Di., 01.10.2019

Zum Oktoberfest werden 600 Gäste erwartet Zünftige Gaudi kann kommen

In den Startlöchern: Der Elferrat freut sich auf sein erstes Oktoberfest am Samstag in der Lönshalle, bei dem die Musiker von „Fine Time“ die Stimmung anheizen werden.

Ladbergen - Der Tanzboden ist verlegt, die schwarze Trennwand durchteilt die Lönshalle in der Mitte. Während Tennisspieler in der einen Hälfte weiter in den sportlichen Wettstreit treten, wird auf der anderen Seite des Vorhanges alles für das achte Ladberger Oktoberfest am Samstag, 5. Oktober, vorbereitet. Einlass ist ab 18 Uhr. Dann kann die zünftige Gaudi starten. Von Luca Pals

Mo., 30.09.2019

Gemeinsames Konzert des MGV „Chorios“ und den „Praise Tunes“ Blumen in vielen Variationen

„Lasst Blumen singen“ – die MGV „Chorios“ und „Praise Tunes“ hätten sich keinen besseren Ort als die Ideen-Gärtnerei am Rott aussuchen können. Die eine geht – der andere kommt: Felix Winter folgt auf Ines Albers als Chorleiter des MGV Chorios.

Ladbergen - Auf das Glasdach prasselt es in regelmäßigen Abständen. Leise, aber stetig begleitet der Regen von draußen das Konzert in der Ideen-Gärtnerei am Rott. Bei über 240 Gästen – einige mussten stehen – wurde es richtig kuschelig. Von Luca Pals


Mo., 30.09.2019

Evangelische Kirchengemeinde Team Alemannia gewinnt Highlight-Cup

Setzte sich beim Turnier um den Highlight-Cup durch: das Team Alemannia Ladbergen.

Ladbergen - Statt besondere Gottesdienste vorzubereiten, schnüren die Mitglieder des Highlight-Teams einmal im Jahr die Fußballschuhe und spielen um einen Pokal.


Sa., 28.09.2019

Zahlreiche Straßensperrungen auf Ladberger Gemeindegebiet Einschränkungen durch Giro

Und schon sind sie wieder weg: Die Amateure und Profis werden im Rahmen des Münsterland Giros auch Ladbergen queren.

Ladbergen - Ein Fest für alle Radsportbegeisterten, die drittgrößte Radsportveranstaltung in ganz Deutschland: Am Tag der deutschen Einheit, 3. Oktober, werden mehr als 4000 Radsportler beim Münsterland Giro unterwegs sein, darunter die Spitzenfahrer aus dem internationalen Profilager, die sich um 11.55 Uhr vom Rathausplatz in Emsdetten auf den 200 Kilometer langen Weg machen.


Anzeige

Sa., 28.09.2019

Nach hitziger Diskussion im Ausschuss: CDU zieht Antrag zurück Friedwald erstmal vom Tisch?

Ladbergen - Den alten Friedhof Wachelau zu reaktivieren, ihn als Friedwald ökologisch aufzuwerten und so zentrumsnah einen Ort der Ruhe und Entspannung entstehen zu lassen: Diesen Vorschlag wollte im Haupt- und Finanzausschuss am Donnerstag niemand schlechtreden. Von Mareike Stratmann


Fr., 27.09.2019

Hubertus Haking für Innovationspreis nominiert Region voller Erfindergeist

Skizziert, gebaut, funktioniert: Hubertus Haking hat eine einfache Lösung für ein innovatives Dach-Schiebefenster entwickelt.

Ladbergen - Sie sind stark, digital und pfiffig und haben am 5. Dezember alle die Chance auf den Innovationspreis Münsterland: 15 Unternehmen aus der Region haben sich gegen die Konkurrenz durchgesetzt und sind für den Innovationspreis Münsterland nominiert. Mit ihren Ideen, Projekten und Modellen in fünf Kategorien haben sie die Jury bei ihrer Vorauswahl überzeugt.


Do., 26.09.2019

Rundgang durch den Neubau des DRK-Kindergartens In einem Monat ziehen Kinder ein

Zeigten sich sehr zufrieden vom Fortgang auf der Baustelle DRK-Kindergarten am Lenhartzweg und den Ausführungen von Architekt Bernd Schlüter (rechts): Martin Oelrich, Tim Lutterbei, Thomas Kötterheinrich und Henri Eggert (von links).

Ladbergen - Zugegeben, die Bodenplatte war bereits gegossen. Aber ansonsten war von dem Kindergarten-Neubau am Lenhartzweg bis in den Sommer hinein herzlich wenig zu sehen. Von Mareike Stratmann


Mi., 25.09.2019

Vortrag über Solarenergie Viel Potenzial auf den Dächern

Vor über 50 Besuchern sprach Professor Dr. Konrad Mertens (kleines Foto, Mitte) auf Einladung von Alexandra Kattmann (Klimaschutzmanagerin) und Henri Eggert (Verwaltung).

Ladbergen - Die Gemeinde ist auf einem guten Weg, mit dem European Energy Award ausgezeichnet zu werden. Darüber informierte Alexandra Kattmann jüngst im Umweltausschuss (WN berichteten). Ein Baustein des Klimaschutzkonzepts des Heidedorfes ist der Ausbau von Photovoltaikanlagen (PV), die bereits auf einigen kommunalen Dächern zu finden sind. Von Anne Reinker


Mi., 25.09.2019

Kreis verschickt Anmeldebögen Kitas laden zu Tagen der offenen Tür ein

Ladbergen - Das Kreisjugendamt Steinfurt hat nach eigenen Angaben alle Eltern, deren Kinder nach dem 1. August 2016 geboren wurden, angeschrieben und über das Anmeldeverfahren für Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege zum Kindergartenjahr 2020/21 informiert. Und die Einrichtungen laden zu Tagen der offenen Tür ein.


Di., 24.09.2019

Freitag ist Blutspende Mit einer Spende Leben retten

Das DRK lädt am Freitag, 27. September, zur Blutspende ein.

Ladbergen - Eine Stunde Zeit, ein halber Liter Blut und das gute Gefühl, damit vielleicht sogar jemandem das Leben gerettet zu haben: Am Freitag, 27. September, lädt das Deutsche Rote Kreuz zum Blutspendetermin ins evangelische Gemeindehaus.


Di., 24.09.2019

Gemeinde strebt European Energy Award an „Wir sind auf der Zielgeraden“

Den European Energy Award (EEA), ein Gütesiegel für Nachhaltigkeit der Energie- und Klimaschutzpolitik von Kommunen, strebt die Gemeinde Ladbergen an. Klimaschutzmanagerin Alexandra Kattmann (Bild rechts) skizziert den Weg dorthin.

Ladbergen - Vor sieben Jahren hat sich die Gemeinde auf den Weg gemacht – und wie Alexandra Kattmann jetzt im Umweltausschuss berichtete, „sind wir auf der Zielgeraden angekommen“. Die Rede ist vom European Energy Award (EEA) – einem Gütezertifikat für die Nachhaltigkeit der Energie- und Klimaschutzpolitik von Gemeinden. Von Mareike Stratmann


Di., 24.09.2019

Beziehung zu einer Minderjährigen Freispruch wegen fehlenden Kontaktverbots

Ladbergen - Ein 25-jähriger Mann stand jetzt vor dem Gericht in Tecklenburg, weil er ein Kontaktverbot zu seiner minderjährigen Ex-Freundin aus Ladbergen missachtet haben soll. Die Verhandlung endete mit einem Freispruch.


Mo., 23.09.2019

Fördergelder fließen in Wanderweg und „Spielarena 12+“ Sehnsüchtig erwarteter Geldregen

Geldregen erfuhr die Gemeinde Ladbergen: Am Sonntag überreichten Heimatministerin Ina Scharrenbach (2.v.l.) und CDU-Landtagsabgeordnete Andrea Stullich (2.v.r) die Förderbescheide an Bürgermeister Udo Decker-König (3.v.l.) und Bauamtsleiter Tim Lutterbei (rechts). Werner Wiegert von der Bezirksregierung (links) hatte im Vorfeld den Antrag der Gemeinde geprüft.

Ladbergen - Es gibt Dinge, für die kann man auch an einem Sonntag schon mal zur Arbeit kommen. Und so tat der ungewöhnliche Termin am Abend der Freude von Bürgermeister Udo Decker-König auch keinen Abbruch: Zwei Förderbescheide der Bezirksregierung Münster über insgesamt 138 050 Euro durfte er aus den Händen von NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach entgegennehmen. Von Luca Pals


So., 22.09.2019

Grüne informieren beim „Autofreien Sonntag“ Werben für die Verkehrswende

Die Ortsverbände von Bündnis 90/die Grünen aus Lienen, Lengerich, Tecklenburg und Ladbergen hatten gemeinsam zum „Autofreien Sonntag“ eingeladen, bei dem mehrere Firmen klimafreundliche Konzepte und Vehikel vorstellten.

Lienen/Ladbergen/Lengerich/Tecklenburg - Die Ortsverbände von Bündnis 90/Die Grünen hatten zum „Autofreien Sonntag“ zum Waldhotel Hilgemann eingeladen. „Klimaschutz kann jeder. Wir wollen Bürgerinnen und Bürger informieren und mitnehmen“, lautete ihre Devise für diesen Tag. Von Gernot Gierschner


Fr., 20.09.2019

Begriff Notstand wird abgelehnt Klares Bekenntnis zum Klimaschutz

Ein Beispiel für Maßnahmen für den Klimaschutz in Ladbergen ist die im vergangenen Jahr begonnene Sanierung der Grundschule, bei der unter anderem die Energie-Effizienz verbessert wird.

Ladbergen - Während die Spitzen der schwarz-roten Koalition in Berlin in einer Marathonsitzung über die künftige Klimastrategie des Bundes brüteten, nahm auch die Diskussion über das Für und Wider des Ausrufens eines Klimanotstands in Ladbergen einen ungewöhnlich breiten Raum der Sitzung des Umweltausschusses ein. Von Mareike Stratmann


Fr., 20.09.2019

Neuer Dorf-Sheriff vorgestellt Saatkamp will Präsenz zeigen

Der Übergang sei gut gelaufen, sagt Udo Decker-König (rechts), als sich jetzt im Beisein von Axel Schulz, Leiter des Bezirksdienstes der Wache Lengerich (links), Matthias Saatkamp als neuer Bezirksbeamter beim Bürgermeister vorstellte.

Ladbergen - Das Heidedorf ist für Matthias Saatkamp kein unbekanntes Pflaster. Im Wach- und Wechseldienst der Lengericher Polizeiwache ist er immer mal wieder in Ladbergen gewesen. Jetzt ist der Ort sein Revier. Als Nachfolger von Andreas Milfeit ist der 52-Jährige der neue Dorf-Sheriff. Eine Bezeichnung, mit der er keine Probleme hat. Von Michael Baar


Fr., 20.09.2019

CDU beantragt Prüfung des Geländes Friedhof „Wachelau“ Ein Friedwald in Ladbergen?

Die CDU-Fraktion hält den Friedhof „Wachelau“ für „mehr als prädestiniert“: Sollten entsprechende Gespräche einen positiven Verlauf nehmen und ihr Antrag eine Mehrheit finden, könnte an der Dorfstraße ein Friedwald entstehen.

Ladbergen - Könnte der Friedhof „Wachelau“ künftig einer neuen Nutzung zugeführt werden? Die CDU-Fraktion hat jetzt einen Antrag gestellt, die Verwaltung solle die Möglichkeit auf Ausweisung des Geländes als Friedwald prüfen. Womöglich ist damit eine künftige Bestattung unter Bäumen im Ortskern auf den Weg gebracht. Von Mareike Stratmann


Do., 19.09.2019

Nach Tempo-Überschreitung und Unfallflucht Ermittlungen dauern an

Nicht zu übersehen: Im Kofferraum des ausgebrannten Fahrzeugs wurde ein weiteres Kennzeichen gefunden. Das hat die Polizei mittlerweile eingeräumt, ansonsten aber keine Angaben gemacht.

Ladbergen - Ein ungewöhnlicher Fall von Tempo-Überschreitung und Unfallflucht hält die Polizei seit Dienstagabend auf Trab. Konkrete Ergebnisse, so die Polizei am Donnerstagnachmittag, gebe es noch nicht. „Die Ermittlungen dauern an.“ Nur in einem Punkt mussten sie zurückrudern.


Mi., 18.09.2019

Stoppzeichen der Polizei ignoriert Auto nach Unfall ausgebrannt - Insassen flüchten zu Fuß

Die Ladberger Feuerwehr löschte die Flammen, die vom Motorraum des Polo bereits auf den Innenraum übergegriffen hatten.

Ladbergen - Zu schnell unterwegs war der Fahrer eines Polo bei einer Geschwindigkeitskontrolle der Polizei auf der Lengericher Straße. Die Anhaltezeichen der Beamten ignorierte der Autofahrer. Die Flucht mit dem Wagen endete wenige Minuten später an einem Baum, die Insassen setzten sie zu Fuß fort. Von Michael Baar


Mi., 18.09.2019

Handel mit Betäubungsmitteln in über 100 Fällen Zwei Jahre auf Bewährung für 52-Jährigen

Ladbergen/Münster - Die Taten liegen schon mehrere Jahre zurück. Von Hans-Erwin Ewald


Di., 17.09.2019

Zwei Solitärhäuser mit 13 Wohnungen an der Grevener Straße geplant „Mit ortsprägendem Charakter“

Ladbergen - Die geplanten Neubauten, die Grundstückseigentümer Uwe Berlemann auf dem Eckgrundstück Grevener Straße/Breedenstraße errichten möchte, werden „ortsprägenden Charakter“ haben. Was Reinhard Kemper (SPD) aussprach, das sahen auch die übrigen Lokalpolitiker im Planungs- und Bauausschuss so. Von Mareike Stratmann


Di., 17.09.2019

Klimaschutz im Umweltausschuss Weil sich die Natur verändert

Klimaschutz im Umweltausschuss: Weil sich die Natur verändert

Ladbergen - Der Sommer war wiederholt zu warm und zu trocken. Das merken die Landwirte an teils drastischen Ernteausfällen, das merkt aber auch jeder in seinem heimischen Garten. Maßnahmen zum Klima- und Artenschutz stehen jetzt deshalb im Umweltausschuss auf der Agenda. Von Mareike Stratmann


Mo., 16.09.2019

BI gegen den Ausbau des FMO Forderungskatalog für Klimaschutz

Ladbergen/Greven - Der Verein Bürgerinitiative (BI) gegen den Ausbau des FMO schließt sich dem klimapolitischen Forderungskatalog zum Flugverkehr der Bundesvereinigung gegen den Fluglärm und fünf weiterer Umweltverbände an.


Mo., 16.09.2019

Abendvisite mit Christian Brake Unterstützung für pflegende Angehörige

Christian Brake ist Altenpfleger.

Ladbergen - Die Pflege von Angehörigen oder nahestehenden Personen ist eine sinnstiftende, bereichernde, aber auch eine herausfordernde Aufgabe. Nicht selten benötigen die Pflegenden ebenfalls Unterstützung, um die Tätigkeit auch in Zukunft mit Zufriedenheit durchführen zu können. Mit diesen Themen beschäftigt sich die nächste Abendvisite am 19. September.


So., 15.09.2019

Politik und Verwaltung unterwegs Info-Tour mit dem Fahrrad

Das Rathaus war Startpunkt für die Radtour von Verwaltungsmitarbeitern und Mitgliedern des Bauausschusses. Station gemacht wurde unter anderem in der Grundschule (Bild rechts).

Ladbergen - Der Wettergott scheint es gut zu meinen mit dem Planungs- und Bauausschuss: Trotz des Regens am Morgen konnte die traditionelle Radtour von Bürgermeister, Verwaltung und Politik wie geplant stattfinden. Gut so, denn es gibt einige Projekte auf dem Gebiet der Gemeinde, die es lohnen, unter die Lupe genommen zu werden. Von Luca Pals


301 - 325 von 1319 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.