischen Kirche schaut sie nach wie vor nach dem Rechten – seit mehr als 45 Jahren.

ladbergen - Würde Martha Weikert ihre Lebensgeschichte niederschreiben, hätte das Buch viele Kapitel: über ihre Familie, die jahrzehntelange Arbeit als Küsterin und ihr aktives Engagement in zig Ladberger Vereinen und Clubs. Am heutigen Dienstag feiert die gute Seele des Ortes ihren 80. Geburtstag. Von Mareike Stratmann


So., 17.02.2019

Heimatfreunde backen Eiserkuchen aus 18 Kilogramm Teig Gold-gelbe Gaumenfreuden

Bei frisch gebackenen Eiserkuchen (Bild rechts) ließen es sich die Besucher im Heimatmuseum gutgehen.

Ladbergen - Knusprig dürfen sie sein, aber auch weich und aufgebläht kennt man sie. Gemeint sind die Eiserkuchen, die man in Ladbergen seit einigen Jahrhunderten backt und die somit zweifelsohne dem kulturellen Erbe des Heidedorfes zugerechnet werden dürfen. Örtliche Vereine sorgen dafür, dass diese Backtradition nicht vergessen wird. Von Anne Reinker


Fr., 15.02.2019

Lärmaktionsplan sorgt für Unmut im Umweltausschuss „Gelogene Zahlen“ als Grundlage?

An einzelnen Stellen entlang der A 1 und der B 475 ist es zu laut: Das hat der Lärmaktionsplan bestätigt. An ihm scheiden sich in der Politik trotzdem die Geister.

Ladbergen - „Die Richtlinie macht Sinn, aber nicht deren Umsetzung“, sagt der Vorsitzende des Umweltausschusses Jörg Berlemann (Grüne). „Auf Basis dieser Zahlen ist der Plan eine Farce. Wir machen uns doch lächerlich, wenn wir ihn so beschließen“, findet Dr. Thomas Schulze Eckel (FDP) noch wesentlich deutlichere Worte. Von Mareike Stratmann


Fr., 15.02.2019

Geschwister Dust ganz jeck Comedy mit Elferrat und Prinzenpaar

Die Geschwister Dust machten aus der Kulturbühne eine närrische Hochburg.

Ladbergen - Ladbergen Helau! „Nu män tou“ Helau! Kulturbühne Helau! Am Donnerstag wurde der Saal bei Buddemeier zur närrischen Hochburg. Denn es hieß auch: „Geschwister Dust Helau“. Das Damentrio hatte es in sich. Von Anne Reinker


Fr., 15.02.2019

Schaden im fünfstelligen Bereich Teure Geräte aus Garage gestohlen

Ladbergen - Geräte und Maschinen im Gesamtwert einer fünfstelligen Eurosumme haben unbekannte Täter beim Einbruch in eine Garage an der Saerbecker Straße am Dienstag entwendet.


Do., 14.02.2019

Nach Einbruchsserie Sicherheitstipps an der Haustür

Die Täter sind durch die Terrassentür gekommen: Die Polizeihauptkommissare Frank Drath (links) und Andreas Milfeit waren gestern bei Einbruchsopfern unterwegs und machten auf Schwachstellen im Haus und einfache Abhilfen aufmerksam.

Ladbergen - Eigentlich ist das Heidedorf, was Einbrüche anbelangt, ein ziemlich ruhiges Pflaster. Drei Mal drangen ungebetete Gäste im vergangenen Jahr in Wohnungen ein, sechs weitere Male hatten sie es auf anderweitige Gebäude abgesehen. Diese Zahlen weist die jüngst veröffentlichte Kriminalstatistik 2018 für Ladbergen aus. Von Mareike Stratmann


Mi., 13.02.2019

Zurückgeblättert „Panzergefecht“ auf der A1-Auffahrt

Bei dem Zusammenprall wurden die beiden Insassen des Sattelzuges nur leicht verletzt. Die beiden Schützenpanzer sollten nach Peru geliefert werden.

Ladbergen - Seit es die Autobahn 1 gibt, im vergangenen Jahr feierte sie in hiesigen Gefilden ihren 50. Geburtstag, gehören Unfälle zu ihrem täglichen Brot. Viele gehen glimpflich aus, manche enden tragisch, und wieder andere bleiben in Erinnerung, weil sie alles andere als alltäglich sind. Am 6. Mai 1971 berichtet der Tecklenburger Landbote von einem kuriosen Fall bei Ladbergen: Von Michael Schwakenberg


Mi., 13.02.2019

Klinik-Clowns im Seniorenheim Zu zweit zwischen (Ge-)Heimagenten

Abwechslungsreiche Stunden bereitete Klinik-Clown Mimi.

Ladbergen - Clowns kennt man in erster Linie aus dem Zirkus oder aus Fernsehsendungen. Doch in einem Seniorenheim? Das war für die Bewohner von Haus Widum etwas Neues. Die „Klinik-Clowns“ besuchten die Senioren erstmalig und sorgten mit Spielchen, Liedern und amüsanten wie auch ernsten Zwiegesprächen für abwechslungsreiche Stunden. Die finanzielle Spende einer Privatperson machte dies am Montag möglich. Von Anne Reinker


Mi., 13.02.2019

Nachtfluglärm Für Bürgerinitiative ist jede nächtliche Flugbewegung am FMO eine zu viel

Die Bürgerinitiative ist grundsätzlich gegen Nachtflug-Aktivitäten am FMO.

Ladbergen/Greven - Die Bürgerinitiative gegen den Ausbau des Flughafens Münster/Osnabrück bezieht mit einer Pressemitteilung Stellung zu aktuellen Äußerungen des FMO-Geschäftsführers. Sie sieht in seinen Aussagen zum Nachtfluglärm einen strategischen Schachzug. 


Di., 12.02.2019

Neubau von 14 Eigentumswohnungen Interessant für alle Generationen

Großbaustelle im Wohngebiet: An der Ecke Heidkampstraße/Zeisigweg entstehen derzeit 14 Eigentumswohnungen. Es ist ein beachtlicher Neubaukomplex, der momentan Stock für Stock in die Höhe wächst und Anfang 2020 bezugsfertig sein soll.

Ladbergen - Noch ehe die erste Betondecke überhaupt gegossen war, herrschte an den modernen Eigentumswohnungen, die derzeit an der Ecke Heidkampstraße/Zeisigweg entstehen, reges Interesse. Für sämtliche 14 Einheiten, sagt der zuständige Immobilienberater Jochen Wilden von der Kreissparkasse Steinfurt, gebe es ernsthafte Interessenten. Von Mareike Stratmann


Di., 12.02.2019

MGV „Chorios“ Dank an engagierte Vorstandsmitglieder

Hermann Menke (links) und Friedel Snethkamp (rechts) ehrten Hans Dieter Brönstrup (2. von links) und Friedrich Schawaller für ihre jahrzehntelange Treue zum Chor.

Ladbergen - Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des MGV „Chorios“. Mit Nadel und Urkunde wurde dem Vorsitzenden Hans Dieter Brönstrup Dank gesagt für 60 Jahre Treue zum Chorgesang. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Notenwart Friedrich Schawaller ausgezeichnet.


226 - 250 von 963 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook