So., 16.06.2019

175 Teilnehmer beim Jedermannslauf Erster Platz für die Judo-Gemeinschaft

Kurz vor dem Beginn des Jedermannslaufs herrschte an der Startlinie reges Treiben.

Ladbergen - Wenn in Ladbergen zum Jedermannslauf aufgerufen wird, sind große wie kleine Sportler gleichermaßen am Start. So war es auch am Freitag. 175 Teilnehmer hatten die Wahl zwischen verschiedenen Distanzen.

So., 16.06.2019

Wirtschaftswege-Konzept Fördermittel für Planung und Umsetzung

Rund 200 Kilometer Wirtschaftswege gibt es in Ladbergen.  

Ladbergen - Auf eine Länge von rund 200 Kilometern addieren sich die Wirtschaftswege in der Gemeinde. In welchem Zustand die sich befinden – die Gemeindeprüfungsanstalt hat in ihrem Bericht empfohlen, das zu eruieren. Von Michael Baar


Sa., 15.06.2019

Umgestaltung Mühlenstraße Auftrag an die Verwaltung: machen

Die Verwaltung soll für die Umgestaltung der Mühlenstraße zwischen Mühlenbachbrücke und Dorfstraße einen Planungsauftrag vergeben. Das empfiehlt der Bauausschuss.

Ladbergen - Planungsangebote von Büros liegen vor. Der Bauausschuss hat jetzt dem Rat empfohlen, die Verwaltung zu beauftragen, einen entsprechenden Auftrag für die Umgestaltung der Mühlenstraße zu vergeben. Von Michael Baar


Sa., 15.06.2019

Jugendliche für Kommunalpolitik begeistern „LA Heros“ schreiten zur Tat

Werden in Ladbergen aktiv (von links): Fatima, Iris Echterhoff (Jugendamt), Alice, Nanuka, Henri Eggert (Gemeinde), Ali, Regina Storck (JZ), Pui und Heike Peters (Gemeinde).

Ladbergen - Das Projekt heißt Provinzhelden und soll Jugendliche für Kommunalpolitik und die aktive Teilnahme am Gemeindeleben begeistern. Aus Ladbergen sind fünf Jugendliche bei dieser kreisweiten Initiative dabei. Die „LA Heros“, so nennen sie sich, wollen jetzt zur Tat schreiten.


Anzeige

Do., 13.06.2019

Zweites Bierfest steigt am 6. und 7. Juli Zuprosten mit Thusnelda

Wieder dabei: das Osnabrücker A-cappella-Quartett „Männersache“. Die vier Musiker, die schon mehrmals im Fernsehen aufgetreten sind, betreten am Samstagabend die Bühne.

Ladbergen - Sommerfeeling soll am 6. und 7. Juli in Ladbergen aufkommen. An dem Wochenende steigt in dem Heidedorf das zweite Bierfest. Von Katja Niemeyer


Do., 13.06.2019

Serie: „70 erlesene Jahre“ Viele sprechen noch plattdeutsch

Auf dem Foto oben links ist die katholische Kirche von Minster, Ohio, zu sehen. Der Ort liegt rund acht Kilometer von New Knoxville entfernt. Auf dem Foto sind Repräsentanten von New Knoxville abgebildet.

Ladbergen - In der Ausgabe vom 16. Januar 1971 erschien ein Bericht über die Gründe dafür, dass im 19. Jahrhundert immer mehr Menschen ihrer Heimat den Rücken kehrten und in den USA ein neues Leben begannen. Unter ihnen W. Kuckhermann, der mit anderen New Knoxville gründete.


Mi., 12.06.2019

Engpässe und Lieferprobleme Mangelware Medikament

Die Beschaffung von Medikamenten ist schwieriger geworden. Bei einem Mangel versuchen Apotheken in der Regel zusammen mit Ärzten vor Ort, eine Lösung für die Patienten zu finden.

Ladbergen - Benötigt man ein bestimmtes Medikament, geht man in die Apotheke. Doch ganz so einfach ist das aktuell nicht. Es gibt Engpässe und Lieferprobleme. Die WN haben in einer Apotheke in Ladbergen nachgefragt, wie sich die Situation vor Ort tatsächlich darstellt. Von Gernot Gierschner


Di., 11.06.2019

Jörg Knör über sture Westfalen, sein Programm und seinen Techniker Ein Ort, der Flügel verleiht

Präsentiert am Samstag anlässlich des zehnten Veranstaltungsjahres der Kulturbühne sein Programm: der Komiker Jörg Knör. Er findet: „Frauen im Publikum sind gut für die Stimmung.“

Ladbergen - Jörg Knör ist ein wahres Multitalent. Der Kabarettist ist nicht nur für seinen mitunter schwarzen Humor bekannt, er singt auch und spielt Saxofon, er ist ein Meister der Karikaturen – und vor allem der Stimmenimitation. All diese Talente bringt er am Samstag, 15. Juni, mit nach Ladbergen, wo er der Höhepunkt im zehnten Veranstaltungsjahr der Kulturbühne ist.


Sa., 08.06.2019

Neubau eines Clubraums an der Königsbrücke Im Sommer soll‘s losgehen

Der VfL möchte mit Familie Averhaus einen Clubraum bauen, der sich als eigenständiges Gebäude an die bestehenden (siehe Skizze) anschließt. Die Pläne stellte der VfL-Vorsitzende Norbert Plogmeier (rundes Bild) im Ausschuss vor.

Ladbergen - „Jenseits der Kabinen haben wir für unsere Mannschaften keinen richtigen Treffpunkt“, bringt Norbert Plogmeier die Sache auf den Punkt. Von Mareike Stratmann


Fr., 07.06.2019

„Land und lecker“ bei Erpenbecks zu Gas Die Mutter kann‘s – der Sohn auch?

Dieses Mal kocht der Sohn: Henner Erpenbeck stellt im Juli bei der Fernsehsendung „Land und lecker“ sein Können unter Beweis – mit Mutter Freya an seiner Seite.

Ladbergen/Lengerich - Die Tage von Henner Erpenbeck sind während der Spargelsaison ohnehin lang. Und vergangene Woche waren sie noch mal ein ganzes Stück länger. Denn neben dem edlen Gemüse bestimmte vor allem ein Fernsehteam des WDR die Wege des Spargelbauern. „Das war schon eine Hausnummer“, gibt Henner Erpenbeck im Nachhinein zu. Um schnell hinterher zu schieben: „Dass es aber auch unglaublich viel Spaß gemacht hat. Von Mareike Stratmann und Simon Döbberthin


Do., 06.06.2019

Familienpaten Liebevolle „Ersatz-Oma“ auf Zeit

Die Familienpaten Petra Bensch (links) und Elsbeth Holtkamp-Haarlammert bieten Familien ihre Unterstützung an und sprechen von einer Win-Win-Situation bezogen auf das Projekt.

Ladbergen - Familien in einer belastenden Situation oder mit einem Neugeborenen Unterstützung bieten: Dieses haben sich die Familienpaten auf die Fahnen geschrieben. Elsbeth Holtkamp-Haarlammert und Petra Bensch wünschen sich zweierlei: Familien, die Unterstützung wünschen und genügend Mitstreiter. Von Mareike Stratmann


Mi., 05.06.2019

Neue Kita „Abenteuerland“ aktuell nicht ganz im Zeitplan Es bleibt beim 1. Oktober

Das Gerüst steht schon. Die Wandelemente mit Ausmaßen von bis zu sechs Metern Breite und vier Metern Höhe werden im Laufe der kommenden Wochen mittels Autokrans an die richtigen Stellen gehievt.

Ladbergen - Eine fertiggestellte Bodenplatte und Gerüste, die darauf zu warten scheinen, dass endlich die Wände hochgezogen werden: Für einen Laien erweckt die ruhende Baustelle am Lenhartzweg nicht unbedingt den Eindruck, dass dort ab dem 1. Oktober fröhliches Kinderlachen die Räume des neuen „Abenteuerlandes“ erfüllt. Bernd Schlüter sieht das etwas anders. Von Mareike Stratmann


Mi., 05.06.2019

Thema im Ausschuss Neuer Clubraum für den VfL an der Königsbrücke

Ladbergen - Rücken auf der Sportanlage „Zur Königsbrücke“ schon bald die Bauarbeiter an und beginnen mit dem Bau eines neuen Clubraums für den VfL? Über die Planungen des Vereins wird der Vereinsvorstand am Donnerstag in Gesellschafts-, Kultur- und Sportausschuss berichten.


Di., 04.06.2019

Eichenprozessionsspinner auf dem Vormarsch Es werden täglich mehr

Jetzt hat der Eichenprozessionsspinner auch den Friedenspark erreicht. Einzelne Gespinste waren dort gestern an den Bäumen zu sehen. Sie wurden aber noch im Laufe des Tages entfernt.

Ladbergen - „Es ist eine Katastrophe. Und es wird von Tag zu Tag dramatischer.“ Münsters Stadtförster Hans-Ulrich Menke wählte Anfang der Woche durchaus drastische Worte, als es darum ging, die Situation in Münsters Eichen und deren Befall mit dem Eichenprozessionsspinner zu beschreiben. Rund 1000 Meldungen sind nach Menkes Worten bereits bei der Stadt eingegangen – und täglich würden es mehr. Von Mareike Stratmann


Mo., 03.06.2019

Jörg Knör kommt am 15. Juni König der Parodie feiert die Kulturbühne und sich selbst

Er feiert in diesem Jahr 60. Geburtstag, 40 Jahre Showkarriere – und am 15. Juni zehn Jahre Kulturbühne: Jörg Knör.

Ladbergen - Seit zehn Jahren bringen die Ehrenamtlichen um Hartwig Pruin und Ingo Kielmann im Heidedorf Kultur auf die Bühne – die Kulturbühne eben, die sich im Laufe der Jahre zu einer etablierten Einrichtung entwickelt hat. Ergo „beschenken“ die Verantwortlichen mit dem Auftritt von Comedian und Stimmenimitator Jörg Knör am Samstag, 15.


So., 02.06.2019

Männerfrühstück lebt wieder auf Schwere Kost in kleiner Runde

Ordensschwester Imelda Schmiemann (rechts) ist Krankenhausseelsorgerin in der Fachklinik Hornheide in Münster-Handorf und hat schon viele Menschen, Patienten wie Angehörige, in schweren Stunden begleitet.

Ladbergen - „Gutes Wetter schadet uns“, bemerkt Alexander Fenker mit einem kritischen Blick auf den sonnigen Himmel, der durch ein Fenster des Gasthauses „Zum Timpen“ leuchtet. Die Resonanz auf das erste Ladberger Männerfrühstück nach einem Dreivierteljahr Pause ist verhalten. „Wir hatten auch schon an die 40 Gäste“, erinnert sich der Mitorganisator. Von Dario Sellmeier


Sa., 01.06.2019

Bürgerworkshop und Online-Umfrage Ladbergen setzt aufs Rad

Wo gibt es wünschenswerte Radverbindungen? Wo Mängel und Defizite? Diese Fragen sollen im Radverkehrskonzept beantwortet werden. 

Ladbergen - Attraktiver, geschützter und lückenlos sollen die Radwege im Heidedorf werden: Das hat sich Ladbergen im Klimaschutzkonzept zur Aufgabe gemacht. Jetzt soll es konkret werden.


Sa., 01.06.2019

Zu Gast bei fastenden Muslimen Von Verzicht, Glaube und Hilfe

Hassan Souliman (links), seine Frau Fatima und deren Tochter (Dritte und Zweite von rechts) haben Freunde zum abendlichen Fastenbrechen eingeladen. Für Muslime hat das gemeinsame Essen eine hohe Bedeutung. In Deutschland findet es aufgrund von Schule und Arbeit in dieser Form aber längst nicht jeden Abend statt.

Ladbergen - Seit Anfang Mai ist Ramadan. Die überwiegende Mehrheit der erwachsenen Muslime in Deutschland übt sich in diesem Monat im Verzicht. Das heißt, sie fasten von Sonnenaufgang bis -untergang. Das Fastenbrechen ist dabei ein allabendliches Fest. WN-Redakteurin Mareike Stratmann war dabei. Von Mareike Stratmann


Mi., 29.05.2019

Gästestatistik: Gemeinde rechnet mit rund 20 000 Übernachtungen Nicht nur gut für Zwischenstopps

Radfahren, wandern und pilgern: Touristen suchen in Ladbergen vor allem nach Erholung und Natur pur – und werden danach laut Bettina Korte in der Tourist Information auf vielfachem Weg fündig.

Ladbergen - „Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast“: Ob dieses Zitat nun von Winston Churchill stammt oder nicht, Bettina Korte macht es sich gerne zu eigen, wenn sie quartalsweise die Übersicht über die Tourismuszahlen von Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt übermittelt bekommt. Von Mareike Stratmann


Di., 28.05.2019

Eichenprozessionsspinner im Ortskern Die Ersten sind da

DRK-Kindergarten, Grundschule, Friedenspark und Sportanlage: An diesen Stellen wurden die ersten Nester des Eichenprozessionsspinners entdeckt und am Dienstag direkt von einer Spezialfirma aus Greven entfernt.

Ladbergen - In den Außenbereichen wurden die ersten Nester des Eichenprozessionsspinners schon vor gut zwei Wochen gesichtet. Jetzt, sagt Ingrid Kuhn aus der Gemeindeverwaltung, hat er auch den Ortskern erreicht. Deren Beseitigung ist im Gang. Von Mareike Stratmann


Mo., 27.05.2019

Aktionsplan ist für Lokalpolitiker inakzeptabel Viel Lärm um 45 Seiten

Die Nachtflüge am FMO und deren Auswirkungen: Im ursprünglichen Lärmaktionsplan spielten sie gar keine Rolle, in der Neufassung ist ihnen ein Unterkapitel gewidmet. Ladbergens Lokalpolitiker bezeichnen den Plan als „Farce“.

Ladbergen - 45 Seiten ist er lang und für die Mitglieder des Umweltausschusses über alle Parteigrenzen hinweg ein absolutes Ärgernis. Das war im Februar bereits so und in der jüngsten Sitzung am Donnerstag nicht viel anders: Die Rede ist vom „Lärmaktionsplan zur Lärmkartierung der 3. Von Mareike Stratmann


Mo., 27.05.2019

Jugendzentrum Bunte Wand entsteht im offenen Atelier

Die jungen Künstlerinnen bei der Arbeit.

Ladbergen - Der „Hinterhof“ des Jugendzentrums präsentiert sich in frischen Farben. Dafür hat ein Projekt mit Kunsttherapeutin Susanne Niemöller gesorgt.


Mo., 27.05.2019

Deutschstämmige Argentinier Sauerkraut und Webstühle

Deutsche Traditionen werden bis heute in Argentinien gepflegt. In einem Museum wird unter anderem durch einen Webstuhl (Bild rechts) die Geschichte der Einwanderer erzählt.

Gualeguaychú/Ladbergen - Während seines Freiwilligen Sozialen Jahres lernt Luca Pals ein Jahr lang Land und Leute in Argentinien kennen. In loser Folge berichtet der freie Mitarbeiter unserer Zeitung über seine Erfahrungen – und widmet sich dieses Mal der Herkunft der vielen deutschstämmigen Bewohner. Von Luca Pals


Sa., 25.05.2019

Umfrage zur Europawahl Frei reisen und handeln

 

Ladbergen - Von Grenzposten kontrolliert zu werden, kurz hinter der Grenze Geld zu wechseln – das kennen junge Europäer gar nicht mehr. Im Vorfeld der Europawahl am Sonntag hat Redakteurin Mareike Stratmann Menschen, die in Ladbergen leben oder arbeiten, gefragt, was diese mit Europa verbindet, welche Entwicklung kritisch gesehen wird und welche Bedeutung sie der morgigen Wahl beimessen.


Sa., 25.05.2019

Gelber Sack oder gelbe Tonne? Alle Optionen prüfen lassen

Gelber Sack oder gelbe Tonne? In Westerkappeln und Lienen gibt´s beides. 

Ladbergen - Die Diskussion in den Nachbargemeinden wird auch in Ladbergen geführt: Sollen die gelben Säcke durch gelbe Tonnen ersetzt werden, wäre ein Misch-System die beste Lösung oder sollte alles beim alten bleiben? Von Mareike Stratmann


51 - 75 von 922 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook