Fr., 05.07.2019

Bücher für Kindertagesstätten im Tecklenburger Land Lions Club beschenkt 60 Kindergärten mit Büchern

Die Freude bei Kindern und Erzieherinnen war groß, als die Mitglieder des Lions Clubs Tecklenburg eines von 60 Bücherpaketen in der Ladberger „Spielkiste“ übergaben.

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Dieses Geschenk kam nicht nur bei der „Spielkiste“ in Ladbergen richtig gut an: Der Lions Club Tecklenburg investiert eigenen Angaben zufolge 15 000 Euro, um die frühkindliche Sprachförderung in Kindergärten zu unterstützen. Insgesamt 60 Einrichtung im Altkreis Tecklenburg freuen sich dieser Tage über eine Bücherspende von jeweils 250 Euro.

Fr., 05.07.2019

Tecklenburger Land Tourismus Wandern lockt – 490 000 Übernachtungen

Die Mitglieder des Tecklenburger Land Tourismus blicken zufrieden zurück und nach vorn: Der Vorsitzende Helmut Kellinghaus (6. von rechts) präsentierte einen positiven Bericht über die Aktivitäten des vergangenen Jahres.

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Der Verein Tecklenburger Land Tourismus hat jetzt Bilanz gezogen. Dabei hat der Vorsitzende Helmut Kellinghaus hervorgehoben, auf das richtige Projekt gesetzt zu haben. Die Zahlen bewiesen das.


Mi., 03.07.2019

Heimatverein richtet Gedenkstein her Gedenkstein kommt neu zur Geltung

Heimatverein richtet Gedenkstein her: Gedenkstein kommt neu zur Geltung

Ladbergen - Der Gedenkstein am innerörtlichen Kreisel war kaum jemanden bekannt. Auch, weil er hinten vielen Pflanzen und Kräutern kaum zu sehen war. Der Heimatverein hat das jetzt von einem Fachmann ändern lassen – und mit Unterstützung des Heimatministeriums.


Di., 02.07.2019

Klima-Notstand in Ladbergen? Klimanotstand in Ladbergen?

Die Stadt Münster hat den Klimanotstand ausgerufen: Folgt die Gemeinde Ladbergen diesem Beispiel? Am Donnerstag beschäftigt sich der Rat mit dem Thema.

Ladbergen - Die Gemeinde will ein Zeichen setzen. Oder sie muss. Das finden zumindest die Grünen wichtig. Deshalb haben sie beantragt, den Klimanotstand auszurufen. Der Rat berät am Donnerstag - in öffentlicher Sitzung.


Anzeige

Di., 02.07.2019

Radwegenetz in Ladbergen Bürgerworkshop und Online-Umfrage

Wie kann Ladbergens Radwegenetz attraktiver werden, fragt die Gemeinde.

Ladbergen - Das Fahrrad ist ein beliebtes Verkehrsmittel. Doch oft gibt es nur wenige echte Radwege. Die Gemeinde will jetzt ihre Bürger fragen, was denn wünschenswert wäre.


Mo., 01.07.2019

Leistungsnachweis der Feuerwehren im Kreis Drei Minuten bis zum „Wasser marsch!“

Saerbeck - „Das ist die größte Kreisveranstaltung der Freiwilligen Feuerwehren. Hier lernt man das Grundhandwerk eines/r Feuerwehrmann/frau“, sagte Manfred Kleine Niesse, Vorsitzender des Verbandes der Feuerwehren im Kreis Steinfurt. Einmal im Jahr findet der Leistungsnachweis statt, bei dem sich die Männer und Frauen in kompletter Uniform den herausfordernden Aufgaben stellen müssen. Von Ralf Fritzer


So., 30.06.2019

Anzeigen & Verwarngelder Brückenspringen am Kanal: Verstöße werden konsequent verfolgt

Das Springen von Brücken in die Kanäle ist strengstens verboten, laut Wasserschutzpolizei ebenso das Schwimmen. Das Wasser- und Schifffahrtsamt Rheine zeigt jedoch Verständnis für das Baden und verbietet dieses nur in besonders gefährlichen Bereichen.

Ladbergen/Tecklenburger Land - Das Schwimmen im Kanal ist laut Wasserschutzpolizei verboten. Das Wasser- und Schifffahrtsamt Rheine toleriert hingegen das Baden in den Kanälen und verbietet nur das Schwimmen in besonders gefährlichen Bereichen wie vor Schleusen, Brücken und Wehren. Verboten ist zudem das Springen von Brücken, das Anzeigen und Verwarngelder zur Folge hat. Von Henning Meyer-Veer


Fr., 28.06.2019

Andreas Milfeit geht in den Ruhestand Dorfsheriff verabschiedet sich

Im Ort unterwegs: So haben die Ladberger ihren Dorfsheriff Andreas Milfeit über all die Jahre erlebt – und an Rosenmontag eben auch als Spitze des Bollerwagenumzugs.

Ladbergen - Mit dem Dienstfahrrad durch den Ort fahren, nach dem Rechten sehen und dabei stets ein offenes Ohr für die Bürger haben: So kennen die Ladberger ihren Dorfsheriff. 14 Jahre lang war Andreas Milfeit ihr Freund und Helfer. Doch jetzt tauscht er Polizeiuniform gegen Jeans und T-Shirt, Dienstrad gegen privates E-Bike. Von Mareike Stratmann


Do., 27.06.2019

Baumkataster: 1900 Gehölze sind digital erfasst Unterwegs mit Hammer und Hippe

Janwillem Starke-Zumpe hat im Auftrag der Gemeinde rund 1900 Bäume erfasst, einer davon ist die Mehlbeere auf dem Gelände der Grundschule mit der Nummer 490496 (kleines Foto).

Ladbergen - Die Mehlbeere hat die Nummer 490496. Sie steht auf dem Gelände der Grundschule, einen Steinwurf vom Mühlenbach entfernt. Janwillem Starke-Zumpe hat den Baum bereits einer Kontrolle unterzogen. Der 29-Jährige ist seit Tagen in der Gemeinde unterwegs, um die Bäume auf öffentlichem Grund zu begutachten. Jeden einzeln. Rund 500 stehen auf seiner Liste. Heute will er damit fertig sein. Von Katja Niemeyer


Mi., 26.06.2019

E-Mobilität Thema beim Unternehmerfrühstück Fördertöpfe anzapfen

Elektro-Autos, sagt Till Burckhardt (Foto rechts) vom Kreis Steinfurt, machen nur dann Sinn, wenn sie mit Strom aus erneuerbaren Energien getankt werden. Der Referent informierte gestern auf Einladung der Gemeinde beim Unternehmerfrühstück über Fördermöglichkeiten im Bereich E-Mobilität.  

Ladbergen - „Ohne Ökostrom“, das machte Till Burckhardt gestern beim Ladberger Unternehmerfrühstück deutlich, würden Elektro-Autos „keinen Sinn machen“. Der Mitarbeiter des Amtes für Klimaschutz und Nachhaltigkeit des Kreises Steinfurt war auf Einladung der Gemeinde zu dem Treffen in der Begegnungsstätte „Buddemeier“ gekommen, um über das Thema E-Mobilität zu informieren. Von Katja Niemeyer


Di., 25.06.2019

Ferienprogramm: Ab heute Online-Anmeldung Das Warten hat ein Ende

Haben jetzt das neue Online-Anmeldeverfahren für das Ferienprogramm vorgestellt (von links): Jugendzentrumsleiterin Regina Storck, Andreas Kipp (Ordnungsamt) und Christiane Weinmar (Jugendzentrum).

Ladbergen - Es war jedes Mal ein großer Wirbel: Wenn das Anmeldeverfahren für das Kinderferienprogramm startete, bildeten sich vor den Büros von Andreas Kipp und seinen Kollegen im Obergeschoss des Ladberger Rathauses lange Schlangen. Jeder wollte sichergehen, dass er nicht am Ende leer ausging. Denn die Plätze sind begehrt – und nur begrenzt verfügbar. Von Katja Niemeyer


Di., 25.06.2019

Bürgerworkshop Radwegenetz Anregungen sind erwünscht

Um ein Radwegekonzept erstellen zu können, fragt die Gemeinde nach Wünschen der Ladberger.

Ladbergen - Wie kann der Radverkehr in Ladbergen gefördert werden? Welche Mängel bestehen aktuell? Und was kann dazu beitragen, dass der Radverkehr an Attraktivität gewinnt? Diese Fragen sollen in einem Bürgerworkshop am Mittwoch, 3. Juli, ab 18.30 Uhr im Rathaus erörtert werden, zu dem die Gemeindeverwaltung alle Ladberger einlädt.


Mo., 24.06.2019

Schützenfest in Overbeck Zum zweiten Mal regiert König Rudi

Der Overbecker Thron mit (stehend, von links) Sabrina Bülow Fahnenträger Volker Saatjohann, Jürgen Gehling Gerda Schröerlücke Rudi Schröerlücke Saskia Schröerlücke, Scheibenträger Jens Kuck und Matthias Schröerlücke, (knieend von links) Noah Schröerlücke, Malena Bülow, Mats-Ole Bülow und Lina Braak.

Ladbergen - Mit Ehrungen begann am Fronleichnamstag das Schützenfest in Overbeck. Helmut Knebelkamp ist 70 Jahre Mitglied. Als der 1. Vorsitzende Heinz Kemper ihm deshalb eine Plakette überreichte, applaudierte die angetretene Schützenschar lautstark.


Mo., 24.06.2019

Sommerfreizeit der evangelischen Kirchengemeinde „Ab in den Süden“ – ins schöne Tirol

Das sonnige Kroatien war im vergangenen Jahr Ziel der Jugendfreizeit. Dieses Mal geht es nach Österreich. Es sind noch Plätze frei.

Ladbergen - „Ab in den Süden“: Der Songtext von Buddy wird für die jugendlichen Teilnehmer der Sommerfreizeit der evangelischen Kirchengemeinde mal wieder Realität. Vergangenes Jahr ging es ins sonnige Kroatien. Nun wird vom 18. Juli bis zum 1. August Österreich angesteuert.


So., 23.06.2019

Mitreißende Show der Tanzschule „DanceArt“ Mobbing und Liebe auf der Bühne

Kraftvoll, dynamisch, ausdrucksstark brachten die Akteure ihre Themen tänzerisch auf die Bühne und erreichten mit ihren Botschaften das begeisterte Publikum.

Lengerich - In zwei Vorstellungen wurde am Samstag über 500 Liebhabern des ausdrucksvollen Tanzes ein inspirierendes Erlebnis geschenkt, sodass sich die viele Vorarbeit der über 100 Tänzerinnen und Tänzer mehr als gelohnt hat. Von Axel Engels


So., 23.06.2019

Keine Bewährung für 22-jährigen Schläger Haftstrafe trotz Verschwörungstheorie

Lengerich/Münster - Die Verbüßung einer Haftstrafe konnte den Angeklagten offenkundig wohl nicht beeindrucken. Nur ein halbes Jahr nach seiner Haftentlassung wurde der 22-Jährige aus Lengerich erneut straffällig. Und das hat Folgen. Von Hans-Erwin Ewald


Sa., 22.06.2019

Jugendfreizeit des TTC Stars und Helden im Moviepark

Die Teilnehmer der Jugendfreizeit genossen die zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten, die der Moviepark in Bottrop bietet.

Ladbergen - Kinder und Jugendliche des TTC Ladbergen haben sich jetzt mit Betreuern auf den Weg nach Bottrop gemacht, um bei der zweiten Auflage des Cosplay Day im Moviepark live dabei zu sein.


Fr., 21.06.2019

Ladbergen Die „Lollipops“ kennenlernen

Die Chormitglieder freuen sich bereits auf den Kennenlerntag, wenn Kinder kommen, die gerne singen möchten.

Ladbergen - Am Montag, 1. Juli, können Schülerinnen und Schüler den Kinderchor „Lollipops“ besuchen und kräftig mitsingen.


Fr., 21.06.2019

Fenja und Florian Grevinga sind ein erfolgreiches Zollhunde-Team Ein Schnüffler ohne Backenzahn

Greven - Fenja ist ein ganz großer Glücksfall. Denn die große Schäferhündin wäre eigentlich viel zu teuer gewesen. Aber: Sie hat einen Makel. Fenja fehlt ein Backenzahn. Nicht einfach so, es ist die Folge eines Gendefektes ihres Vaters. Ergebnis: Fenja darf nicht zur Zucht genutzt werden. Deshalb ist sie jetzt Drogenhund beim Zoll – und hat jede Menge Spaß dabei. Von Peter Beckmann


Mi., 19.06.2019

Luca Pals hat den Stromausfall in Argentinien miterlebt Kein Licht, kein Geld, kein Internet

Die Straße „9 de julio“ (auf Deutsch: 9. Juli): Bis vor Kurzem war sie noch die breiteste Straße der Welt. Sie führt mitten durch Buenos Aires.

Ladbergen/Buenos Aires - Sonntagmorgens, 7.07 Uhr (12.07 Uhr MESZ), kurz vor Sonnenaufgang – die Wolken über der Millionenmetropole Buenos Aires hängen an diesem Morgen tief, der Regen hat die vergangenen drei Tage keine Pause gemacht: graues Winterwetter auf der Südhalbkugel. Von Luca Pals


Mi., 19.06.2019

Völkermord in Ruanda Ein Überlebender berichtet

Pater Hans-Michael Hürter in seinem Wohnzimmer in Ladbergen. Seiner Liebe zu Afrika habe auch der hautnah erlebte Genozid nichts anhaben können, sagt er.

Ladbergen - Vor 25 Jahren ereignete sich in Ruanda ein Genozid, dem 800.000 Menschen zum Opfer fielen. Pater Hans-Michael Hürter aus Ladbergen erlebte das schreckliche Morden. Nur knapp entkam er damals Milizionären. Von Elmar Ries


Mi., 19.06.2019

Bauausschuss diskutiert Sanierung der Dorfstraße Erst Konzept, dann Geld

An einer Sanierung der Dorfstraße zwischen Kirchplatz und Grevener Straße führt nach Auffassung der CDU-Fraktion kein Weg vorbei. Zunächst soll die Verwaltung aber ein Konzept erstellen und prüfen, ob es Fördermöglichkeiten gibt.

LAdbergen - „Die großen Schlaglöcher sind wohl geflickt worden, aber das ist keine Dauerlösung.“ In den Worten von Günter Haarlammert schwingt Anerkennung für dieses schnelle Handeln der Verwaltung mit. Aber an einer Sanierung der Dorfstraße zwischen Kirchplatz und Grevener Straße führt nach Auffassung der CDU-Fraktion kein Weg vorbei. Von Michael Baar


Di., 18.06.2019

Tecklenburg Touristik präsentiert Kleiner Stadtplan für die Besucher

Zeigen sich begeistert von dem neuen Stadtplan im handlichen Format: Petra Grimm und Christina Köster (von links) von der Tecklenburg Touristik.

Tecklenburg - Darauf haben die Mitarbeiterinnen der Tecklenburg Touristik lange gewartet: ein Stadtplan im handlichen Format, auf dem nicht nur weitestgehend alle Straßen, sondern auch Sehenswürdigkeiten abgebildet sind. Von Katja Niemeyer


Mo., 17.06.2019

Verwaltung stellt neuen Integrationshelfer vor Los geht es mit „Pizza und Politik“

Sozialamtsleiterin Sigrid Bücker-Dowidat (links) freut sich, dass Dirk Arends (3. von rechts) als neuer Integrationshelfer der Gemeinde Projekte anstoßen will, bei denen Menschen mit und ohne Flüchtlingshintergrund zusammengebracht werden sollen.

Ladbergen - Es nicht so, dass der Schultenhof nicht voller Leben ist. Flüchtlinge lernen dort zum Beispiel Deutsch. Räder werden repariert. Und ab und zu finden Filmabende statt. Trotzdem will Sozialamtsleiterin Sigrid Bücker-Dowidat wieder ein bisschen mehr Schwung ins Programm bringen, wie sie sagt. Von Katja Niemeyer


Mo., 17.06.2019

Zehn Jahre Kulturbühne mit Jörg Knör Menthol-Zigarette kam zum Zug

Jörg Knör wusste auch mit lokal geprägtem Humor sein Publikum zu unterhalten – herhalten musste dafür Bürgermeister Udo Decker-König.

Ladbergen - Zehn Jahre Kulturbühne, da muss es etwas Besonderes sein, hatte die Marketinginitiative „Nu män tou!“ beschlossen und präsentierte am Samstagabend in der Sporthalle II Jörg Knör. Der Entertainer und Parodist begeisterte sein Publikum mit einem humorvollen Streifzug durch die vergangenen 40 Jahre. Persönliche Begegnungen mit Prominenten gehörten ebenso dazu wie lokale Spitzen. Von Axel Engels


26 - 50 von 922 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook